Löschung

Beiträge: 26
Zugriffe: 2.556 / Heute: 1
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#1


Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#2

Löschung Dacapo
Dacapo:

Wenn die Religion das erlaubt

3
15.02.16 13:24
#3
so sollten wir uns da nicht im Wege stehen
Wir schaffen das
Löschung Dacapo
Dacapo:

#2

 
15.02.16 13:28
#4
Gemeldet?????

Hat sie doch gesagt oder????
Löschung Kalli2003
Kalli2003:

krasses Statement@Dacapo!

2
15.02.16 13:28
#5
dafür ist mir ein "witzig" dann doch nicht angemessen genug.

Nach ner Quellenangabe frag ich auch gar nicht erst. Aber das zeigt wieder mal Deine Einstellung.
Löschung jacomelo
jacomelo:

ja ja die verdammte Wahrheit

6
15.02.16 13:40
#6
will kei´ner hören oder glauben aber es ist Realität und wer zahlt das na ratet mal

oder gehen die vielen Frauen der >Männer denn auch arbeiten oder vllt doch Hartz4

und wenn jede dann zwei  drei Kinder von ihm hat wer soll das bezahlen wer hat soviel Geld wer hat soviel pinke pike wer hat die bestellt

aber allet is juuuuut
Löschung badtownboy
badtownboy:

aber # 1 kein Islamproblem

2
15.02.16 13:54
#7
praktisch kann jeder - egal welcher Religion oder Atheist - so vorgehen.

Logisch die Forderung am Ende des Berichts, alle liturgisch geschlossenen Ehen auch verpflichtend den Standesämtern zu melden.
So kann man gerade den religiösen Teil der Bevölkerung , soweit er sich seiner Religion
verpflichtet sieht - strafrechtlich besser kontrollieren als zum Beispiel Atheisten, die auf eine religiöse Zeremonie verzichten.

Der Mißbrauchsschaden liegt nicht nur im Alleinerziehendenmehrbedarf,
oftmals entsteht ein Schaden auch durch den öffentlich gewährten Unterhalts-
vorschuß bei Verschweigen der Vaterschaft,
und gerade bei diesem Thema sind urdeutsche Väter und Mütter keinen Deut besser.


Löschung uiuiui
uiuiui:

Dacapo # 4

2
15.02.16 13:56
#8
Vorsicht heute ist wieder Meldeorgie.
Nicht der Islamismus, sie sagte der Islam. Was nicht ausschließt daß der Islamismus mit dem Islam in Zusammenhang stehen kann.
Ist so wie ich irre mich nie, wenn ich mich nicht irre.......
Löschung Radelfan
Radelfan:

#8 Bei "Meldeorgie" sprichste grade den Richtigen

 
15.02.16 14:07
#9
an!

Schau dir doch bitte mal seine Posts der letzten Wochen genauer an. Dort hat er sich ständig darüber beklagt, dass seine Meldungen in Kiel nicht genügend Beachtung fanden und größtenteils abgewiesen wurden.

Schon schlimm, wenn man hier auch noch einen "Meldekönig" hofiert!
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Löschung uiuiui
uiuiui:

Ja die Meldekönige

7
15.02.16 14:12
#10
Mag sein daß Dacapo auch drunter ist, die Meldefrequenz der Guten erreicht er sicher nicht. Die fühlen sich sogar durch simple Witze erregt. Sind halt die Berufsrechthaber.
Löschung nono7n
nono7n:

@Radelfan Du mit dich über das Melden gerade

4
15.02.16 14:24
#11
Aufregen bzw. Beteiligen! Scheint ja ein Hobby von dir zu sein
Löschung rotgrün
rotgrün:

Im Bericht wird gesagt

8
15.02.16 14:29
#12
Jeder dritte Araber hat 2 Frauen. Was gibt es also zu melden? Ach so einige wollen lieber mit Scheuklappen rumlaufen. Nix sehen nix hören und vor allem nix sagen.
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker
Löschung Dacapo
Dacapo:

Lustig......

7
15.02.16 14:32
#13
Bin die meiste Zeit wegen Nichtigkeiten gesperrt
wie soll ich da der Meldkönig sein?????
LOL LOL LOL
Löschung mod
mod:

4 Ehefrauen als Freundinnen

10
15.02.16 14:41
#14
ausgegeben.
Alles klappt hier, alle werden von uns entsprechend
der Rechtslage bezahlt. Eure Steuergelder oder?
Einzelfall?

Freies Land !    
... noch
Löschung objekt tief
objekt tief:

heute morgen 15 Min. Parkzeit überzogen

6
15.02.16 14:42
#15
10,- €. zahlt man doch gerne.

Aber nun ein anderes Thema, fianziert von Hertz (war noch beim Autole) , ääähm durch Hartz

www.welt.de/politik/deutschland/...n-Parallelgesellschaft.html
Löschung Dacapo
Dacapo:

@mod

2
15.02.16 14:43
#16
Einzelfälle wird es immer mal geben...
Das darfst du nicht so eng sehen...
Wir schaffen das
Löschung Kalli2003
Kalli2003:

LALL "Moderation auf Wunsch des Verfassers"

 
15.02.16 14:59
#17
aha, die bösen Meldekönige mal wieder ;-)

aber wieso hast Du denn so ein wieder mal fundametal äh fundamentales Posting löschen lassen??
Löschung mod
mod:

Wenn die 14jährige

8
15.02.16 15:04
#18
Ehefrau Asyl beantragt.

"Auch unter den syrischen Flüchtlingen steigt die Zahl der Minderjährigen, die verheiratet werden. Was passiert, wenn diese Mädchen in Europa ankommen?"

www.welt.de/vermischtes/article147421999/...syl-beantragt.html
Freies Land !    
... noch
Löschung objekt tief
objekt tief:

# 18, mod, Fragen über Fragen

6
15.02.16 15:16
#19
aber ich denke das Kanzleramt hat die Lösungen
Löschung lassmichrein
lassmichrein:

Was gibt´s da groß zu diskutieren ?

2
15.02.16 16:02
#20
Ist doch einwandfrei geregelt:  "In Deutschland ist die Lage komplizierter. Grundsätzlich gilt auch hier: Im Ausland legal registrierte Ehen werden anerkannt, solange sie nicht der öffentlichen Ordnung widersprechen."

=> Bei uns gilt prinzipiell die Ehe ab 18. Alles andere widerspricht der öffentlichen Ordnung. Ergo: Kinderehen werden bei uns nicht akzeptiert. Bums, Aus, MickeyMaus.
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.
Löschung rüganer
rüganer:

nana Lasse, auf die unterschiedlichen Kulturen

7
15.02.16 16:10
#21
willste wohl keine Rücksicht nehmen, was ?

Unsere Gesetze müssen eben an die neue Zeit angepasst werden,

Gleich kommen Talisker und Joker um die Ecke und erklärn dir die Sache mal unter 4 Augen, wie sich das gehört.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#22

Löschung seltsam
seltsam:

ja, die Kulturen, da muß man schon ein wenig

3
15.02.16 17:03
#23
zurückstecken...
Irgendein Grünen-Politiker: Schächten und Beschneiden
Irgendein Iman: Kinder-Ehe
Das mit der Steinigung hatten wir ja ansatzweise auch in Deutschland schon...

Aber in Deutschland dauert so ein Kulturwandel eben seine Zeit.
Löschung objekt tief
objekt tief:

# 23, seltsam, das Michelchen

4
15.02.16 17:06
#24
macht jeden Shit mit.
Löschung seltsam
seltsam:

das ist schon immer so, seit mind. 100 Jahren

 
15.02.16 17:27
#25
hinterher wußte der Michel, daß er es hat so kommen sehen...
Löschung mannilue

Ehe im Islam

4
#26
Das unten Geschrieben entspringt nicht meiner Fantasie, sondern ist nur die Wiedergabe eines Artikels auf Wikipedia.....was ja nun wirklich keine Quelle für Diskriminierung oder rassistische Hetze ist.

Aus Wikipedia (de.wikipedia.org/wiki/Islamische_Ehe )
Mal ein paar Fakten:
Ein Mindestalter für die Verheiratung gibt es im klassischen islamischen Recht nicht. Die Scharia erlaubt den Vollzug der Ehe bei Mädchen ab 9 Jahren oder ab dem Einsetzen der Pubertät, was für Mädchen das Einsetzen der Regelblutung bedeutet (siehe Kinderheirat).

Vollzug der Ehe..... ist das nicht Sex????? und das ab 9 Jahren...wow !.

weiter aus Wiki( Quelle siehe oben)
Dabei gilt die Monogamie als bevorzugt, Polygynie (zwei bis vier Frauen) seitens des Mannes ist zwar aus historischen Gründen erlaubt,

Also was wollt Ihr... bis zu 4 Frauen sind iO....aber nur für den Mann.... die Frau darf....
während muslimische Männer jüdische und christliche Frauen heiraten dürfen, ist muslimischen Frauen die Eheschließung mit nicht-muslimischen Männern nicht erlaubt.

Darf die Frau( siehe oben...also ab 9 Jahren ) dann ev. bei der Wahl des Mannes mitreden?...manchmal vielleicht....würd ich so daraus lesen.
Quelle Wiki(..siehe oben)
Bei der Ehe ist nach klassischer Rechtslehre ein Ehevormund (wali) für die Frau notwendig. Im Islam ist es nur dem wali mudschbir erlaubt, Frauen gegen ihren Willen zu verheiraten.
weiter heißt es:
Ist der Ehevormund der Vater oder Großvater väterlicherseits, kann er nach der hanafitischer, malikitischer[8] schafiitischer und hanbalitischer Lehre die Ehe als wali mudschbir auch gegen den ausgesprochenen Willen einer jungfräulichen Braut schließen,

Also... es ist möglich eine 9 jährige gegen ihren Willen zu verheiraten.....
und so den Vollzug der Ehe( siehe ganz oben) mit einem xxx jährigen zu legalisieren.

Und dann kommt die Forderung, dies als "Ihre Kultur" zu akzeptieren.
Quelle:
www.focus.de/finanzen/recht/...en-legalisieren_id_5282095.html


Da ich gerade wegen kritischer Meinung dazu im Knast war....
man nannte das Diskriminierung***....
Deshalb habe ich mich hier streng an die gelieferten Fakten gehalten.
überlasse es aber dem geneigtem User, sich seine eigene Meinung hierzu zu bilden....
und ev mal drüber nachzudenken....

für den lesenden mod:
***
Definition von Diskriminierung:
Das Wort Diskriminierung stammt von dem aus dem lateinischen Verb discriminare „trennen, absondern, abgrenzen, unterscheiden“ im Spätlateinischen abgeleiteten Verbalsubstantiv discriminatio „Scheidung, Absonderung.“[1] Das Verb diskriminieren wurde im 16. Jahrhundert in der wertneutralen Bedeutung „unterscheiden, sondern, trennen“ ins Deutsche entlehnt und ist dort seit dem 19. Jahrhundert kontinuierlich belegt.[1] Seit dem späten 20. Jahrhundert bedeutet es mit negativer Bewertung „jemanden herabsetzen, benachteiligen, zurücksetzen“, zunächst im Politischen und dann vor allem im sozialen Bereich,[1] während die ältere wertneutrale Bedeutung des Verbs nur noch vereinzelt fachsprachlich erscheint.[2]

Der Thread wurde geschlossen.


Talkforum - Gesamtforum - zum ersten Beitrag springen
--button_text--