Ist Schäuble der Totengräber der CDU?

Beiträge: 16
Zugriffe: 957 / Heute: 1
Ist Schäuble der Totengräber der CDU? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Ist Schäuble der Totengräber der CDU?

 
02.06.21 08:25
#1
Noch ist nicht aller Tage Abend und ein abschließendes Urteil ist nicht möglich, aber die
Anzeichen sind bedenklich. Schäuble hat mit seinen Gesinnungsgenossen im CDU-
Bundesvorstand Laschet durchgesetzt, der anscheinend dauerhaft zwischen 24 und 26 %
Zustimmung herumkrebst, während Söder über 30 % erreichen könnte.
Ist Schäuble der Totengräber der CDU? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Wer soll Laschet wählen?

 
02.06.21 08:30
#2

Laschet ist vermutlich der Anti-Frauentyp schlechthin
und Frauen machen immerhin 50 % der Wählerschaft aus. Mitten in der Corona-Krise reist
Laschet zum Papst, überbringt die Grüße der Kanzlerin und lädt ihn nach D (vermutlich NRW)
ein, als wenn es nichts Wichtigeres zu erledigen gibt. Die Katholiken machen vielleicht ein
Drittel der deutschen Bevölkerung aus, vermutlich gibt es ebenso viele Atheisten und
Protestanten, die sich von einem bekennenden Katholiken in so einer Situation eher
abgestoßen fühlen. Viele verbinden Katholizismus auch mit Pädophilie und die Vertuschung
der Pädophilie. Deshalb kann ich auch sagen: Kein Atheist aus meinem Bekanntenkreis
würde Laschet-CDU wählen, bei den Protestanten sieht es nicht viel anders aus. Bleiben
die Katholiken selbst, von denen ich selbst nur wenige kenne, und ich deshalb keine
Voraussagen machen kann. Allerdings ist Laschet in NRW nach 3,5 Jahren Regierungszeit
derart unpopulär, dass nur noch 26 % mit ihm als Regierungschef zufrieden sind,
ein Wert, der deutlich unter dem von Trump in seinen schlimmsten Zeiten liegt, wobei
die Wähler in NRW mit Laschet persönlich noch unzufriedener sind als mit der NRW-
Regierung insgesamt. Die Dakota-Indianer haben gesagt:Reite kein totes Pferd.
Die Weisheit der Dakota-Indianer wird anscheinend von Schäuble und Gesinnungs-
genossen nicht erreicht.

Ist Schäuble der Totengräber der CDU? TonyWonderful.
TonyWonderf.:

Laschet wirds werden, weil man

2
02.06.21 08:39
#3
Grün verhindern muß. Beliebtheit hin, Beliebtheit her. In den
Umfragen ist die Union ja bereits an Grün wieder vorbei gezogen.
Je mehr die Grünen ihr Wahlprogramm propagieren, desto mehr
fallen sie in den Umfragewerten. Die Baerbock und ihr Gestotter
tun das Übrige dazu. IMO

LG Tony
Ist Schäuble der Totengräber der CDU? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Schäuble hat überhaupt nichts begriffen

 
02.06.21 08:39
#4

Das Hauptproblem der CDU ist nicht die Machtsicherung von politischen Mumien in
CDU-Institutionen, sondern der Generationenabriss der CDU. D. h. je jünger die
Generation, desto tendenziell weniger die CDU-Wähler, sodass die CDU-Wähler
immer mehr aussterben und bereits jetzt eine Verzwergung der CDU beginnt.
Das ist kein Wunder mit Laschet, der opa-mäßig rüberkommt und mit Schäuble,
der nicht wenigen als autoritärer, humorloser Finanzamtsvorsteher erscheint.
Das ist eine Kombination, die vor allem junge Menschen abstößt.

Ist Schäuble der Totengräber der CDU? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 3 Das mag sein,

 
02.06.21 08:50
#5

dass Laschet es noch schafft, aber sicher ist das nicht, und das grundlegende Problem der CDU
bleibt und wird sich in der Folgezeit noch verschärfen. Schäuble ist anscheinend der Mann
von vorvorgestern, der sich anscheinend noch in einer Ständegesellschaft wähnt, in der
Stimmen von einer Handvoll Auserwählten mehr zählt als Millionen Wählerstimmen.
Die potentiellen Wähler der CDU sollten ihn bereits bei der nächsten Wahl in Sachsen-Anhalt
am 6. Juni eines Besseren belehren und CDU nicht wählen.

Ist Schäuble der Totengräber der CDU? DarkKnight
DarkKnight:

Denkefhler in #4?

 
02.06.21 08:50
#6
Vorab: junge Menschen sterben idR nicht aus, sie werden älter und büßen somit ihren "Jung"-Status ein. Das ist was anderes also.

1. Die Jüngeren werden irgendwann auch älter und sind keine "Jüngeren" mehr
2. Mit nachlassender Vermehrungsbereitschaft fällt die Zahl der Jüngeren
3. Langfristig haben wir einen Überhang an Alten

Frage: was soll der Schäuble, der sich seit Jahrzehnten in Filbinger-Manier, unverzichtbar macht, jetzt also nicht begriffen haben?

Ich denke ehr, das Gegenteil ist der Fall. Oder, wie man in Bayern sagt: "Hund san's scho ..."
Ist Schäuble der Totengräber der CDU? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

CDU-Wähler

 
02.06.21 08:58
#7
werden mit Hinweis auf ein angebliches CDU-Wahlprogramm geködert. Vermutlich wird
jedoch ein Programm-Punkt nach dem anderen bei den Koalitionsverhandlungen mit
den Grünen fallen gelassen, sodass am Ende von der CDU nur noch Laschet übrig
bleibt und der CDU-Machterhalt in einer Koalition von Grün-Schwarz oder Schwarz-Grün.
Das könnte noch mehr Wähler abstoßen.
Ist Schäuble der Totengräber der CDU? Nokturnal
Nokturnal:

Ich bleibe immer Jung

 
02.06.21 09:08
#8
sieht man ja an meinen guten Aussehen.
Ist Schäuble der Totengräber der CDU? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 6 Schäuble hat nicht begriffen,

 
02.06.21 09:12
#9

dass Jüngere nicht über Politiker angesprochen werden, die opa-mäßig daherkommen,
sondern eher über einen dynamischen Politiker wie Söder, der im Vergleich zu Laschet
um eine Generation jünger erscheint. Das verdeutlichen auch die erheblichen Zustimmungs-
differenzen. Mit der Aufstellung von Laschet hat Schäuble seine Macht gefestigt, der
CDU jedoch vermutlich erheblich geschadet. Schäuble wird vermutlich eher nicht
als Politiker der Schwarzen Null in die Geschichtsbücher eingehen, sondern eher
als Zerstörer der CDU als Volkspartei. Für die CDU wird es endlich an der Zeit,
diesen Politiker abzuräumen.

Ist Schäuble der Totengräber der CDU? TonyWonderful.
TonyWonderf.:

Schäuble hat immerhin eine 25 Jahre jüngere Frau!

 
02.06.21 09:20
#10
Aber mit 78 sollte er sich wirklich langsam aufs Altenteil zurückziehen.

LG Tony
Ist Schäuble der Totengräber der CDU? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 10 Und er hat einen Schwiegersohn Strobl,

 
02.06.21 09:29
#11
dem es gelungen ist, in Koalitionen mit den Grünen die CDU in Baden-Württemberg immer
weiter zu verzwergen. Anscheinend soll nun auch die Bundes-CDU verstroblt oder
verzwergt werden. Strobl, ein jämmerlicher Anblick nach den Koalitionsverhandlungen
mit den Grünen, weil ein CDU-Programmpunkt nach dem anderen aufgegeben wurde,
nur um als bequemer Steigbügelhalter für die Grünen an der Macht zu bleiben. Bei
der nächsten Wahl in BW wird die CDU voraussichtlich noch weniger Stimmen erhalten.
Ist Schäuble der Totengräber der CDU? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Um das einmal positiv zu sehen

 
02.06.21 09:37
#12
Wer könnte Laschet wählen? Vielleicht hardcore-Katholiken, Karnevalisten, CDUler, die
an Wahlprogramme glauben und Wähler, die die Grünen nicht wollen. Aber das ist viel
zu wenig, um weiterhin Volkspartei zu bleiben.
Ist Schäuble der Totengräber der CDU? DarkKnight
DarkKnight:

Momentan isses ziemlich still um Söder.

2
02.06.21 10:00
#13
Merkt Ihr das?

Ein Jahr lang: kein Tag ohne neue Söderasmen, kein Tag ohne Söder-Warnung, kein Tag ohne Söder-Umfrage-Hypes.

Letzte Meldung war m.E. die Meldung über seine Tochter, die Urlaub gemacht hat von seinen Vorschriften ... :-)))

Was passiert also gerade?

Die Interessen-gerichtete Staatspropagandamedien (gerne auch als "freie Medien" bezeichnet) sind wohl angewiesen, das Söderastentum etwas zurückzufahren. Hat Laschet gedroht, die Masken-Deals im Söder-Regime publik machen zu wollen? Oder wird Söder gerade als Anti-Baerbock für den Wahlkampf abgerichtet?

Die Vergangenheit hat gezeigt: Diktatoren aufzubauen kann ins Auge gehen, die verselbständigen sich irgendwann.  Menschenfreundliche Ideologien umzusetzen geht auch ans Eingemachte; Beispiele hierzu sind Vollbeschäftigung (Folge: zu hohe Löhne) oder Bildung für alle (Folge: kritisches Denken).

Wir bleiben beim alten Spiel: es wird derjenige das Rennen machen, der Neues verspricht, aber das Alte bewahrt. Ich sehe einen Erdrutsch-Sieg für Laschet voraus. Immerhin haben wir noch einige Monate, wo sich die Grünen komplett blamieren können, die AfD sich komplett zerstreiten kann und die SPD die Null-Linie avisieren kann mit einem Olaf Scholz, der viel Unaufgeräumtes aus der Vergangenheit mitschleppt.

Wir werden sehen, was die Presse zum Hauptinhalt machen wird: das Thema "Grünes Dtld rettet die Welt" oder "Grünes Wahnsinn kostet uns den letzten Cent?"

Mit einem erfahrenen Einpeitscher wie Schäuble sehe ich die CDU auf nem guten Weg. Angela Laschet und Heike Mass werden uns erhalten bleiben ...:-))


Ist Schäuble der Totengräber der CDU? Sturmfeder
Sturmfeder:

Die Gottesanbeter haben ausgedient,

 
02.06.21 15:48
#14
sie merken es halt nur noch nicht. Die Zeit ist reif für einen neuen Glauben. Einen der sich mit den Hier und Jetzt und nicht mit dem Tod und danach beschäftigt. Eine Religion, die sich den wirklichen Problemen verwöhnter Menschen stellt. Eine, die die reinen Naturkräfte anzapft, um die in uns schlummernde Kreativtät über alle Maße anzuregen.

Vieles wurde schon angestoßen, doch es geht noch einiges mehr. Von Programmen zur Förderung von Permakultur auf der Fensterbank, über umfassende Frauenrechte für Mastsauen, Milchkühe und Legehennen bis hin zu Geschwindigkeitsbegrenzungen für Fahrradkuriere in deutschen Innenstädten.

Und jede Glaubengemeinschaft braucht ihre würdigen Vertreter auf Erden. Annalena ist wie dafür geschaffen. Wie ein schwedischer Engel nur in lebensgroß. Mit geballter Koboldkraft und Stromleiterspeichern wird es letztenendes gar gelingen, die überschüssige Temperatur in der Atmosphäre zu recyceln, um sie dann den Heizungen deutscher Eigenheime zuzuführen.

Wissen ist Silber, glauben ist Gold und Söder ist tot.
Ist Schäuble der Totengräber der CDU? fbo|229351216
fbo|229351216:

ganz genau

 
02.06.21 16:01
#15

deswegen könnte ich den typen auch niemals wählen. 

Ist Schäuble der Totengräber der CDU? VanHolmenolmendolmen

Außerdem wird Gollum immer

 
#16
assoziiert werden mit der Aushebelung des Budgetrechts durch den sog. Corona-Hilfsfonds etc., ein weiterer Mosaikstein in der Zerstörung der deutschen Finanzen, der Wirtschaftsleistung und des Wohlstands. Die Grünen Khmer werden diese unheilvolle und rechtswidrige (!) Entwicklung durch ungeregelte Massenmigration noch beschleunigen. Die Vodeppen, die morgens zur Arbeit fahren oder ihre Wohnung/ihr Haus mit Öl heizen (müssen), weil sie nicht mal eben so wie die deutsche Politmischpoke mit Steuergeldern zugeschissen werden und 20 oder 30k Euro für eine neue Heizung im Nachttisch liegen haben, dürfen mit immer höheren Preisen, Abgaben und Gebühren den planwirtschaftlichen Öko- und Migrations-Sozialismus finanzieren so lange, bis sie eben endgültig bankrott sind. Irrenhaus? Ist wohl eher ein Euphemismus für die "Politik", die in diesem einstmals freiheitlichen Land an Recht und Gesetz vorbei betrieben wird.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, fliege77, Grinch, qiwwi, Radelfan, skaribu, SzeneAlternativ
--button_text--