Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 506  507  509  510  ...

"Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten

Beiträge: 19.588
Zugriffe: 1.302.971 / Heute: 766
Max P:

Eskalation vor dem Shishamax (lach) 24

11
22.07.20 23:07
video.twimg.com/ext_tw_video/...0/2Obs0RxRYJ3YLlXj.mp4?tag=10

Was sind die "Bullen" rückwärtsgewandt, so harmlos, die kann man noch nicht mal zum Fegen gebrauchen. Meine Güte. Kein Wunder, dass die sich da von so einem auf dem Kopf herumtanzen lassen.

N8t
Max
(Verkleinert auf 66%) vergrößern
Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten 1191921
Fritz Pommes:

Seltsam, warum spricht Jenaer nicht

 
22.07.20 23:09
für sich selbst?

Du warst nicht angesprochen.......
Max P:

Jenaer= Philipp R. ?

6
22.07.20 23:14
also irgendwie beschleicht mich da ein Gefühl....
Fritz Pommes:

... gleiches gilt natürlich auch für indigo

 
22.07.20 23:20
Fritz Pommes:

Wer das Strafgesetzbuch so gut kennt, wie indigo

 
22.07.20 23:30

könnte ja mal gegen Häusliche Gewalt in Deutschen Familien zu Felde ziehen....

gegen Freundinnen, Ehefrauen, Kinder.....

Da gibt's doch bestimmt genug zu tun, um Gutes zu bewirken.....

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#12681

mod:

Der deutsche Erdapfel verkennt etwas

12
23.07.20 00:32
"könnte ja mal gegen Häusliche Gewalt in Deutschen Familien zu Felde ziehen...."

Mien Jung, man kann nicht gegen etwas strafrechtlich zu Felde ziehen, was u.U.
im Dunkeln blüht und nicht beweisbar ist.
... das weiss doch jedes Kind.
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !
Laufpass.com:

nochmal

7
23.07.20 02:22
zur Geldverteilerin Merkel : es gibt drei verschiedene Meinungen zur EU,1.die haben alles unter sich wie jetzt (funktioniert nicht und der Laden wird wohl kippen) 2.die EU in abgeschwächter Form mit wenigen gemeinsamen Feldern z.B. gemeinsame Verteidigung,das wollte Lucke und halte ich auch für das beste 3.jedes Land für sich was die umnachteten ganz Rechten wollen. So jetzt zu Merkels Geldverteilerei : plus dazu : wenn 1 funktionieren würde ist es ok dass die Reichen den Armen was geben und Leute wenn man sich unsere jährlichen Pensionskosten von über 500 Milliarden anschaut wird viel zu viel Aufhebens um die Summen gemacht.So jetzt was gegen Merkels Geldverteilerei spricht und das überwiegt : 1.Merkel tut absolut nichts für die deutsche Bevölkerung 2.das meiste Geld wird wohl wieder versanden 3.In Italien und anderen Ländern haben die Menschen durchschnittlich mehr Grundbesitz als in D 4.der deutsche Michel hat sehr hohe Steuern zu zahlen und es wird in Merkels letztem Jahr bestimmt noch was dazukommen 5.der deutsche Michel zahlt die höchsten Stromkosten.
Laufpass.com:

das war der Durchblick zur Nacht,

3
23.07.20 02:25
Fazit : Merkel muss so schnell wie möglich weg.
Laufpass.com:

guten Morgen Herr Haldenzwang

 
23.07.20 02:37
Laufpass.com:

guten Morgen großer Brömer

 
23.07.20 02:39
wissen sie dass sie ihrer Mutti wie aus dem Gesicht geschnitten sind ?
Laufpass.com:

boersa

 
23.07.20 02:41
kann das so durchgehen ?
klimax:

Suizid, Alkohol und Drogen US-Mittelschicht stirbt

11
23.07.20 04:05
zitat
Der Ablauf ist oft der gleiche: Betroffene verlieren ihren Arbeitsplatz. Dadurch wird das Geld knapp. Um die Miete bezahlen zu können, spart man am Essen oder an der Gesundheitsvorsorge. Das Leben als einzige Abwärtsspiele. Einen Ausweg suchen viele in Alkohol, Drogen oder Selbstmord. Im Jahr 1995 starben etwa 65.000 Menschen einen solchen Tod, 2018 waren es bereits knapp 160.000 - mehr als doppelt so viele.

Eine immer ausgedünntere Mittel- und Arbeiterklasse, während Reiche immer reicher werden. Ein Phänomen, das nicht exklusiv in den Vereinigten Staaten auftritt. Besorgniserregend ist dort aber das Tempo, sagt Lammert: "Das ist in den USA eindeutig dramatischer. Wenn man sich die Einkommensungleichheit anschaut, sieht man, dass die in den USA viel drastischer gestiegen ist als zum Beispiel in Deutschland oder anderen europäischen Ländern."

Kein soziales Auffangbecken

Für Lammert liegt das auch am politischen System der USA ohne ausgebauten Sozialstaat. Gerade unter Donald Trump erweckt der Staat den Eindruck, er greift nur dann in den Markt ein, wenn er Unternehmen und Reichen helfen kann. Für Sozialprogramme bleibt kein Geld mehr übrig. Wer kein Erspartes oder einen Bildungsabschluss hat, fällt in ein Loch, aus dem es schwer wird, wieder herauszukommen. Und je mehr Menschen in solch ein Loch fallen, desto mehr bröckelt das demokratische Fundament eines Landes. Dabei sei die Mittelschicht "der Kern einer demokratischen Ordnung", sagt US-Kenner Lammert. "Wenn die Mittelschicht wegbricht, bricht auch die politische Mitte weg."

Womit wir wieder bei der Wahl von Donald Trump wären. 2016 hat er die "White working class" für sich gewinnen können. 2020 wird es schwieriger. Denn Trump setzt wie am ersten Tag darauf, Steuern zu senken und zu deregulieren, um die Wirtschaft nach der Corona-Krise anzukurbeln. Während die Mittel- und Arbeiterklasse weiter wegstirbt. Durch Schmerzmittel, Alkohol, Schusswaffen, Hoffnungslosigkeit - und zu allem Überfluss auch durch ein Virus.
Seit einigen Jahren sinkt die Lebenserwartung in den USA. Das liegt an einer Opioid-Krise, schlechter Ernährung und Schusswaffen. Das Hauptproblem ist aber der sogenannte "Tod der Verzweiflung". Betroffen sind Menschen aus der Arbeiter- und Mittelschicht.
Ananas:

„Kinderarmut trifft Millionen.Corona neues Risiko"

14
23.07.20 05:31

MERKEL & CO. SOLLTEN SICH SCHÄMEN. 2.8 MILLIONEN ARMUTSKINDER, EINE  ENORME ZAHL DER SCHANDE.


Es ist ein Trauerspiel, dass die von Merkel geführte Bundesregierung andere Prioritäten als die erfolgreiche Bekämpfung der Kinderarmut setzt. Die bundesweite Kinderarmut ist kaum noch in den Griff zu bekommen. Und es ist ein sozialer Skandal das ausgerechnet ein hochentwickeltes Industrieland so viel Armut bei den Kindern zu beklagen hat. Ich kann mich nur Fremdschämen, wenn ich den Bericht der  Bertelsmann Stiftung vom 22.07.2020 lese.

Eine am Mittwoch veröffentlichte Untersuchung zeigt, dass in Deutschland 2,8 Millionen Kinder und Jugendlichen in Armut aufwachsen. Dies sind 21,3 Prozent aller unter 18-jährigen, die nie bis selten verreisen können, kein Auto im Haushalt haben und oft von sozialer Teilhabe ausgeschlossen sind.
Die anhaltend hohe Anzahl armer Kinder besorgt mich. Die Altparteien zeigen sich in der Bekämpfung dieser Zustände wenig engagiert, glauben sie doch an den Mythos, dass Deutschland ein reiches Land sei und dass man erst Europa ( 1.8 Billionen Finanzdeal) helfen muss bevor man viel Geld zur Bekämpfung der Kinderarmut im eigenen Land ausgibt.  Dass dem nicht so ist, zeigt etwa das im Europavergleich weit unterdurchschnittliche Nettovermögen sowie die unterdurchschnittliche Eigenheimquote der Deutschen. Nun, vom einem reichen Land zu sprechen - in dem obendrein etwa jedes fünfte Kind in Armut lebt - ist eine haltlose Frechheit.

Die hohe Kinderarmut ist nicht ausschließlich auf die Masseneinwanderung in die Sozialsysteme zurückzuführen, sondern auch auf die verfehlte Familienpolitik. Familien sind gegenüber Kinderlosen in dramatischer Weise finanziell benachteiligt. Um Armut vorzubeugen, muss die Leistung der Eltern finanziell und ideal anerkannt werden.Zudem müssen die Prioritäten bei Staatsausgaben verschoben werden. Während in Deutschland Kinder in Armut leben, werden Steuergelder in Rekordhöhe an die EU gezahlt und hunderte Millionen Kindergeld ins Ausland überwiesen. Mit diesen Geldern könnte man in Deutschland einiges bewegen!

Zitat: „ Benachteiligt, beschämt, belastet: Kinderarmut bleibt einer Analyse zufolge mit dramatisch hohen Zahlen eine „unbearbeitete Großbaustelle“ und könnte sich durch Corona noch weiter verschärfen.  Rund 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche wachsen in Armut auf - 21,3 Prozent aller unter 18-Jährigen, wie die Bertelsmann Stiftung am Mittwoch berichtete. „Seit Jahren ist der Kampf gegen Kinderarmut eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen in Deutschland.“ Dennoch gebe es seit 2014 im bundesweiten Durchschnitt wenig Verbesserungen. Die Bundesregierung wies den Vorwurf zurück, nicht genug gegen Kinderarmut zu tun. „Zitat Ende.
bnn.de/nachrichten/deutschland-und-welt/...orona-neues-risiko




(Verkleinert auf 72%) vergrößern
Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten 1191935
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Ananas:

Anklage gegen Merkel vor dem

13
23.07.20 05:50

Bundesverfassungsgericht!

„Äußerungen zur Thüringen-Wahl : AfD klagt gegen Merkel“

Bravo.  Auf diesem Wege kann man auch gleich die Unabhängigkeit der oberen Gerichte beobachten .Egal wie das Urteil ausfällt, aber die Urteilsverkündung ist in jedem Falle interessant. Wieder mal ist die BÜRGERLICHE AFD eine Partei die ihren Finger gerne in die Wunde legt.

„Nach Wahl in Thüringen : Merkel: Ergebnis von Erfurt rückgängig machen“.

Fakt: Im Rahmen einer Pressekonferenz erklärte  Merkel, dass die Wahl des damaligen Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich „rückgängig gemacht werden muss“, weil er auch mit den Stimmen der BÜRGERLICHEN AFD gewählt worden sei. Jetzt hat die BÜRGERLICHE AFD  wegen des Skandals gleich zwei Organklagen gegen die Bundesregierung und die Bundeskanzlerin eingereicht!


Zitat : „ Von Südafrika aus hatte Angela Merkel die Wahl von Thomas Kemmerich mit den Stimmen der AfD scharf kritisiert. Nun klagt die Partei vor dem Bundesverfassungsgericht – und beruft sich auf dessen jüngste Rechtsprechung. Die Äußerungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Thüringer Ministerpräsidentenwahl im Februar könnten ein juristisches Nachspiel haben. Die AfD erhob am Mittwoch eine Organklage gegen Merkel vor dem Bundesverfassungsgericht, weil sie ihr einen Verstoß gegen ihre Neutralitätspflicht als Regierungsmitglied vorwirft. Merkel hatte am 6. Februar von einem Staatsbesuch in Südafrika aus die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum thüringischen Ministerpräsidenten kritisiert, der mit den Stimmen von CDU, FDP und AfD ins Amt gekommen war. Zitat Ende.
www.faz.net/aktuell/politik/inland/...t6JZe3IGwZRR1I1KBd9L9Yk
www.faz.net/aktuell/politik/inland/...ht-werden-16620135.html

(Verkleinert auf 86%) vergrößern
Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten 1191936
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Laufpass.com:

wird spannend Ananas

8
23.07.20 06:41
Pankgraf:

Genau. Zeit zu gehen !

11
23.07.20 06:54
Ananas:

Was es so alles gibt!

16
23.07.20 07:01

„Schwertmordprozess in Stuttgart 31-Jähriger vermindert schuldfähig? „.

Vermindert schuldfähig. Nun diese psychische Einschränkung verstehe ich, denn schuldunfähig sind heutzutage viele Menschen. Doch für ein Motiv reicht die Psyche immer noch:“ Er hat gesagt, sein Motiv sei Rache gewesen“, so der Gutachter. Er, also Issa L., habe das Recht gehabt, seinen ehemaligen Mitbewohner zu töten. „
Ein Strafmaß, wenn es eins geben sollte, interessiert mich schon lange nicht mehr. Ich habe wirklich wichtigeres zu tun als wie hier Erbsen zu zählen.

Zitat:“ Stuttgart - Der renommierte psychiatrische Gutachter Peter Winckler ist entwaffnend ehrlich: „In diesem Fall bin ich mir überhaupt nicht sicher.“ Wenn jeder Fall so unübersichtlich, so kompliziert und so widersprüchlich wäre, so Winckler vor dem Landgericht, wisse er nicht, ob er seinen Job noch weiter machen könne. Am Ende legt er sich, was den mutmaßlichen Schwertmörder betrifft, dann doch fest – fast jedenfalls. Zitat Ende.
www.stuttgarter-nachrichten.de/...NxY3_jeM#Echobox=1595353007

Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Jenaer:

Man muss sich das mal vorstellen

11
23.07.20 07:17
Wir füttern den Rest der EU mit zig Milliarden
damit Länder wie Italien Spanien Frankreich Griechenland und so weiter
Ein Rentennibeau von ca.85-90% ihres zuletztes Einkommen als Rente beziehen
Wir hier ,der nicht beatmet ist der leiert bei nicht mal bei 50^% rum
Sowas nennt man,
den eigenen Bürger verarmt
den Rest von Europa bevorteilt
Wo sind Gewerkschaften VDK und sonstige Verbände, die diese Misstände anprangern
Ananas:

Das EU-Parlament könnte nun alles auf NULL fahren

11
23.07.20 08:06

Zitat:“ In Zukunft haften Sie für Griechenland, Italien etc. Der DAMMBRUCH“ Zitat Ende. So Herr Meuthen von der BÜRGERLICHEN AFD.

Das Thema ist eigentlich durch, doch der Ärger über Merkels ungeschicktes Verhandeln wird noch lange nachklingen. Sie ist nicht nur diesem Macron auf den Leim gegangen sondern auch allen Südeuropäischen Länderchefs.

„ Der falsche Kompromiss: Der Finanzgipfel offenbart erneut die vier Grundfehler der EU-Ökonomie“

Merkel hat immer noch nicht kapiert, dass sie nur als Oberzahlmeisterin der Europäischen -  Union angesehen wird. Die geschickte Männerriege der südlichen EU-Länder umgarnen sie dermaßen geschickt, vermitteln ihr Anerkennung und Respekt obwohl sie nun an das schwer verdiente Geld (Steuern) der deutschen Arbeiterschaft denken, ohne dass Merkel nur den Hauch einer Ahnung hat.

Sie selbst sieht sich immer noch als große Strategien, nur weil es ihr die Medien immer unter die Nase reiben, dabei ist sie nach meiner Beobachtung gesundheitlich und körperlich vollkommen überfordert gewesen. Es ist ein Blamage für die deutsche Politik  so eine Kanzlerin in so einem Verhandlungsmarathon zu schicken.

Zitat: „ Liebe Leser, die Lobhudeleien nach dem desaströsen EU-Gipfel kannten keine Grenzen: Überall war nur von „Gewinnern“ die Rede.Dabei weiß jeder: Wenn es ums Geld geht, kann es nicht nur Gewinner geben - im Nullsummenspiel der EU-Budgets muss es zwangsläufig auch Verlierer geben, nämlich die Dummen, die als fleißige und unterwürfige Arbeitsbienen das Verhalten anderer Länder brav bezahlen, ohne aufzumucken.Was derzeit in dieser EU passiert, ist einfach nur noch irre: Es werden grundlegende Prinzipien des Rechts und der Ökonomie mit Füßen getreten, um einen europäischen Schuldensozialismus einzuführen, der fleißige und sparsame Bürger enteignet, um Enteignungsphantasien fauler und teurer Ideologen zu realisieren - und ihre treuen Medienpaladine feiern die Endlos-Kanzlerin auf ihrem erhofften Weg in die Geschichtsbücher auch noch dafür. Sie feiern sie beispielsweise dafür, dass Merkel zusätzlich eine halbe Milliarde für ländliche Entwicklung „rausholen“ konnte. In der Tat, ein geradezu epochaler Erfolg Merkels: Bei einem gigantischen EU-Haushalt in Höhe von 1,074 Billionen Euro, für den Deutschland mit großem Abstand den höchsten Betrag aufbringt (und ab 2021 nochmals zehn Milliarden zusätzlich pro Jahr!), entfallen davon lächerliche 0,047 Prozent auf deutsche Landwirte. Dies als großen Erfolg zu bezeichnen, ist eine bewusste Irreführung des Volkes, das man von Seiten dieser Medien offenbar für dumm verkaufen möchte.Zitat Ende.

www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...?type=3&theater
www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/...nmRJ68qjO0Qr_21Jf-zM
www.spiegel.de/politik/ausland/...on0Lg2182-mcHsTLknGqIVNbo4w

Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten 1191959
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Linda40:

Hallo zusammen....

11
23.07.20 08:18
das närrische Dreigestirn wünscht euch einen schönen Tag.

Haben wir euch nicht versprochen, dass ihr euch - trotz Sommer - warm anziehen sollt ?


(Verkleinert auf 89%) vergrößern
Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten 1191964
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Linda40:

# 789 Pankgraf - gehen Sie nicht über LOS

7
23.07.20 08:21
....begeben Sie sich sofort dorthin.
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Linda40:

Fritz Pommes = geh dich irgendwo anders

10
23.07.20 08:22
ausheulen.

Heulsusen können  wir hier nicht gebrauchen.

Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Ananas:

Ja wo laufen sie denn, ja wo laufen sie denn hin

13
23.07.20 08:23

die Millionen.?
Das war 2011 : „ Deutschland erlässt Ägypten 240 Millionen“.
Das war ein Bericht vom 13.07.2020 :“ Regierung erlässt Ägypten 80 Millionen Euro Schulden“

www.zeit.de/politik/ausland/2011-08/...elle-aegypten-schulden
twitter.com/drumheadberlin/status/1281602666280497158
alternative-presseschau.com/...en-80-millionen-euro-schulden/


(Verkleinert auf 74%) vergrößern
Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten 1191966
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Ananas:

Ägypten

10
23.07.20 08:24

„Berlin: Ägyptischer Spion enttarnt im Bundespresseamt | Rundschau | BR24.Im Bundespresseamt ist offenbar ein ägyptischer Spion enttarnt worden. Er soll beim Besucherdienst gearbeitet haben. Jahrelang habe er Informationen nach Kairo geliefert. „
https://www.youtube.com/watch?v=ixyjgvAebRA


Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Der Thread wurde geschlossen.

Seite: Übersicht ... 506  507  509  510  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - zum ersten Beitrag springen
10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, börsenfurz1, datschi, Fernbedienung, goldik, Grinch, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann
--button_text--