Löschung

Beiträge: 43
Zugriffe: 922 / Heute: 1
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#1

17 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


Löschung squadmax
squadmax:

@Harald 9

 
14.05.10 14:31
#19
Du hast völlig Recht! In Düsseldorf haben sich einige Anhänger des FC Hansa Rostock völlig daneben benommen! Dazu gibt es keine zwei Meinungen! Trotzdem gibt es der Polizei, wie eben auch in München, niemals das Recht, sich wie die Axt im Walde zu benehmen.

Was ich damit meine, lässt sich im Zusammenhang mit der 1. Mai Demo in Berlin gut erklären. Während der erste Polizist noch über einen am Boden liegenden Demonstranten springt, tritt der nächste gezielt gegen seinen Kopf. Nur der öffentliche Druck und ein Youtubevideo haben dazu geführt, dass sich der Polizist "gestellt" hat. Der Fall des "Oury Jalloh", der in Polizeigewahrsam bei lebendigem Leibe verbrennt, ist da noch krasser!

Es hat schon seinen Grund, warum die Deutsche Polizei von Amnesty International angemahnt wird.

Max
Löschung macos
macos:

#12Harald warst Du dabei?

8
14.05.10 14:33
#20
Habe gehört das die Polizei da genauso vorgegangen ist. Das  da einige nicht ruhig bleiben können und sich der Verhaftung wiedersetzen ist doch normal?
Löschung McMurphy
McMurphy:

@hormiga: erklär mal kurz, wie man

2
14.05.10 14:34
#21
einen Vermummten kennzeichnet.

Danke Dir
IGNORANZ-DUMMHEIT-SCHWACHSINN-LÖW
Löschung Ding
Ding:

Vermummung und passive Bewaffnung sind verboten

 
14.05.10 14:36
#22
siehe:
de.wikipedia.org/wiki/Vermummungsverbot
Löschung hormiga
hormiga:

oh, der Siedler outet sich mal wieder

 
14.05.10 14:38
#23
lol lol megalol
Löschung komatsu
komatsu:

Schade, daß diejenigen, die sich vor die

2
14.05.10 14:41
#24
prügelnden USK-Sondereinheitenpolizisten stellen und eine Kennzeichnungsprlicht ablehnen (gehört ihr vielleicht auch dazu?), nicht selbst in den Genuß der Schlagstöcke kamen..
Aber wahrscheinlich würden sie sich dann anschließend bei denen auch noch bedanken..

Selten soviel dämliche Kommentare über aufgezeigte skandalöse Zustände in unserem "Rechtsstaat" gehört wie hier..wirklich verschwendete Zeit, sich hier die Mühe zu machen, Verletzungen des Rechtsstaats zu benennen..

Aber bei unpolitischen, von demokratischen Zuständen keine Ahnung habenden Stammtischbrüdern ist wirklich Hopfen und Malz verloren.. eine Diktatur wäre vermutlich das Beste für Euch!

Werde aber trotzdem für die aufgeklärten unter Euch weiterhin solche Skandale aufzeigen..die Stammtischbrüder bitte ich, sich hier auszuklinken.. wegen der politischen Hygiene, versteht sich und weil kein Mensch auf Eure undemokratischen Kommentare scharf ist!
Löschung Harald9
Harald9:

macos, nee ich war nicht dabei;

7
14.05.10 14:45
#25
aber es ist schon ein großes Problem, dass 97% der Fans sich korrekt Verhalten und ein paar wenige  benehmen  wie Bekloppte.
und bei denen, muss die Polizei hart durchgreifen.
Löschung macos
macos:

das sehe ich auch so

9
14.05.10 14:56
#26
Hab in der Presse auch nur gelesen, das Hansafans randaliert haben sollen. Nur wie es dazu gekommen ist liest man nirgends. Unsere Fans wollten die Wirtschaft ein wenig ankurbel und haben sich ein Boot gemietet und danach eine Kneipe. Die Polizei hatte nur irgendwas dagegen und hat wahllos Leute verhaftet und mit Gas rumgesprüht. Das weiß ich aus verlässlicher Quelle. Kumpel mit Frau war mit auf dem Dampfer.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Löschung DarkKnight
DarkKnight:

Dass Bayern kein Rechtsstaat ist, ist jedem klar,

4
14.05.10 15:11
#27
der hier lebt.

Dafür aber herrschen bei uns Recht und Ordnung.

Also, wenn man darunter dasselbe versteht wie das Regime.

Und deshalb frage ich zu Nr. 1: mir fehlen bei diesem Beitrag die näheren Umstände. Die Polizisten hier schlagen nie grundlos zu. Auch wenn es meistens nur einen Grund gibt: vorauseilende Notwehr, weil sie Schiß haben.
Löschung Grinch
Grinch:

Ich dachte die unterstützen nur notleidende

 
14.05.10 15:13
#28
Zahnärzte und Implantatchirurgen!
I don´t know where you´ve been, don´t know what you´ve seen!
But I know that deep down south, it´s all about the green!
Löschung komatsu
komatsu:

# 25, Harald9: gebe mal Dein Schubladendenken auf

 
14.05.10 15:15
#29
und versuche mal, offen zu werden für Fakts, die tatsächlich so abgelaufen sind, auch wenn sie nicht in Dein Schema passen:

in München gab es nicht ein Promille Randale, die Leute sind nachweislich (Videoaufnahmen der Polizei) friedlich aus dem Stadium gelaufen, draußen warteten dann die Schlagstöcke..

Wenns Dich wirklich interessiert: nachlesbar in der SZ von heute
Löschung Grinch
Grinch:

"facts" meinste!

 
14.05.10 15:17
#30
I don´t know where you´ve been, don´t know what you´ve seen!
But I know that deep down south, it´s all about the green!
Löschung komatsu
komatsu:

Grinch, is ja gut, jeder weiß doch Du

 
14.05.10 15:22
#31
den Quali hast..
Löschung Grinch
Grinch:

",dass" fehlt...

 
14.05.10 15:22
#32
I don´t know where you´ve been, don´t know what you´ve seen!
But I know that deep down south, it´s all about the green!
Löschung DarkKnight
DarkKnight:

Dann waren die bloß zum Üben da?

 
14.05.10 15:34
#33
Löschung komatsu
komatsu:

alles möglich, die Gehirnwäsche funktioniert auch

5
14.05.10 15:56
#34
65 Jahre nach Hitler und Stalin noch.. nur so läßt sich das Ganze erklären..

bei "Schlagstock frei" gibts anscheinend noch immer genügend Prügelpolizisten, die kein vorgeschaltetes Gwissen haben und auf Befehl alles kurz und klein schlagen, wenn der Befehl kommt..wie Roboter, zum fürchten..

Die Frage stellt sich, was sie mit diesen Leuten gemacht haben, die ohne Bedrohung Bürger nur auf einen Befehl hin verprügeln..quasi staatlich sanktioniert..ohne Befürchtung einer Rechtsverfolgung!!
Löschung komatsu
komatsu:

Es gibt hier tatsächlich Leute mit faschistischer

3
14.05.10 16:31
#35
Gesinnung: sie verteilen schwarze Sterne, wenn man faschistisches Verhalten von Sondereinsatzgruppen der Polizei aufzeigt..

Wohl selbst Schläger in Uniform..oder noch in der Gehirnwäsche-Ausbildung..sie findens damit scheinbar in Ordnung, wenn Gesetzeshüter grundlos auf Bürger eindreschen...
Löschung Ding
Ding:

Mit dem Begriff "Faschismus" würde ich nicht so

 
14.05.10 16:49
#36
großzügig umgehen. Das ist eine eher schwammige Bezeichnung.

Diese Art von Polizisten zeichnet sich eher dadurch aus, dass sie überhaupt keine Gesinnung hat, sondern Spass am Prügeln. Und diese Lücke im Rechtssystem mit der fehlenden Kennzeichnung gibt ihnen die Gelegenheit dazu.

Diese Lücke muss auf jeden Fall geschlossen werden. Allerdings ist zu befürchten, dass es erst mehrere Tote geben muss, bis gehandelt wird.
Löschung komatsu
komatsu:

Faschismus geht einher mit Unrecht, Unrechtsstaat

2
14.05.10 17:05
#37
unkontrollierte unbotmäßige staatliche Gewalt gegen Bürger, kein Rechtsschutz gegen staatliche Gewalt usw.

Paßt doch, oder?

Im übrigen glaube ich, daß es keine Polizisten gibt, die mit einer Prügelgesinnung auf die Welt kommen, sie werden vielmehr "scharf" gemacht, so zu handeln... damit hätten wir doch in Teilbereichen Faschismus, oder?
Jedenfalls hat das System dafür gesorgt, daß keiner belangt werden kann...
Löschung sleepless13
sleepless13:

Wo sind die Videoaufnahmen von draußen?

 
14.05.10 17:22
#38
Erzählen kann jeder alles.
Löschung sleepless13
sleepless13:

Das ist so bescheuert.

 
14.05.10 17:24
#39
Da laufen "friedliche Leute" und werden plötzlich von der Polizei verprügelt,wer glaubt denn so einen Scheiß.loooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool
Löschung komatsu
komatsu:

Klar, was nicht sein kann, gibts auch nicht..

2
14.05.10 17:49
#40
meinen naive Gemüter..
Nochmal: es ist alles mit Polizei-Video dokumentiert, kapito?

Es gibt Dinge im Leben, die versteht man nicht und trotzdem passieren sie..um das zu verstehen, muß man allerdings bereits einige Jährchen im Leben zurückgelegt haben, bevor man sich von seiner Schwarz-weiß verabschiedet!
Löschung squadmax
squadmax:

nur EIN Beispiel

 
14.05.10 19:18
#41
Löschung squadmax
squadmax:

und noch EIN weiteres Beispiel, dass den Respekt

 
14.05.10 19:25
#42
der "Ordnungshüter" gegenüber dem Bürger verdeutlicht:

http://www.youtube.com/watch?v=wQRLxdcQp60&feature=related
Löschung the beginner

Theorie & Praxis

 
#43
man muß doch das erlernte auch in umsetzten lernen, ihr Dumpfpacken

Seite: Übersicht Alle 1 2

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--