Muss Steinmeier nun weinen?

Beiträge: 3
Zugriffe: 614 / Heute: 1
Muss Steinmeier nun weinen? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Muss Steinmeier nun weinen?

3
06.06.18 20:42
#1
Steinmeier hat versucht, sich selbst Brücken zu bauen, indem er bemerkte, dass es Heimat auch
im Plural gibt. Allerdings hat er nicht gesagt, wie viele Heimaten jemand haben darf und ob es
eine Grenze gibt, z. B. 10 000 Heimaten. Allerdings hat er etwas übersehen: Jeder Mensch hat
nur ein Herz. Und das Herz der ausschließlich deutschen Staatsbürger Özil und Gündogan schlägt
für Erdogan. Gündogans Herz schlägt dabei so stark, dass er Erdogan sein Trikot mit Aufschrift
für meinen Präsidenten überreicht hat. Da Özil und Gündogan jeweils  nur ein Herz haben, bleibt nichts
mehr fürSteinmeier übrig. Muss Steinmeier nun weinen?

www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...es-grundeinkommen/
Muss Steinmeier nun weinen? Torbock
Torbock:

Die Lügnerin ohne Charakter

 
07.06.18 00:22
#2
Hier erklärt Henryk M. Broder, wie verlogen und charakterlos Merkel ist.

https://www.youtube.com/watch?v=2ATbzcyC71k
Muss Steinmeier nun weinen? Rubensrembrandt

Muss Steini noch mehr weinen?

 
#3
Anscheinend weiß Steini nach dem Treffen mit den beiden nicht, ob sie sich entschuldigt haben.
Ja wer soll das denn nun wissen, wenn nicht Steinmeier? Eine Entschuldigung war doch wohl
das Mindeste, was bei dem Treffen herauskommen sollte?


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ
--button_text--