Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht WeiterWeiter
2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...

Kriegen wir einen Unwettersommer

Beiträge: 1.250
Zugriffe: 31.568 / Heute: 1
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

Kriegen wir einen Unwettersommer

52
12.05.07 14:01
#1
Orkanartige Böen im Mai, kräftige Schauer und Gewitter, es fängt gut an!

Sollte die Westwetterlage anhalten, wird es einige Unwetter in diesem Sommer geben, durch Westtröge zunächst Zufuhr subtropischer Meeresluft, die anschließende Kaltfront bringt unwetterartige Gewitter.

Tornados werden auch immer häufiger gesichtet.
Ist das bereits ein Vorbote des bevorstehenden Klimawandels?
Wie sieht es wohl in 10, 20 Jahren aus. Ist "Kyrill" da an der Tagesordnung?

Wir sollen keine Glühbirnen mehr benutzen, aber Kohlekraftwerke sollen gebaut werden, ein Witz aus meiner Sicht.
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

Vorhersagen für Sonntag und Montag

 
12.05.07 15:09
#2
Am Sonntag entwickelt sich über dem Ostatlantik ein umfangreiches Tiefdruckgebiet, das bei uns eine kräftige südliche Strömung in Gang setzt. Damit wird ein Schwall sehr warmer Luft subtropischen Ursprungs vor allem in den Süden und in die Mitte Deutschlands geführt. Unter Annäherung eines Tiefausläufers von Westen her können sich gebietsweise heftige und unwetterartige Schauer und Gewitter bilden.

Am Montag könnten vorrangig in der Mitte und im Osten in der feuchtwarmen Luftmasse kräftige Schauer und Gewitter mit Unwetterpotential entstehen, während sich von Westen her voraussichtlich wieder kühlere Luft durchsetzt. Die genaue Entwicklung der Wetterabläufe bleibt aber noch abzuwarten. Beständiges Hochdruckwetter ist vorerst nicht in Sicht.


Da haben wir noch einiges zu erwarten!!!
Kriegen wir einen Unwettersommer Happydepot
Happydepot:

nix wie Blumenkästen reinholen :-)

 
12.05.07 15:11
#3
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

Heute abend aufgepaßt!

 
13.05.07 14:56
#4
Am Sonntagnachmittag fällt zunächst nur gebietsweise schauerartiger Regen, vereinzelt treten auch Gewitter auf. Teilweise kann sich aber vorübergehend auch die Sonne durchsetzen, vor allem in weiten Teilen Baden-Württembergs und Bayerns ist es zeitweise sonnig. In einigen Mittelgebirgen frischt der Wind im Tagesverlauf deutlich auf.
Zum Abend können sich zunächst im äußersten Westen, im Verlauf dann in der gesamten Westhälfte gebietsweise heftige und unwetterartige Schauer und Gewitter bilden. Lokal kann die Bildung von Tornados nicht ausgeschlossen werden.

In der Nacht zum Montag breiten sich kräftige Schauer und Gewitter nach Osten und Norden aus.

Also, wer heute abend nicht unbedingt raus im Bereich des Niederrheins, der Mosel, dem Saarland und im Schwarzwald, der bleibt besser daheim.

Minesfan
Kriegen wir einen Unwettersommer montana
montana:

jeder bekommt das, was er verdient: siehe S04

 
13.05.07 14:58
#5
Kriegen wir einen Unwettersommer Trout
Trout:

Bavaria

 
13.05.07 16:15
#6
Sonnenschein,blauer Himmel 28 C





--------------------------------------------------
Wahre Bildung besteht darin,zu wissen,was man kann,
und ein für alle Male zu lassen,was man nicht kann.
(Voltaire)
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

in Frankreich treten allerdings

 
13.05.07 16:19
#7
schon die ersten Gewitter auf, in ca. 4 Std. dürfte es auch an den Grenzen zu Deutschland losgehen, so Bereich Trier, Saarbrücken, Karlsruhe, Freiburg!
Kriegen wir einen Unwettersommer Calibra21
Calibra21:

Egal wie es "Bündnis 90/Die Grünen" auch

3
13.05.07 17:00
#8
drehen und wenden. Fakt ist, jedes Atomkraftwerk ist bzgl. CO2 umweltfreundlicher als ein Hightech-Braunkohlekraftwerk.

__________________________________________________
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut
Kriegen wir einen Unwettersommer Pantani
Pantani:

Hier in Südbaden

3
13.05.07 17:56
#9
ist es heiss,28,5 Grad und schwül,
Wolken ziehen so langsam auf.
Boahhh hab ich einen Durst............

Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

in etwa 1 Stunde

 
13.05.07 18:08
#10
dürften die ersten heftigen Gewitter im südlichen NRW, Rheinland-Pfalz und Saarland auftreten. Die Radarbilder zeigen bereits hell-lila, das heißt Starkregen mit Hagel und Sturmböen!!
Kriegen wir einen Unwettersommer 97830
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

aktuelle Blitze

 
13.05.07 18:36
#11
Saarland und Rheinland-Pfalz aufpassen!!!

Hier die akt. Blitze:

Kriegen wir einen Unwettersommer 97832
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

Bedrohliche Wetterlage

 
13.05.07 18:50
#12
Am Sonntagabend fällt vor allem in Norddeutschland gebietsweise schauerartiger Regen. Sonst setzt sich teilweise die Sonne durch. Gleichzeitig nähert sich von Belgien und Frankreich her eine ausgeprägte Gewitterfront. Daher ziehen im Laufe des Abends zunächst im äußersten Westen, zur Nacht dann in der gesamten Westhälfte teils heftige und unwetterartige Gewitter auf. Lokal können sich auch Tornados bilden.

In der Nacht zum Montag breiten sich kräftige Schauer und Gewitter nach Osten und Norden aus. Sie erreichen im Laufe der Nacht etwa eine Linie von der Lübecker Bucht bis zur Schwäbischen Alb, schwächen sich dann aber allmählich ab.


Leute, das sind die ersten wirklich heftigen Unwetter, die lokal echt stark sein können!
Achtung, alle losen gegenstände rein holen, nicht im Freien aufhalten!!
Kriegen wir einen Unwettersommer 97834
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

jetzt knallts!

 
13.05.07 19:10
#13
Kann schon jemand ein schweres Gewitter melden?
Kriegen wir einen Unwettersommer 97837
Kriegen wir einen Unwettersommer Depothalbierer
Depothalbierer:

nein.

 
13.05.07 20:02
#14
vorgestern habe ich keine tornados gesehen, dafür aber ein paar mirages, die sich mal mit den eurofighterchen messen wollten...
Kriegen wir einen Unwettersommer minicooper
minicooper:

immer diese panikmache

3
13.05.07 20:12
#15
wenn ich schon lese das sind die ersten vorboten der klimakatastrophe! ihr solltet den poltikern die das thema bewust dramatisieren,  wegen wahlkampf und um den bürger noch mehr geld aus der tasche ziehen zu können, nicht alles glauben.
lest zu diesem thema mal den aktuellen spiegel.  
Kriegen wir einen Unwettersommer minicooper
minicooper:

unwetter hat es schon immer

 
13.05.07 20:15
#16
gegeben und wird es auch in zukunft immer wieder geben.
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

Gewitterfront

 
13.05.07 20:56
#17
Bestehendes Unwetterrisiko


Eine nord-süd-verlaufende Gewitterlinie zieht derzeit von Westen her durch. Dabei muss von Sonntagabend bis in die Nacht zum Montag mit weiteren, heftigen Regengüssen und Gewittern gerechnet werden. Diese können von Hagel und Starkregen begleitet sein, zudem ist in Schauer- und Gewitternähe mit teils schweren Sturmböen zwischen 85 und 95 km/h zu rechnen. Voraussichtlich verschont bleiben zunächst Sachsen und Bayern, aber dort steigt das Unwetterpotenzial am Montag.




Dabei muss zunächst in der Westhälfte Deutschlands in zahlreichen Regionen von West nach Ost fortschreitend mit den typischen Begleiterscheinungen heftiger Gewitter gerechnet werden. Dazu gehören neben häufigen Blitzschlägen überflutete Straßenabschnitte und Keller sowie abgebrochene Äste, umherfliegende Gegenstände und umgestürzte Bäume.

Kriegen wir einen Unwettersommer Happydepot
Happydepot:

@minicooper

 
13.05.07 22:04
#18
da muß ich dir recht geben,die einen haben schon immer gewußt aus den ängsten der anderen provit zuschlagen.
der dumme sind nunmal wir,wir unternehmen ja nichts.

man kann so schön mit den ängsten der menschen spielen,beispiele

arbeitsplatz
klimawandel
gesundheit
pflege

nur bei einem bin ich mir sicher ist die angst gerechtfertigt, beim terror.
der islam möchte über alle macht die weltherrschaft,und wir schauen tatenlos zu.
meine meinung
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

Die Gewitterfront in Deutschland

 
13.05.07 22:33
#19
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

kleiner Scherz,

 
13.05.07 22:35
#20
das war nur die schöne Stephanie Stumpf!!
Kriegen wir einen Unwettersommer uygurer
uygurer:

nochn Scherz

 
14.05.07 04:11
#21
Wo bleibt denn das Sommer-Unwetter
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

in einer Linie

 
14.05.07 08:29
#22
Bremen, Münster, Köln, Frankfurt ging es gestern strichweise schon zur Sache. Ich habe ja auch nicht von einem bundesweiten Unwetter gesprochen.

Auch heute Unwettergefahr in einer Linie sachsen, Thüringen, Nordbayern, Baden-Württemberg, süd. Rheinlandpfalz.
Näheres später...
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

Unwetterwarnung für Bayern

 
14.05.07 09:21
#23
Ein Tiefdruckgebiet zieht von Frankreich nach Dänemark und
lenkt erheblich kühlere Meeresluft von Nordwesten her nach
Bayern. Nordbayern liegt dabei den ganzen Tag über im
Übergangsbereich zwische dieser kühlen Meeresluft und
feuchtwarmer Mittelmeerluft weiter südlich. Dabei bilden sich
immer wieder von einzelnen GEWITTERN durchsetzte Regengebiete.
Dabei können zwar auch STURMBÖEN bis 85 km/h und Starkregen bis
20 Liter pro Quadratmeter innerhalb 1 Stunde auftreten, doch
wird nicht mit der Bildung von Unwettern gerechnet.

Anders sieht das in Südbayern aus. Hier wirkt sich noch
zumindest bis Mittag die feuchtwarme Luft aus, bevor sich
nachmittags und abends auch hier die deutlich kühlere Luft
durchsetzt. Daher werden die GEWITTER hier deutlich heftiger
ausfallen, wenn auch erst am Nachmittag. Vor allem in Ober- und
Niederbayern sind UNWETTER möglich mit ORKANBÖEN bis 120 km/h
aus Südwest und HAGEL mit einer Korngröße bis 5 cm.
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

Normale Gewitterlage für B.-Württemberg

 
14.05.07 09:23
#24
In den Morgenstunden treten weiterhin gebietsweise kurze Gewitter
auf. Dabei sind örtlich stärkerer und Windböen bis 60 km/h möglich.

Tagsüber gibt es verbreitet schauerartige, teils auch gewittrige
Regenfälle, gebietsweise kann es zu Stark- oder Dauerregen kommen,
vor allem im Schwarzwaldgebiet.
Auch einzelne unwetterartige Gewitter, dann vor allem in den
östlichen Landesteilen sind nicht gnaz ausgeschlossen.
In der Nacht zu Dienstag lassen Regenfälle und letzte Gewitter dann
nach.

Der Wind kann in Hochlagen des Berglandes auch unabhängig von
Gewittern zeitweise stürmisch aufleben.
Kriegen wir einen Unwettersommer minesfan
minesfan:

Auch mögliche Unwetter in Sachsen heute

 
14.05.07 09:25
#25
Die verwellte Kaltfront eines Tiefs über dem Ärmelkanal
beeinfusst unsere Region bis einschießlich der kommenden Nacht.
Die letzten Gewitter der Nacht ziehen bis zum Morgen auch aus
Sachsen ab. Eventuell muss die bis 6 Uhr laufende
Gewitterwarnung für Teile von Süd- und Ostsachsen etwas
verlängert werden. Im Tagesverlauf setzt erneut eine
Gewitterbildung ein, wobei wahrscheinlich die markantesten
Gewitter in Bayern entstehen und nordostwärts ziehen. Dabei ist
vor allem in Sachsen die Gefahr schwerer Gewitter mit Sturmböen
und Starkregen, örtlich auch Hagel groß. Jedoch lassen sich für
Thüringen und Sachsen-Anhalt kräftige Gewitter auch nicht
ausschließen. Differenzierte Wetterwarnungen können nur relativ
kurzfristig erfolgen. In der kommenden Nacht setzt sich die
Gewittertätigkeit fort. Eventuell fällt in den westlichen
Regionen nur Regen, aber unter Umständen wie auch in Sachsen
ergiebig. Es sind Warnungen vor Dauerregen möglich.
Im gesamten Zeitraum besteht für Hochlagen über 1000m NN die
Gefahr von Sturmböen.

Seite: Übersicht 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--