Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch?

Beiträge: 12
Zugriffe: 1.074 / Heute: 1
Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch?

5
17.05.18 08:39
#1
Als Begründung für offene Grenzen und Masseneinwanderung wird von Schäuble, sicherlich
in Abstimmung mit Merkel, angegeben, dass die Deutschen potentiell Degenerations gefährdet
wären, die Türken dagegen innovatorisch. Damit vergleicht Schäuble Rassen miteinander
und dieser Vergleich ist rassistisch. Bei dem inflationären Gebrauch von Rassismus und
Rassisten - auch im Bundestag - könnte man durchaus behaupten, dass die Einwanderungspolitik
Merkels rassistisch sein könnte.

www.zeit.de/politik/deutschland/2016-06/...ika-arabische-welt
Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Der Tagesspiegel sieht nicht nur rassistische,

2
17.05.18 08:46
#2
sondern auch totalitäre Elemente.

www.tagesspiegel.de/politik/...gan-und-sarrazin/13713574.html

Aber Schäubles aktuelle Äußerung ist eine faszinierende Mischung aus Anbiederung und Rassismus, aus Grün und AfD, aus deutschem Größenwahn und deutscher Autoaggression – und der Verachtung für alle, die offenbar doch nicht dazugehören. Das ist nicht nett und vielleicht nur opportunistisch. Doch die Vorstellung, dass es Aufgabe von Politik sein könnte, die rassische Durchmischung einer Nation zu steuern, ist etwas anderes: Das ist totalitär.  
Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch? Lucky79
Lucky79:

Die wissen doch nicht mehr was sie sagen...

2
17.05.18 08:48
#3
das ist doch nur Geschwätz...

Als nächstes loben sie dann die genetischen Vorteile der Indianer... Eskimos...
Mongolen... usw...

Als nächstes folgen ethnobiologische Expeditionen nach Tibet...?

Man fühlt sich oft an vergangenes erinnert... was man besser vergessen möchte.
Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

EU-Kommissare ebenfalls für totalitäre

 
17.05.18 09:24
#4
und rassistische Einwanderungspolitik? Anscheinend gibt es Indizien, die ebenfalls darauf hinweisen könnten. So glaubt der EU-Kommissar Timmermann an eine Super-Kultur
durch Vermischung der Bevölkerung, also eine vermischte Bevölkerung ist zu höherer
kultureller Leistung fähig als eine homogene Bevölkerung. Eine darauf begründete Politik
könnte ebenfalls rassistisch und totalitär sein. Das könnte auch das enge Zusammen-
spiel zwischen Merkel und EU-Institutionen bei der Einwanderung erklären.

www.geolitico.de/2018/04/28/massenmigration-als-strategie/

Die Zukunft der Menschheit beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur. ... Die Masseneinwanderung von moslemischen Männern nach Europa sei ein Mittel zu diesem Zweck. Kein Land solle der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollen die Zuwanderer veranlasst werden, auch „die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.“ 10
Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Das Problem ist nur: Ich kann keine sich

 
17.05.18 09:55
#5
abzeichnende "Superkultur" in Deutschland trotz Masseneinwanderung Merkels, dafür etwas
anderes: Chaos über Chaos.
Flüchtlings-Chaos, Diesel-Chaos, Energie-Chaos, Wohnungs-Chaos, Bildungs-Chaos,
Schul-Chaos, Antisemitismus-Chaos, neuerdings das Ellwangen Chaos,
aber kaum Leistung, selbst nach Ansicht von CDU-Mitgliedern. Dafür läuft die Propaganda-
Maschinerie auf Hochtouren wie weiland zu Zeiten Erich Honeckers. Bei Kadavergehorsam
sind das alles großartige Leistungen. Ein Sieg nach dem anderen wird bei dieser groß-
artigen Kanzlerin verkündet. Ist das die "Superkultur" einer Scheinwelt.
Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

# 5 erkennen fehlt

 
17.05.18 09:55
#6
Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch? Lucky79
Lucky79:

Polizei wird immer militärischer....

3
17.05.18 10:21
#7

@Moderation:
der Inhalt der Seite ist offizieller Natur, sie ist das Parteiblatt
der AfD (ähnlich dem Bayernkurier). Löschung des Beitrags wäre ein
Verstoß gegen die Informationsfreiheit.
Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch? Lucky79
Lucky79:

#7 und warum brauchen die Polizisten

2
17.05.18 10:23
#8
eigentlich Maschinengewehre....
welchen Gegner erwarten die...?

Erwartet man etwa Bürgerkrieg....?
Tja, scheint so... Bin gespannt, wann der Michl endlich aufwacht aus diesem Traum...
In der Realität donnert es nämlich schon heftig.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#9

Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch? Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Wahrscheinlich sind das die

2
17.05.18 10:29
#10
Errungenschaften der "Superkultur"?
Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch? Ding
Ding:

Merkel und Wowereit,

3
17.05.18 10:56
#11
bald ist Deutschland ein einziger BER.
Wir schaffen das.
Ist Merkels Einwanderungspolitik rassistisch? Lucky79

#9 och wie nett von Dir...

 
#12
wer hier Idiot ist oder nicht...
kann zweifelsfrei nur der liebe Gott sagen...
aber ich bin mir sicher, dass ich es nicht bin... ;)

vor 2015 wurde doch immer an der Polizei gespart... und jetzt..?
Was ist jetzt anders als vorher...?




Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ
--button_text--