Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län

Beiträge: 19
Zugriffe: 348 / Heute: 1
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län ecki
ecki:

Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län

6
10.12.08 12:47
#1

10.12.2008    10:40 Uhr

Drucken  |  Versenden  |  Kontakt

Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län 5179834

Guido Westerwelle

Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Länder

FDP-Chef Westerwelle hat seine Ambitionen unterstrichen, nach der Bundestagswahl Außenminister zu werden. Sein Privatleben sieht er dabei als Inspiration für seine Agenda.
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län 5179834
 Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län 5179834 FDP-Chef Guido Westerwelle sieht sich gewappnet für das Amt des Außenministers.
Foto: Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län 5179834 

FDP-Chef Guido Westerwelle meldet seine Ansprüche an: Nach der Bundestagswahl im kommenden Jahr peilt er nach eigenen Worten das Amt des Außenministers an: "Wenn ich mir ein solches Amt nicht zutrauen würde, hätte ich nicht Vorsitzender der FDP werden dürfen", sagte Westerwelle in einem Interview im am Donnerstag erscheinenden Stern.

Westerwelle wäre der erste bekennende Homosexuelle in diesem Amt - was er selbst im Interview thematisierte: Ein Hindernis sehe er darin nicht, "die ganz große Mehrheit der Bevölkerung hat überhaupt kein Problem mit meinem Privatleben".

Der FDP-Chef ging sogar noch einen Schritt weiter - und leitete außenpolitische Ideen ab: "Es würde unserer Außenpolitik übrigens gut anstehen, wenn sie diesen Geist der deutschen Toleranz in andere Länder tragen würde."

Explizit sprach sich Westerwelle dafür aus, Staaten die Entwicklungshilfe zu streichen, die Frauen als Menschen zweiter Klasse behandelten "oder wo Männer und Frauen hingerichtet werden, nur weil sie homosexuell sind".

Der großen Koalition warf der FDP-Vorsitzende vor, das Thema der Abrüstung zu vernachlässigen. Durch die geplante Raketenstationierung der USA in Polen und Tschechien sei "die Gefahr der Aufrüstungsspirale unmittelbar vor unserer Haustür" sehr groß geworden.

Er kritisierte, dass der vom designierten US-Präsidenten Barack Obama geäußerte Wunsch nach einer nuklearwaffenfreien Welt von der Bundesregierung nicht aufgegriffen und in eine deutsche oder europäische Initiative umgesetzt worden sei. Westerwelle machte klar, dass er auch im Falle einer Wahlniederlage in der Politik bleiben werde und keine Ausstiegsfantasien habe. "Was soll ich auf einem fetten Motorrad wochenlang in der Wüste?"

Im Interview bezeichnete sich der 46-Jährige als zufriedenen und "- sogar öfter als man es verlangen darf - glücklichen Menschen". Dass er sich allerdings den Kinderwunsch nie werde erfüllen können, mache ihn manchmal melancholisch.

(sueddeutsche.de/gba/gba)

http://www.sueddeutsche.de/,tt3m1/politik/316/451032/text/

Im Prinzip hat Westerwelle natürlich recht. Wer Frauen unterdrückt oder homosexuelle diskriminiert und kriminalisert muss nicht unbedingt an forderster Front geholfen werden.

Aber heißt das jetzt raus aus Afghanistan? Oder dürfen wir für solche Länder nur noch Krieg führen aber nicht humanitär helfen?

Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län Dacapo
Dacapo:

Mann,der hat Probleme.....

 
10.12.08 12:49
#2
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län vega2000
vega2000:

Schwule & Lesben

5
10.12.08 12:51
#3
tragen ihre sexuellen Neigungen oft wie eine Monstranz vor sich her, -das ist etwas was mich an den "Anderen" abstösst!

Was Guido davon sich gibt: lächerlich!
Ich weiß, daß Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob ihnen klar ist, daß das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meine.
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län ottifant
ottifant:

Noch ist ers ja nicht.

3
10.12.08 12:53
#4
Möge es Allah verhindern.
Ich provoziere aber gerne und beleidigen tue ich nur User, die es verdienen!
Ach ja, Kiiwii, geh mir bitte aus dem Weg!
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län Dacapo
Dacapo:

Die globale Welt steht vor einem EXODUS.....

 
10.12.08 12:53
#5
und Schwesterwellein hat nichts anderes zutun wie seine Neigung zu manifestieren.....
Peinlich,lächerlich....
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län ecki
ecki:

Angie und Guido, das Dreamteam ab 2009.

 
10.12.08 12:53
#6
Kohls gelehriges Aussitzer-M?del und ein Aussenminister, der sich um die wahren Probleme der Entwicklungshilfe bem?hen wird....
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län SWay
SWay:

Klar, da kann man jetzt auch anderer Meinung sein

2
10.12.08 12:54
#7
als Guido, WENN man z.B. Dacapo heisst aber ansonsten denke ich diesen Ansatz sollte man nicht einfach ablehnen nur weil man z.B.Dacapo heisst...


"Explizit sprach sich Westerwelle dafür aus, Staaten die Entwicklungshilfe zu streichen, die Frauen als Menschen zweiter Klasse behandelten "oder wo Männer und Frauen hingerichtet werden, nur weil sie homosexuell sind".
"Immer sehen was möglich ist und einen Kommpromiss machen um es möglich zu machen."
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län Dacapo
Dacapo:

Meinen Namen in einem Atemzug mit Schwesterwelle

 
10.12.08 12:57
#8
empfinde ich als diskriminierend....
Ich bin Hetero und nicht angehaucht....
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län SWay
SWay:

Wenn ich jetzt fordern würde Ländern in denen

 
10.12.08 12:57
#9
z.B. also NUR rein hypothetisch, User lediglich deswegen hingerichtet werden WEIL sie z.B. Dacapo heißen gesteinigt werden, dreifache Entwicklungshilfe zu zahlen, hätte ich dann wohl damit eine Chance die 5% Hürde zu knacken ???
"Immer sehen was möglich ist und einen Kommpromiss machen um es möglich zu machen."
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län Dacapo
Dacapo:

SUBWAY,mach dich nicht lächerlich...lol...

 
10.12.08 12:59
#10
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län Depothalbierer
Depothalbierer:

ist entwicklungshilfe überhaupt noch zeitgemäß?

 
10.12.08 13:00
#11
wo bleibt die internationale ächtung von sau-arabien, einem der schlimmsten unterdrückerstaaten?
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län SWay
SWay:

meine rein persönliche Meinung zu Dir die mir

 
10.12.08 13:01
#12
Ariva hoffentlich zugesteht ist das Du ein ungebildeter , arbeitsloser, homophober Spinner bist der vor lauter Unzufriedenheit und Langeweile zerfressen wird von Neid allen gegenüber die mehr als Du aus ihrem Leben gemacht haben.

Natürlich NUR meine Meinung und ich kann selbstverständlich falsch liegen.
"Immer sehen was möglich ist und einen Kommpromiss machen um es möglich zu machen."
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län sportsstar
sportsstar:

Apropos lächerlich:

3
10.12.08 13:01
#13
"Die globale Welt steht vor einem EXODUS...."

Ach ja, wo geht`s denn hin?
The true man wants two things: danger and play. For that reason he wants woman, as the most dangerous plaything.
(Friedrich Nietzsche)
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län Grinch
Grinch:

@DH: Die verbrennt dein Auto mit jedem gefahrenen

 
10.12.08 13:01
#14
Kilometer!
Ich bin ein grölendes Rudel tätowierter Flokatiteppiche!
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län Dacapo
Dacapo:

Dem Ende des Kapitalismuses.....

 
10.12.08 13:02
#15
Aber träum schön weiter....
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län sportsstar
sportsstar:

Erstens wird keiner

 
10.12.08 13:04
#16
der hier Anwesenden jemals das Ende des Kapitalismus erleben...

...und zweitens meinst du glaube ich eher "Exitus".
The true man wants two things: danger and play. For that reason he wants woman, as the most dangerous plaything.
(Friedrich Nietzsche)
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län ottifant
ottifant:

Genauer

 
10.12.08 13:08
#17
Exitus letalis
Ich provoziere aber gerne und beleidigen tue ich nur User, die es verdienen!
Ach ja, Kiiwii, geh mir bitte aus dem Weg!
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län thai09
thai09:

schwesterwelle komm mal nach thailand...!

 
10.12.08 15:18
#18
jede Menge Frauen hier, genuegend Lesbische...da kannst Du Entwicklungshilfe leisten.
          oder :               genuegend Angebot fuer Dich....so kannst                                                           Du Dir nochmal ueberlegen, ob Du bis anno
                                       richtig gelegen bist    ......lol
Keine Entwicklungshilfe für schwulenfeindliche Län preis

wenn jetzt nurnoch schwule länder geld bekommen ,

 
#19
müßen wir dann auch für italien bezahlen ?
ja preis , "Die Macht" wird mit dir sein .
(Yodangelam)


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--