Katar vor US-Angriff?

Beiträge: 6
Zugriffe: 428 / Heute: 1
Katar vor US-Angriff? Happy End
Happy End:

Katar vor US-Angriff?

 
12.02.03 08:46
#1
Der Fernsehsender al-Dschasira hat doch angeblich eindeutige Verbindungen zu Bin Laden und Al-Qaida... *g*

Katar vor US-Angriff? 938104
Katar vor US-Angriff? Suzie Wong
Suzie Wong:

Happy

 
12.02.03 08:49
#2
Kannst du mir kurz erklaeren wie ich ein Bild aus dem Internet ins Ariva Board stellen kann ..ich habe was nettes zu Bush
Katar vor US-Angriff? Happy End
Happy End:

Kein Problem

 
12.02.03 08:56
#3

Einfach in der folgenden Form posten:

<img src="http://www.internetadresse des bildes">

....dann klappt´s auch mit dem Bild.

 

;-)

 

PS: Weitere Tips gibt´s hier: http://www.ariva.de/board/84101

 

Katar vor US-Angriff? Suzie Wong
Suzie Wong:

Thanks , Happy o. T.

 
12.02.03 09:14
#4
Katar vor US-Angriff? flamingoe
flamingoe:

...und George hat ihn fest im Visier

 
12.02.03 09:33
#5
Katar vor US-Angriff? vega2000

Schlechtes Timing

 
#6
Tonband
Angeblicher bin Laden macht Irakern Mut
Eine Stimme auf einem Tonband, die angeblich dem Führer der Terroristenorganisation Al Qaida gehört, fordert alle Muslims zur Verteidigung des Irak auf.


Mit einer Tonband-Botschaft hat sich Osama bin Laden angeblich an alle Muslims und insbesondere das irakische Volk gewandt. Auf dem Band, das der arabische TV-Sender Al Dschasira am Dienstagabend ausstrahlte, fordert eine männliche Stimme alle Moslems zum Kampf für das irakische Volk auf.

Den Irakern werden Selbstmordanschläge auf Amerikaner empfohlen. Der angebliche bin Laden wirft den USA vor, sie wollten den Irak besetzen. Ziel eines US-Angriffs sei es, „den Traum der Zionisten von einem Groß-Israel zu verwirklichen“.

„Unsere Brüder, Gotteskrieger im Irak“, fordert die Botschaft, „sorgt euch nicht wegen Amerikas Lügen, wegen seiner Macht oder militärischen Stärke. Wir raten euch, sie in Straßenkämpfe zu verwickeln.“

Ankündigung durch Colin Powell

US-Außenminister Colin Powell hatte vor dem Senatsausschuss bereits vor der Ausstrahlung des Bandes erklärt, die USA besäßen eine Abschrift der Botschaft.

Zu diesem Zeitpunkt erklärten Vertreter von Al Dschasira dem US-Nachrichtensender CNN allerdings noch, sie besäßen überhaupt keine derartige Aufnahme. Dann aber veröffentlichte der katarische Sender die angebliche Botschaft des Terroristenführers tatsächlich.


Dazu, wie die von Powell beschriebene Abschrift in US-Hände gekommen ist, machte der Außenminister keinerlei Angaben. Er sagte jedoch vor dem Ausschuss, die Verbindung zwischen Terroristen und Staaten mit Massenvernichtungswaffen könne nicht länger ignoriert werden.

Umstrittene Verbindung

Nach Auffassung des Weißen Hauses belegt die Aufnahme möglicherweise, dass der Terroristenchef gemeinsame Sache mit dem irakischen Diktator Saddam Hussein mache.

Bereits in der vergangenen Woche hatte Powell dem Weltsicherheitsrat geheimdienstliche Informationen über irakische Verstöße vorgelegt und dabei auch ausführlich auf Verbindungen zwischen dem Irak und Bin Ladens Terror-Organisation Al Qaida hingewiesen.

Dies war von vielen internationalen Experten jedoch bezweifelt worden. Gegen eine Zusammenarbeit der Al Qaida-Terroristen und Saddam Hussein spricht auch, dass der angebliche bin Laden auf dem Tonband die Mitglieder der irakischen Regierung beschimpft:

„Die Sozialisten sind Ungläubige, egal ob sie in Bagdad sitzen oder in Aden“. Die Stimme auf dem Band appellierte an die Iraker, Tunnel und Höhlen zu graben, um sich vor amerikanischen Luftangriffen zu schützen. So hätten auch er und seine Getreuen die Angriffe der Amerikaner in der afghanischen Bergfestung Tora Bora überstanden.

Jene islamischen Länder, die den Amerikanern im Krieg gegen den Irak helfen, sollten wissen, so eine Warnung, dass sie außerhalb der Islamischen Nation stehen.

Der Sender Al Dschasira sowie amerikanische Experten sind von der Authentizität des Bandes überzeigt. Einige arabische Beobachter bezweifeln jedoch die Echtheit des Bandes.

In Washington hatten gestern FBI und CIA die amerikanische Bevölkerung vor neuen Terroranschlägen gewarnt.

SZ

Katar vor US-Angriff? 938192


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--