Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 442  443  445  446  ...

Krieg in der Ukraine

Beiträge: 15.178
Zugriffe: 1.593.019 / Heute: 4.735
Krieg in der Ukraine Lucky79
Lucky79:

09:17 selber...!

 
16.08.22 17:09
Krieg in der Ukraine Lucky79
Lucky79:

16:56 es ist bereits absurd...

 
16.08.22 17:09
dieser ganze Krieg ist absurd...!
Krieg in der Ukraine Lucky79
Lucky79:

16:40 die können sie nun ausfindig machen...

 
16.08.22 17:10
und beheben...
Putins Armee lernt gerade für den "Großen Kontinentalen Krieg"...

so.. meine Vermutung.
Krieg in der Ukraine Fillorkill
Fillorkill:

will man nicht WK3 riskieren

3
16.08.22 17:29
'Dem angeschlagenen Boxer Put.in wird es mMn shyceegal sein was als Reaktion (s)eines nuklearen Angriffs auf die Ukraine passiert. Der Westen /-die NATO wird mMn stillhalten (müßen) will man nicht WK3 riskieren. Oder wie sollte eurer Meinung nach eine solche Reaktion aussehen; nukleares Feuer frei auf russisches Gebiet?'

In letzter Konsequenz ja. Das entscheidende Argument dafür ist, dass Stillhalten oder Nachgeben das von diesem irre gewordenen Russland ausgehende nukleare Risiko nicht vermindern kann. Es sei denn, man würde im Sinne von 'lieber rot als tot' eine russische Weltherrschaft akzeptieren. Russland hat das Fass der nach oben offenen militärischen Risiken aufgemacht und der Westen hatte ihm dies im Vertrauen auf sowas wie postsowjetische Rationalität mit seinem Appeasement erst ermöglicht - auf Kosten der ukrainischen Zivilgesellschaft. Diesen Fehler will man nun korrigieren,  praktisch in dem man jede von Russland ausgehende militärische Eskalation gehebelt beantwortet, perspektivisch indem man ihm durch ökonomische Ruinierung* dazu die Möglichkeit nimmt.

* Russian oil & gas revenues collapsed in July, according to [Russia’s Ministry of Finance],” tweeted Carnegie’s Alexandra Prokopenko. “Failing of gas income is especially impressive, because of the energy war with the EU. Export duty fell 1/3: -32.9% y/y (64.9% y/y in June). We will see the reverse in o&g revenues during next month

intellinews.com/...s-exports-to-europe-tumble-in-june-252999/

War is over if you want it. Weapons for the Ukraine !
Krieg in der Ukraine qiwwi
qiwwi:

“Failing of gas income is especially impressive,."

 
16.08.22 17:32
...sie fackeln das Gas lieber ab, statt es uns zu liefern...

Krieg in der Ukraine Tony Ford
Tony Ford:

Putin hängt an seiner Machtposition ...

2
16.08.22 18:08
und seinem Russland, so dass er meiner Meinung nach lieber eine Niederlage als Sieg verkauft als dass er mittels Nuklearschlag definitiv sein Ende, sowie das Ende Russlands besiegelt.

Dass das einen 3.WK auslösen würde, selbst daran habe ich meine Zweifel, weil die Verbündeten bestehend aus einer Reihe von Diktatoren, vor dem gleichen Problem stehen bzw. ebenfalls um ihre Macht bangen werden.

Letztendlich ist sich jeder Diktator selbst der Nächste.

Denn wenn hier ein echtes Bündnis bestünde, würden Beispielsweise China und Belarus seit Beginn des Krieges eine wesentlich größere Rolle spielen und Russland viel stärker unterstützen. Z.B. könnte Belarus die Truppen Russlands aktiv unterstützen, eigene Angriffe auf die Ukraine starten, warum aber passiert das nicht? Warum liefert China keine schweren Waffen an Russland, so wie der Westen es an die Ukraine tut?

Russland steht letztendlich Alleine da und würde es auch im Falle eines Nuklearkrieges sein, weil weder China, noch Belarus, noch der Iran etwas mit dem russischen Erstschlag zu tun haben wollen.
Krieg in der Ukraine Bullish_Hope
Bullish_Hope:

Stegodont#11075

2
16.08.22 18:12
Noch absurder wäre eine Attacke / Raketenangriffe der Ukraine auf ihr eigenes AKW.
Krieg in der Ukraine Tony Ford
Tony Ford:

18:12 möglich wäre es ...

2
16.08.22 18:19
Meines Wissens nach nutzt Russland das AKW um dort eigene Truppen zu stationieren, u.a. weil es ein sicherer Zufluchtsort scheint.

Die Ukraine wiederum besitzt Präzisionsgeschosse und kennt zudem das AKW in und auswendig, so dass es weiß, wo man Treffer landen kann, ohne das AKW ernsthaft zu beschädigen. Damit möchte man erreichen, dass die russischen Truppen dort eben keine Truppen stationieren und es nicht als sicheren Ort betrachten.

Das ist zwar ein Spiel mit dem Feuer, doch der ukrainischen Armee würde ich solch Aktion zutrauen.
Krieg in der Ukraine EtelsenPredator
EtelsenPredat.:

Es wird keinen Atomschlag geben..

5
16.08.22 18:34
Putin hat seine Ziele nicht erreicht. Die Armee ist fertig. Nachschub wird krampfhaft gesucht.
Er würde zum absoluten Paria werden und jegliche noch vorhandene Unterstützung verlieren.
Unterstützung aus der eigenen Bevölkerung fehlt. Den Russen ist eine "Spezialoperation" verkauft worden.
Bei einem (auch begrenzten) Atomschlag z.B. auf das ukrainische Staatsgebiet würde keine Gewissheit bestehen, dass der Fallout nicht auch russisches Gebiet erreicht. Spätestens dann würde er beinahe jeden Rückhalt aus dem eigenen Land verlieren.

Die "Unterstützung" durch die Chinesen ist eher eine politische als eine wirtschaftliche oder gar militärische. Billiges Gas kaufen ist etwas anderes als Waffen zu schicken. China nutzt die Lage nur zum eigenen Vorteil. Und den europäischen bzw. amerikanischen Markt braucht man. Würde die Märkte den Chinesen verlustig gehen, würde dies ganz sicher Auswirkungen auf die Arbeitslosenzahl in China haben und der Mob wäre auf der Straße. Staat und Partei sorgen für die Bürger. Geht das nicht mehr, gibt's Unruhen.

Putin ist fertig.
Krieg in der Ukraine gdchs
gdchs:

Hier eine deutsche DM22 offroad-Mine

 
16.08.22 20:15
in Aktion in der Ukraine :
twitter.com/UAWeapons/status/1559550397219540993

Bei ca. Sekunde 17 kann man sehen, das die Ukrainer die Mine im Wald bzw. Gebüsch am Waldrand versteckt hatten.
Im Gegensatz zu älteren Minen kann die DM22 aus der Distanz wirken - hier im Video aus ca. 30 Metern von der Straße entfernt. So mehr oder weniger ist diese Mine wie eine aus der Entfernung ausgelöste Panzerfaust zu verstehen.
Krieg in der Ukraine LachenderHans
LachenderHa.:

Urlaubssaison auf der Krim ist beendet

 
16.08.22 20:18
Es wird berichtet, dass sich nach den heutigen Explosionen auf der Krim am Bahnhof von Simferopol Schlangen gebildet haben
Krieg in der Ukraine LachenderHans
LachenderHa.:

Ha Ha!

 
16.08.22 20:19
Dumme Russen beschlossen, ein riesiges Artillerie-/Munitionslager direkt am Knotenpunkt der Eisenbahninfrastruktur der Krim zu errichten.

Die Ukraine musste nur das Ding treffen, um die Waffenflut in die Südukraine zu beenden, VIEL russische Munition zu zerstören und den russischen Eisenbahnbetrieb auf der Krim lahmzulegen.
(Verkleinert auf 54%) vergrößern
Krieg in der Ukraine 1328691
Krieg in der Ukraine LachenderHans
LachenderHa.:

Völlig verroht

 
16.08.22 20:21
Und das wird noch ein riesen Problem für Russland. Diese Mörder und Banditen sind doch kaum zu resozialisieren.

----
Tweet
Hier hat die russische Armee Fahr- und Parkspaß in einer Straße des russischen Kursk, unweit der ukrainischen Grenze. Es ist zu erwarten, dass russische Soldaten auch andere Gewohnheiten aus der Ukraine mit nach Hause bringen, zum Beispiel die, die sie in Bucha und Irpin erhalten haben.
Krieg in der Ukraine LachenderHans
LachenderHa.:

Treffer!

 
16.08.22 20:22
Es wird berichtet, dass die Streitkräfte der Ukraine in Lysychansk das ehemalige Gebäude des Sicherheitsdienstes der Ukraine zerstört haben, wo die Invasoren ihr Hauptquartier organisierten. Die Folgen des Streiks -
Krieg in der Ukraine LachenderHans
LachenderHa.:

@EtelsenPredat

 
16.08.22 20:30
Ich dachte, Kammeraden halten zusammen? "Keiner bleibt zurück!"

Bei den Russen scheint das nicht zu gelten ...
Krieg in der Ukraine LachenderHans
LachenderHa.:

Respektlos :)

 
16.08.22 20:32
BREAKING: Großbritannien hat Russland um Erlaubnis gebeten, ein RC-135-Spionageflugzeug über russisches Territorium zu fliegen
Dies deckt sich mit den Behauptungen Russlands auf der Moskauer Sicherheitskonferenz, dass Großbritannien die militärische Reaktion der Ukraine lenkt

Das russische Verteidigungsministerium sieht darin eine Provokation, die die britisch-russischen Beziehungen weiter verschlechtern wird, die als noch schlimmer gelten als die Beziehungen zwischen den USA und Russland.
Krieg in der Ukraine Vermeer
Vermeer:

Hans,

 
16.08.22 20:33
schreib doch nicht immer "Streik" wenn du "Schlag" meinst...
Krieg in der Ukraine Multiculti
Multiculti:

Einen begrnzten Nuklear

 
16.08.22 20:34
Schlag auf Befehl Putins schliesse ich auf keinen Fall aus ,einen Sieg der Ukraine wird er NIE
akzeptieren dann hätte er vor Cina sein Gescht verloren.Vielleicht weiss ein belesener was das
bedeutet.Er wäre die Lachnummer aller Despoten und der ganzen Welt.Ich sehe das genauso
wie ein Professor.Aber gut Ihr habt vieleicht mehr Einblick in die Seele Putins
Krieg in der Ukraine LachenderHans
LachenderHa.:

Urlaubssaison auf der Krim ist beendet

 
16.08.22 20:34
Krieg in der Ukraine LachenderHans
LachenderHa.:

@ Multiculti:

 
16.08.22 20:43
Ein Nuklearschlag wäre aber in Wirklichkeit genau das Eingeständnis, für alle sichtbar, dass die russische Armee nicht mal mit der Ukraine fertig wird. Denn wir kann die Urkaine, auf ukrainischem Boden, eine existentielle Bedrohung für Russland darstellen?
Und einen Erstschlag durchzuführen, ohne ausreichende Begründung, könnte dann doch nach hinten losgehen. Viele Russen wissen, das sie angelogen werden. Aus BEquemlichkeit und Pragmatismus arrangieren sie sich mit dem System. Aber bei solch einer Grenzüberschreitung, hört es dann doch für viele auf. Ich erinnere an Stanislaw Petrow.
Außerdem kann Putin die Reaktion des Westens nicht vorhersagen.
Heute haben die USA mal wieder eine Minuteman getestet.

Oder kurz: Ich halte die Wahrscheinlichkeit eines Einsatzes für möglich, aber unwahrscheinlich.
1983 schrammte die Welt knapp am Atomkrieg vorbei - doch ein sowjetischer Oberst meldete einen US-Raketenangriff korrekt als Fehlalarm. Wie nun bekannt wurde, ist Stanislaw Petrow im Alter von 77 Jahren gestorben.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#11097

Krieg in der Ukraine Multiculti
Multiculti:

Dent mal

 
16.08.22 20:52
an die Kubakrise ,das war so knapp,dabei ging es NUr um Stationierung russiscerGeräte.Dank
Kennedys Mut und Härte wurde das schlimmste verhindert.Und da hiss der russische Präsi
nicht Putin sondern Chrustschow ,einkomischer Alkoholiker
Krieg in der Ukraine tschaikowsky
tschaikowsky:

Die Kuba-Krise wurde nicht durch den

 
16.08.22 21:01
ach so starken Kennedy gelöst, sondern dadurch, dass man den Russen versprach, die Mittelstreckenraketen aus der Türkei abzuziehen. Die im übrigen vor denen in Kuba dort stationiert worden waren. (soll wohl sein Brüderchen gemanagt haben)
Krieg in der Ukraine Tony Ford
Tony Ford:

Putin gibt Westen die Schuld ..

 
16.08.22 21:17
Lieber, ähm böser Putin, der Westen, sowie die Ukraine hat Russland zu keinen Zeitpunkt angegriffen.

Stattdessen hast du die Ukraine bereits das zweite mal binnen weniger als 10 Jahren angegriffen und Land entrissen.

Die Schuld für diesen Angriffskrieg dem Westen zuzuschreiben, ist daher einfach nur erbärmlich.

Du bist und bleibst für deine Körpergröße ein ziemlich großer Verlierer.

Seite: Übersicht ... 442  443  445  446  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--