@mod

Beiträge: 11
Zugriffe: 425 / Heute: 1
@mod Happy End
Happy End:

@mod

 
12.01.12 13:53
#1
§ 492 BGB
@mod Happy End
Happy End:

Aber das können ja Finanzexperten

 
12.01.12 13:56
#2
wie Du oder kiiwii nicht wissen...
@mod mod
mod:

ja,

 
12.01.12 13:59
#3
für Verbraucherdarlehensverträge.
Also hat W. die 500.000 Euro wohl verfrühstückt?

492 BGB

(1) Verbraucherdarlehensverträge  sind, soweit nicht eine strengere Form vorgeschrieben ist, schriftlich abzuschließen. Der Schriftform ist genügt, wenn Antrag und Annahme durch die Vertragsparteien jeweils getrennt schriftlich erklärt werden. Die Erklärung des Darlehensgebers bedarf keiner Unterzeichnung, wenn sie mit Hilfe einer automatischen Einrichtung erstellt wird.
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod
@mod Slater
Slater:

mod

2
12.01.12 14:01
#4
damit ist gemeint, dass Wulff ein Privatmann und keine Firma ist.
@mod Talisker
Talisker:

Was denn,

 
12.01.12 14:02
#5
ist denn BeMi Volljurist? Dass er hier beurteilen kann, wer das beurteilen kann oder nicht? Wie es zu beurteilen ist?
Ich dachte immer, das waren nur 2 Semester, und das vor inzwischen mehreren Jahrzehnten? Ein Tausendsassa aber auch.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
@mod potzblitzzz
potzblitzzz:

Verbraucher = Endkunden

 
12.01.12 14:02
#6
@mod Happy End
Happy End:

rightwing sollte Korruptionsbeauftrager werden

 
12.01.12 15:41
#7
*kopfschüttel*


"... könnte es sein, dass es kreti und pleti einen alten scheissdreck angeht, wo und mit welchem zins sich einer sein geld leiht und wo er urlaub macht? wenn es nach den ganzen möchtegern-investigativis ginge, würden sie uns im minutentakt die "skandale" um die ohren hauen - welcher politiker bei seiner vorhautkorrektur zu unrecht eine chefarztbehandlung bekam und welche fdp-kreisvorsitzende ihre putze von 1976 bis 1977 schwarz beschäftigte. schön, scheinbar hat die presse ja (auch) eine kontrollfunktion - das kann doch aber nicht heissen, dass sie die menschen nur wegen ihrer beschissen quote  nach belieben runterschmieren kann. "
@mod Happy End
Happy End:

Oha, kiiwii hat sich was zusammengegoogelt

 
12.01.12 15:42
#8
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
@mod mod
mod:

P 1

 
12.01.12 22:13
#9
stimmt.

An mir - wie auch wohl an W. - sind Teile der Schuldrechtsreform
vom 1.1.2002 vorbeigegangen. *g*

Vor 2002 hiess der § 492 BGB:

"Übernimmt der Verkäufer die Gewährleistung wegen eines nicht zu den Hauptmängeln gehörenden Fehlers oder sichert er eine Eigenschaft des Tieres zu, so finden die Vorschriften der §§ 487 bis 491 und, wenn eine Gewährfrist vereinbart wird, auch die Vorschriften der §§ 483 bis 485 entsprechende Anwendung. Die im § 490 bestimmte Verjährung beginnt, wenn eine Gewährfrist nicht vereinbart wird, mit der Ablieferung des Tieres."
dejure.org/gesetze/0BGB010102/492.html

Danke Happy, ich hab heute wieder etwas dazugelernt.
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod
@mod mod
mod:

Talisker, weisst du eigentlich,

 
13.01.12 13:41
#10
dass du ein lustiges Kerlchen bist?

Ich liebe Dir!

ächt
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod
@mod Talisker

Das ist ja ganz begeisternd,

 
#11
und so lustig und so souverän - trägt aber nichts zur Sache bei.
Du bist doch sonst so gut informiert, was den Blinden Fleck angeht...
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--