Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten

Beiträge: 39
Zugriffe: 703 / Heute: 1
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Götz George, Sukowa & Fritzi Haberlandt

 
30.11.11 20:44
#26
im Ersten.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten kiiwii
kiiwii:

nee, kibbuz, da hab ich heut kein Bock.drauf

 
30.11.11 20:46
#27
lieber Baja California
nemo me impune lacessit
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Alles kann,nichts muß...

 
30.11.11 20:46
#28
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten zombi17
zombi17:

Da ich keine Rheinschifffahrt betreibe

 
30.11.11 23:22
#30
stört mich das nicht mal am Rande.

Jeder hat sein Los zu tragen.
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten BarCode
BarCode:

Für uns ist das doch eher angenehm.

 
30.11.11 23:40
#31
Für mich zumindest. Ein milder November zögert die Winterdepression, die lange genug währt, raus.

Die wahren Probleme haben die, denen das den letzten Rest der Lebensgrundlage raubt. In einigen Regionen Afrikas und Asiens wird es schlicht keine Überlebenschance mehr geben, wenn der Prozess so fortschreitet.
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten kiiwii
kiiwii:

...wollte Dir nur den Fußweg zeigen...

 
30.11.11 23:41
#32
...und vielleicht findest du so ja sogar das "Rheingold" der Nibelungen...
nemo me impune lacessit
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Ein Schiff als Kneipe

 
30.11.11 23:59
#33
ginge auch bei Rhein Tiefständen,
wäre eigentlich ne gute Idee für Ruhrort,
wenn es dann sogar noch ab un an ablegen könnte
-- Top.
Der ganze Eventscheiß könnte gegen ein uriges Schiff einpacken.
Schwarze Flagge obligatorisch.



soso,
25 minuten jetzt.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten zombi17
zombi17:

Barcode

 
01.12.11 00:07
#34
Biste sicher, dass du das so menschenverachtend schreiben darfst? Ist das politisch korrekt?
Tja, das sind sicherlich Tatsachen, auch wenn es die Asiaten und Afrikaner noch nicht wissen.

Aber so deutlich????  Das tut doch ganzen Volksstämmen weh, oder nicht?
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten 007Bond
007Bond:

@Barcode

 
01.12.11 09:12
#35
Gerade in Afrika ließe sich z. B. durch Solarenergie viel Geld verdienen und in der Folge könnte man sich dort dann auch Meerwasseraufbereitungsanlagen leisten. Die Saudis und auch Chinesen haben es ja bereits vorgemacht ... wenn es zu wenig regnet, lässt sich das Problem technologisch dennoch lösen! Viel mehr sogar - auch das hierdurch gewonnene Salz ließe sich darüber hinaus verkaufen, natürlich genauso wie der eigens produzierte Strom. Gerade für den Afrikanischen Kontinent böte sich so eine riesengroße Chance, ökonomisch auf einmal sehr bedeutungsvoll für die übrige Welt zu werden - vor allen, wenn man bedenkt, dass die Ölvorräte der Erde letztendlich begrenzt sind und die übrige Welt auf Energie weiterhin angewiesen bleiben wird.

vgl. auch:

www.handelsblatt.com/technologie/...n-trinkwasser/5826634.html
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten kiiwii
kiiwii:

Alles ist begrenzt auf der Welt, aber wärmer wirds

 
01.12.11 09:30
#36
und die Bevölkerung wächst beständig.   Wie das wohl zusammenhängt ?
nemo me impune lacessit
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten 007Bond
007Bond:

Energie ist unbegrenzt !

 
01.12.11 09:33
#37
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten kiiwii
kiiwii:

nee, denn

 
01.12.11 09:37
#38
E=M x C²
nemo me impune lacessit
Klimawandel lässt deutsche Weinberge erröten 007Bond

@kiiwii

 
#39
Energie kann nie verbraucht, sondern nur von einer Form in eine andere umgewandelt werden. Bei Energie handelt es sich also um ein sog. geschlossenes System. Sie kann innerhalb dieses Systems also weder vermehrt noch vermindert werden.

Da sie nicht vermindert werden kann, steht sie somit unendlich zur Verfügung.

Seite: Übersicht 1 2 ZurückZurück

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--