Kippt Merkel?

Beiträge: 22
Zugriffe: 713 / Heute: 1
Kippt Merkel? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Kippt Merkel?

6
09.01.10 10:20
#1
Schwächelnde Umfragewerte, fehlende Ausübung von Richtlinienkompetenz,
wenig parteipolitisches Profil, ständige Streitereien in der Koalition. Keine
Frage, Merkel steht in der Kritik, und diese kommt jetzt auch aus der eigenen
Partei. Inzwischen existiert auch die Behauptung, Merkels Sieg sei nur Glück
gewesen. Kommt es zu einem Putsch?
www.welt.de/politik/deutschland/...raergert-CDU-Politiker.html
Kippt Merkel? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Merkels Führungsstil verärgert

 
09.01.10 10:24
#2

Landesverbände

Merkels Führungsstil verärgert CDU-Politiker
  9. Januar  2010, 08:26 Uhr
 

Schlechte Umfragewerte, kein klares Wort im schwarz-gelben Koalitionsstreit, wenig parteipolitisches Profil: Angela Merkel muss sich diese Tage einiges anhören. Jetzt kritisieren auch CDU-Landesverbände den Führungsstil der Parteichefin und Kanzlerin. Ihr Wahlsieg im letzten Jahr sei auf Glück zurückzuführen.

 
Deutschlandtrend
Bild 1 von 22
 
 

Der erste ARD-Deutschlandtrend des neuen Jahres: Die Unzufriedenheit mit der Arbeit der Bundesregierung nimmt zu.

Kippt Merkel? exquisit
exquisit:

ja, diese Frau beherscht blendend

3
09.01.10 10:28
#3
unbequeme Gegner bei Seite zu stellen ( Gegner die evtl. gutes/besseres bewirken könnten ) - selbst auf der Spitze taugt diese Dame rein gar nichts ( Mutlosigkeit per excellence ).
Kippt Merkel? griga
griga:

wer viel arbeitet.....

 
09.01.10 10:36
#4

hat fuer geschwaetz keine zeit. frage mal menschen in aller welt, wie frau merkel dasteht....du wirst dich wundern, wie positiv das ergebnis ist. 

statt produktiv eine reale leistung zu bringen, versuchen diese die leistung in stungen zu messen und so ueber die eigene unfaehigkeit hinwegzutaeuschen.

Kippt Merkel? Maxgreeen
Maxgreeen:

#3 das hat sie von Kohl gelernt

 
09.01.10 10:41
#5
Wer die Geburt überlebt, ist zum Sterben verurteilt!

http://www.ariva.de/forum/Quo-Vadis-Dax-2010-Spam-Junk-397563
Kippt Merkel? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

faz

 
09.01.10 10:47
#6

http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1DB1A121534F010EE1/Doc~E2B7DF4D9EFFC4125B879091857E50165~ATpl~Ecommon~Scontent.html

CDU-Politiker greifen Merkel an

„Die Union hatte schlichtweg Glück“  
Kanzlerin in der Kritik

Kanzlerin in der Kritik

09. Januar 2010 Wenige Tage vor der Klausurtagung des CDU-Bundesvorstands äußern führende CDU-Politiker aus vier Bundesländern heftige Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). In einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) werfen Fraktionsvorsitzende Frau Merkel vor, im Wahlkampf nicht als Parteivorsitzende, sondern als Regierungschefin aufgetreten zu sein: „Die Bundeskanzlerin ist im Wahlkampf nicht als Spitzenkandidatin der Union, sondern als Kanzlerin der großen Koalition aufgetreten. Der präsidiale Stil der Kanzlerin brachte ihr zwar hohe Popularitätswerte, aber wenig parteipolitische Identifikation.“

Kippt Merkel? exquisit
exquisit:

#4 sie soll innenpolitisch deutliche

3
09.01.10 10:49
#7
Akzente setzen können ( vom Lob ausm Ausland wird bei uns nix besser)...das kann sie leider nicht.
Kippt Merkel? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Neustart mit neuem Kanzler?

 
09.01.10 10:59
#8
Vertreter Hessens auch bei den Putschisten.

www.faz.net/s/...D78F9B4C0F82EA4086~ATpl~Ecommon~Scontent.html
Schwarz-gelbe Koalition
„Wir brauchen einen wirklichen Neustart“

Von Wulf Schmiese und Albert Schäffer, Berlin / Wildbad Kreuth

08. Januar 2010 Angesichts sinkender Popularitätswerte für die Bundeskanzlerin fordern etliche führende Unionspolitiker eine Woche vor dem geplanten Koalitionsgipfel in Berlin einen Neuanfang der Zusammenarbeit. Der Streit zwischen Union und FDP über die Höhe möglicher Steuersenkungen, aber auch über den Umgang mit der Personalie Erika Steinbach und den EU-Beitrittsgesprächen mit der Türkei müsse beendet werden. Erstmals wurde das für den 17. Januar im Kanzleramt geplante Treffen der drei Parteivorsitzenden entgegen deren Vorgaben - sie nennen es einen „Routinetermin“ - offen als „Krisengespräch“ bezeichnet.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Kippt Merkel? king charles
king charles:

..

 
09.01.10 11:02
#9
Grüsse King-charles
Kippt Merkel? polyethylen
polyethylen:

Ergänzug zu #1:

 
09.01.10 11:09
#10
zu viel?
ariva-city.myminicity.com

Fleiß kann man vortäuschen,
faul muss man schon sein.

Je älter wir werden,
desto besser waren wir früher.
Kippt Merkel? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Westerwelle wirft M. völliges Versagen vor.

3
09.01.10 11:37
#11
Sachlich festzustellen bleibt, dass Westerwelle selbst der größte Versager
in der Bundesregierung ist: Seine Steuerreform wollen die Bürger nicht,
bemerkenswerter Weise vor allem die Bürger, die am meisten  profitieren
würden.
Bedenklich ist aber vor allem, dass der Leichtmatrose Westerwelle als
Koalitionspartner so mit der FDP herumspringen kann. Das deutet auf
einen gewaltigen Autoritätsverlust hin. Vor allem zeigt dies, dass die
Bundesregierung eine Gefangene der FDP ist.
Kippt Merkel? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

sz

 
09.01.10 11:41
#12
www.sueddeutsche.de/politik/772/453462/text/

Konjunkturkrise Westerwelle wirft Merkel Versagen vor

06.01.2009, 14:452009-01-06T14:45:00 CEST+0100

 

FDP-Chef Guido Westerwelle hat beim Dreikönigstreffen der Liberalen Bundeskanzlerin Angela Merkel völliges Versagen im Krisenmanagement vorgeworfen.
FDP-Chef Guido Westerwelle: Merkel versagt als Krisenmanagerin, dpaBild vergrößern


FDP-Chef Guido Westerwelle hat zum Auftakt des Bundestagswahljahres einen radikalen Kurswechsel im Umgang mit der Konjunkturkrise gefordert. Beim traditionellen Dreikönigstreffen der Liberalen in Stuttgart warf er der Regierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel völliges Versagen im Krisenmanagement vor und verlangte rasche Steuersenkungen.
Kippt Merkel? exquisit
exquisit:

Westerwelle - das grösste "Taugenichts"

2
09.01.10 11:57
#13
in der deutschen Politgeschichte. Den trennen ja welten im Vergleich zu dem damaligen AM - den s.g. "Taxi-Driver bzw. Steinewerfer"

...es wird noch lustig werden...mit der Traum-Koalition...
Kippt Merkel? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Bundesregierung Geisel der FDP

3
09.01.10 12:14
#14
Deshalb müssen unsinnige oder sogar schädliche Gesetze verabschiedet
werden. Die Kanzlerin kann sich anscheinend nicht dagegen wehren, da
sie auf die Stimmen der FDP angewiesen ist. So kaspern Westerwelle (FDP)
und Seehofer (CSU) ungestraft um sie herum und schaden der BRD.


www.stern.de/politik/deutschland/...z-ist-nutzlos-1526855.html
Haushalte auf dem Altar der FDP

Ganz anders die Reaktion der Ökonomen. "Das Gesetz ist nutzlos. Dort wurden eilig unterschiedliche Maßnahmen zusammen gestoppelt", sagt Gustav Horn von der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung zu stern.de. Er hält, ebenso wie der ehemalige Wirtschaftsweise Bert Rürup, das politische Konzept hinter dem Gesetz für falsch: "Die gesamte Strategie, über Steuersenkungen die Wirtschaft anzukurbeln, ist anachronistisch. Das hat der damalige US-Präsident Ronald Reagan in den 80er Jahren versucht und ist grandios gescheitert. Das ist wohl noch nicht bis zur FDP durchgedrungen." Horns Ansicht nach dient das Gesetz vor allem dem Zweck, die Glaubwürdigkeit der FDP zu retten: Sie hat vor der Wahl Steuersenkungen versprochen, nun muss sie Steuersenkungen durchsetzen. Koste es, was es wolle.
Kippt Merkel? objekt tief
objekt tief:

Westerwelle

2
09.01.10 12:39
#15
für wahr ein Schaumschwätzer
Kippt Merkel? jezkimi
jezkimi:

Schuld ist der Wähler.

 
09.01.10 12:59
#16
Diese Leute wurden vom Volk gewählt. Und jetzt meckern.
2010 geh ich Pleite, geht ihr mit?
Kippt Merkel? thanksgivin
thanksgivin:

Schuld ist der Nichtwähler

2
09.01.10 13:04
#17
Aber was wäre die Alternative gewesen, SPD is ja nich mehr...
"Statt Vergangenheit und Gegenwart nehmen wir halt auch noch die Zukunft mit in die Bilanz, und hauen alles zusammen auf den Kopf."
Kippt Merkel? exquisit
exquisit:

jezkimi - ich darf also meckern :-)

 
09.01.10 13:05
#18
Kippt Merkel? Eichi
Eichi:

Der Guido Westerwelle hat

 
09.01.10 14:22
#19
recht:

Die Kanzlerin ist ein Risiko!
Schützt den Rechtsstaat
Kippt Merkel? DarkKnight
DarkKnight:

Das muss man nochmal separat herausstellen:

2
09.01.10 14:48
#20
"Die gesamte Strategie, über Steuersenkungen die Wirtschaft anzukurbeln, ist anachronistisch. Das hat der damalige US-Präsident Ronald Reagan in den 80er Jahren versucht und ist grandios gescheitert. Das ist wohl noch nicht bis zur FDP durchgedrungen."
DARKKNIGHT - - - The Art of Harassing
Kippt Merkel? exquisit
exquisit:

aber jetzt, wo dus kundgetan hast

 
09.01.10 14:50
#21
vielleicht ist der AM auch da unterwegs - wer weiss?
Kippt Merkel? Rubensrembrandt

Wo ist die Kanzlerin?

 
#22
www.zeit.de/politik/2010-01/wo-ist-merkel
Aber es ist nicht nur eine Frage des politischen Stils, ob sich Merkel nun äußert oder nicht. Sie hat auch eine im Grundgesetz festgeschriebene Aufgabe, die damit einhergeht: die Richtlinienkompetenz. In Artikel 65 ist diese geregelt. Dort heißt es im ersten Satz: „Der Bundeskanzler bestimmt die Richtlinien der Politik und trägt dafür die Verantwortung.“ Natürlich gehen die Meinungen darüber, was richtlinienfähig ist und was nicht, auseinander. Aber viele Kommentatoren des Grundgesetzes sind sich einig, dass gerade wenn es um Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag geht, die Richtlinienkompetenz der Kanzlerin gefragt ist. Dieser Umstand wäre in puncto Steuerstreit allemal gegeben.

Wege, diese Kompetenz zu zeigen, hätte Merkel genug. Es muss ja nicht gleich ein realer Auftritt sein. Es könnte erst mal virtuell, im Netz sein. Doch auch da – Fehlanzeige. Auf ihrer Homepage ist am Freitagnachmittag der Besuch der Sternsinger das Aktuellste, was es von Merkel zu erfahren gibt.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, qiwwi, SzeneAlternativ
--button_text--