Löschung

Beiträge: 88
Zugriffe: 5.569 / Heute: 1
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#1

62 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4


Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#64

Löschung 1st.one
1st.one:

Ich hoffe das die EU Länder

3
31.08.15 22:49
#65
endlich schrittweise aussteigen und ihre eigene Währung zurücknehmen, dann würde der Plan dieser Neuen Weltordnung zerplatzen...Denn nur dadurch ist vorwiegend die künstliche Verarmung und Machtsmanipulationen möglich...Denn die EU-Diktatur bestimmt ja allen, wie sie in der Knechtschaft bleiben...Die Rettungspakete bei Griechenland verstoßen gegen den Lissabonner Vertrag, weil kein Staat für andere Staaten haften muss. Man weiß sehr wohl, das es nicht helfen wird, solange sie keine eigene Währung haben und raus sind aus der EU! Solange diese Banken-Elite den größten Teil einsackt, wie soll das gehen. Schulden kann man nicht mit Schulden begleichen. Wieso will das die Bevölkerung nicht schnallen und erkennen, das man die Verschuldungen will, um alles zu privatisieren und somit zu entstaatlichen! Die Welt muss doch endlich mal erkennen, das so viele Pleiten, so viel Leid, so viel Kriege, so viel Armut bewusst erzeugt wird! Meine rein persönliche Meinung!

Zitat sagt alles:
„Gib mir die Macht über die Währung eines Landes und es ist egal wer dessen Gesetze macht“: Harvey Friedman über das System der Rothschilds!

Löschung Frans Ganz
Frans Ganz:

# 57 die beiden Haupttäter wurden

2
31.08.15 22:58
#66
als Nordafrikaner beschrieben? Wie kann man so etwas behaupten? Es waren bestimmt Nazis, die sich  als dunklere Südländer verkleidet haben. Flüchtlinge aus Afrika wollen doch niemand bei uns umbringen.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#67

Löschung n1608
n1608:

Dr. Merkel Kinderlos

12
31.08.15 23:13
#68
Liebe Frau Merkel, eigene Kinder müsste man haben! Dann würde man der  Zerstörung unserer Identität, unseres Sozialstaates und unseres Gemeinwesens wohl nicht so tatenlos zusehen. So ist es ihr aber völlig schnuppe. Sogar ihren Amtseid, in dem sie versprach Schaden vom deutschen Volke abzuwenden, bricht sie ohne mit der Wimper zu zucken und unsere europäischen Nachbarn nässen sich vor Lachen die Hosen ein.

PS: Alleine NRW hat mehr Flüchtlinge aufgenommen, als Frankreich und Italien zusammen!
Löschung 1st.one
1st.one:

Schaue jetzt Fight Club auf Kabel1...Bis denne;-)

 
31.08.15 23:13
#69
Löschung kiiwii
kiiwii:

68 - sie hat einen (Stief-)Sohn

 
31.08.15 23:18
#70
Löschung nadann
nadann:

dann scheint ihr nicht viel an ihm zuliegen

 
31.08.15 23:19
#71
Löschung kiiwii
kiiwii:

den Eindruck habe ich nicht

 
31.08.15 23:20
#72
Löschung kiiwii
kiiwii:

sry, zwei Söhne

 
31.08.15 23:22
#73
Löschung n1608
n1608:

kiiwii - Ich sprach bewußt von EIGENEN Kindern

4
31.08.15 23:27
#74
Das der Herzbube einen mitgebracht hat, war ja nun keine eigene Entscheidung von ihr, sondern war,um im Merkelsprech zu bleiben, alternativlos...

Wer eigene Kinder hat und eigener Erfahrung weiß wie muslimisch geprägt unsere Kitas und Schulen mittlerweile sind, bekommt das Kotzen, wenn man sieht wie weitere Hunderttausende Muslime ohne irgendeine Steuerung zuwandern.
Löschung kiiwii
kiiwii:

Eigene Kinder müssen keine leiblichen sein

 
31.08.15 23:36
#75
Allein in deinem Verständnis von EIGEN steckt schon ein Teil Rassimus.


Löschung n1608
n1608:

Oho, die Rassismuskeule

2
31.08.15 23:47
#76
Juristisch mögen adoptierte Kinder eigenen Kinder gleichgestellt sein und dass ist auch okay so. Genetisch sind es aber nicht die eigenen und dass macht einen großen Unterschied. Dass darfst Du gerne rassistisch finden, ich bin für Meinungsfreiheit!  
Löschung kiiwii
kiiwii:

ich auch, und deshalb nenne ich es so

 
31.08.15 23:51
#77
Löschung Frans Ganz
Frans Ganz:

# 75 und 77 Ganz schön dreist.

 
01.09.15 00:05
#78
Ich schreibe absichtlich nicht, was ich von diesem Beutrag halte, damit er auch für jeden, der noch etwas in der Birne hat, sichtbar bleibt.  
Löschung Chartlord
Chartlord:

Kopie aus dem Postforum

5
01.09.15 00:06
#79
Die Isolation Deutschlands hat begonnen

Man kann nur hoffen, dass sich das nicht auf den freien Warenverkehr auswirkt. England, Frankreich, Österreich und Ungarn haben die Verschärfung bzw. Wiedereinführung der Grenzkontrollen angeordnet. Die europäischen Verträge zum freizügigen Grenzübertritt sind durch die politische Haltung Deutschlands faktisch aufgekündigt worden.

Für die Post bedeutet das zumindest Wartezeiten beim Grenzübertritt, auch wenn sie selbst von den Kontrollen (noch) nicht betroffen ist.

Ich habe im anderen Forum bereits darauf hingewiesen, dass offizielle Anfragen unserer Nachbarn bei der Bundesregierung eingegangen sind (und noch nicht beantwortet wurden), wie sich Deutschland zu den bestehenden Verträgen verhält und bekennt. Kein Problem - alle Verträge werden stillschweigend gebrochen ! Entgegen den Verpflichtungen werden alle Menschen zumindest erstmal aufgenommen, und jetzt schon laut fluchend unseren Nachbarn die Kosten dafür vorgehalten.

Das hat bereits Wirkung gezeigt.

Offen das Recht brechen, und von den Nachbarn dafür die Kosten zumindest teilweise erstattet bekommen wollen - ja das schafft Vertrauen und Freunde. Besonders dann, wenn die Nachbarn alleine aus den ihnen vorliegenden Zahlen wissen, dass die Mehrzahl der Flüchtlinge aus sicheren Ländern kommen, für die eine Visapflicht besteht, so dass das hier schon gelesene Argument der vorrangigen Unterbringung bis zur Entscheidung über den Asylantrag durch das europäische Recht (!) untersagt wird und die sofortige Ausweisung und Rückführung zwangsläufig sofort erfolgen muss. Hier ist durch die europäischen Abkommen, die überall, wo sie ratifiziert worden sind, ein gesetzlicher Status erlangt worden, und so auch eine Verpflichtung Deutschlands zur Einhaltung gegeben.

Hier hat Europa bereits beschlossen, was Frau Merkel einseitig unter Umgeheung des Bundestages aufheben will.

Ich kann nur hoffen, dass sich daraus keine Nachteile im europäischen Verkehrswesen ergeben, denn die Post ist ja nicht nur im Bus oder Lieferwagen davon betroffen sondern auch im Bahnverkehr, für den die kontollierte Visapflicht für Einreisen aus sicheren Drittländern natürlich auch besteht. Jetzt das Geschrei von den Linkspopulisten nach europäischen Regelungen und Vereinbarungen sind wie die Lustschreie einer Frau beim Sex nach Jungfräulichkeit. (hähä!)

Alle Nachbarn wissen, dass die deutsche Politik sich nicht daran halten wird, aus humanitären Gründen, die man immer vorhalten kann, wenn Populisten die Gelegenheit haben sich an der bürgerlichem Mitte dafür zu rächen, dass sie zu einer politischen Randgruppe genau wie die Rechten verkümmert sind. Die Vernunft schreit nicht so laut wie der Schall von rechts und links tönt, aber sie wirkt nachhaltiger als der Schall, der bald verklingt.

Alles Gute

Der Chartlord
Löschung Lucky79
Lucky79:

Da ist wohl jemand...

 
01.09.15 00:11
#80
Eidbrüchig geworden!

Gefällt mir nicht... da ist kein Charakter da....

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#81

Löschung kiiwii
kiiwii:

ach Franzl, das ist mir sowas von wurscht...

 
01.09.15 00:13
#82
so wurscht wie das Schwarze unter meinem kleinen Fingernagel
Löschung n1608
n1608:

Gute Nacht - Muss morgen wieder Steuern für die

3
01.09.15 00:15
#83
Willkommenskultur ranschaffen...
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#84

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#85

Löschung Monti Burns
Monti Burns:

Ein Aspekt drängt sich bei mir stetig intensiver

 
01.09.15 03:59
#86
in den Vordergrund. Ich beobachte auf meinen langen Radtouren
mittlerweile SEHR häufig nicht nur ältere Menschen, die gemeinsam
mit meist dunkelhäutigen jungen Frauen unterwegs sind. Auch
(kinderlose ?) Familien glaube ich immer häufiger mit schwarzen
Kindern zu erkennen.

Könnte es sein, dass diese Herrschaften im Grunde weniger ihr
Helfersyndrom ausleben, denn sich eine aktuelle/künftige dankbare und
vor allem preiswerte Pflegekraft besorgt haben ? ;-) Ersteres ist
übrigens auch nicht selbstlos, sondern dient lediglich dazu, ein
eigenes vitales Grundbedürfnis von Wohlbefinden durch gute
Taten zu erlangen. Ein Helfersyndrom eben und somit krankhaft
und mitnichten selbstlos und aus dem Innersten heraus, ohne
Anspruch auf Dankbarkeit oder gar finanzieller Vergütung !

Ich glaube nämlich nicht an das Gute im Menschen. Nur wenige
wirkliche Altruisten dürften diesen Planeten bevölkern. Jedenfalls
viel zu wenige, um den Frieden zu bewahren !
Löschung finale
finale:

81 Subkulturgehirnwäsche

 
01.09.15 06:00
#87
pruuust
Löschung nviBT

Sry fuers Reinplatzen.

2
#88
Eigtl. traurig. Da machen die Politiker einen auf Gutsmenschen - z. B. die Gruenen, die nach wievor Pädophilie in Ihrer Partei tolerien - und statt diese unaussprechlichen S... aus der Partei zu werfen, wird lieber auf andere Parteien verwiesen, die auch 'Dreck am Stecken haben' - Irgendein BBC-Reporter hat wohl rechaschiert. Aber seit Edathy zu einem Kavaliersdelikt geworden. Und die wollen mir sagen, was Richtig od. Falsch ist ?

Das, was aktuell geschieht ist eine Armutsflucht sondergleichen. Und durch die tolle Ankuendigung, dass Dublin-Abkommen auszusetzen, ein Freifahrtsschein sondergleichen.

JA, etlichen Kriegsfluechtlinge brauchen Hilfe, keine Frage. Diesen sollte GRENZNAH geholfen werden. ABER: Wieso, fliehen Kriegsfluechtlinge durch ZIG SICHERE LAENDER, um nach Europa zu kommen? Richtig, weil es in diesen Laendern keine Geldleistungen sondern nur SACHLEISTUNGEN gibt.

Es kann doch nicht sein, dass in einem angeblich so reichen Land, nicht mehr zaehlbare Renter Flaschen sammeln muessen ?! Od. immer mehr Kinder unter od. nahe der Armutsgrenze leben muessen in DEUTSCHLAND! Hunderttausende Obdachlose... WO IST DA DER 'AUFSCHREI' ???  wo bleibt eine Aktion: 'Wir helfen den Armen von Deutschland'? Weil es nicht ins Bild passt...

Nein, alles muss fuer sie jetzt schnellstmoeglich vorrangetrieben werden. Aus- und Weiterbildung, Studieren, Sozialwohnungen (Was ist mit den vielen Deutschen, die sich diese horrenden Mieten nicht mehr leisten koennen?) Das wird Sozialespannungen mitsich bringen...

Aber wer was sagt, ist Rechts. Ganz einfach. Das Grauen von damals ist jetzt 70 Jahre her, irgendwann sollte man damit mal abschliessen - NICHT VERGESSEN! Od. muss die 10. Generation immer noch darunter leiden? Wahrscheinlich..

Es ist ein Armutszeugnis der Politik und angeblichen 'Demokratie', Andersdenkende als 'Pack' zu bezeichnen. Und mal eben Demonstrationsverbote ausgeben... Aber es ist die einfachste 'Loesung' ... Traurig, dass viele viele Menschen sich nur hinter vorgehaltener Hand trauen, etwes zu 'sagen'...Selbst auslaendische Mitmenschen fassen es nicht, was sich abspielt... aber sind sicher verkleidete Rechte...

Die Politiker, auch die hohe Klasse der deutschen 'Prominenz', die abgeschottet in Ihren Villenvierteln od. Nobelvierteln leben (erinnert sich noch wer an Hamburg ? - das waren komischerweise keine Nazis - aber erfolgreich 'abgewehrt') ist es doch hurz egal, wie viele kommen, die haben damit nichts zu tun. Die leben weit weg, da kann ich den Mund auch aufreißen.

Bluten wird eh der 'kleine Mann/Frau', wenn die Sozialkassen gebluendert und die Wirtschaft nicht mehr 'brummt', werden kurzerhand die Steruern erhoeht und Leistungen gekuerzt.

Ich habe sicherlich nichts dagegen, wirkliche Kriegsfluechtlinge aufzunehmen, die hier erstmal in Sicherheit leben koennen und dann wieder zurueckkehren, aber was Aktuell passiert, hat leider ueberhaupt nichts mehr mit 'Flucht' zu tun, vorallem wenn ich schon am ungarischen Bahnhof 'Germany, Germany, Germany..' singen hoere...ist klar, dass spricht sich rum..

und ja nicht wirklich auf Rechtschreibung geachtet, sry dafuer...
Der Thread wurde geschlossen.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4

Talkforum - Gesamtforum - zum ersten Beitrag springen
--button_text--