Jeder Fünfte arbeitet Vollzeit für Niedriglohn

Beiträge: 7
Zugriffe: 275 / Heute: 1
Jeder Fünfte arbeitet Vollzeit für Niedriglohn Frank012
Frank012:

Jeder Fünfte arbeitet Vollzeit für Niedriglohn

4
21.11.10 11:12
#1

Rund vier Millionen Menschen arbeiten in Deutschland für Niedriglöhne. Das geht aus einer neuen Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA)

... (automatisch gekürzt) ...

http://wirtschaft.t-online.de/...-fuer-niedriglohn-/id_43483476/index
Moderation
Zeitpunkt: 13.12.12 17:40
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

Link: Forumregeln  

Jeder Fünfte arbeitet Vollzeit für Niedriglohn heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

Lohndumping

3
21.11.10 14:15
#2
scheint dass unten in der breiten Arbeiterschicht immer noch nichts vom Füllhorn des neuen Wirtschaftsboomes angekommen scheint..
.. frägt man sich also wer hier bisweilen prächtig verdient im Glanze des neuen Wirtschaftswunders, vorgenannte wohl nicht! Wann sollen diejenigen denn mehr bekommen, wenn nicht jetzt?
Hauptsache unseren Bankern geht´s wieder gut und nicht nur die die Dax Vorstandsschaft greift eifrig die Gewinnmargen ab..
Diplomatie ist das halbe Leben. Keine Macht den Radikalen. Gegen "willkürliche  Zensur" und für freie Ausübung der demokratischen Grundrechte wie der Rede- u. Meinungsfreiheit
Jeder Fünfte arbeitet Vollzeit für Niedriglohn Immobilienhai
Immobilienhai:

kein wunder das wir mehr ausländische fachkräfte

 
21.11.10 15:06
#3
brauchen....80% der angestellten verdienen einfach noch zu viel...
Ist ein Würstchen eine Kiwi?
Jeder Fünfte arbeitet Vollzeit für Niedriglohn SAKU
SAKU:

"Danke Frau Merkel"?

 
21.11.10 15:11
#4
Lehna, wie isses denn hier?
Frag Menschen mit Ahnung, nicht mich!
Jeder Fünfte arbeitet Vollzeit für Niedriglohn Tony Wonderful .
Tony Wonderf.:

Ach was?

 
21.11.10 15:13
#5
Is wirklich schon jeder Fünfte mittlerweile Moderator????

Hahaha

LG tony
Jeder Fünfte arbeitet Vollzeit für Niedriglohn Tony Wonderful .
Tony Wonderf.:

Das größte Problem war die Wende!

 
21.11.10 15:22
#6
Die Ossis machen halt wirklich jeden Scheiß und mucken nicht auf, für kleines Geld! Gut, die haben auch keine Wahl, is klar und wissen wohl auch herzlich wenig von Tarifparteien, Gewerkschaften, Rechten, etc.! Aber es hat halt den Arbeitsmarkt dadurch wirklich kräftig durchgeschüttelt!

Das komplette Münchner Handwerk besteht inzwischen überwiegend aus Ossis, ca. 30% davon Zeitarbeiter! Alle erkämpften Arbeitnehmerrechte waren da mal auf einen Schlag weg und der Arbeitnehmer stand vor der Wende noch ziemlich gut da! Ein wirklich krasser Wandel ist danach feststellbar gewesen und sicher mit ein Grund für den Lohnverfall!

In anderen Bereichen wurde das sicher genauso ausgenutzt!

LG Tony
Jeder Fünfte arbeitet Vollzeit für Niedriglohn Tony Wonderful .

Und nächstes Jahr kommt dann der Hammer für uns!

3
#7
Die absolute Ostöffnung! Dann wirds richtig bitter bei uns!

Die Polen haben scheinbar schon ne Vorhut zu uns geschickt. Die nisten sich schon überall ein, ist mir aufgefallen!

www.express.de/news/politik-wirtschaft/...4751740/-/index.html


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--