Löschung

Beiträge: 8
Zugriffe: 399 / Heute: 3
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#1

Löschung Nurmalso
Nurmalso:

Heute Abend, Dresden, PEGIDA-Demo

 
16.04.19 08:08
#2
Muss man da nicht etwas gegen unternehmen? Können sich unsere syrischen, libanesischen, kongolesischen und sonstigen Freunde noch sicher fühlen in diesem Deutschland, wo Menschen einfach so demonstrieren dürfen?
Löschung Nurmalso
Nurmalso:

#2 Sorry, war natürlich gestern

 
16.04.19 08:09
#3
Löschung Muhakl
Muhakl:

Ich

 
16.04.19 08:28
#4
Frage mich ,
warum gehen Bestimmte Leute nicht einfach in ihre Heimat zurück wenn es ihnen hier nicht passt?
Liegt es an den Wohlstandszahlungen?
Löschung Gonzodererste
Gonzodererste:

aber aber

 
16.04.19 08:37
#5
hier ist doch das Land wo Milch und Honig fliesen, das haben die Leute nach der Maueröffnung auch gedacht, komisch das da ein wesentlicher Bestandteil vergessen bzw. ignoriert wurde,

na was meine Ichwohl, ja richtig, dafür muss man arbeiten, und arbeitet man viel dann kann man Auto fahren und gut essen, arbeitet man wenig dann darf man nicht meckern?

Irgendwas stimmt doch da an meiner These nicht, hmm ich überdenke das nochmal
Löschung major
major:

#1

 
16.04.19 08:45
#6

Ich finde es auch schön weg man sich nur rauspickt, was einem passt.

Neun Personen wurden vorläufig festgenommen bzw. in Gewahrsam genommen. Darunter auch ein 24-jähriger und dessen 33-Jährige Begleiterin (beide Deutsche). Der 24-Jährige hatte die Einsatzmaßnahmen gestört und die Beamten tätlich angegriffen. Die 33-Jährige versuchte die Festnahme zu verhindern und warf einem Polizeibeamten einen Bierkrug in den Nacken.

Kreispolizeibehörde Borken - Bocholt (ots) - Einer großen feindseligen Menschenmenge sahen sich in der Nacht zum Sonntag Polizeibeamte gegenüber. Vorausgegangen war gegen 03.00 Uhr eine Schlägerei in einer Gaststätte am Europaplatz, an der ca. 20 bis 30 ...
twitter: #noafd #fckafd #fcknzs #nazisraus
Löschung Muhakl
Muhakl:

Prozess in Amberg soll nach Ostern beginnen

 
16.04.19 09:05
#7
Am 29.12.2019 schlugen 4 Jugendliche Migranten grundlos,alkoholisiert und unter Drogen auf Passanten ein...
Ein schreckliches Szenario
Und das von Schutzsuchenden die vor Gewalt flohen u.hier Gewalt verbreiten...
Danke Frau Merkel
Tolle Gäste
Löschung Nurmalso

#6 Migrantenkriminalität relativieren?

 
#8
Die Polizei spricht von "ca. 200 bis 300 Personen, überwiegend mit Migrationshintergrund", die sich zusammenrotteten. Und ein Typ hier im Forum weist dann darauf hin, dass ich mir angeblich rauspicken würde, was mir passt und ja auch zwei Deutsche vorläufig festgenommen worden seien.

Lächerlicher Versuch, die Dinge auf den Kopf zu stellen.  


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--