Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
1 3 4 5 6 7 8 9 10 ...

mal wieder israelische Kriegsverbrechen

Beiträge: 388
Zugriffe: 17.369 / Heute: 1
mal wieder israelische Kriegsverbrechen Pate100
Pate100:

höher anzurechnen wäre es

5
19.03.09 19:11
#26
wenn Israel nicht Befehle zum töten von Zivilisten erteilen würde.

Das schlimme ist, scheinbar merken sie gar nicht, das sie zu dem werden
oder Praktiken anwenden die sie eigentlich hassen und bekämpfen.

Zum Glück nicht alle, wie man hier ja auch sieht. Leider ist das wohl nur ne
Minderheit die so etwas verurteilt.
mal wieder israelische Kriegsverbrechen 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Mehr als die peinlichen Wiederholungen

 
19.03.09 19:15
#27
eurer tief ins Hirn eingebrannte antisemitischen Reflexe,
bringt ihr auch an dieser Stelle nicht hervor.
Eigentlich seit ihr nur noch zu bemitleiden,
denn ein Dogma das dem Stalinismus entsprungenen bis in die heutige Zeit fröhlische Urstände feiert,
hat längst den aufklärischen Geist früherer Linker Diskurse verdorren laßen.
Was bleibt sind Reflexhafte Ausschläge,mit denen sie die verschiedenen Fraktionen des gemeinsamen Israel - Haß zwar auf eine Linie bringen mögen.
Aber bedeutender ist der aus dieser Ideologie ebenfalls resultierende selbstzerstörerische Kurs,mit dem man immer wieder an ganz kleinen Nebensächlichkeiten wie auch den großen Entwicklungen in der Israelischen Gesellschaft scheitert, wenn mann verblendet versucht einen Wahrheitsanspruch zu behaupten,welcher immer peinlicher auseinandersfällt,je mehr die Feinde Israels durch ihre Kritiker auf den Boden dwerv Tatsachen zurückgeholt werden.

Schwäche & Faszination gleichermaßen sind es,mittels derer der "Antizionismus" - einst von Stalins Gnaden verkündet,
all jene hinter sich sammelt,die den unterschiedlichsten Motiven geschuldet,dennoch in dieser Ideologie ihre Heimat finden,um eine Basis für ihren Haß auf Israel,den Zionismus und die Juden finden.
Es findet sich halt immer für jeden etwas...
mal wieder israelische Kriegsverbrechen 223157
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !
ONE BIG UNION
mal wieder israelische Kriegsverbrechen lehna
lehna:

#26 naja...

5
19.03.09 19:16
#28
wenn in deinem Wohnort täglich Raketen reinprasselten, wärst vielleicht auch für radikale Praktiken.
Zum Glück werdn wir nicht auf die Probe gestellt...
mal wieder israelische Kriegsverbrechen Pate100
Pate100:

natürlich würde ich dann auch fordern das was

4
19.03.09 19:23
#29
dagegen unternommen wird. Aber ich würde keine Kriegsverbrechen
und solche Menschenrechtsverletzungen fordern.

Ein zivilisierter Staat sollte nicht zu solchen extremen Praktiken greifen.


Wärst du für Erschießungen von Kindern? zumal Israel durch die Palästinenser
ja nicht in seiner Existenz  bedroht ist.
mal wieder israelische Kriegsverbrechen lehna
lehna:

# 29 mir können hier...

6
19.03.09 19:34
#30
in der klimatisierten, sicheren  Bude das nicht wissen, wie wir bei Tod und Angst reagiern würden. Du nicht und ich auch nicht.
Allerdings neigen grad wir Deutschen schnell zu radikalen Massnahmen, lehrt uns die Geschichte. Und selbst in guten Zeiten gibts hier noch Potential für rechtsradikale Brüller-ist Fakt...
mal wieder israelische Kriegsverbrechen polo10
polo10:

unser Möchtegern- Michel

2
19.03.09 19:53
#31
paxkt mal wieder die hass-auf-Israel-Keule aus, wie gehabt.

Schlage vor, pate und CO, wir beenden den Thread, das wiederholts ich doch bloss alles.
mal wieder israelische Kriegsverbrechen Karlchen_V
Karlchen_V:

Würde ich auch sagen: Die vermeintlichen

4
19.03.09 20:04
#32
Anti-Imperialisten und die anderen Nazis halten einfach mal die Klappe.
mal wieder israelische Kriegsverbrechen Juto
Juto:

stellt euch nur mal vor

2
19.03.09 20:08
#33
die theadteilnehmer
würden alle an der theke
am stammtisch sitzen
und ihre `postings  `raushauen.

das wäre ein klarer fall von guter comedy / satire         lol
mal wieder israelische Kriegsverbrechen polo10
polo10:

genau

 
19.03.09 20:08
#34
die Linken und die Israelkopfnicker auf, nacht !
mal wieder israelische Kriegsverbrechen 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Meinste Juto...

3
19.03.09 20:32
#35
Gerade die Militäraktion gegen die vom Iran gesteuerten HAMAS Faschisten hat doch gezeigt,
wie vielfältig das Lager der Israel Gegener sich darstellt und wie weit der Bogen inhaltlicher Beiträge gespannt war.
Welcher bestimmten Personen und Gruppen sich manche bedienten,andere wiederum hielten es für besser sich mehr zurück zu halten,ahnend,daß die erklärten Feinde Israels nicht wirklich zum Bündnis sich eigneten,um über das übliche antizionistische Repertoire und die sichtbar werdenden anti-semitischen Wurzeln und Motive hinaus,etwas an berechtigter Kritik zu formulieren,der allein zu einer Auseinandersetzung taugt.
Das gilt für die politische Diskussion ebenso wie eine Comedy-Kabarett Einlage,
auch da Bedarf es Witz und vorallen eine ganze Menge Wissen & Geist.

Nein - ich widerspreche.
Interessante Gesprächskreise,die wären drin,
und später am Abend denk ich schon auch,daß ARIVA aus der Anstalt eine Sendung zu Wege bringt (wenn die Besetzung stimmt...)

Vieleicht endet ein solcher Israel Thread,der üblicherweise nach kurzer Zeit bereits aus dem Ruder läuft,ja mal anders.

Obwohl auch schon wioeder bemerkenswert;Israel als Thema - das wird entdeckt.

Ich meine ARIVA besitzt sehr viel mehr Potential,angesichts dessen,was uns täglich durch die Nachrichten trifft,
meinetwegen mithilfe von 1,2 Leuten,die schon mal Scripts geschrieben und eine gewiße Vorstellung haben...
Da ginge was,
aber ganz klar: Ein Film - Low budget, nix Schülertheater oder nur StandUp

Börse,Sex,Crime & Poetry,der vielseitige Talk,na und der alltägliche Wahnsinn hier....


Eigentlich müßte schon Niederfischbach da ne zentrale Rolle kriegen,aber auch Locations,in NRW mehr als genug vorhanden,um was interessantes abzudrehen....

Juto - das wäre doch mal durchgehend ein positiver Ansatz,der Krise zu begegnen,Spaß zu haben und evtl. damit sogar noch Geld zu verdienen....


--Wenns schon mit 'nem Fußballturnier nicht klappt.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !
ONE BIG UNION
mal wieder israelische Kriegsverbrechen Juto
Juto:

finde diese `gespräche ``

 
19.03.09 20:40
#36
hier bei ariva auch sehr interessant- keine frage.

und bin immer mind. stiller mitleser.
ebenfalls hast du natürlich recht,
dass hier sehr viel geistiges und flapsiges potential drinsteckt,
eine seifenoper wäre das mindeste lol..

aber im ernst,
jedentag 20 min ariva-summary im tv
als doku-satire-bühnenkunst irgendwas,
das soll sich mal ein tv - macher trauen-
neue tv-formate-inspired by ariva,

das hätte erfolg, glaub `ich
mal wieder israelische Kriegsverbrechen 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Ich mein das durchaus auch ernst

2
19.03.09 20:51
#37
Wirtschaft,Börse -- wann zuvor galten Börsianer als spannend,
dazu das ganze drummherum im Talk.
Eine absurde Geschichte mit einigen Handelsträngen ist da locker drin und der ein oder andere User,der drängt sich förmlich für ne Besetzung auf...

Klar ist ein Grillfest kein Act,aber als Ausgangspunt z.B. - um dann bizzarr und absurd ne Geschichte zu entwickeln.


Na wird eh nix  --  eigentlich aber eine Verschwendung,der von Gott mitgegebenen Talente .
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !
ONE BIG UNION
mal wieder israelische Kriegsverbrechen Karlchen_V
Karlchen_V:

@Pate: Jeder Abschuss von Raketen

2
19.03.09 22:10
#38
der Araber auf Israel ist ein Kriegsverbrechen, da man damit gewollt zivile Ziele angreifen will.
mal wieder israelische Kriegsverbrechen adriano25
adriano25:

"Kaltblütiger Mord"

6
19.03.09 22:55
#39
Einer der Kommandeure erzählte etwa von einer Anweisung, eine ältere Palästinenserin zu erschießen, die in etwa 100 Meter Entfernung von einer israelischen Stellung auf der Straße ging. Er sprach dabei von "kaltblütigem Mord".
Ein anderer Kommandeur erzählte, wie ein Scharfschütze eine Mutter und ihre zwei Kinder erschoss, weil sie versehentlich eine falsche Straßenabbiegung nahmen. "Ich glaube nicht, dass er sich besonders schlecht fühlte, weil er aus seiner Sicht nur nach seinen Vorschriften handelte."

orf.at/090319-36312/index.html
mal wieder israelische Kriegsverbrechen adriano25
adriano25:

Aber diese Araber aus ihrer Heimat

4
19.03.09 23:13
#40
..zu vertreiben und tausende von ihnen zu ermorden, ist das für manche hier kein Verbrechen?
Solange Israel palästinenser Gebiete in ihrem Besitz hält und sie besiedelt, wird ihre Handlung als Verbrechen angesehen. Das ist doch logisch, dass die Palästinenser sich gegen die Besetzung ihres Landes wehren werden und müssen.
Oder sollten die Palästinenser zuschauen wie Fremde Söldner samt ihre Familien aus den USA und Europa ihre Gebiete besetzen und sie enteignen und terrorisieren?
mal wieder israelische Kriegsverbrechen Karlchen_V
Karlchen_V:

Wenn es solche Arschlöcher gab, sollte man sie

 
19.03.09 23:15
#41
anklagen.

Dann solte man aber auch konsequent sein - und die gesamte Hamas in den Arsch treten, die wiederholt dazu aufgerufen hat, die israelische Zivilbevölkerung anzugreifen. Und das tun sie ja auch, indem sie Raketen abschießen.
mal wieder israelische Kriegsverbrechen 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Fahr in deinem nächsten Urlaub von verbliebenen

 
19.03.09 23:16
#42
Rest Depot Wert hin,in die Islamfaschistisch kontrollierten Gebiete und dann mach die mal kundig,wieviele politisch andersdenkenden,kulturell vom islamistischen Einheitslook abweichende Frauen,an westlich Musik interessierte Jugendliche oder gar jene,denen man homosexuelle Kontakte nachsagt,wieviele Zivilisten,die wilkürlich der angeblichen Kollaboration beschuldigt werden,durch die Islamfaschisten verschleppt,gefoltert und ermordet wurden und werden.

Dann rechercier mal,den Schwarzen September in Jordanien nicht vergessend,wieviele Palästinenser durch andere Palästinenser gekillt wurden,ohne auch nur irgendetwas,was an Rechtsstaatlichkeit erinnern würde.

Zähl zusammen,vergleiche die Opferzahlen mit denen die durch die Israelische Politik zu verantworten sind,wenn du so willst,spätestens dann müßte ein an sachlicher Information interessierter Mensch schwer ins Zweifeln geraten,wenn es stetreotyp imm wieder von der Propagandaplatte abgespult wird,daß Israel an den meisten Toten die Schuld und Verantwortung träfe.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !
ONE BIG UNION
mal wieder israelische Kriegsverbrechen adriano25
adriano25:

Dein Ablenkmanöver ist durchschaubar

3
19.03.09 23:27
#43
Hier ist von den palästinensischen Opfer die Rede. I
slamfaschisten, Christfaschisten und jüdischefaschisten gibt es überall.
Wir sprechen hier von der Besatzungsmacht Israel und von den Palästinensischen Opfern.
Tue nicht ablenken und verteidige die Verbrecher und Mörder nicht!
mal wieder israelische Kriegsverbrechen Karlchen_V
Karlchen_V:

Ach Gottchen. Unsere Nationalen

 
19.03.09 23:33
#44
haben Opfer ausgemacht.
mal wieder israelische Kriegsverbrechen adriano25
adriano25:

#41, was kann man vom Hamas erwarten

4
19.03.09 23:35
#45
..wenn sie unter dauerndem Beschuß der Israelis stehen und Gaza unter ständiger Blokade leidet.
Man sollte auch realistisch sein und auch denken können, dass Gewalt auch Gegengewalt  verursacht.
Israel hat auch nach dem sog. Waffenstillstand nie aufgehört Gaza zu beschießen!
mal wieder israelische Kriegsverbrechen thunfischpizza
thunfischpizza:

Dann doch mal die klare Frage

6
19.03.09 23:39
#46
(und nicht ablenken biddeschön): Was haltet Ihr (Karlchen und Kibbuzim) von den in dem Artikel genannten Taten. Darauf seid Ihr beide nicht eingegangen. Bricht euch n Zacken aus der Krone, wenn ihr mal zugeben müsst, dass eure in diesem Konflikt anscheinend favorisierte Seite Verbrechen begeht? Oder findet ihr deren Taten einfach ok?
mal wieder israelische Kriegsverbrechen 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Wovon du sprichst und heimlich träumst

 
19.03.09 23:39
#47
ist hinlänglich bekannt,nicht wahr.

Ansonsten knüpft deine Headline nahtlos an diese wilkürlich austauschbaren Textbausteine an,
mittels derer du deine immergleichen Absonderungen zusammenbastelst und ins Forum setzt.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !
ONE BIG UNION
mal wieder israelische Kriegsverbrechen adriano25
adriano25:

Ich glaube, du tust in deinem Leben nicht

7
19.03.09 23:51
#48
...anderes als träumen! Realität ist für dich ein Fremdes Wort. Du hast noch nie das Verbrechen der Israelis kritisiert! Du verteidigst sie blind und ohne wenn und aber, obwohl sie den Palästinensern seit über 60 Jahren nur Unrecht tun. Wache aus deinem Traum auf und erkenne worum es geht! Vielleicht wird das dir auch helfen!
mal wieder israelische Kriegsverbrechen BarCode
BarCode:

Kein vernünftiger Mensch findet das ok.

6
19.03.09 23:52
#49
Da die meisten Israelis vernünftige Menschen sind, finden sie das auch nicht ok. Hätte man ja aus in 1 zitiertem Artikel erkennen können.
"Das Militär will die Verbrechen untersuchen, die Öffentlichkeit ist entsetzt."
Berichtet wird von den Taten von israelischen Soldaten, die das auch icht ok finden.
*Der Leiter der Militärakademie, Danny Samir, hörte mit wachsendem Entsetzen, was seine Absolventen zu berichten hatten. "Für uns war das ein totaler Schock." *
"Die israelische Organisation "Rabbiner für Menschenrechte" nannte die Vorfälle einen "moralischen Tsunami" und rief zur nationalen Trauer und Buße auf. "

Dass es in Israel Fanatiker gibt, ist ja hinlänglich bekannt. Dass die auch in der Armee sind, wundert mich nicht. Aber was mich wundert: Dass Soldaten das öffentlich machen. Sowas kommt selten vor...
Reschpekt.
mal wieder israelische Kriegsverbrechen adriano25
adriano25:

BarCode

 
20.03.09 00:30
#50
Vergiss nicht, dass in Israel auch eine Opposition gibt. Wie wir ja wissen, wurde Rabin von einem rechtsradikalen Israeli ermordet. Danny Samir gehört zu der Opposition, denn er ist der Leiter der Rabin Militärakademie!

Solche Fälle sind auch in der Vergangenheit vorgekommen. Dies sind junge und unerfahrene Soldaten. Viele von ihnen erleben Trauma vom Verbrechen ihrer Kameraden und erzählen alles was sie erlebten bzw. erleben.
Das ist normal und kein heldenhaftes Verhalten!

Seite: Übersicht 1 3 4 5 6 7 8 9 10 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--