Maschine vs Mensch

Beiträge: 12
Zugriffe: 1.702 / Heute: 1
Maschine vs Mensch snappline
snappline:

Maschine vs Mensch

3
08.10.17 20:24
#1
Anlass des Threads ergibt sich bei mir durch die Frage, wieviel Maschinen, Technischen Fortschritt braucht der Mensch den tatsächlich, um ein vernüftiges glückliches Leben
zu führen ?
Wieviele Maschinen, Technische,-  Elektronische Geräte werden pro Kopf also pro Person auf diesen Planeten gebraucht (auch für Kinder) um den Alltag, eines sagen wir mal normal Standarts, bewältigen zu können ? Oder wieviele Maschinen, Technische Elektronische Geräte brauchts du im Alltag ?

Fangen wir mit einem einfachen Tag eines Europäers an..
Aufgeweckt durch eine Maschine sprich Wecker oder sonstigen Radio,Händy... ect...
Dann gehen die meisten erstmals ins Bad.
Da finden wir dann Föhn, Rasierer, Elektrische Zahnpürste.. ect...
So Frühstück... Toaster, Kaffeautomat, Herdplatte, Kühlschrank, Mixer, Smoothie Maker, Wasserkocher, Brotschneidemaschine, Eierkocher, und viele mehr.....

Zur Arbeit kommen die meisten mit Zug, Moped Auto, Bus, ( das auch zu Maschinentechnik gehört) außer diejenigen die zu Fuß oder mit Fahrrad.

Bei der Arbeit... gut das überlass ich jetzt jeden selber wieviel Maschinen, Geräte bei der Arbeit verwendet werden-  im Durchnitt sind es mindestens an die 10 !

Was jetzt noch dazukommt, sind aber noch viele andere Maschinen wie Klima, Geldautomaten, Kühlsysteme, Bankomaten, Computer, Händy, E- Fotoapparat, und und und und

Doch nicht genug immer mehr neue Erungenschaften der Maschinen und technischen Fortschrittes sollen wir angeblich brauchen, wie Siri, Drohnen, Suchmaschinen, E-Autos, Saugroboter, ..ect..und und und

Ebenfalls was unsere Gesundheit betrifft bin ich doch schon oft erstaunt was da alles von den Ärtzen aufgeboten und an Maschinen zb. in Krankenhäuser zur Gesundung der Menschheit gibt.  
Von Röngten bis Ultraschall, bis Herz und Gehirnstrommessung, und noch eine nie enden wollende lange Liste an zig vielen Maschinen im Gesundheitsbereich... und nicht genug es kommen täglich mehr dazu....

Maschinen so wurde mir gesagt, ohne die der Mensch heute nicht mehr exiztieren könnte.
Das ist doch bitter ? Oder ? Heißt das jetzt das der Mensch ohne technischen Fortschritt und Maschinen nicht mehr überlebensfähig ist.
Und wie weit geht das mit den Maschinen noch ?

Ständig gibt es immer mehr erneuerungen die den Menschen im Alltag im täglich Leben helfen und erleichtern sollen. Maschinen ohne die er nicht mehr existieren könnte.
Was hat der Mensch eigenltich vor ? Will er einen Lebens und Tagesablauf ohne Fehler ohne Menschliche Fehlerquote und Menschliche Gefühle und Lehrschritte ?
Einen Tages,- und Lebensablauf wo sämtliche Arbeit, sämtliche Denkaufgaben, sämtliche Menschliche Fehlerhafte Exiztens   von den Maschinen übernommen wird ?
Wie weit geht der Mensch mit den Maschinen noch ? Sind wir erst an der Spitze eines Eisberges geht es erst richtig los mit dem Technischen Fortschritt ?

Nun es heißt immer höher, schneller immer weiter, doch das ist doch nur deshalb weil der Mensch die Maschinen hat die einem dazu treiben.

Das schnelle tempo der Gesellschaft ist im Grunde das Tempo der Maschinen die uns zu immer höher schneller weiter treiben !

Eines der ersten Maschinen war wohl die Elektronische Uhr. Die den Menschen die Zeit berechnete....
Der Mensch möchte immer noch besser immer noch höher und immer noch weiter. Doch was wird er letztenlich antreffen ? Sich selbst und seine Unzufriedenheit ? Sich selbst und seine Erkenntniss ein Mensch zu sein der Fehler hat ( nie ohne Sünden sein wird) und keine Maschine...

In der Bibel kommt oft die Zahl 666 vor etwas wogegen der Mensch zu kämpfen hat ?
Könnte das die Maschine sein die im selber sein Leben vorschreibt und die Menschliche Existzens als Mensch mit Fehler und Sünden weggnimmt ?


Anlass darüber nachzudenken gab mir die neuerste Maschinen in der Gesundheit. Da es für die Evolution des Menschen eh schon genug Maschinen gibt, wie Kühlungen von Erbmaterial, ect..
hat mich diese Maschine einer Künstlichen Gebärmutte,r die sicher erst am Anfang der Forschung ist -  umgehauen...
Ohne Gefühl und Emotionen die Ungeborene von der Mutter im Bauch mitzubekommen
wachsen hier Lebenwesen auf ....
(sry das untere Video ist jetzt ein Betrag der Bild, aber die Maschinen gibt es tatsächlich)

Maschine vs Mensch Hill
Hill:

Vielleicht ist der Mensch

2
08.10.17 21:01
#2
nur eine Evolutionstufe zum menschlichen Roboter  
Maschine vs Mensch snappline
snappline:

Menschenähnliche Roboter

2
08.10.17 21:13
#3
Gibt es ja schon bereits. Die sehen aus wie Menschen gehen wie Menschen.

Aber natürlich fehlt bei einer Maschine immer das Gefühl, Emotion und auch der Menschliche Fehler.

Aber es geht ja nicht um die Roboter. Vielmehr darum wie existenziell ist den der Mensch ohne Maschine heutzutage ?
Wie sehr abhängig ist er von Maschinen ? Ist er schon verkauft an die Maschinen ?

Und ich vermute schon, das kein Mensch mehr in Mitteleuropa ohne eine einzige Maschine sein leben vernüftig und gut gestalten kann...
Maschine vs Mensch snappline
snappline:

Wir wollen immer schneller weiter perfecter sein

 
08.10.17 21:15
#4
ohne Fehler, deshalb auch die Maschinen die die Menschlichen Fehler ausmerzen sollen.

Nur warum will das der Mensch und wie weit geht er noch ?
Maschine vs Mensch der boardaufpasser
der boardaufp.:

Vielleicht, und einige

3
08.10.17 21:17
#5
Prototypen mit Gutmenschentumsgen haben schon hierher gefunden.

Ich glaube, man müsste auch Frau Kanzlerin durchtesten - die verhält sich so ... anders?


Mei!!! Wo kommen eigentlich die Grünen her?
:)
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)
Maschine vs Mensch Lucky79
Lucky79:

Robotersteuer wird fällig. ...

2
08.10.17 21:23
#6
sonst hinkt das System.  
Maschine vs Mensch Kryptomane
Kryptomane:

Ich will doch nur spielen!

5
08.10.17 21:28
#7
(Verkleinert auf 87%) vergrößern
Maschine vs Mensch 1016693
Erlaubt sind maximal 100 Zeichen.
Maschine vs Mensch der boardaufpasser
der boardaufp.:

JETZT! ich habe es! ALLE

3
08.10.17 21:33
#8
Metamodse sind Maschinen! Die sind auf mich  - und solche wie mich nie gut zu sprechen. So, als ob da jegliche Gefühle nicht hineinprogrammiert wären. Ich glaube, die müsste man ebenso durchtesten - ggf. ... und falls notwendig (wovon ich ausgehe) stark nachkorrigieren.


;)
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Maschine vs Mensch mb048
mb048:

Es gibt für alles

3
08.10.17 21:48
#9
Grenzen, auch für den Einsatz von Maschinen/Robotern.

Diese Grenzen sollten über Gesetze geregelt werden, wo Sitte und Anstand nicht von allein für Beschränkungen sorgen.

Jegliche Fortpflanzungsmaschinen sind für mich moralisch verwerflich und gehören untersagt.

Die Zahl 666 ist eine mathematische Zahl wie andere auch. Sie hat eine Höhe Symbolkraft, man kann sie zum Guten oder zum Bösen einsetzen. Ich denke, diese seltsame Offenbarungsgeschichte verbreitet nur unnötige Angst.

Wir sind Germanenkinder und haben doch keine Angst vor Zahlen!
Maschine vs Mensch Lucky79
Lucky79:

...aber davor....

 
09.10.17 10:18
#10
dass uns der Himmel auf den Kopf fällt...!
Maschine vs Mensch Lucky79
Lucky79:

#9 wäre doch praktisch...

2
09.10.17 10:22
#11
da geben Männlein u. Weiblein ihre "Sachen" ab....
die biomechanische Maschine vereint das ganze und
"brütet" es aus...
Dann ist die Schwangerschaft mit Bauch, Übelkeit und anderen Unannehmlichkeiten
Geschichte....!
Zudem könnte man das ganze ja auf Vorrat bei der Maschine abgeben...
und dann per App das Baby einfach bestellen.... ;)
Oder aber mit einer anderen App, ein Wunschkind zusammenstellen....
die Maschine vereint dann passende Spermien mit passenden Eizellen...
und das ganze wird dann per Paypal abgerechnet und der Versand erfolgt
mit UPS.... ;)

Text enthält Sarkasmus, Ironie, Bösartigkeit und andere Zwischentöne.
Maschine vs Mensch Lucky79

Der Mensch wird zum Knecht der Maschine...

2
#12
und umgekehrt wird der Mensch abhängig von der Maschine.

Enden tut es dann so:



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--