Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen

Beiträge: 130
Zugriffe: 16.088 / Heute: 2
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen

2
20.01.08 20:01
#1
Die Diskussion um Jugendkriminalität ist noch in vollem Gange, da wird Köln schon vom nächsten Fall erschüttert. Mitten auf der Kalker Hauptstraße wurde am späten Freitag Abend ein 17-Jähriger erstochen.
(...)
Die tödliche Begegnung von Kalk: Die Freunde Salih C. (17) und Ercan M. (19, Namen geändert) gingen gegen 23 Uhr die Kalker Hauptstraße entlang, wollten noch eine Pizza essen. Sie trafen auf die zwei Jugendlichen Kevin E. und Michael B. (17/20).
(...)
Das Klappmesser vom Michael D. durchbohrte den Brustkorb von Salih.
(...)
Die Freunde Ercan und Salih liefen nur 70 Meter die Straße hinauf, da brach der schwer Verletzte zusammen. Durch die klaffende Wunde an der Brust verlor er literweise Blut. Der 17-Jährige verstarb nur wenig später im Krankenhaus.
(...)
Blankes Entsetzen herrscht im Umkreis von Salih C. Der Marrokaner war sehr beliebt. „Er war ein begeisterter Fußballer, ging sechsmal die Woche zum Training“, sagt sein Kumpel Karim.
(...)

www.express.de/servlet/...essortid=100&articleid=1200128876219
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.
104 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6


Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen Scontovaluta
Scontovaluta:

ak-bär: Gilt das auch für Schwarze von braunen

 
23.01.08 08:51
Sch..ßtypen?
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen aktienbär
aktienbär:

Sconto

3
23.01.08 09:02
Ich bin der Sache mal intensiv nachgegangen:
Hier gab es - bis auf u.U. 1 oder 2 Fälle - keine Rechtsradikalen,
sondern normale Leute mit dem Standpunkt:

Nichtdeutsche Serienkriminelle haben das Gastrecht missbraucht
und gehören nach Verbüssung der Strafe abgeschoben.
Eine Resozialisierung ist unmöglich.
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen lassmichrein
lassmichrein:

Cool, Sconto. Dann können wir den Talk dichtmachen

4
23.01.08 09:03
Ariva verbietet das vollständige Kopieren von Berichten, die ja bekanntermaßen Grundlage jeder Diskussion hier sind. Und vor diesem Zusammenhang muss man sich darauf verlassen können, dass ebendiese zwangsweise gekürzten Grundlagen den zu diskutierenden Sachverhalt weder VERfäschen, noch KOMPLETT fälschen (wie hier geschehen).

Ist dies nicht mehr der Fall, können wir wie gesagt den Talk in die Tonne kloppen.
Für den Smiley, der sich hier immer befand habe ich leider keine Einverständniserklärung des Urhebers. Bevor mein Posting gelöscht wird, lass ich den Smiley lieber weg.
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen Scontovaluta
Scontovaluta:

ak-bär! Bekam ich diesmal keinen Schwarzen dafür?

 
23.01.08 09:06
Alles klar!
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen Scontovaluta
Scontovaluta:

lmr: Kürzen wird verlangt!

 
23.01.08 09:08
Und das ist hier geschehen....
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen lassmichrein
lassmichrein:

Das sollte aber so geschehen, dass der Sachverhalt

3
23.01.08 09:10
nicht verfälscht, oder gar wie hier komplett umgedreht wird.
Für den Smiley, der sich hier immer befand habe ich leider keine Einverständniserklärung des Urhebers. Bevor mein Posting gelöscht wird, lass ich den Smiley lieber weg.
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen Scontovaluta
Scontovaluta:

Das Original: 20-Jähriger ersticht Räuber

 
23.01.08 09:18

 

http://www.express.de/servlet/Satellite?pagename=express/index&pageid=1004370693460&rubrikid=200&ressortid=100&articleid=1200128876219

Köln- Notwehr

20-Jähriger ersticht Räuber (17)

Der Teenager wollte mit seinem Kumpel zwei Fremde abziehen - eine Rangelei entstand. Mit Todesfolge...

 

Die Polizei am Tatort auf der Kalker Hauptstraße: Der 17-jährige Salih verübte am späten Freitagabend einen Überfall, wurde daraufhin von seinem Opfer aus Notwehr erstochen.
Foto: Fouad

 

 

 

 

Die Diskussion um Jugendkriminalität ist noch in vollem Gange, da wird Köln schon vom nächsten Fall erschüttert. Mitten auf der Kalker Hauptstraße wurde am späten Freitag Abend ein 17-Jähriger erstochen. Von einem 20-Jährigen, den er überfallen wollte...

Die tödliche Begegnung von Kalk: Die Freunde Salih C. (17) und Ercan M. (19, Namen geändert) gingen gegen 23 Uhr die Kalker Hauptstraße entlang, wollten noch eine Pizza essen. Sie trafen auf die zwei Jugendlichen Kevin E. und Michael B. (17/20), legten sich mit ihnen an.

Salih und Ercan forderten die Schultertasche des 17-jährigen Kevin, heißt es im Bericht der Polizei. Womit die Täter nicht rechneten: Kevin wehrte sich nach Leibeskräften. Salih und Ercan drängten ihn in einen Hauseingang, schlugen auf ihr Opfer ein.

Dann bezog auch Kevins Freund Michael D. Prügel. „Aus Angst zog er dann ein Messer aus der Hosentasche und stach damit auf sein Gegenüber ein“, so die Polizei. Das Klappmesser vom Michael D. durchbohrte den Brustkorb von Salih. Sofort ließen die Räuber von ihren Tätern ab, flüchteten. Michael D. rief selbst über Handy den Notarzt.

Die Freunde Ercan und Salih liefen nur 70 Meter die Straße hinauf, da brach der schwer Verletzte zusammen. Durch die klaffende Wunde an der Brust verlor er literweise Blut. Der 17-Jährige verstarb nur wenig später im Krankenhaus.

Zurück blieben drei geschockte Jugendliche. Michael übernachtete bei Kevin, der nur wenige Meter vom Tatort entfernt wohnt. „Er braucht jetzt viel Ruhe, muss sich erholen“, sagt Kevins Mutter.

Blankes Entsetzen herrscht im Umkreis von Salih C. Der Marrokaner war sehr beliebt. „Er war ein begeisterter Fußballer, ging sechsmal die Woche zum Training“, sagt sein Kumpel Karim. Den Überfall können sich die Freunde nicht erklären. Eine Frage quält sie: „Warum nur musste man ihm so brutal in den Brustkorb stechen?“

Auch mit Ercan M. konnte der EXPRESS sprechen. Er verweigerte bei der Polizei die Aussage, will erst vor Gericht Stellung nehmen. Michael D. hat indes keine Anklage zu befürchten. „Nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Köln hat der 20-Jährige in Notwehr gehandelt“, hieß es in einer Stellungnahme...

Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen Happy End
Happy End:

Womit nachdrücklich bewiesen wäre

 
23.01.08 09:23
dass man sich erst ausführlicher informieren sollte, bevor man lospoltert...
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen maxperformance
maxperforma.:

so so die Desinformierten sind schuld

4
23.01.08 09:29
und nicht der Desinformierer.

Gleiche Logik wie Jessen in Der Zeit:
Die spiessigen Rentner sind das Problem und nicht die
krimininellen Jugendlichen...
gruß Maxp.
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen lassmichrein
lassmichrein:

Auch Dir, Happy, sei #108 ans Herz gelegt.

 
23.01.08 09:34
Einige (vielleicht sogar die meisten) müssen sich hier bei Ariva darauf verlassen können, dass die Zitate den Sachverhalt möglichst genau darstellen. Ansonsten kann hier einfach nicht mehr vernünftig diskutiert werden (was ja so manchen auch so schon schwer genug fällt), und der Talk geht zwangsweise unter.
Für den Smiley, der sich hier immer befand habe ich leider keine Einverständniserklärung des Urhebers. Bevor mein Posting gelöscht wird, lass ich den Smiley lieber weg.
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen CharlyBrown
CharlyBrown:

Wogegen kämpfst du neuerdings, lassmichrein?

 
23.01.08 09:36
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen lassmichrein
lassmichrein:

Gegen meinen Winterspeck.

 
23.01.08 09:36
Für den Smiley, der sich hier immer befand habe ich leider keine Einverständniserklärung des Urhebers. Bevor mein Posting gelöscht wird, lass ich den Smiley lieber weg.
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

lmr - ich weiss nicht wie ich es noch sagen soll

2
23.01.08 09:38
Du hast in allen Punkten recht.
Verstehst Du das?
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen Thomastradamus
Thomastrada.:

Es geht hier schon lange nicht mehr

5
23.01.08 09:46
ums Verstehen der Aktion, aber das scheinen einige nicht verstehen zu wollen/können - es geht um die Art und Weise und es geht um die Verteidigung des Tuns.

Ich fasse zusammen: Die eine Hälfte hier ist blöd und die andere Hälfte ist gut im Sachen verdrehen - und beides hat mit den Weltbildern zu tun.

Gruß,
T.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen Happy End
Happy End:

maxp, das ist Blödsinn

 
23.01.08 09:51
Jessen hat nicht gesagt, dass die kriminellen Jugendlichen nicht das Problem sind.
(Womit wir wieder beim Thema Desinformation sind)
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen AbsoluterNeuling
AbsoluterNeul.:

@Thomastradamus - verdrehst Du Tatsachen...

 
23.01.08 09:54
...oder...?
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen Happy End
Happy End:

@Thomas

 
23.01.08 09:56
Und manche diskutieren aufgrund von Informationsfetzen grundlegendes und sind dann überrascht, wenn´s über dem Tellerrand noch aufschlussreiches zum Thema zu entdecken gibt... *g*
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen maxperformance
maxperforma.:

@HE Blödsinn und Deinformantion sieht anders aus

 
23.01.08 10:36
"Er dagegen glaube, die deutsche Gesellschaft habe nicht so sehr ein Problem mit ausländischer Kriminalität, sondern mit einheimischer Intoleranz, so Jessen zum Abschluß seines Videobeitrags."

www.jungefreiheit.de/...e-News-Display.154+M506cd6caf1d.0.html
gruß Maxp.
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen Thomastradamus
Thomastrada.:

@HE - es sind in der Regel

 
23.01.08 11:03
"Informationsfetzen" - immer und bei allen. Das hat nichts mit Teller oder dessen Rand zu tun. Mir kommt es jedoch hier oft so vor, dass bei manchem hier die Welt ausschließlich aus dem Tellerrand besteht, was ich ebenfalls für bedenklich halte.

Aber wie gesagt, hier geht es nicht um den Teller und sein Drumherum.

Gruß,
T.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen Thomastradamus
Thomastrada.:

@AN - wenn Du das so verstehst....

 
23.01.08 11:06
aber dafür bin ich nicht verantwortlich.

Gruß,
T.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen MoKuM
MoKuM:

Alsoooo

 
24.01.08 19:51
es war notwehr :)
die die das gegenteil behaupten haben keine ahnung
wenn man die leute sieht die dort protestieren von wegen " Ausländer werden zu Schlecht behandelt " da muss man doch sehen das dort einfach nur zuviele dumme Menschen auf der straße sitzen.
BEKOMMEN DIE NICHT ZUVIELE RECHT ? haben 50 straftaten begangen und bekommen ZIVILSTUNDEN ?
In keinem Land haben Ausländer soviel Freiheheit wie bei uns in Deutschland
ich habe kein mitleid mit dem abgestochenen nein im gegenteil es erfreut mich.

bei www.express.de kann man in einem video sehen wie 3 dumme weiber ein schild hochhalten von wegen " RENTNER PRÜGLER = 15 JAHRE DEUTSCHER MÖRDER FREIHEIT "
wie kann man sowas DENN BITTE VERGLEICHEN ?? die einen haben einen opa angegriffen und wie feiglinge drauf getrteten
und der andere hat mit einem Messer den Salih abgestochen.. ZU RECHT...
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen nochmal
nochmal:

Ariva

 
24.01.08 19:58
Zitat von 2.ID

"ich habe kein mitleid mit dem abgestochenen nein im gegenteil es erfreut mich."

Das ist einfach nur Rassenhass!
Wer in die Fußstapfen Anderer tritt, hinterlässt selbst keine!
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen KOJoe
KOJoe:

kein mitleid/ nur einer...

 
27.01.08 21:42
ich hätt den andren auch noch mitgenommen!! aba besser einer als keiner!!
Da der Staat gegen solche aggressiven Jugendlichen (hauptsächlich ausländische) nichts unternimmt muss man sich selber schützen Armes Deutschland!!
Wir nähern uns immer mehr der Tierwelt -- Fressen oder gefressen werden

Aber daran wird sich auch nichts ändern solang die Politiker nicht am eigenen Leib erfahren wie es ist auf die fre**e zu kriegen

Ich hatte auch schon des öfteren auseinandersetzungen mit solchen leuten obwohl ich versuche jeglichem streit aus dem weg zu gehen. Leider lässt es sich manchmal nicht vermeiden und man muss halt mal drauf haun da ist es mir dann auch scheiss egal ob der nur ne gebrochene nase oda nen längeren krankenhausaufenthalt hat!! ICh weis mich zu wehren und der erste der kommt steht mit sicherheit nicht mehr so schnell auf wenns mehrere sind muss man halt auch mal einstecken aba wie schon gesagt der erste wird platt gemacht
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen lassmichrein
lassmichrein:

Mal was zum Rechtsverständnis so macher...

 
31.01.08 16:20

Und das ist bestimmt keine Einzelmeinung...

http://www.youtube.com/watch?v=bBIxy102kNQ

Für den Smiley, der sich hier immer befand habe ich leider keine Einverständniserklärung des Urhebers. Bevor mein Posting gelöscht wird, lass ich den Smiley lieber weg.
Köln: 17-jähriger Ausländer erstochen lassmichrein

Naja - vielleicht ist der ja auch nur sauer, dass

 
für diese Art von Arbeitsunfall keine entsprechende Richtlinie im Arbeitsschutz existiert, wo doch die Deutschen sonst alles so fein säuberlich regeln....
Für den Smiley, der sich hier immer befand habe ich leider keine Einverständniserklärung des Urhebers. Bevor mein Posting gelöscht wird, lass ich den Smiley lieber weg.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--