Insolvenz droht!

Beiträge: 23
Zugriffe: 2.491 / Heute: 1
Gruppe: Helden des Alltags II   Forum: Talk
Insolvenz droht! Radelfan
Radelfan:

Insolvenz droht!

7
18.07.15 08:06
#1
Sehr geehrter Kunde XXX CCC;
in der nachfolgend benannter Forderungsangelegenheit haben wir uns bereits an Sie gewandt, und die Forderung unserer Kunden geltend gemacht.

Sie haben eine nicht beglichene Forderung beim Unternehmen OnlinePay24 GmbH

Das von Ihnen gespeicherte Konto war im Moment der Abbuchung nicht genügend gedeckt, um die Lastschrift auszuführen.

Wir erwarten die Überweisung inklusive der Zusatzgebühren bis spätestens 22.07.2015 auf unser Konto.

Wegen des andauernden Zahlungsverzugs sind Sie gebunden dabei, die durch unsere Tätigkeit entstandenen Gebühren von 66,68 Euro zu bezahlen. In Vollmacht unseren Mandanten OnlinePay24 GmbH ordnen wir Ihnen an, die offene Gesamtforderung unverzüglich zu bezahlen. Bei Rückfragen oder Reklamationen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von 72 Stunden. Eine vollständige Forderungsausstellung, der Sie alle Positionen entnehmen können, ist beigelegt.

Erfolgt keine Begleichung der offenen Forderung bis bis zum festgelegtem Datum, werden wir ohne weitere Schreiben den Vorgang an das Gericht übergeben und der SCHUFA Wiesbaden melden.

Mit freundlichen Grüßen

Inkasso Sauer Marco
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Insolvenz droht! ablasshndler
ablasshndler:

am besten das rad verkaufen

6
18.07.15 09:10
#2
und die forderung begleichen
Insolvenz droht! Radelfan
Radelfan:

Die gestelzten Formulierungen des Textes

4
18.07.15 09:20
#3
deuten auf einen nur unzureichend ausgebildeten Übersetzer - oder ist etwa einer der hier tätigen allseits bekannten User der Schreiberling???
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Insolvenz droht! Timchen
Timchen:

Der Betrag gibt doch schon den Hinweis

3
18.07.15 09:29
#4
du warst auf Schmuddelsexseiten unterwegs.
Du solltest nun deine Freundin überzeugen,
dass sie auf dem Strassenstrich den Betrag wieder reinholt.
Dann ist für dich wieder alles paletti und du kannst so weitermachen.
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.
Insolvenz droht! Tony Ford
Tony Ford:

dagegen hilft ...

 
18.07.15 09:33
#5
ein Fortbildungskurs für deinen SPAM-Filter ;-)
Insolvenz droht! Radelfan
Radelfan:

#5 gmx + Thunderbird haben da ganz offensichtlich

3
18.07.15 09:34
#6
kläglich versagt!
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Insolvenz droht! Kryptomane
Kryptomane:

Keine Kontonummer angegeben?

 
18.07.15 09:46
#7
101 123 103 111 111 055 101 162 164  117 103 124 101 114
Insolvenz droht! Klappmesser
Klappmesser:

die kontonummer

3
18.07.15 10:15
#8
ist sicher in einer .zip Datei , im Ordener system volume information
hähä
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Insolvenz droht! Radelfan
Radelfan:

#8 Mit dem sofortigen totalen Löschen

 
18.07.15 11:16
#9
bin ich da immer fix!
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Insolvenz droht! Tony Ford
Tony Ford:

immer wenn ich ...

2
18.07.15 11:29
#10
die .zip öffne und die exe starte passiert nix, kommt immer die Meldung "bad operating system"
Insolvenz droht! ermlitz
ermlitz:

für die schriftform

3
18.07.15 11:34
#11
gibt es ausnahmerecheln   .........  wichtig ist nur schnell zahlen  
Insolvenz droht! Borealis
Borealis:

Hast wohl gedacht,

3
18.07.15 13:05
#12
daß es nicht auffällt, wenn du bloß Falschgeld auf deinem Konto hast.
Insolvenz droht! Monsieur Hulot
Monsieur Hulot:

Hätte ich von Radel ja nicht gedacht

4
18.07.15 13:22
#13
daß der so ein unzuverlässiger Kunde ist :-(
Insolvenz droht! badtownboy
badtownboy:

... und dann auch noch stolz darauf

5
18.07.15 13:31
#14
halt kein Unrechtsbewußtsein.
So einer fährt auf Radwegen auch entgegen der Fahtrichtung, ohne Licht und über rote Ampeln.
Dass er den armen Nok überfahren hat, lassen wir dabei mal aussen vor.
Insolvenz droht! Radelfan
Radelfan:

#15 Das mit dem Überfahren der roten Ampel

4
18.07.15 14:51
#15
musst du mir mal genauer erklären!

Ansonsten ist sicher ein Körnchen Wahrheit in deinem Post - nur das mit dem Nok weise ich entschieden und mit aller Deutlichkeit zurück.
Ich liebe mein Rad und möchte es nicht mit solchem fischigem, stinkenden Unrat verunzieren!
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Insolvenz droht! vinternet
vinternet:

#1

 
18.07.15 15:14
#16
Der ist aber richtig sauer ... der Marco ;-)

Soso ... Hamburger werden nun in Wiesbaden gemeldet.... Interessant  !


Insolvenz droht! badtownboy
badtownboy:

Radelfan

 
18.07.15 15:36
#17
jeder Verkehrsteilnemer begeht bewußt/unbewußt Übertretungen im Strassenverkehr.
Neben NoGos, OK das mit der roten Ampel bei dir  nehme ich zurück, gibt es ja auch einen weiten Bereich von situationsabhängigen
" Verstössen " wo man nur in einer konkreten Gesamtschau erkennen kann, ob man
den " Täter " über irgendwelche Sanktionen zu einer Verhaltensänderung erziehen
sollte.

Das fällt mir gerade so ein, weil der Postbote vorhin hier vorbeikam.
Da regt sich bei den Fahrradzustellern auch niemand auf , wenn sie die kurzen
Strecken zwischen den Häusern auf dem Bürgersteig zurücklegen, eigentlich aber verboten, in der Realität aber eher sozialtypisches Verhalten, da man das Rad ja auch nicht auf der Strasse abstellen darf, müsste der Zusteller dauernd schieben ;
die meisten normal gerecht empfindenen Menschen würden so Etwas aber nicht mit etwas Verbotenen in Verbindung bringen.


Der Nok hatte dich diesbezüglich mal angeklagt und als Fahrradterrorist bezeichnet.
Insolvenz droht! Radelfan
Radelfan:

@badtown #17

2
18.07.15 16:29
#18
Der Begriff "Terrorist" ist hier im Forum mittlerweile keine Prädikatsmerkmal mehr; wird er doch hier von diversen Usern im Zusammenhang mit hochrangigen Politikern (z.B. Finanzterrorist) ständig auf der Tastatur geführt.

Im Übrigen ist die "Anklage" von Nok irgendwie im Sande verlaufen, denn bisher habe ich darüber von amtlicher Seite keine diesbezüglichen Informationen/Benachrichtigungen/Vorladungen etc. erhalten.
Wahrscheinlich war dies nur einer der üblichen verbalen Ausfälle (und dies meine ich durchaus doppeldeutig!) von Träneneimerverwahrer!
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Insolvenz droht! Dacapo
Dacapo:

@#1

 
18.07.15 19:01
#19
mich wundert das nicht bei diesem User.....
Um aus dieser Misere rauszukommen sollte er eine Selbstanzeige starten....
Ganz geheuer war mir dieser User noch nie....
Insolvenz droht! seltsam
seltsam:

Wichtig:

 
18.07.15 20:05
#20
ZIP öffnen!! Und alles bezahlen. Besser: noch bissl mehr...
Insolvenz droht! Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Scheint gerade groß in Mode zu sein

2
18.07.15 20:24
#21
Sehr geehrter Kunde Broemme,

in der nachfolgend beschriebenen Forderungsangelegenheit haben wir uns ordnungsgemäß an Sie gewandt, und den Anspruch unserer Kunden geltend gemacht.

Sie haben eine nicht beglichene Rechnung bei unserem Kunden GiroPay24 AG.

Ihre Bank hat die Kontoabbuchung storniert, da Ihr Konto zur Zeit der Buchung nicht hinreichend gedeckt gewesen ist.

Die gesamte Überweisung erwarten wir bis zum 23.07.2015.

Wegen des andauernden Zahlungsverzugs sind Sie verpflichtet zusätzlich, die durch unsere Beauftragung entstandenen Gebühren von 58,68 Euro zu bezahlen. Namens und in Vollmacht unseren Mandanten GiroPay24 AG verpflichten wir Sie, die offene Forderung unverzüglich zu decken. Bei Fragen oder Unklarheiten erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von 48 Stunden. Eine vollständige Kostenaufstellung, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, ist beigelegt.

Erfolgt kein Ausgleich der offenen Forderung bis zur festgelegten Frist, werden wir ohne weitere Benachrichtigungen die Angelegenheit an das Gericht übergeben und der SCHUFA melden.

In Erwartung Ihrer Antwort

Sachbearbeiter von Keiserberg Levin
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)
Insolvenz droht! Radelfan
Radelfan:

#21 Jedenfalls wurden dort einige Formulierungen

2
18.07.15 22:01
#22
geändert und Fehler beseitigt!

Frage: Liest da etwa jemand bei Ariva mit?

Allerdings wird jetzt nicht mehr "freundlich" gegrüßt und die Frist wurde um einen Tag verkürzt. D.h. die Daumenschrauben wurden angezogen!
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Insolvenz droht! Borealis

Vorsicht

 
#23
mit der in der Zahlungsaufforderung angegebenen Kontoverbindung, wohin du überweisen sollst.
Nimm lieber meine.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Rubbel, taos, TheLeo1987, USBDriver, Xenon_X
--button_text--