Islamischer Faschismus

Beiträge: 59
Zugriffe: 3.945 / Heute: 1
Islamischer Faschismus Rdnr
Rdnr:

Islamischer Faschismus

19
03.04.14 11:35
#1
Buch von Hamed Abdel-Samad

Hamed Abdel-Samad: Woher kommt die Auserwähltheit, wegen der sich Muslime für moralisch überlegen halten? Das steht im Koran. Dass die Muslime ihre Religion verbreiten und gegen die Ungläubigen kämpfen sollten, das haben nicht erst die Islamisten erfunden, sondern es steht im Koran. Auch das Dschihad-Prinzip ist im Ur-Islam verankert. Die Idee des unfehlbaren, charismatischen Führers, das Gottesbild, dass man mit Gott nicht verhandelt, dass man Gott nicht infrage stellt, das sind alles Elemente, die im Koran verankert sind. Die naive Aufteilung der Welt in Gläubige und Ungläubige, das haben nicht Islamisten erfunden, auch das ist auch im Ur-Islam verankert. Deswegen sage ich, dass der islamische Faschismus nicht erst mit dem Aufstieg der Muslimbruderschaft entstanden ist, sondern seine Anfänge in der Entstehungsgeschichte des Islams hat.

www.taz.de/!135884/
33 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

Endlich! Erster Widerstand formiert sich.

 
25.08.14 13:44
#35

Ausland 12:33 Uhr

Kampf ist christliche Pflicht“

Kreuzzug gegen den Terror: Schweizer Christen ziehen gegen IS in den Krieg

Schweizer Christen kämpfen mit Glaubensbrüdern in Syrien und im Irak gegen den IS-Terror.
Gleichzeitig sammeln Unterstützer Gelder in der Alpenrepublik.
Doch der Kreuzzug der militanten Christen ist nicht nur gefährlich:
Sie machen sich auch strafbar. »



Seit wann ist Notwehr strafbar?
Islamischer Faschismus 18497993
Schweizer Christen kämpfen mit Glaubensbrüdern in Syrien und im Irak gegen den IS-Terror. Gleichzeitig sammeln Unterstützer Gelder in der Alpenrepublik. Doch der Kreuzzug der militanten Christen ist nicht nur gefährlich: Sie machen sich auch strafbar.
Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

Axo! Boko Haram, Die fehlten noch!

 
25.08.14 13:50
#36

Terrorsekte Boko Haram ruft Gottestaat aus:
Nigerias Regierung weist ausgerufenes Kalifat zurück

Die Islamisten von Boko Haram haben in einer nigerianischen Stadt ein Kalifat ausrufen lassen.
Ein Sprecher der Armee sagte jetzt, die Erklärung der Terrrorgruppe bedeute "gar nichts".
Die territoriale Integrität des Landes sei nach wie vor intakt. »



Anm.
Hoffentlich glaubt der auch was er sagt.

Islamischer Faschismus 18498036
Die Islamisten von Boko Haram haben in einer nigerianischen Stadt ein Kalifat ausrufen lassen. Ein Sprecher der Armee sagte jetzt, die Erklärung der Terrrorgruppe bedeute ´gar nichts´. Die territoriale Integrität des Landes sei nach wie vor intakt.
Islamischer Faschismus SkeptikerVsOptimist
SkeptikerVsO.:

Kreuzzugspropaganda und Kolonialismus

 
25.08.14 13:58
#37
und das alles für Hass & Habgier & Seelenheil.

Natürlich billige ich es nicht, wenn wehrlose Menschen abschlachtet werden.
Aber allen Hasser und Falschverwerter sage ich:
Raus und Weg mit dem Hass!
Entflammende Wörter-von Schreibtischtätern.
Die Welt leidet genug.
Ihr solltet euch schämen.
Sich negativ einmischen anstatt Leid zu lindern.
Bleibt in eurem verdrecktem Gehege.

Sk.Vs.Op.


Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

Zu spät der Islam hat die Schlacht ums Abendland

2
25.08.14 14:28
#38
eröffnet.

Islamischer Faschismus SkeptikerVsOptimist
SkeptikerVsO.:

Falsch, es ist die ISIS.

 
25.08.14 14:30
#39
und die meisten Opfer sind Moslems, oder?
Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

Na gut! Ohne Dorftrottel George Bush

 
25.08.14 14:32
#40
als US-Präsidenten-Darsteller hätten wir noch ein paar Jahre länger Ruhe gehabt.
Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

#39 Ja! Aber wir sind das Endziel des Islamismus.

 
25.08.14 14:33
#41
Islamischer Faschismus SkeptikerVsOptimist
SkeptikerVsO.:

da stimme ich dir einmal zu!

 
25.08.14 14:38
#42
Beginnen aber bereits mit Papst Urban:


er bediente sich schamlos beim Aufruf von der Predig des Papstes Urban ( 1095):

Die gottlosen Türken haben in Kleinasien Kirchen zerstört, die Ostchristen getötet und unterdrückt, sie bedrohen auch den Westen. Es geht uns um die Befreiung der Ostchristen.

Kriegsgrund laut US-Regierung:

Der Irak besitzt Massenvernichtungswaffen, das Regime unterdrückt die Bevölkerung, tötet Gegner und bedroht den Westen. Es geht uns um die Befreiung der Iraker, Demokratie und Menschenrechte.

Das ist historischer Erbhass!
und er hilft niemanden.
Islamischer Faschismus SkeptikerVsOptimist
SkeptikerVsO.:

#41 und was will Groupier dagegen unternehmen?

 
25.08.14 14:40
#43
Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

#40 Und der jetzige US-Präsidenten-Darsteller

 
25.08.14 14:40
#44

verdient auch nur das Prädikat "Schorsch-BuschLight".

Leider...cry

Islamischer Faschismus SkeptikerVsOptimist
SkeptikerVsO.:

#44 Ja, er hat längst die Definition übernommen:

 
25.08.14 14:46
#45
Das aktuelle Böse:

Der neuerdings im Westen entdeckte Unwesen, der Feindliche Kombattant oder Terrorist kann nach der Abstemplung zum Schlimmsten der Schlimmsten  mit Billigung der Mehrheit im US-Gewahrsam wie ein Gesetzloser behandelt werden.  
Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

#43 Wir werden es ausfechten müssen. Punktum!

 
25.08.14 14:55
#46
Das Problem wir haben absolut keine Führungselite (nirgendwo im Abendland)
die gegenüber dem Islamismus effektiv und effizient Handlungsfähig wäre.

Wir werden nämlich von Nutten der Finanz- und Wirtschafftsindustrie verwaltet.
Die denken ich bin so gross und wichtig!
Das was für mich gut ist, ist letztendlich für alle anderen gut.
Und da irren sie sich.
Wer in diesem neuen Weltkrieg egoistisch nur an sich denkt hat schon verloren.
Religionskriege dauern Jahrhunderte und enden meist mit der totalen Vernichtung
oder Vertreibung eines Gegners.

Für Sentimentalitäten ist da kein Platz.
Es ist nur noch eine Frage der Zeit das hier wie in London oder Madrid
die U-Bahnen und Pendlerzüge in die Luft fliegen.

Wenn Demokratien gg. totalitäre Systeme kämpfen braucht es entschlossene
Quasi-Diktatoren (z.B. wie W.Churchill oder die Deutschen Wahlkaiser des Mittelalters) auf Zeit.
Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

#45 Stimmt leider. Wir (resp. USA) haben unsere

 
25.08.14 15:03
#47
eigenen Ideale verraten. Ohne Not.

Als am 9.September al Qaida in die Hochhäuser flog
hätten wir einen "Weisen Führer" im US-Präsidentenamt benötigt.

Der gewählte und wiedergewählte Depp Bush war in dem Moment der Super-GAU.

Und (Bush-Light) Obama ist zu schwach.
Sieht man auch an seiner echt "naiven" Israelpolitik.
Der Schwanz Netanjahu lässt hier glatt den Hund USA wackeln.

Obama hat nichts mehr im Griff. Sofern er je mal was im Griff gehabt haben sollte.


Islamischer Faschismus SkeptikerVsOptimist
SkeptikerVsO.:

# 46 Sag nicht wir...

 
25.08.14 15:07
#48
ich für mein Teil halte die Vorschläge für eine folgenschwere Verschlimmbesserung.
Hass sähen...Tod ernten.
Wenn Du "wir" erwähnst, wenn ich dich frage, gibst Du die Verantwortung ab.
Ich nehme an, dass das kein Versehen ist- sondern eine angeeignete Gewohnheit: Sicherheit in der Mehrheit suchen und den anderen die Schuld zu geben.
Den Schwachen sollst Du helfen!
Angstmachen bis zur Hysterie hilft mir nicht-und ich glaube-sie hilft niemanden.
Islamischer Faschismus SkeptikerVsOptimist
SkeptikerVsO.:

Wer hat Sehnsucht nach alter Stärke?

 
25.08.14 15:18
#49
Diktatoren auf Zeit gesucht:

Die Mehrzahl der Menschen dient also dem Staat mit ihren Körpern; nicht als Menschen, sondern als Maschinen.
Andere, wie die meisten Gesetzgeber, Politiker, Advokaten, Pfarrer und Würdenträger, dienen dem Staat vor allem mit ihren Köpfen; doch weil sie selten moralische Urteile fällen, könnten sie- ohne es zu wollen – eben sowohl dem Teufel dienen wie Gott. Nur wenige Helden, Patrioten, Märtyrer, wirkliche Reformer und Menschen dienen dem Staat auch mit dem Gewissen, weshalb sie sich ihm oft widersetzen müssen; sie werden gewöhnlich von ihm als Feinde behandelt.

Islamischer Faschismus SkeptikerVsOptimist
SkeptikerVsO.:

Die Isis wird untergehn..

 
25.08.14 15:23
#50
sie sähen nichts - sie geben den Menschen keine Möglichkeit sich zu entwickeln.

Das was sie abhält ins Chaos zu stürzen sind Waffen und der Tod der anderen.
Sie werden in diesem Strudel selber umkommen...
Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

"Wir" auch Ich (leider) haben alle geschwiegen.

2
25.08.14 15:24
#51
Wirst du jetzt nicht verstehen war in einem anderen Board.
IRAK-SITREP Thread auf W:O

Dort habe ich alle Fehler und Katasstophen die Bush anrichtete bereits damals vorausgesehen!
Glaubst nicht wie die mich damals Niedergemacht haben.  
Und jetzt werden selbst meine übelsten Erkenntnisse und Voraussagen von ISIS glatt übertroffen.

Dazu muss ich dir sagen das ich Aegybten, Jordanien, den Libanon und Syrien aus eigener z.T. beruflicher Erfahrung vor Ort (nicht als Tourist) hervorragend kenne.

In Syrien (Homs) war ich z.B. noch am 4.11.2008 nur etwa ein Jahr bevor es losging.
Exakt in dem Regierungs-Gebäudekomplex der von den Massen zuerst gestürmt wurde.

Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

#50 Die solide Existenz Nord-Koreas widerlegt dich

2
25.08.14 15:33
#52
Die gehen auch nicht unter.

Revolutionen und Umstürze waren mit Sensen/Mistgabeln gg. Schwerter/Vorderlader noch zu packen.
Aber gg. die Allmacht und Feuerkraft der Kalashnikow hilft das nicht mehr.

Die Umstürze in der arabischen Welt waren nur durch das vorhandensein und die Nutzung  neuer Informations- und Kommunikationsysteme (Twitter, Facebook etc.) möglich.
Die alten Regime waren bereits so verkrustet das sie die Gefahr durchs Internet nicht erkannten oder nicht mehr adäquat (ad-Hoc) dagegen reagieren konnten.

Das wird Nord-Korea und ISIS nicht passieren.
Erdogan dem künftigen Sultan aller Türken sicher auch nicht.
Islamischer Faschismus SkeptikerVsOptimist
SkeptikerVsO.:

Das ist eine komatöse Existenz-ein unvorstellbarer

2
25.08.14 15:44
#53
Alptraum.
Erhalten aufgrund von Isolation.
Praktisch eine Quarantäne des Grauens.

Hoffentlich macht das nie eine starke Hand mit "uns."
Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

#53 Wir könnten es mit dem Gegner machen.

4
25.08.14 18:09
#54
Eine arabische Quarantäne des Grauens erzeugen.

Quasi als Ultima Ratio perversester Art der nicht nuklearen Kriegsführung.  
Wir liefern denen soviele Waffen (an alle) und schüren so massiv deren lokale Konflikte
das sie als Folge Völkermord an sich selber betreiben.
Sie rotten und bomben so selbst die Wurzeln ihrer perversen Religionsideologien
unter- und gegen einander aus.

Wenn´s den stimmt das die Primärfinanzierung der IS-Schlächter aus Saudi-Arabien
kommt wäre es am besten wenn dieser Konflikt auf kürzestem Wege auf Saudi-Arabien übergreifen würde.

Die Islamisten salafistisch/wahabbitischer Prägung würden sich dadurch selbst ad Absurdum führen und Ihre Existenzgrundlage selbst vernichten.  

Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

Lächerliche Verniedlichung!

3
25.08.14 22:55
#55

...Rund 50 000 Mann kämpfen inzwischen schon für ISIS....



Lächerlich mit 50 000 Mann überrennt man nicht so einfach mal nebenbei 2 Flächenstaaten.
Das sind weit mehr.
Syrien hat z.B. eine kampferprobte Armee
die durch die Libanonkriege mehr als genug
Einsatz-Erfahrungen gg. radikale Extremisten gemacht hat.

Das ist eine Verniedlichung der Gefahren durch die IS ohnegleichen.



Islamischer Faschismus Rdnr
Rdnr:

Enttäuscht von den muslimischen Nachbarn

5
31.08.14 14:51
#56
Erzbischof von Mossul:
Christen im Irak - Enttäuscht von den muslimischen Nachbarn
28.08.2014 | 17:27 Uhr

Ob es eine Chance gibt, dass die Christen wieder nach Mossul zurückkehren können, ob es überhaupt eine Zukunft für sie im Irak gibt? Leider, sagt der Erzbischof, habe kaum jemand noch Vertrauen. „Unsere muslimischen Nachbarn, mit denen wir jahrzehntelang Tür an Tür gelebt haben, haben uns ausgeraubt.“


www.derwesten.de/politik/...chbarn-id9754659.html#plx943688401
Islamischer Faschismus Lumberjack77
Lumberjack77:

bei den nazis haben zuerst auch alle

2
31.08.14 15:35
#57
weggesehen
Islamischer Faschismus Groupier
Groupier:

Die Islam-Nazis bauen ihre eigene Luftwaffe auf.

 
31.08.14 17:38
#58

english.alarabiya.net/en/News/middle-east/...ain-fighters.html
Islamischer Faschismus Monti Burns

Ach was ?

 
#59
"Enttäuscht von den muslimischen Nachbarn", so der Erzbischof von Mossul.

Schlimm wäre es, wenn wir hier just die Flüchtlinge aufnähmen,
die zwar nicht aktive Täter sind (IS), aber passiv mit großer Schadenfreude
dem Treiben dieser Terroristen gegenüber der religiösen Minderheiten
zugesehen haben und am Ende denselben selbst zum Opfer gefallen sind.

...und immer wieder:  Ich traue den Brüdern alle nicht !

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--