Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ?

Beiträge: 66
Zugriffe: 1.574 / Heute: 1
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Börsenfan
Börsenfan:

Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ?

 
16.06.10 09:06
#1
36 Grad und es wird noch heißer ...
40 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? BigSpender
BigSpender:

Sorry, Börsenfan, kenne mich

 
16.06.10 10:49
#42
nur mit Kloschüsseln aus...
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Fischbroetchen
Fischbroetche.:

Egal wenn du

 
16.06.10 10:52
#43
die Arbeit im Auftrag gibst, die Rechnung immer schön nach Material und Handwerkerlohn aufteilen lassen und den Betrag per Überweisung beglichen.
Dann kannst in der Streuerklärung das als haushaltsnahe Dienstleistungen absetzen.
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? MadChart
MadChart:

gurkenfred: Natürlich richtig

 
16.06.10 10:54
#44
Es ist bei mir im Haus so, dass die Elektroverteilung im Keller sitzt und deswegen gehen auch alle Lehrrohre vom Keller aus in die Diversen Räüme. Auch Telefon kommt ausm Keller. Und deswegen kann ich von dort aus alles bequem umtauschen und umverdrahten, wie ich will.

Bei mir wäre es also nicht so günstig, auch nochmal vom Dach aus alle Räume mehrfach mit Lehrrohren anzufahren. Außerdem soll ja noch ein wenig Mauerwerk überbleiben....  ;-)

Hängt halt immer von der Gesamttopologie ab.
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Börsenfan
Börsenfan:

@Klondyke

 
16.06.10 10:54
#45
für wieviel Teilnehmer wurde die Schüssel installiert, waren da auch das Kabelverlegen vom Multiswitch zu den Räumen dabei ?
36 Grad und es wird noch heißer ...
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Börsenfan
Börsenfan:

@Madchart

 
16.06.10 10:56
#46
wie meinst du das, wenn die Dame beschließt den Raum umzuräumen, z.B. Fernseher von da zur Telefondose zu versetzen (als Beispiel), dann ist doch auch wieder Voraussetzung, dass man dort nen TV-Anschluss hat, was willste da denn umverdrahten ?
36 Grad und es wird noch heißer ...
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? tutti
tutti:

Habt ihr aber Sorgen

 
16.06.10 10:58
#47
Das ist doch alles überhaupt nicht sooo schwierig. Ich mache solche Installationen öfters.
Lass den Elektriker doch auch mal was verdienen. Er muss ja auch Steuern zahlen.
Die 1100 Euro sind aber schon etwas hoch.
Wieviel Anschlüsse gibt das denn überhaupt?
Grüsse Tutti
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Börsenfan
Börsenfan:

@Tutti

 
16.06.10 11:00
#48
das wäre für 7 Anschlüsse (nicht 6), da ich im Wohnzimmer (das recht groß ist, mit über 35 m²) 2 Anschlüsse eingeplant habe. Inklusive des ganzen Kabelgedönse bzw. Verlegerei (was in den 1100 EUR ja mit drin wäre)
36 Grad und es wird noch heißer ...
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? MadChart
MadChart:

@Börsenfan, zu #46

 
16.06.10 11:03
#49
Ich hab erst letztes jahr im WZ Tel und TV vertauscht. Beide Leitungen vom keller aus aus den Rohren rausziehen, dann umgekehrt wieder einziehen und im WZ dann natürlich die Unterputz-Einsätze von TV und Tel . auch noch umtauschen.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Mountainbiker
Mountainbiker:

Die 1100€ sind völlig ok

 
16.06.10 11:09
#50
Schließlich hat er mit Leitungsverlegung,
Dosen, Switch Anschluß, Montage Ausrichtung Schüssel etc. ja auch
ca.20 h Arbeit, sind bei knapp 40€/hnetto ja schon mal 750-800€ arbeitslohn.
Frag den Elektriker, ob der Potentialausgleich der Schüssel ( muß mind. 16mm² sein)
auch dabei ist.
Ist der Preis mit Receiver? Denke nein.
www.myfreewallpapers.net/music/pages/...-brave-new-world.shtml
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Börsenfan
Börsenfan:

@Maintainbiker

 
16.06.10 11:10
#51
nee, ist ohne Receiver..
36 Grad und es wird noch heißer ...
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Börsenfan
Börsenfan:

was für Kabel sind das bei digitalen Anlagen

 
16.06.10 11:16
#52
vom Multiswitch zum Teilnehmer, auch koaxial ??
36 Grad und es wird noch heißer ...
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? tutti
tutti:

2 Anschlüsse

 
16.06.10 11:16
#53
Im Wohnzimmer würde ich 2 Anschlüsse bevorzugen, damit die Möglichkeit besteht, ein Programm anzusehen und gleichzeitig ein anderes Programm aufzuzeichnen. Dafür benötigt man 2 Kabel
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Mountainbiker
Mountainbiker:

@Börsenfan:

 
16.06.10 11:19
#54
frag den Elektriker, von welcher Marke die Schüssel etc. ist.
Es lohnt sich etwas mehr für eine gute stabile Schüssel von z.B. technisat auszugeben.
www.myfreewallpapers.net/music/pages/...-brave-new-world.shtml
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Börsenfan
Börsenfan:

kann mir jemand meine Frage #52 beantworten ?

 
16.06.10 11:24
#55
36 Grad und es wird noch heißer ...
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? jocyx
jocyx:

Sat-Kabel, kein normales Koaxial ...

2
16.06.10 12:09
#56
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Wärna
Wärna:

wichtig beim SAT-Kabel:

 
16.06.10 12:28
#57

es muss als "digitaltauglich" deklariert sein. Digitaltauglich bedeutet hier, dass das Kabel die notwendige hohe Schirmungsdämpfung von 90dB und mehr hat (je höher dieser Wert, desto besser die Abschirmung gegen externe Störungen). Gut erklärt ist das hier:  www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Sat-Kabel

Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? gurkenfred
gurkenfred:

re p52: das zuleitungskabel

 
17.06.10 09:01
#58
an die buchsen ist selbstredend ein koaxialkabel. allerdings benötigt man, wie oben bereits erwähnt, ein doppelt geschirmtes kabel.
der begriff "digitaltauglich" in der beschreibung eines koax-kabels ist ziemlich nichtssagend, weil es dem koaxkabel egal ist, ob es analoge oder digitale informationen überträgt.
Eimer her!
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Börsenfan
Börsenfan:

für was brauchst du nen Eimer, Gurke ?

 
17.06.10 09:34
#59
36 Grad und es wird noch heißer ...
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? hadyk
hadyk:

Je nach dem wo du wohnst

 
17.06.10 09:41
#60
kann ein Kollege von mir eine Super Anlage mit Receiver für ca. 300 Euro (Kauf+Montage) dranmachen.

Schüsseldurchmesser 70
Schöne Grüße aus Düsseldorf
-Heimatstadt von Henkel-
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? biergott
biergott:

eine vom LKW gefallene, hadykß

 
17.06.10 09:43
#61
;)
"Ich werde nie wieder in meinem Leben ein Bier trinken!"
"Bier, Bier, wer will Bier?"
"Hier, ich, ich ,ich! Ich nehm 10!!"
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? kiiwii
kiiwii:

das mit der Abschirmung ist ein Kwatsch - ich hab

 
17.06.10 09:46
#62
schon alle Varianten probiert- von 70db bis weit über 100 - das tut sich nix.

Wenn aber ein Gewitter durchzieht, gibts keinen Empfang, egal, welche db-Zahl das Kabel nat.
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Luki2
Luki2:

zu #40: Hallo, der weg über den Keller

 
17.06.10 10:10
#63
hat auch noch einen Vorteil, alles zum Kabel TV mit Internet und Tel. ist schon vorbereitet, dass Kabel TV kommt eigentlich immer über den Keller ins Haus! sehr gut mit gedacht MadChart.

Die geheimsten Wünsche einer Frau muss man ihr von den geschlossenen Augen ablesen.

Jean-Paul Belmondo
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? Wärna
Wärna:

zu #62: kiiwii, das ist kein Quatsch

 
17.06.10 10:37
#64
Du hast nur den Sinn der verbesserten Abschirmung des Kabels nicht verstanden. Durch Unwetter kann das Empfangssignal vom Satelliten so geschwächt werden, dass der LNB an der Schüssel einfach nichts mehr empfangen kann. DAS ist dann das Problem. Mit Kabelschirmung hat das nichts zu tun.

Die Abschirmung des Kabels hat den Sinn, das Empfangssignal auf dem Wege von der Schüssel zum Empfänger gegen externe Störungen der direkten Umgebung des Kabels zu schützen. Z. B. können schnurlose Telefone (DECT) den Empfang bestimmter Programme empfindlich stören. Dies geschieht durch Einstrahlung in das Kabel. Um dies zu verhindern, benötigt man vor allem eine hohe Schirmdämpfung, und zwar für die gesamte Kabelstrecke zwischen Schüssel und Receiver inklusive dem Anschlusskabel an der Antennendose!

Ich habe selbst erlebt, wie sich ein billiges SAT-Anschlusskabel (nur einfach geschirmt) auswirken kann: ich hatte bei bestimmten Programmen permanent Störungen durch DECT-Telefon in der Nachbarwohnung.
Dann ein Anschlusskabel mit doppelter Schirmung verwendet: die Störungen waren weg.

Übrigens: Digitaler SAT-Empfang ist anfälliger gegen o. g. externe Störungen als Analog-Empfang, wo einfach geschirmte Kabel noch ausreichten. Deshalb werden doppelt geschirmte Kabel mit hoher Schirmdämpfung  als "digitaltauglich" deklariert (obwohl es dem Kabel natürlich egal ist, ob das Signal analog oder digital ist).
"Digitaltauglich" bedeutet also nur: hohe Schirmdämpfung / doppelte Schirmung.
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? kiiwii
kiiwii:

ja, ok, da magst du recht haben; solche DECT

 
17.06.10 10:39
#65
Telefone haben wir hier nicht; vielleicht konnte ich deshalb keinen Unterschied feststellen
Kennt sich hier jemand mit SAT-Schüsseln aus ? hadyk

nichts LKW gefallen

 
#66
Er macht es beruflich, und er bekommt Kondis von Großhändlern

alles alles legal auf Rechnung-
Schöne Grüße aus Düsseldorf
-Heimatstadt von Henkel-

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--