Merkel unter Terror-Verdacht

Beiträge: 10
Zugriffe: 391 / Heute: 1
Merkel unter Terror-Verdacht Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Merkel unter Terror-Verdacht

3
30.06.13 16:23
#1
bei den US-amerikanischen "Freunden".

www.wiwo.de/politik/ausland/...nauf-zur-kanzlerin/8425796.html

MedienberichtUSA spähen Deutsche aus - „wohl bis hinauf zur Kanzlerin“

Was Behörden und Nachrichtendiensten in Deutschland verboten ist, macht der US-Geheimdienst: Er spioniert die Kommunikations-Verbindungsdaten von Millionen Deutschen aus, wie der „Spiegel“ enthüllt.
Merkel unter Terror-Verdacht Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Kommt Merkel bald nach Guantanamo?

3
30.06.13 16:28
#2
Merkel unter Terror-Verdacht Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Guantanamo

 
30.06.13 16:35
#3
de.wikipedia.org/wiki/Provinz_Guant%C3%A1namo

Nach dem Spanisch-Amerikanischen Krieg zwangen die USA Kuba 1903 dazu, das Platt Amendment zu unterzeichnen. Der Vertrag sah ein Interventionsrecht der USA vor, sowie Landstrecken von Kuba kaufen oder pachten zu können und als Marinestützpunkte zu nutzen. 1934 wurde der Vertrag seitens der USA weitestgehend aufgehoben, nur der Abschnitt über die Marinebasis Guantanamo Bay Naval Base blieb bestehen. Die Rechtmäßigkeit des Vertrags wird seitens der kubanischen Regierung bestritten.

Im Rahmen des vom ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush ausgerufenen Krieges gegen den Terror wurde der Stützpunkt im Jahr 2002 um das völkerrechtswidrige Gefangenenlager erweitert.
Merkel unter Terror-Verdacht Multiculti
Multiculti:

Spioniert wird weltweit

 
30.06.13 16:36
#4
die Methoden sind bei manchen Staaten ausgereifter als bei andern,was solls,steht
auch schon viel in der Bild :-)))))))
Merkel unter Terror-Verdacht Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Es geht um systematische Grundgesetz-

2
30.06.13 16:42
#5
Verletzungen, die im umgekehrten Fall wahrscheinlich zum Kriegseinsatz der
USA führen würden.
Merkel unter Terror-Verdacht Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

USA will Copyright für Folter

3
30.06.13 16:44
#6
www.zeit.de/2013/19/guantanamo-prozess-haeftlinge-folter

GuantánamoCopyright für Foltermethoden

Was im Guantánamo-Prozess verschwiegen werden soll.

Die erschütterndsten Nachrichten finden oft nur mühsam Gehör. Bisher hat hierzulande allein die Süddeutsche Zeitung enthüllt, warum im Prozess gegen die Guantánamo-Häftlinge so erbittert um Ausschluss oder Zulassung der Öffentlichkeit gestritten wird. Es geht nicht um Verfahrensfragen zu Lasten oder Nutzen der Terrorverdächtigen, nicht um mögliche Propaganda oder Beeinflussung der Öffentlichkeit, sondern um die Frage nach dem Eigentum an persönlichen Erlebnissen. Die Angeklagten, die als Hintermänner des Attentats vom 11. September 2001 gelten, möchten von ihren Foltererlebnissen bei Verhören durch die CIA erzählen, die amerikanische Regierung dagegen möchte das, was sie als "geheime Methoden" bezeichnet, vor Enthüllung schützen.

Offenbar betrachtet sie die robusten Verhörtechniken ihres Geheimdienstes, zu denen auch die simulierte Erschießung gehörte, als eine Art Staatsgeheimnis, in dessen Besitz die Angeklagten widerrechtlich geraten seien – als hätten sie sich die Foltererfahrung erschlichen, um Spionage zum Schaden der USA zu betreiben. Zu Recht, wenn auch nicht ohne Sarkasmus, weist ihr Verteidiger James Connell darauf hin, dass die CIA ihre kostbaren Techniken ja freiwillig angewandt habe. Die Süddeutsche Zeitung zitiert ihn mit dem Satz: "Hätten die Gefangenen davon nicht erfahren dürfen, so hätte die CIA sie eben nicht anwenden sollen."
Merkel unter Terror-Verdacht Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 5 Anscheinend sieht die Bundesanwaltschaft

 
30.06.13 16:50
#7
das ähnlich.

www.spiegel.de/politik/deutschland/...berwachung-a-908617.html

Die Überwachung durch den US-Geheimdienst NSA beschäftigt nach SPIEGEL-Informationen jetzt auch die Bundesanwaltschaft. In Karlsruhe werden Informationen zu den Spähprogrammen der Amerikaner und Briten gesammelt - eine Anzeige gegen unbekannt wurde bereits gestellt.
Merkel unter Terror-Verdacht Evermore
Evermore:

#1 Finanzterror zählt auch!

4
30.06.13 22:05
#8
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Merkel unter Terror-Verdacht Evermore
Evermore:

Das wichtigste Flugzeug

4
13.07.13 21:08
#9
(namens "Konrad Adenauer") der Flugbereitschaft ist seit Februar in den USA und wird technisch aufgerüstet. Dem zuständigen Bundestagsgremium wurde dies nicht mitgeteilt.
Ein Mitglied des Verteidigungsausschusses, das dem schwarz-gelben Lager angehört und nicht genannt werden will, sagte dieser Zeitung: "Ich vermute, dass das Flugzeug nicht nur mit Abwehrtechnik, sondern mit neuester Überwachungs- und Spionagetechnik ausgerüstet wird. Damit würde die 'Konrad Adenauer' nicht nur in der Lage sein, den eigenen Luftraum zu überwachen, sondern beim Überflug die Kommunikation am Boden aufzuklären."

Der Airbus werde damit zum fliegenden Auge und Ohr. So eine Technik solle bestimmt nicht nur der Sicherheit des Flugzeugs dienen, sondern ganz andere Zwecke erfüllen.

Der Verteidigungspolitiker sagte auch, es mache einen stutzig, dass das Ministerium den Ausschuss über solche Maßnahmen an dieser und anderen Regierungsmaschinen nicht informiere.
www.welt.de/politik/deutschland/...Sicherheitstechnik-auf.html

Ich verstehe nicht genau, was die damit sagen wollen, aber hört sich ja spannend an. Will Merkel etwa die Menschen am Boden direkt von ihrem Flugzeug aus abhorchen?

Was ich mir auf jeden Fall vorstellen kann, ist dass die USA dieses Flugzeug in irgendeiner Form verwanzen um die Insassen zu belauschen.

Merkel unter Terror-Verdacht K.Ramel

nuja, Boeing sitzt halt in Washington....

 
#10

vielleicht macht EADS mal nen Antrittsbesuch bei der Kanzlerin und unterbreitet ein Sonderangebot für ne Dienstmaschine ?


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, qiwwi, SzeneAlternativ
--button_text--