Komische Zeitverzögerung

Beitrag: 1
Zugriffe: 392 / Heute: 1
Komische Zeitverzögerung ichbinratlos

Komische Zeitverzögerung

 
#1
Hallo zusammen,

hoffe es kann mir jemand einen Rat geben oder hat ähnliches erlebt.

Heute Nacht ging EUR/USD gen Norden. Leider war ich auf der Arbeit und hatte den SL nicht gesetzt, was natürlich sehr dumm war.

06.09 uhr 1.23345
06.10 uhr 1.23346
06.11 uhr 1.23307 und im Tief 1.23274

Um 06.11 Uhr wurden alle Trades bei 1.23274 geschlossen, darunter 2 positive in anderen Währungen und EUR/USD. Zu diesem Zeitpunkt, und auch beim Hoch von 1.23346 um 06.10 war ich 0.4 Lot im EUR/USD auf fallend/short.

Was ich nicht nachvollziehen kann ist folgendes: Warum wurden alle Trades um 06.11 geschlossen, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt und auf short positiv lief? Warum wurden sie nicht um 06.10 Uhr geschlossen? Ich muss dazusagen, da ich tagüber Geld abgezogen hatte, war das Kapital recht begrenzt und ich wäre vermutlich bei 1.23346 schon out gewesen und da ich grade auf dem Weg von der Arbeit nach Hause war, habe ich die Situation nicht live mitbekommen, nur anhand des Charts und der Zahlen rekonstruiert.

Kann es hier zu einer Zeitverzögerung kommen und die Trades nachträgliche geschlossen werden, obwohl sie schon wieder gen Süden liefen? Handelt es sich evtl. um einen Fehler in der Trading Software? Könnte ich da evtl. Schadensersatz geltend machen?

Oder einfach vergessen und als Lehrgeld abhaken? Bitte keine Belehrungen, ich weiss wo die Fehler lagen, dennoch ist mir nicht ersichtlich und verständlich, warum erst 7 Pips unter dem Hoch geschlossen wurde. Eine Zeitverzögerung würde es erklären.

Danke im vorraus.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--