Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen

Beiträge: 36
Zugriffe: 1.087 / Heute: 1
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen

8
16.04.14 16:41
#1
und unterstützen lautstark die Spezialtruppen der US-Marionette Jazenjuk.
Tatsächlich besitzen ausgeschickte Soldaten mehr Verstand als ver-
rückte westliche Politiker und solidarisieren sich mit der Bevölkerung.

www.spiegel.de/politik/ausland/...echseln-seiten-a-964690.html

Dutzende ukrainische Soldaten haben offenbar mit mehreren Panzern die Seiten gewechselt. Mit russischer Flagge und der Fahne der Region Donezk fahren die Bewaffneten durch die Straßen von Kramatorsk und Slawjansk.

Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen exquisit
exquisit:

heißt das jetzt:

2
16.04.14 16:46
#2
der westen wird Krieg gegen die UKRAUINE führen?
Denn wo wollen sie den bomben (wenn soweit ist)?
Auf die Ukrainer (egal wo sie denn sind)!!
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen DarkKnight
DarkKnight:

hmmm ...? In der Zusammenfassung der

5
16.04.14 17:03
#3
bisherigen Doku-Reihe "Rubens" ergibt sich in meinem Kopf folgendes bild:

- der Westen will Krieg gegen Putin in der Ukraine
- der Putin will die Ost-Ukraine, aber keinen Krieg Degen den Westen
- die Ukrainer wollen ihre Ost-Ukraine, aber keinen Krieg gegen Putin
- der Westen will keinen Krieg von Putin mit der Ukraine
- die Ukrainer sind nur solange Ukrainer, bis sie in den Krieg müssen, dann sind sie Russen
- die Russen sind keine Ukrainer und wollen da auch nicht hin


Irgendwie ganz schön verzwickt ... was verblüfft an dem ganzen: keiner will irgendeine Form von Frieden.
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen largoduro
largoduro:

Das ukrainische Verteidigungsministerium bestätig

 
16.04.14 17:04
#4
Das ukrainische Verteidigungsministerium hat bestätigt, dass alle sechs Schützenpanzer, die gegen die Proteste im östlichen Kramatorsk geschickt wurden, auf die Seite der Volkswehr übergewechselt sind.

Sechs Panzerfahrzeuge seien am Mittwoch im Rahmen der „Anti-Terror-Operation“ in Kramatorsk im Gebiet Donezk eingerückt. „Im Stadtkern wurden die Fahrzeuge von den Ortsbewohnern blockiert, teilte das Verteidigungsamt in Kiew mit. „Im Ergebnis übernahmen die Extremisten die Kontrolle über die Technik, woraufhin sich die Kolonne in Richtung Slawjansk begab.“ „Per 15:00 Uhr befindet sich die Panzertechnik an einem der Verwaltungsgebäude im Zentrum von Slawjansk. In der Nähe befinden sich bewaffnete Uniformierte, die in keinerlei Beziehung zu den Streitkräften der Ukraine stehen.“
de.ria.ru/politics/20140416/268289292.html
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen Tony Ford
Tony Ford:

Alle wollen Blut sehen...

3
16.04.14 17:06
#5
die ukrainische Regierung will die Region nicht einfach aufgeben, zumal der Osten wirtschaftlich besser gestellt ist.

USA & Europa wollen Stärke zeigen und vor allem von anderen Problemfeldern ablenken, denn während in der Ukraine der Konflikt tobt, interessieren sich die Bürger und Wähler weitaus weniger für andere interne Probleme.

Russland will Blut sehen, denn auch Russland tut keinerlei Anstalten um den Konflikt zu entschärfen, weil auch Russland am Blutvergießen profitiert.

die Medien, weil Blutvergießen die höchsten Quoten bringt und man über Tage und Wochen hohe Verkaufszahlen erreichen kann.

die Rüstungsindustrie, weil sie daran profitieren.

die Seperatisten, weil sie Regierungsgebäude, Flugplätze, usw. unter ihre Gewalt bringen und dadurch zwangsläufig einen Konflikt provozieren wollen, weil sie insgeheim wissen, dass eine Eskalation des Konflikts Russland ins Spiel bringen und eine Abspaltung der Ostukraine erzwingen würde.

Es gibt also Viele, welche Blut sehen wollen und bislang wenig dafür tun, es zu vermeiden, weder Russland, noch die EU, Russland, noch die Seperatisten im Osten, noch die rechtsnationale Regierung in der Ukraine.

Leidtragende sind jene Menschen, welche diesem Kindergarten ausgesetzt sind und die Konsequenzen tragen müssen.
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen exquisit
exquisit:

tony, ich würde es mal so unformulieren:

2
16.04.14 17:42
#6
USA & Europa will Blut sehen und vor allem von anderen Problemfeldern ablenken, denn während in der Ukraine der Konflikt tobt, interessieren sich die Bürger und Wähler weitaus weniger für andere interne Probleme.


Russland will Stärke zeigen, denn auch Russland tut keinerlei Anstalten um den Konflikt zu entschärfen, weil auch Russland am Blutvergießen profitiert.


Warum nicht gleich so???
:-)

(oder zumindest bei beiden Punkten das selbe wählen - wäre gerechter!)
:-)
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen exquisit
exquisit:

"umformulieren" - naja...;-)

 
16.04.14 17:42
#7
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen Eichi
Eichi:

Putin fordert Blauhelme, das

 
16.04.14 17:45
#8
könnte bedeuten, das der russische Präsident in seinem Land nur noch eingeschränkte Macht besitzt.
Eichi ist Consul des Justitia Ordens der United Global Royal Church
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen Multiculti
Multiculti:

Der Rubi wieder

 
16.04.14 17:47
#9
der alte Hetzer
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen exquisit
exquisit:

ja tony, in der tat interessant:-) Außerdem...

 
16.04.14 17:51
#10
gilt immer noch:


Zitat:
"wenn der russe ein international gültiges Dokument unterschrieben bekommt, wo sich die nato verpflichtet nicht in den ehemaligen sowjetrepubliken einzunisten, so haben wir  innerhalb eines Tages RUHE!"


;-)
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen Tony Ford
Tony Ford:

#10

2
16.04.14 18:04
#11
D.h. man verbietet einem Volk die freie Entscheidung?
Warum sollte sich ein Volk bevormunden lassen wollen?
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen exquisit
exquisit:

das Volk?

 
16.04.14 18:16
#12
denkst du die Ukrainer als ganzes - oder die durch westen installierte rechtsregierung?

Und wenn die Kubaner soetwas ähnliches wollen würden? hmmm, wie wäre dann die reaktion der amis, hmmm?

Tony....
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen exquisit
exquisit:

mit kuba meinte ich natürlich

 
16.04.14 18:18
#13
den Russen als verbündeten.

Du hasts aber verstanden, tony
:-)
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen sts091280
sts091280:

verstehe zwar nicht was der Thread hier mit Hetze

 
16.04.14 18:57
#14
zu tun hat nur weil ukrainische Soldaten kein Bock haben der Kiewer "Regierung" zu folgen bei ihrem "Anti-Terror-Einsatz" aber naja....

Jeder wie ers braucht...
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen sts091280
sts091280:

wer Armee los schickt um Proteste aufzulösen

 
16.04.14 18:58
#15
der will auf jeden Fall Blut sehen...
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen edefa
edefa:

Ukraine risige Theater

 
16.04.14 19:29
#16
Ukraine will von Westen Miliarden Kredite erpressen und mehr nichts . Militäraktion ist großartige Show .
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen finale
finale:

bisschen Geist hat nur Darknight

 
16.04.14 19:40
#17
Ich denke die deutsche Panzerindustrie wird gewinnen.
(da hängen ja indirekt viele Harzer dran )
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen sts091280
sts091280:

was heisst erpressen :) die EU-Steuerzahler

 
16.04.14 20:08
#18
geben doch gerne solange die Bonzen der EU/USA schön dick dran verdienen können mit dem Aufbau und der Ausbeutung des Landes durch Aufträge in allen möglichen Sparten der Industrien.
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen sts091280
sts091280:

ach ja die Bonzen der Kiewer Regierung natürlich

 
16.04.14 20:27
#19
nicht zu vergessen... Macht bringt Reichtum...
und Reichtum bringt wieder Macht :)) Ein herrlicher Teufelskreis für die die dabei sind...

Ach ja, dies gilt natürlich genauso für die Bonzen der anderen Seite das muss man auch noch dazu erwähnen ....

Das Volk ist da nur Mittel zum Zweck, genau wie die Propaganda von beiden Seiten.
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen potzzzblitz
potzzzblitz:

Erst mal in den Urlaub

 
16.04.14 20:29
#20
Da erträgt sich die Schmach der politischen Niederlage der ukrainischen "Übergangsregierung" leichter....

Da muss man dann keine Stellung beziehen, warum man Leute unterstützt, die augenscheinlich kaum keiner in der Bevölkerung gebrauchen kann.

Ist noch jemand gerade im Urlaub? Steinmeier vielleicht?
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen 17844081
Bei ihrer Urlaubsplanung experimentiert Angela Merkel wenig: Erneut hat sich die Kanzlerin für die italienische Insel Ischia entschieden. Dort entspannt sie bei Wanderungen mit Ehemann Joachim Sauer. Und dennoch hat sie keine Ruhe vor der Weltpolitik.
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen potzzzblitz
potzzzblitz:

-k

 
16.04.14 20:30
#21
einer
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen sts091280
sts091280:

ich arbeite über die Feiertage :) Gibt 100% Zu-

 
16.04.14 20:31
#22
schlag :)
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen sts091280
sts091280:

Ausserdem muss ich ja fleissig mein Steuerbeitrag

 
16.04.14 20:32
#23
leisten :)) In solch schweren Zeiten ^^
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen potzzzblitz
potzzzblitz:

Ich arbeite glücklicherweise immer nur dann, wenn

 
16.04.14 20:33
#24
ich Lust habe :)  
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen sts091280
sts091280:

Ja gut die Feiertagsarbeit bei mir ist freiwillig

 
16.04.14 20:34
#25
hätte nicht gemusst...
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen Jule34
Jule34:

hihi - Finale, sei nicht so überheblich !

 
16.04.14 20:35
#26
#17 : " bisschen Geist hat nur Darknight"   Warum nennt er sich dann Dark Night ? lol
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen sleepless13
sleepless13:

#11 Sie dürfen nicht entscheiden,höchstens wählen.

 
16.04.14 20:53
#27
D.h. man verbietet einem Volk die freie Entscheidung?

Die Nato hat die freie Entscheidung aufzunehmen wen sie will.
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen largoduro
largoduro:

"Anti Terror Einsatz"massiv ins Stocken geraten

 
16.04.14 22:38
#28
Der "Anti-Terror-Einsatz" der ukrainischen Regierung gegen prorussische Separatisten im Osten des Landes ist massiv ins Stocken geraten. In den Städten Kramatorsk und Slawjansk liefen Regierungseinheiten mit bis zu zehn gepanzerten Fahrzeugen zu den Aktivisten über.
Von 150 Überläufern ist die Rede. Die Truppen seien mit den Fahrzeugen durch die beiden Städte nördlich von Donezk gefahren, hieß es. Das Verteidigungsministerium in Kiew bestätigt
www.vol.at/...ppen-laufen-zu-separatisten-ueber/apa-1417942922
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

An der Niederschlagung auch US-Kräfte beteiligt?

2
17.04.14 00:07
#29
www.contra-magazin.com/2014/04/...e-wer-ist-der-kriegstreiber/

Genau das aber ist nicht so glaubhaft, wie es die USA gerne hätten. Aus den Reihen der Volksarmee wurden Stimmen laut, wonach es unter den Angreifern auf Seiten der Regierungstruppen auch Blackwater-Söldner gegeben habe. Das würde nicht nur die vereinfachende Stellungnahme des Weißen Hauses, sondern zum Teil auch den Besuch des CIA-Chefs Brennan in Kiew erklären. Und die USA wären somit bereits Teilnehmer eben der bewaffneten Auseinandersetzungen, die sie gezielt verharmlosen.  
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Dann kommt als Nächstes

 
17.04.14 00:09
#30
wohl die Einrichtung von Foltergefängnissen wie im Irak und Afghanistan.
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Die USA sind die Krone der menschl. Kultur.

2
17.04.14 00:18
#31
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen kiiwii
kiiwii:

FacebookSpam: Rußland-Freunde aus der rechten Ecke

 
17.04.14 01:54
#32
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen 17845664
Viele deutsche Medien werden mit einer Flut konzertierter Facebook-Kommentare konfrontiert. Gefordert werden eine russlandfreundliche Haltung und Berichte über Demonstrationen rechter Verschwörungstheoretiker.
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen finale
finale:

bei Anne Will

 
17.04.14 06:07
#33
die Tante von der Süddeutschen gefiel mir:die ganze Aufrechnung wer wann
in die Nato beitrat ist Tünnef.
Vom geschickten russischen Journalisten kam nur Verschleierung
und kein zusammenhängender Satz.
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 32 Alles, was nicht der offiziellen Linie

 
17.04.14 09:09
#34
entspricht ist rechts, damit man sich inhaltlich nicht auseinandersetzen muss.
Richtiger wäre es, die Berichterstattung a la US-Progadanda-Ministerium als
faschistisch anzusehen.
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Möglicherweise kämpfen bereits

 
17.04.14 09:15
#35
- wie auch bei früheren Kriegseinsätzen der USA - US-Blackwater-Söldner in der
Ukraine.

de.ria.ru/security_and_military/20140415/268281879.html

Die ukrainische Armee hat am Dienstag den Flughafen in Kramatorsk im Gebiet Donezk im Osten der Ukraine unter ihre Kontrolle gebracht. Dabei seien vier Volkswehrangehörige getötet und zwei verletzt worden, meldete die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Augenzeugen.

Ein Anhänger der Föderalisierung in der Ukraine, der sich als Mitglied der sogenannten Volksarmee vorgestellt hatte, sprach von Blackwater-Söldnern unter den Angreifern. „Die Zahl der Toten ist deutlich höher“, behauptete er. Nach Angaben des Radiosenders Kommersant FM gab es elf Todesopfer. Der Nachrichtenagentur UNN zufolge wurden beim Sturm auf den Flugplatz „einige Dutzend“ Menschen getötet.
Jazenjuk, USA u. Groko wollen Blut sehen windot

"Nationalgarde erschießt angreifende Separatisten"

2
#36
www.welt.de/politik/ausland/...t-angreifende-Separatisten.html

Illegale Nationalgarde oder Soldaten?

"Andrej Parubi von der rechtsextremen Swoboda-Partei .... kündigte an, 20.000 Mann würden der Armee zugeteilt, die andere Hälfte solle in der neu gegründeten Nationalgarde dienen."

derstandard.at/1395057044101/Die-neue-ukrainische-Nationalgarde


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ
--button_text--