MEHLMOTTE o. T.

Beiträge: 5
Zugriffe: 503 / Heute: 1
MEHLMOTTE o. T. RubbelStar1
RubbelStar1:

MEHLMOTTE o. T.

 
24.10.06 18:18
#1
MEHLMOTTE o. T. RubbelStar1
RubbelStar1:

2. o. T.

 
24.10.06 18:23
#2
MEHLMOTTE o. T. RubbelStar1
RubbelStar1:

Sorry hab da etwas an technischen probleme

 
24.10.06 18:47
#3
versuche es etwas später nochmal den beitrag reinzustellen :-(
MEHLMOTTE o. T. Berserker
Berserker:

Mehlmotte....

 
06.05.08 15:33
#4
Die Mehlmotte (Ephestia kuehniella) ist ein (Klein-)Schmetterling aus der Familie der Zünsler (Pyralidae). Die Art ist ein verbreiteter Vorratsschädling.

Merkmale [Bearbeiten]

Die Mehlmotte hat eine Flügelspannweite von bis zu 28 Millimetern und eine Körperlänge von 10 bis 14 Millimetern. Die Vorderflügel sind bleigrau und tragen dunkle, gezackte Querbänder. Die Hinterflügel sind etwas heller und einfarbig.

Lebensweise [Bearbeiten]

Aus den etwa 200 weißen, ovalen Eiern schlüpfen rötliche, grünliche, gelbliche oder weiße Raupen. Die Larven des ersten Stadiums sind 1 bis 1,5 Millimeter lang, die des letzten 15 bis 20 Millimeter. Sie sitzen gerne in Gespinströhrchen und verpuppen sich nach einiger Zeit in Verstecken außerhalb des Nahrungsvorrates. Es finden sechs Häutungen statt. Die Mehlmotten sind kälteempfindlich, können aber bei guten Bedingungen drei bis vier Generationen Nachwuchs pro Jahr bekommen. Die Motte lebt bis zu zwei Wochen. Die Raupen der Mehlmotte fressen, verspannen und verschmutzen Getreideprodukte, Nüsse, Hülsenfrüchte, Backwaren und Dörrobst, aber auch Schokolade und Marzipan.

Einmal in einen Vorratsschrank eingedrungen, werden in kürzester Zeit sämtliche bevorzugten Lebensmittel kontaminiert. Sie können Gewinde überwinden, dünne Verpackungen durchbeißen und bis zu 400 Meter weit kriechen. Zur Bekämpfung werden Pheromonfallen und Schlupfwespen eingesetzt.

Quellede.wikipedia.org/wiki/Mehlmotte

gruss rs1
Der Berserker
(Verkleinert auf 70%) vergrößern
MEHLMOTTE o. T. 162525
MEHLMOTTE o. T. biergott

später is gut!!

2
#5
;)))


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--