Naguib Mahfuz (Lit-Nobelpr) übern Krieg im Irak

Beiträge: 4
Zugriffe: 278 / Heute: 1
Naguib Mahfuz (Lit-Nobelpr) übern Krieg im Irak MaMoe
MaMoe:

Naguib Mahfuz (Lit-Nobelpr) übern Krieg im Irak

 
08.04.03 16:42
#1
Special Dispatch, 07. April 2003  
 

Naguib Mahfuz über den Krieg im Irak  

--------------------------------------------------

In einer Kolumne der ägyptischen Tageszeitung al-Ahram äußerte sich der ägyptische Literaturnobelpreisträger Naguib Mahfuz kürzlich zum Krieg im Irak. Die Kolumne wird von Muhammad Salmawy verfasst und basiert auf Gesprächen mit Mahfuz.
Die folgende Kolumne erschien am 03. April 2003:

"Professor Naguib Mahfuz:
Wir hatten uns gegen das Wesen der Herrschaft im Irak - repräsentiert durch Saddam Hussein - gestellt, aber darum geht es nun nicht mehr. Der Krieg ließ unsere Bewertung der Herrschaft Saddams hinfällig werden, denn es geht [nun] um eine brutale militärische Aggression, die die Völker der Welt nicht beschlossen hatten. Der Krieg, den wir zurzeit im Irak beobachten, bricht alle internationalen Gesetze und Gepflogenheiten und ist Ausdruck einer Logik des Starken gegen den Schwachen. Der Starke erkennt hier nicht die Notwendigkeit an, sich Recht und Gesetz zu verpflichten, solange es ihm möglich ist zu tun, was er will.
Die Kriege, die der Mensch im Laufe der Geschichte erlebt hat, führten ihn [zu der Einsicht], dass Mord und Zerstörung nicht die besten Mittel sind, um Sicherheit und Frieden zu verwirklichen, sondern in den meisten Fällen zum entgegen gesetzten Resultat führten. Im Falle des Irak ist es wahrscheinlich, dass der amerikanische Krieg zu mehr Gewalt und Terror in der Region führen wird. Denn diese Aggression, die die arabische Öffentlichkeit mobilisiert und provoziert, wird die Stabilität erschüttern - was ein geeignetes Klima für die Ausbreitung von Gewalt und Terror erzeugen wird.
Ich hatte die Vorstellung, dass die Zivilisation der Menschheit bereits eine Niveau erreicht hatte, das sie über zerstörerische Kämpfe stellt und sie sich der Gewalt und dem Terror durch Kultur, Recht, Gesetz und dem Schutz von Stabilität entgegenstellt.
Es scheint nicht so, dass die Vereinigten Staaten unter der derzeitigen Führung das Beste repräsentieren, was die menschliche Zivilisation [bisher] erreicht hatte. Sie stehen vielmehr für das Schlimmste in ihr."

.............
MaMoe .........
Naguib Mahfuz (Lit-Nobelpr) übern Krieg im Irak Doktor No
Doktor No:

Mamoe. Dass ausgerechnet du diesen Beitrag hier

 
08.04.03 16:46
#2
reinstellst ist der wahre Hammer.

Welche Gehirnhälfte war nochmal der Kampfpilot von 1990 und welche der belesene Kritiker?
Naguib Mahfuz (Lit-Nobelpr) übern Krieg im Irak MaMoe
MaMoe:

@Doktor: du bist nur dann optimal vorbereitet, wen

 
08.04.03 16:59
#3
n du alles vom "Feind" kennst ...........

Wieviele weitere Artikel willst du ??????????????

MaMoe ..............
Naguib Mahfuz (Lit-Nobelpr) übern Krieg im Irak Doktor No

Vielleicht solltest du vorher auch mal lesen und

 
#4
verinnerlichen was du hier reinkopiertst, lieber maMoe-    s


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--