It-Girl Plage

Beitrag: 1
Zugriffe: 232 / Heute: 1
It-Girl Plage ottifant

It-Girl Plage

 
#1
«Paris nahm Drogen im Bett»

LONDON – Drogen, Alkohol und kaum Sex: So soll die Beziehung zwischen Paris Hilton und Nick Carter ausgesehen haben. Übrigens: Jetzt gibt es «Paris verboten»-Aufkleber gegen die «It-Girl Plage».


Backstreet-Boy Nick Carter mag es offenbar, seinen Namen in der Zeitung zu lesen. Nachdem der Ex-Star vor wenigen Wochen über seine Beziehung zu Kinderschänderin Debbie Lafave gesprochen hat, erzählte er nun gestern der britischen Sonntagszeitung «News of The World» pikante und fiese Details aus seiner Beziehung mit Paris Hilton.

«Sie war eine betrunkene Spiesserin, die – so weit ich das beurteilen kann – Sex nicht wirklich mochte. Sie musste Drogen nehmen und trinken, um im Bett wenigstens ein bisschen Selbstvertrauen zu haben.» Deshalb sei er auch nicht überrascht gewesen, als man Paris an der Mailänder Modewoche mit Cannabis erwischt wurde. «Wenn sie nach Übersee flog, schnitt sie ein Loch in ihren Teddy und stopfte es mit Marihuana. Sie musste einfach ihre eigene Ration haben, egal, was für Konsequenzen das hatte.»

Nick sprach auch darüber, wie er Paris kennen gelernt hatte: «Sie machte mir klar, dass sie Sex wollte und konnte ihre Hände nicht zurückhalten. Am Anfang neckte sie mich damit, dass sie mir sagte, sie trage kein Höschen. Aber weil ich wusste, dass es Paris gewohnt war immer alles zu bekommen was sie will, entschloss ich mich, sie etwas warten zu lassen. Das macht sie ganz wild.» Das erste Mal erlebten die beiden Turteltäubchen dann nach rund drei Wochen auf den Bahamas – sturzbetrunken.

Als nach die Beziehung rund sieben Monate später in die Brüche ging, soll viel Porzellan zerschlagen worden sein. Gerüchten zufolge hat Nick Carter seine Freundin damals sogar geschlagen! Doch er selbst hat natürlich eine etwas andere Sicht der Dinge: «Das einzige, was sie glücklich machte, war ihr eigenes Spiegelbild. Es ist unglaublich, wie viel Zeit sie vor dem Spiegel verbringt und sich sagt, wie hübsch sie ist.» Seither hat Nick Carter genug von reichen Kids und träumt von einem «normalen Mädchen.»

Paris hat seit ihrer Trennung von Nick ihr Paris-Hilton-Imperium weiter ausgebaut. Ihr Ruhm ist derweil dermassen gross, dass MTV laut Gerüchten von «Viply.de» in Hollywood Anti-Paris-Hilton-Kleber verteilen möchte. Doch das dürfte der Hotel-Erbin, Sängerin und Unternehmerin genau so egal sein wie die Sache mit Carter. Denn sie ist der stinkreiche Star und die anderen sind ihre Neider


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--