Mieter kommt ins Pflegeheim ( Steht unte Betreuer)

Beiträge: 7
Zugriffe: 1.000 / Heute: 1
Mieter kommt ins Pflegeheim ( Steht unte Betreuer) Martin.Cr.
Martin.Cr.:

Mieter kommt ins Pflegeheim ( Steht unte Betreuer)

 
10.10.17 10:23
#1
Mieter von mir ist in Pflegeheim gekommen .

bei uns ist der Mieter ins Pflegeheim gekommen seine Miete wurde direkt immer vom Jobcenter an mir überwiesen jetzt habe der Mieter der jetzt in Pflegeheim gekommen ist steht sein 3 Wochen unter Betreuung der Betreuer hat sich vorgestellt das der Hr. ***** in Pflegeheim gekommen ist vorrigen Monat die Miete ist für diesen Monat nicht eingegangen habe den Betreuer angerufen das ich keine Miete bekomme und er behauptet das es noch unterlagen vom Gericht wartet das er Kündigen kann und das ich ab jetzt keine Miete bekomme , wie es ausschaut hat er den Auftrag an Jobcenter gegeben das die Miete nicht überwiesen soll , habe auch bis jetzt keine Schriftlichen Kündigung bekommen .

Ist das Rechtens !!! wie sollte ich vorgehen ...
Mieter kommt ins Pflegeheim ( Steht unte Betreuer) BRAD P007
BRAD P007:

Du hast schon ein bewegtes Leben

4
10.10.17 10:42
#2
:-)
So ein Verwaltungsweg braucht seine Zeit und eigentlich muss die Stelle, die sich um die Belange des Patienten kümmert, anschließend auch Ansprechpartner für den Mietvertrag sein. Immerhin ist der Patient nicht tot und somit gelten die üblichen Kündigungsfristen, die eingehalten werden müssen.

Mein Tipp ist zudem, dass du in der Korrespondenz mit den Behörden nicht einen ganzen Brief in einen einzigen Satz ohne Punkt und Komma schreibst....(siehe #1)
Mieter kommt ins Pflegeheim ( Steht unte Betreuer) hokai
hokai:

Keine Panik auf der Titanic

 
10.10.17 10:43
#3
die offiziele Bestellung als Betreuer durch das Gericht dauert ( abhängig von Areitsaufwand bei dem zuständigen Gericht) und entsprechende Vermögenzugriff, blabla dauert einige Zeit.
Dann kann der Betreuer Dir in Vollmacht ausserordentlich kündigen; wird in Deinem Interesse sein, kurzfristige Kündigungsfrist zu akzeptieren. 1-2 Wochen die Füsse still halten kannst eh noch nix machen:

"Ist der Mieter bei zwei aufeinanderfolgenen Terminen (z.B. Mai und Juni) mit einem nicht unerheblichen Teil der Miete oder bei zwei nicht aufeinanderfolgenden Terminen (z.B. Mai und September) mit zwei Mietzahlungen im Rückstand, kann der Vermieter außerordentlich fristlos, landläufig "fristlos", kündigen. Die gesetzliche Regelung findet sich in § 543 Abs. 2 Nr. 3 BGB."

Wird sich vermutlich über 2 Monatsmieten hinziehen; sollte mangels Masse nix zu holen sein, müsstest Du die Mieten abschreiben ( that's life , that's risk, hast ja lange Zeit auch pünktliche Miete vom Jobcenter bekommen). Wichtig für Dich vielleicht schon mal nach neuem Mieter umschauen.
Mieter kommt ins Pflegeheim ( Steht unte Betreuer) Lucky79
Lucky79:

ganz Normal... der Fall in #1...

 
10.10.17 10:48
#4
so was kann bis zu 2 Jahre Dauern...
kann aber auch schnell gehen.
Mieter kommt ins Pflegeheim ( Steht unte Betreuer) hokai
hokai:

yeah, the usual panic makers are on track

 
10.10.17 10:52
#5
Mieter kommt ins Pflegeheim ( Steht unte Betreuer) 007_Bond
007_Bond:

Außerordentlich kündigen kann nur der Vermieter(!)

 
10.10.17 10:56
#6
nicht jedoch der Mieter oder sein Vertreter / Betreuer, der ja den Mietrückstand letztendlich zu verantworten hat. Die Kündigung muss im Rahmen der vereinbarten Kündigungsfrist erfolgen. Bis dahin steht dem Vermieter sein Mietzins zu! Ob der Mieter pleite ist doch nicht, ist hier sekundär. Im Zweifelsfall haftet hier nämlich das Amt, das ja die Miete zuvor auch bezahlt hat.
Mieter kommt ins Pflegeheim ( Steht unte Betreuer) 007_Bond

Darüber hinaus gibt es i. d. R. auch noch

 
#7
die Kaution.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--