Meuterei auf Merkels MS Bounty 2

Beiträge: 2
Zugriffe: 455 / Heute: 1
Meuterei auf Merkels MS Bounty 2 Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Meuterei auf Merkels MS Bounty 2

5
01.02.17 13:25
#1
cicero.de/berliner-republik/...gen-merkel-meuterei-ohne-folgen

Nie da gewesene Konstellation

Diese hier handelt von der Meuterei auf Merkels Bounty 2. Und da ist festzuhalten: Drei Personen protestieren in der wichtigsten politischen Frage dieser Legislatur offen gegen Merkel. CSU-Chef Horst Seehofer tat das bekanntlich von Anfang an. Nun haben auch Wolfgang Schäuble und Sigmar Gabriel aus unterschiedlichen Motiven ihre Meinung über Merkels mangelnde Regierungskunst in Drucksituationen zum Besten gegeben.

Das ist eine ungeheuerliche und nie da gewesene Konstellation.
Meuterei auf Merkels MS Bounty 2 Karlchen_V

Merkel hat sich doch gestern grandios blamiert.

4
#2
Auf den Vorwurf der Amis, dass die Deutschen den Euro nutzen, um einer Aufwertung zu entgehen, plapperte sie was davon, dass die EZB den Wechselkurs bestimme. Darum (also um den Euro-Kurs) ging es aber dummerweise nicht, sondern es ging darum, dass Deutschland eine eigentlich nötige Aufwertung dadurch verhindert, dass man mit vielen Fußkranken unter das Dach einer gemeinsamen Währung geschlümpft ist.

Trump und Co. werden den Kopf darüber geschüttelt haben, dass Merkel den Vorwurf offenbar überhaupt nicht verstanden hat. Da stellt sich die Frage, ob man die erwiesenermaßen begriffsstutzige Dame überhaupt noch aufs internationale Parkett lassen sollte.

Hier der Unsinn zum Nachlesen:
Trumps Chef-Wirtschaftsberater Navarro wirft den Deutschen vor, den niedrigen Eurokurs für Handelsvorteile auf Kosten der USA und seiner europäischen Partner zu nutzen. Kanzlerin Merkel weist die Anschuldigungen zurück.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Drattle, Fernbedienung, Fillorkill, fliege77, Grinch, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Woodstore
--button_text--