Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel

Beiträge: 18
Zugriffe: 1.122 / Heute: 1
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel

2
19.06.18 09:09
#1
www.welt.de/politik/deutschland/...nten-Es-geht-um-alles.html

Seit gestern tickt die Uhr. Zwei Wochen gibt die CSU der Kanzlerin. Ein Kompromissangebot? Eher ein knallhartes Ultimatum aus München. Merkel droht ihrem Innenminister Seehofer umgekehrt mit ihrer Richtlinienkompetenz, sprich seiner Entlassung. So viel Krise war nie. ... Aber Merkel muss endlich zur Kenntnis nehmen, dass sie nicht dauerhaft an der Gefühlswelt der Mehrheit ihrer Bürger vorbeiregieren kann.
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel hokai
hokai:

Bitte bestehende threads beschmutzen

 
19.06.18 09:16
#2
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Hat Merkel Angst, Seehofer zu

 
19.06.18 09:28
#3
entlassen? Denn viele der CDU-Abgeordneten stehen nur pro forma hinter Merkel und neigen
insgeheim eher den Ansichten von Seehofer zu.  Befürchtet sie einen Aufstand der CDU-Abgeordneten?
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Merkel könnte in der Fall sitzen:

 
19.06.18 09:38
#4
Gibt sie nach, so könnte sie als lahme Ente angesehen werden, auch von den übrigen europäischen
Staaten. Entlässt sie Seehofer, so könnte die CDU/CSU auseinanderfliegen, was ihr viele in der
Union dann nicht verzeihen werden.
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Der Krug geht so lange zum Brunnen,

 
19.06.18 09:40
#5
bis er bricht.
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel boersalino
boersalino:

Monica Pfister vor 9 Std.

2
19.06.18 09:53
#6
Ein Deutscher hat in einer deutschen Zeitung geschrieben, dass das, was Präsident Trump geschrieben habe, falsch sei. Nicht die Bevölkerung sei gegen die Regierung, sondern die Regierung sei gegen die Bevölkerung.

bazonline.ch/ausland/amerika/...ihre-regierung/story/24378705
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Das könnte richtig sein.

2
19.06.18 13:56
#7
Schäuble sieht die eigene Bevölkerung als potentiell Degenerations gefährdet an und forderte
deshalb offenen Grenzen (anscheinend damit sich die Bevölkerung verändert). Dagegen
sieht er bei türkischen Frauen ein enormes innovatives Potenzial.
Der Finanzbeamte Schäuble
- der sich 35 Jahre hat beurlauben lassen (was meiner Einschätzung nach Weltrekord sein
könnte - hat die ideologische Begründung für die Masseneinwanderung gegeben. Demnach
hat er ein so mieses Bild von der deutschen Bevölkerung, dass sie ohne offene Grenzen
für die Masseneinwanderung seiner Meinung nach Degenerations gefährdet wäre, was
natürlich völliger Unsinn ist. Mit diesem Stuss ist er zur "Zeit" (Bertelsmann) gerannt, die
diesen Unsinn - der mit Merkel abgestimmt sein dürfte - auch abgedruckt haben. Nach seiner
erfolglosen Zeit als sog. Retter von allerlei Unrettbarem wie Banken, Pleitestaaten, Euro,
Sparguthaben usw. entdeckt Schäuble also den Rassentheoretiker in sich und versucht
jetzt mutmaßlich die Rettung des Euro-Systems über Bevölkerungsveränderung - eine Methode,
die schon Diktatoren anwendeten. Was Schäuble unter Degeneration versteht, bleibt im Dunklen,
aber könnte es nicht das sein: rückhaltlose Unterstützung von Merkel, wie es beispielhaft
vorgeführt wird von Mama-Merkel-Jubel-Einwanderern? Sowohl die erste bisher erfolglose
Rettungs-Orgie dürfte Hunderte Milliarden, wahrscheinlicher Billionen verschlungen haben.
Auch die zweite Rettungs-Orgie könnte langfristig auf einen Billionen-Betrag hinauslaufen
(siehe RR Sinn bzw. Raffelshüschen)
www.tagesspiegel.de/politik/...gan-und-sarrazin/13713574.html
www.tagesspiegel.de/politik/...enerieren-lassen/13706442.html
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Dieser Unsinn als ideologische Begründung für

 
19.06.18 13:59
#8
offene Grenzen ist selbst dem Tagesspiegel zu viel: (siehe oben erster Link)

Aber Schäubles aktuelle Äußerung ist eine faszinierende Mischung aus Anbiederung und Rassismus, aus Grün und AfD, aus deutschem Größenwahn und deutscher Autoaggression – und der Verachtung für alle, die offenbar doch nicht dazugehören. Das ist nicht nett und vielleicht nur opportunistisch. Doch die Vorstellung, dass es Aufgabe von Politik sein könnte, die rassische Durchmischung einer Nation zu steuern, ist etwas anderes: Das ist totalitär.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel paris03
paris03:

wenn die CSU bundesweit antritt,

 
19.06.18 14:01
#9
dann ist das fuer die AfD sehr schlecht und wird ihr enorme Stimmen kosten
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel paris03
paris03:

natuerlich brauchen wir offene Grenzen,

 
19.06.18 14:05
#10
aber wir sollten nicht alle reinlassen, die das wollen.

ich habe bis vor einigen Tagen nicht gewusst, dass sogar abgelehnte Asylbewerber wiederum reinkoennen um einen neuen Antrag zu stellen - das geht einfach nicht und wenn man woanders einen Antrag gestellt hat, dann sollte man auch in diesem Land bleiben und nicht weiterreisen.

Ansonsten macht die CSU schwer Wahlkampf, denn in diesem Jahr kommen im Schnitt 12 000 im Monat und das ist verkraftbar.

Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Die Herbeizwingung eines

 
19.06.18 14:08
#11
Vereinigten Europas durch Bevölkerungsveränderung könnte jedenfalls ein Grund sein für die
Masseneinwanderung auch gegen die eigene Bevölkerung. Denn nach mehr als einem
Jahrzehnt könnte auch einem angeblichen Spitzenpolitiker wie Schäuble gedämmert haben,
dass eine Währungs-Union ohne politische Union eine Fehlkonstruktion ist, die zum Scheitern
verurteilt ist. Allerdings haben das Wirtschaftsexperten bei der Gründung der Eurozone bereits
vorhergesagt. Allerdings ist das nicht der einzige Fehler der Eurozone.
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel van der Saar
van der Saar:

#3

 
19.06.18 14:11
#12
wenn sie den Drehhofer unehrenhaft entlässt,dann ist sie selber dran.....deshalb gibt es die Duldung und ein taktisches In- die- Länge ziehen.......
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 7 Siehe auch Vaclav Klaus

 
19.06.18 14:18
#13
Über Masseneinwanderung Herbeizwingung
eines EU-Einheitsstaates, um die erforderliche politische Union für die bereits erfolgte
Währungs-Union (Euro-Zone) doch noch zu erreichen? Dieser Ansicht scheint Vaclav
Klaus zu sein.

Vaclav Klaus, früherer tschechischer Ministerpräsident, glaubt, dass die Merkel-Regierung eine
zerstörerische Destabilisierungspolitik bewusst durchführt.
Der frühere Präsident der tschechischen Republik sieht einen Zusammenhang mit dem
herbeizuführenden EU-Einheitsstaat. Danach sollen die bestehenden kulturellen Identi-
täten zerstört werden, um einen EU-Einheitsstaat herbeizuzwingen. Scheinbar ist dafür
kein Preis zu hoch. Auch nicht langfristig eine Billion. (Siehe RR Sinn bzw. Raffelshüschen).                
Scheinbar wird auch der erheblich zunehmende Antisemitismus dafür hingenommen.

www.welt.de/debatte/kommentare/...opa-einen-Baerendienst.html

Ich möchte hier meinen Kollegen Jiri Weigl zitieren, der annimmt, es ist gerade der Sinn und Zweck einer solchen "Willkommenspolitik", den Zusammenhalt der bestehenden Gesellschaften Europas nachhaltig zu zerstören. Denn nur auf deren Trümmern können diese Politiker ihr "neues Europa" aufbauen – natürlich ohne uns, ohne diejenigen, die mit dem bestehenden Europa zufrieden sind. Aus den Migranten sollten die ersten "Angehörigen der erträumten europäischen Nation" werden, so Weigl.  
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Da alle im Bundestag vertretenen Parteien

 
19.06.18 15:19
#14
(ausgenommen AfD, die es damals nicht im Bundestag gab)
die jahrzehntelangen Rettungsaktionen mit gigantischer Geldvernichtung unterstützt haben, ist
es nicht verwunderlich, dass danach alle diese Parteien die unsinnige Masseneinwanderung Merkels
vor allem in die Sozialsysteme zur Herbeizwingung eines EU-Einheitsstaates unterstützten, damit sie nicht als Währungs-,
Finanz- und Wirtschaftsscharlatane Buße tun müssen. Allerdings: Diese Politik der Massen-
einwanderung zur Vertuschung der eigenen Fehler führt zu weiteren gigantischen Schulden
und wird die Probleme der Euro-Zone und der EU vermutlich nicht lösen,  da weitere Konstruk-
tionsfehler der Euro-Zone bestehen. Bereits jetzt könnte man die Ergebnisse der unsinnigen
Geldvernichtungspolitik an den Armutsrenten der Bevölkerung ablesen: 52 % der jetzt Beschäftigten
werden eine Armutsrente erhalten (siehe RR 52 %), das Rentenniveau in Österreich ist ca.
50 % höher, im Vermögensranking ist Deutschland in der EU ziemlich weit hinten. Durch die
Masseneinwanderung könnten sich diese Verhältnisse noch verschlechtern.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#15

Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel paris03
paris03:

@14

 
19.06.18 15:27
#16
Dann hoffen wir mal, dass sie in Oesterreich arbeiten und dort Rente dann beziehen koennen.

Aber nicht vergessen dann nach Deutschland oder in den Sueden auszuwandern, wo die Lebenshaltungskosten viel guenstiger als im teuren Oesterreich sind...

50% hoehere Rente sollte man sich in Oesterreich dann nicht entgehen lassen - ein Schlaraffenland fuer Rentner - toll
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Die Bedeutung der "Flüchtlinge" für

 
19.06.18 15:38
#17
den EU-Einheitsstaat bringt der frühere EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) auf
den Punkt (weshalb Merkel auch von EU-Kommission und EUGH unterstützt wird, schließlich
geht es um deren Existenz).                                                                                               Nach Schulz
sind anscheinend die "goldenen" Flüchtlinge bessere Einwohner eines Europas als die Einheimischen,
da sie angeblich den unbedingten Traum von Europa haben. Nach dieser Logik müssen
noch ganz viele "Flüchtlinge" kommen, denn Schulz gelingt es nicht ausreichend, die Einheimischen
vom Schlaraffenland Europa (allerdings nur für Politiker)  zu überzeugen. Bei "Flüchtlingen"
kann er anscheinend besser überzeugen oder sollte man eher sagen manipulieren, da sie
die ganze Entwicklung der EU i. d. R. nicht mitbekommen haben.
Knallhartes Ultimatum von Seehofer an Merkel Rubensrembrandt

Wertvoller als Gold

 
#18
www.rnz.de/nachrichten/...rtvoller-als-Gold-_arid,198565.html

"Was die Flüchtlinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold", sagte Schulz. "Es ist der unbeirrbare Glaube an den Traum von Europa. Ein Traum, der uns irgendwann verloren gegangen ist."


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ
--button_text--