Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 301  302  304  305  ...

Nationalismus stoppen

Beiträge: 8.356
Zugriffe: 685.747 / Heute: 1.463
Nationalismus stoppen Katjuscha
Katjuscha:

viel besser als Höcke sind doch Gauland, Weidel

5
27.06.19 17:26
und von Storch auch nicht. Das ist ja auch der Grund, wieso sie sich von Höcke nicht lösen können. Wobei sie es wohl irgendwann müssen, wenn sie ihre eigenen völkisch/nationalistischen Ansichten und ihre Tonart nicht überdenken wollen. Bei Gauland hab ich sogar Ansätze von Rassismus wahrgenommen. Das ist ja eh das komische bei Gauland. In einem Interview mit "jung und naiv" hat er sich mal ganz klar gegen den Nationalsozialismus gewandt. Und wer Hitler oder die Nazis noch irgendwie relativiert, wäre seiner Meinung nach nicht ganz bei Trost. Nur um dann in den Interviews zuvor und danach Aussagen zu machen, die wunderbar in die Zeit der NSDAP zwischen 1923 und 1933 passen würden, also noch nicht so super radikal, aber immer mit diesem völkisch/nationalistischem Inhalt, plus bei den Nazis Antisemitismus, der heute durch Islamfeindlichkeit abgelöst wird. Die Altnazis klangen auch nicht immer radikal, was ja noch heute Leute meinen lässt, man hätte den Holocaust und anderen Menschheitsverbrechen nicht ahnen können. Wenn man dem zustimmt, muss man aber eben auch sagen, dass jede Aussage hinsichtlich Identität, Volkswillen etc, die heute von Höcke, Gauland, Weidel und Co kommen, sich durchaus mit denen der späten Weimarer Republik ähneln. Und wer die Gefahr dieser Worte betreitet, gerade jetzt im Zusammenhang mit demn Mord an Lübcke, der hat echt nichts verstanden. Wie kann man so naiv sein zu behaupten, die Worte und Taten von Erica Steinbach, Höcke und diversen anderen AFD-Funktionären ständen in keinem Zusammenhang zu Radikalisierung der rechten politischen Flanke? Natürlich radikalisieren Worte, erst in Gedanken und später in Taten.
the harder we fight the higher the wall
Nationalismus stoppen Katjuscha
Katjuscha:

#7535, n1608, übrigens

5
27.06.19 17:38
Mal abgesehen davon, dass ich deine Ursache/Wirkung-Argumentation für perfide und menschenverachtend halte, solltet ihr Stolzen euch mal angewöhnen, Aussagen nicht aus dem Zusammenhang zu reissen, wie eben beispielsweise die Rede damals von Lübcke.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...n-kassel-a-1274434.html

Die Rede hört sich nämlich weitaus versöhnlicher und absolut nachvollziehbar an. Aber wer nur den einen Halbsatz hört, macht sich sofort zum Affen, erst recht angeheizt durch im Raum verteilte Anheizer.

the harder we fight the higher the wall
Nationalismus stoppen Vermeer
Vermeer:

Höcke erscheint

4
27.06.19 17:58
vielen vermutlich deshalb nicht "gefährlich", weil man sich jemanden, der immerzu dieses entsetzliche süßliche Geschwurbel absondert, nicht als Diktator vorstellen kann. Er sollte ja am besten Rainer-Maria heißen, nicht Bernd. -- Man übersieht dann leicht, dass er tatsächlich eine Diktatur propagiert.
Nationalismus stoppen ulm000
ulm000:

Der deutsche Abschaum - Rechtsextreme

7
28.06.19 10:46
Eine Gruppe von Rechtsextremisten in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg hat für Angriffe auf politische Gegner rund 200 Leichensäcke und Ätzkalk bestellen wollen.
Da fällt einem nun wirklich nichts mehr welch Abschaum an Biodeutschen hier rum laufen.

Die rechtsextreme „Nordkreuz“ Gang/Clan, in dem zahlreiche Polizisten und Soldaten Mitglieder sind wie auch 2 relativ regional bekannte AfD Politiker aus Mecklenburg Vorpommern in diesem rechtsextremen Clan involviert sind, haben nicht "nur" Waffen und Munition gehortet, sondern auch Todeslisten vorbereitet und wollten rund 200 Leichensäcke und Ätzkalk bestellen.

Nun ja widerlicher geht ja fast nimmer und wer Rechtsextreme toleriert, man kann ja z.B. selbst in diesem Thread lesen, dass es da dann doch so den einen oder anderen gibt, der nichts gegen Rechtsextreme hat, der ist für mich persönlich genau so widerlich und gehört für mich zum Abschaum bzw. zum Bodensatz der deutschen Gesellschaft.

Gott sei Lob und Dank gibt es noch Deutsche, die dieses Land lieben und gerne hier leben, denn in Kassel haben gestern 10.000 Menschen gegen den Rechtsextremismus demonstriert:

https://www.hna.de/kassel/...stark-demonstration-kassel-12709081.html

Da war niemand dabei, der diesen widerlichen Abschaum von Mensch, der den CDU Politiker Lübcke ermordet hat, in irgendeiner Art und Weise verteidigt hat. Wer diesen Abschaum von Mensch irgendwie versucht zu verteidigen, ein Typ der schon einen Bombenanschlag injiziert hat, der wegen einer Messerattacke und schwerer Körperverletzung vor Gericht gestanden hat, also ein notorischer Gewaltverbrecher ist und das schon seit fast 30 Jahren, der ist kaum besser für mich wie dieser Abschaum. Mit Deutschsein hat das jedenfalls für mich Null zu tun. Das ist für mich ganz klar Antideutsch und zeigt mir wie solche Typen politisch und ideologisch drauf sind. Mit so etwas will ich rein gar nichts zu tun haben. Ganz im Gegenteil. Ich will jedenfalls keinen zweiten Hitler haben.
Nationalismus stoppen Multiculti
Multiculti:

Ja,die sind

3
28.06.19 14:48
jetzt alle Fassungslos und glauben das nicht,dass ein Deutscher -blond blauäugig-das 11 jährige
Kind in München vergewaltigt hat.
Nationalismus stoppen ulm000
ulm000:

fassungslose selbsternannte Patritoten

7
28.06.19 15:58
Die sogenannten selbsternannten Patrioten können wohl auch nicht fassen, dass eine 67jährige Biodeustche Rentnerin in Sindelfingen ihre 81jährige Nachbarin mit zahllosen Stichen erstochen hat:

www.stuttgarter-zeitung.de/...a6e-478e-b1db-a3742604f402.html

Die Messerrentnerin ist aber kein unbeschriebenes Blatt, denn vor gut 15 Jahren war die gelernte Altenpflegerin wegen 2 Raubüberfälle zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Dass Biodeutsche Kinder mißbrauchen ist ja nun alles andere als selten. Gibt ja hunderte solcher ekelerregende Straftaten von Biodeutschen. Der Fall Lügde mit mehr als 40 mißbrauchten Kinder ist da alle andere als ein Einzelfall.

Wenn die selbsternannten Patrioten von "Lückenpresse" faseln, dann bleibt festzustellen, das bei denen die größte Lücke in der Wahrnehmung deutscher Tatverdächtiger liegt.

 
Nationalismus stoppen Radelfan
Radelfan:

#7557 Das werden dir die biodeutschen Stolzen

6
28.06.19 16:09
sicher gleich wieder mit ihren platten Argumenten um die Ohren schlagen ;-)
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.
Nationalismus stoppen Calibra21
Calibra21:

@n1608. Progressive Bundesrepublik

 
28.06.19 16:11
Natürlich kann man auf diese Bundesrepublik nicht stolz sein. Deutschland ist etwas anderes.
Nationalismus stoppen ulm000
ulm000:

Eine Messerei habe ich noch

5
28.06.19 17:09
Das mache ich jetzt aber nur wenn es einigermaßen in der Nähe von mir liegt und dass der eine oder andere selbsternannte Patriot nicht völlig überrascht wird, wenn es wieder eine Kriminalstatistik gibt mit dem Resultat, dass Deutsche die klare Mehrheit bilden bei Messerstechereien. Meist tut ja der eine andere selbsternannte Patriot so, dass nur Deutsche mit Migrationshintergrund, Ausländer oder Flüchtlinge messern, aber das ist schlicht weg eine totale Fehleinschätzung. Woher kommt das nur ????

In Obersdorf hat ein 29jähriger Deutsche auf 2 Afghanen eingestochen und bei der Festnahme 3 Polizeibeamte verletzt:

www.all-in.de/oberstdorf/c-polizei/...en-hintergrund_a5036571
Nationalismus stoppen Katjuscha
Katjuscha:

aber die Linksextremen sind doch auch ...

5
28.06.19 18:51
www.volksverpetzer.de/glosse/...NoJPlk6cT5CP_30Xs2RxNsDqXxpxA

2018
(Verkleinert auf 65%) vergrößern
Nationalismus stoppen 1120452
the harder we fight the higher the wall
Nationalismus stoppen ulm000
ulm000:

Polen wollen AfD Bundestagsfraktion nicht

5
28.06.19 18:53
Am Freitagabend sollte im polnischen Stettin eine Klausur der AfD-Bundestagsfraktion stattfinden. Doch zwei Stunden vor Beginn hat der Veranstaltungsort die gebuchten Räume storniert. Der Fraktionssprecher zeigt sich empört.
Die AfD Bundestagsfraktion wollte an diesem Wochenende ihre Klausurtagung in Polen austragen. Ist ja eigentlich ohnehin völlig balabala, dass ein nach Außen hin nationalistische Partei ins Ausland geht zu einer eigenen Tagung, aber nun hat ein polnisches Hotel in Stettin sehr kurzfristig die von der AfD angemieteten Tagungsräume sowie die Hotelzimmer storniert.

Nun findet die AfD Klausurtagung im Fraktionssitzungssaal in Berlin statt.

Diese Partei namens AfD toppt wirklich alles was es bisher in Deutschland gegeben hat.

Nationalismus stoppen Radelfan
Radelfan:

#7562 Bemerkenswert, dass selbst die Polen

4
28.06.19 19:04
die AfD nicht wollen. Sie sind doch sonst immer sehr für den Nationalismus und Kaczynski ist nicht gerade als Freund von Merkel bekannt. Da wären doch eigentlich starke Gemeinsamkeiten zu erwarten. Aber wahrscheinlich stört ihn doch die immer wieder aufflackernde Russland-Verbindungen der AfD!
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.
Nationalismus stoppen Grinch
Grinch:

Tja...

3
28.06.19 19:09
Nationalisten aus dem Ausland mag halt keiner... Und da träumen die AfDler echt noch von einer nationalistischen Kooperation in der EU?

Wie doof muss man sein?
Grinch die Boardlegende!
Nationalismus stoppen Weckmann
Weckmann:

Und mod findet selbst mehrere Verletzte, darunter

5
28.06.19 19:21
mind. 2 mit einem Messer Verletzte und 3 verletzte Polizisten witzig?

Was ist nur aus Dir geworden?
Nationalismus stoppen Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Zuviel Katzenfleisch?

4
28.06.19 19:25
Mod war doch auch mal schweizer Bänker.
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth
Nationalismus stoppen 38downhill
38downhill:

dass führungspersonal in der AFD Probleme

4
28.06.19 23:27
mit Fakten haben, ist ja nix neues. Trotzdem lustig zu lesen.

scilogs.spektrum.de/klimalounge/...ie-fragen-der-klimalounge/
Nationalismus stoppen Schizoid
Schizoid:

7560

 
28.06.19 23:58
b) Einzelfall ? Ja nach Lage.

b) "Deutscher" kann sich auch als "falsch" erweisen ,weil das Wort " Deutscher " zum einen relativ und zuerst einmal allgemeinbezogen ist und zum anderen dahingehend und dahinlaufend mit PASS-Deutsch einhergehen kann.Die eigentliche Herkunft "kann" eine andere sein.

c)ausserdem ist hier wieder von einem "Mann " die Rede, was das Vertrauen dahingehend auf die Berichterstattung der 4.Gewalt nicht unbedingt, aufgrund der vielen vorgefallenen Einzelfälle die sich tatsächlich faktisch zugetragen haben,im besonderen verbessert.Der sog.Mann ist hier schon wohl sehr bewusst sehr abstrakt gehalten,ansonsten hätte man ja hier auch "Oberstdorfer"oder "Michael S." schreiben können,was aber auch oft nichts aussagt.Auch hier bitte abwarten.

d)bitte nicht vorher schon vorverurteilen,da der Täter hier nicht genau nach Herkunft spezifiziert ist.Bitte warten auf näheres.Wie in b) beschrieben ,kann muss aber nicht.
Nationalismus stoppen Fernbedienung
Fernbedienung:

Todeslisten“, Leichensäcke, Ätzkalk

5
29.06.19 13:41
Der Tod von Walter Lübcke sollte kein Einzelfall bleiben: Vorbereitungen deutscher Rechtsextremisten auf Angriffe gegen Hunderte politischer Gegner waren laut dem Bundesamt für Verfassungsschutz weiter fortgeschritten als bislang bekannt – und bereits bis ins kleinste Detail geplant.

www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Politik/...lingsfreunde-vor
Nationalismus stoppen Fernbedienung
Fernbedienung:

So schaut es aus

4
29.06.19 13:47
Ansätze von Reflektion oder gar Selbstkritik? Nein. Das Mordopfer wurde von Vertretern der AfD massiv kritisiert, von ihren Anhängern öffentlich bedroht - auch mit dem Tod. Für die Rechtspopulisten kein Anlass, das eigene Handeln zu überdenken. So kurz wie irgendwie möglich setzen sich sowohl Curio als auch Hess mit dem Mord auseinander. Die Tat soll marginalisiert werden, wird in den Reden der AfD-Politiker zum Nebenschauplatz.

www.n-tv.de/politik/...r-Nebenschauplatz-article21113092.html
Nationalismus stoppen 58840p
58840p:

Nationalismus stoppen...

 
29.06.19 23:29
und Flugzeugträger einsetzen  !!!
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#7572

Nationalismus stoppen Katjuscha
Katjuscha:

manchmal frag ich mich, wo bei vielen Menschen

2
30.06.19 16:36
einfachste Formen von Anstand und Humanität geblieben sind bzw. wie die erzogen worden sind.


Quelle:facebook

(Verkleinert auf 94%) vergrößern
Nationalismus stoppen 1120667
the harder we fight the higher the wall
Nationalismus stoppen Katjuscha
Katjuscha:

41 Kilometer vor der Küste

 
30.06.19 16:39

Klar, wieso schwimmen sie nicht einfach zurück? Rettung ist da doch überflüssig.


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 04.07.19 10:51
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

Link: Forumregeln  

the harder we fight the higher the wall
Nationalismus stoppen Calibra21
Calibra21:

Retten und mit dem Schiff sicher zurückbringen

2
30.06.19 16:42
wäre auch eine Alternative gewesen.  

Seite: Übersicht ... 301  302  304  305  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, Jamina, manchaVerde, Muhakl, waschlappen, WasWäreWenn
--button_text--