Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage

Beiträge: 90
Zugriffe: 2.324 / Heute: 1
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Katjuscha
Katjuscha:

Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage

7
06.04.12 14:01
#1
Ist das hier Satire oder ernst gemeint?

www.weltwoche.ch/
(Verkleinert auf 77%) vergrößern
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage 498689
64 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4


Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Tiefstapler
Tiefstapler:

@lumber

 
07.04.12 22:06
#66
warum so viel Text, nur weil Du rechtsradikale Muttersöhnchen gut findest?
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Tiefstapler
Tiefstapler:

Das Strafrecht

 
07.04.12 22:25
#67
ist das am ehesten angemessene Mittel gegen Volksverhetzung. Es gibt gegen den Weltwoche-Titel Anzeigen in allen deutschsprachigen Staaten. Es geht um das Titelbild, nicht um den Text, denn mit Kriminalität von Roma kann man sich durchaus beschäftigen.

Ich bin gespannt auf den Ausgang dieser extrem niederträchtigen Volksverhetzung, bei dem das Bild eines bemitleidenswerten Kindes dazu missbraucht wurde, ein ganzes Volk pauschal auf das Übelste zu diffamieren.

www.nzz.ch/nachrichten/kultur/medien/...en-ein_1.16331780.html

Es ist schon interessant zu sehen, dass zur Zeit alle nur über ein Israel-kritisches Gedicht palavern, während die Weltwoche als neuer "Stürmer" daherkommt. Vielleicht sollte auch mal jemand den Weltwoche-Autor Henryk M Broder daran erinnern, dass die Nazis nicht nur Juden, sondern auch Roma vernichtet haben. Messen er und seine Gönner vielleicht mit zweierlei Mass?
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Lumberjack77
Lumberjack77:

mir gefällt die deutsche ja - sagerei

2
07.04.12 22:33
#68
der politiker nicht mehr. immer um den heißen brei reden und nur nichts falsches sagen.
alle politiker sagen irgendwie das gleice und auf der anderen seite doch wieder nichts.

da gehts es mir auch nur sekundär um die politische einstellung. mir sind querköpfe tausendmal lieber als diese schleimer die wie die fähnlein im wind ihre meinung drehen.

übrigens - der klöppel ist definitiv kein rechter und auch kein muttersöhnchen.
gegen den sind die meisten deutschen politiker hosenpupser. von den schweizern können wir noch viel lernen - insbesondere bezüglich direkter demokratie.
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Lumberjack77
Lumberjack77:

nehmen wir die piraten - find ich super-

 
07.04.12 22:34
#69
endlich mal neuer wind die ihre seele (noch) nicht verkauft haben
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Tiefstapler
Tiefstapler:

Hitler

 
07.04.12 22:43
#70
war auch ein Querkopf. Ein Versager, der von den richtigen Leuten instrumentalisiert wurde. Wenn Machtphantasien wahr werden, kann auch aus einem Muttersöhnchen ein furcht erregender Diktator werden.
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Lumberjack77
Lumberjack77:

Weiß nicht was die diskussion mit hitler zu tun

5
07.04.12 23:22
#71
hat - aber Querkopf oder Nicht-
-gib dem Menschen Macht und du lernst ihr wahres Gesicht kennen.
behaupte mal da würde es viele menschen geben die ihre macht (wenn sie nur groß genug wäre) bis zum geht nicht mehr ausnutzen würden.

Glaube da ist es auch egal welche politischen oder religösen Ideologien sie verfolgen. Die Ideologie wird quasi als Denkmantel für moralische Entgleisungen und schwerwiegendere Entgleisungen vorgeschoben
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage ecki
ecki:

Schweizer Skandal:Sinti und Roma erstatten Anzeige

 
11.04.12 10:18
#72
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage 13239863
Die Schweiz diskutiert über das aktuelle Titelbild der "Weltwoche". Unter der Abbildung eines Kindes mit einer Waffe in der Hand steht "Die Roma kommen: Raubzüge in die Schweiz". Das Blatt kann die Entrüstung nicht verstehen und verteidigt das Foto als Symbol für die "stoßende Praxis der Roma-Banden".
... Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma erstattete Anzeige gegen die Verantwortlichen der Zeitung und will verhindern, dass die Ausgabe in Deutschland weiter verkauft wird. "Die Aufmachung und Darstellung in den dazugehörigen Artikeln kriminalisieren in volksverhetzender Weise die Volksgruppe der Sinti und Roma auch in Deutschland", so der Vorsitzende des Zentralrats, Romani Rose. Er sieht in dem Titelblatt "rassistische Stereotypen im Stile der nationalsozialistischen Zuschreibungen gegenüber der Minderheit". Wie damals werde – durch den Begriff "Zigeunerclans" - der Eindruck einer "abstammungsbedingten Kriminalität" erzeugt und ein Generalverdacht geschürt.

Auch in der Schweiz gingen Anzeigen gegen die "Weltwoche" ein. ....
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Lumberjack77
Lumberjack77:

sinti und roma erstatten anzeige.

 
11.04.12 10:23
#73
lustig? das sagen die, die den unterschied zwischen mein und dein nicht kennen
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage ecki
ecki:

Lumberjack77 kriminalisiert in volksverhetzender

3
11.04.12 10:27
#74
Weise die Volksgruppe der Sinti und Roma.
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Eidgenosse
Eidgenosse:

Ich hatte einmal Kontakt mit Romas.

3
11.04.12 10:41
#75
Das war als sie in unser Elternhaus eingebrochen sind. Aber vielleicht können sie uns mal erklären wie sie ihren Lebensunterhalt verdienen dann käme auch ein anderes Licht auf ihre Volksgruppe.
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Lumberjack77
Lumberjack77:

habe sehr viel mit diesen menschen zu tun-

 
11.04.12 10:56
#76
und ich muss dir lieber ecki leider sagen - viele bestreiten ihren  lebensunterhalt nicht mit  arbeit im herkömmlichen sinnuch -ist leider so.

ecki ich glaub auch immer an das gute im menschen auch bei dieser sippe - von irgendwas muss man ja leben - ich würde es in ihrer situation vermutlich auch nicht anders machen.

hoffe du glaubst dann auch noch ans gute im menschen wenn du vielleicht opfer von diebstählen geworden bist. hoffe aber du bleibst davon verschont
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Talisker
Talisker:

Ein Schrei nach Aufmerksamkeit

4
11.04.12 12:07
#77
und Beachtung:


"Mit dem Thema hat das Bild wenig zu tun. Es entstand 2008 im Kosovo, wo Kinder auf einer vergifteten Mülldeponie spielen. Der Fotograf Livio Mancini war über die Verwendung nicht informiert. Die Zeitung zeigt sich erstaunt: „Das Coverbild symbolisiert den Umstand, dass Roma-Banden ihre Kinder für kriminelle Zwecke missbrauchen“, erklärt Philipp Gut, stellvertretender Chefredakteur. Darüber rege sich niemand auf: „Das ist, wenn schon, der Skandal.“ Die „Weltwoche“ befindet sich in einer schwierigen Phase. Sie leidet an Leserschwund. Die Schweizerische Volkspartei, deren Aufstieg sie beflügelte, befindet sich im Niedergang. Wegen der Informationen über ein Devisengeschäft des Nationalbank-Präsidenten kam es zu einer Hausdurchsuchung bei Christoph Blocher. Skandale sind das Brot des gebeutelten Blatts - vor den Roma nahm es sich der Genfer an: „Die Griechen der Schweiz“."
www.faz.net/aktuell/feuilleton/...ma-mit-pistole-11713234.html
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Grinch
Grinch:

Und auch von diesem Thread bin ich begeistert.

3
11.04.12 12:12
#78
Am meistens begeistert mich das hohe Sachverständnis und die völlig vorbehaltslosen Äusserungen. Genial!
Gladbach hat 0:0 gegen Hertha gespielt, ich näss mich ein!
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Astragalaxia
Astragalaxia:

AHA

 
11.04.12 12:31
#79

jetzt wird mir einiges klar...lumberjack...

deshalb sympathisierst du immer noch mit BURAN...aha...so...so...

endlich hab ichs verstanden...

Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage potzblitzzz
potzblitzzz:

Lumberjack ist doch hier bekannt für seine

2
11.04.12 12:32
#80
absolute Vorbehaltlosigkeit. Die betont er schließlich in jedem Nebensatz.

In seinen Hauptsätzen geht es aber meist um Anderes.
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage ecki
ecki:

#69,Lumberjack als Piratenfan und Rassismusdebatte

 
11.04.12 12:53
#81
Hoch aktuell das Thema.
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Lumberjack77
Lumberjack77:

hmm..natürlich ist keiner frei von

3
11.04.12 14:04
#82
vorurteilen. ich versuche jedoch vorurteils frei durch die welt zu gehen.

einige von hier aber scheinen vorurteile gegen mich zu hegen.

warum - weil ich oft meinungen vertreten die nicht allen in den kram zu passen scheinen?

astragalaxia-was hast du gegen meinen freund buran?
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Grinch
Grinch:

Oh Gott... ich mach mich gleich nass vor

 
11.04.12 14:17
#83
lachen!
Gladbach hat 0:0 gegen Hertha gespielt, ich näss mich ein!
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Lumberjack77
Lumberjack77:

ja ok grinch hast mich ertappt-

 
11.04.12 14:53
#84
muss nun auch ein bissel schmunzeln als ich nochmal gegen gelesen hab
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Lumberjack77
Lumberjack77:

du nässt dich öfter ein, seh ich gerade

 
11.04.12 14:54
#85
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Tiefstapler
Tiefstapler:

sehr aussagekräftig

 
11.04.12 20:13
#86
ich habe auch schon mal schlechte Erfahrungen mit Roma gemacht. Allerdings habe ich auch schon mal schlechte Erfahrungen mit Deutschen, Franzosen und Schweizern gemacht und käme doch nicht auf die Idee, die allesamt als Kriminelle zu verunglimpfen. Ich würde nicht mal so weit gehen alle Schweizer als Rassisten zu bezeichnen...
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Tiefstapler
Tiefstapler:

mein Post bezog sich auf #75

 
11.04.12 20:14
#87
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage potzblitzzz
potzblitzzz:

#1 Das Cover war anscheinend voll okay

 
18.07.12 18:23
#88
Die Staatsanwälte aus Wien und Zürich sehen kein Problem darin.
Das Cover der «Weltwoche» mit dem kleinen Roma-Jungen Mentor, der eine Pistole in der Hand hält, war legitim. Zu diesem Schluss kommt nach der Zürcher auch die Wiener Staatsanwaltschaft.
Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage saba
saba:

Das wird aber katjuscha

 
18.07.12 19:11
#89

als Gutmenschen und selbsternannter Verteidiger der Armen und Entrechteter gar nicht gefallen. 

Ich schließe mich übrigens der Staatsanwaltschaft an. Meine Nachbarn und ich hatten auch selbst bittere Erfahrung mit rumänischen Einbrecherbanden gemacht.

Die Eltern haben ihre strafunmündigen Kinder als Einbruchsmaschine regelrecht abgerichtet. Passiert ist übrigens weder den Eltern noch den Kindern nichts. Ausser einem: "du,du, das dürft ihr aber nicht mehr machen"

Liebe Schweizer! Ich hab da mal ne Frage Lumberjack77

#22- mehr noch als nazis?

 
#90

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--