Koch hat wieder was zu sagen

Beiträge: 3
Zugriffe: 275 / Heute: 1
Koch hat wieder was zu sagen ottifant
ottifant:

Koch hat wieder was zu sagen

 
09.06.04 08:41
#1
Koch für Neubau von Atomkraftwerken

Berlin (dpa) - Der hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat die Stromwirtschaft aufgefordert, auf den Bau neuer Kernkraftwerke nicht freiwillig zu verzichten.
Der Vorsatz der Industrie, den Neubau eines Atommeilers nur zu beantragen, wenn er im Parlament von vornherein breite Unterstützung findet, sei «völlig überkommen», sagte Koch der «Berliner Zeitung».

Das CDU-Präsidiumsmitglied stellte, wie zuvor andere Unionspolitiker, den Bestand des von der rot-grünen Bundesregierung mit den Energieversorgern vereinbarten Atomausstiegs in Frage. «Der Ausstieg war nie vernünftig und ist nicht zeitgemäß», erklärte Koch. «Der Betrieb sollte vom technischen Stand der Wissenschaft und der Sicherheit des einzelnen Kernkraftwerks abhängig sein. Es ist ideologischer Unsinn, es einfach abzuschalten.»

Koch hat wieder was zu sagen vega2000
vega2000:

Daß die CDU eine zwielichtige Partei ist,

 
09.06.04 09:06
#2
merkt man schon daran, daß ihre Spender nicht mit ihr in Verbindung gebracht werden wollen.
Koch hat wieder was zu sagen Luki2

die CDU

 
#3
will wie die CSU das Atommüllproblem auf die Jugend und

Kinder von uns ablegen genauso wie die Schulden.

Der Kohl ist doch schuld am zuschütten der DDR mit West

Deutschen Geld an denen sich unsere Kinder noch die

Zähne ausbeissen werden.

Gelernt haben diese Politiker von den DDRlern auch nichts

und sachen die wir für West Deutschland brauchen können

wurden einfach weggeschoben und aufgelöst.

Heute schreien die Stoiber und CO schuld an allen sei

die SPD und die Grünen, CDU und CSU sind und bleiben in

meinen Augen nur Heuchler, Lügner und Blockierer.

Gestern hat der Soiber in Schweinfurt gesprochen und

es ist erschreckend wie der alles verdreht der Kerl.

Gr. luki2



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--