In Russland bald Diskriminierung per Gesetz?

Beiträge: 43
Zugriffe: 648 / Heute: 1
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? Sektionschef1
Sektionschef1:

@Pope

4
29.03.12 20:15
#26
Du solltest den Schuldigen beim Namen nennen und nicht pauschalieren!
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? Black Pope
Black Pope:

Sektionschef1:

 
29.03.12 20:18
#27
...das selbe gilt für dich !! e-Mail an den www.verfassungsschutz.de/

...die werden es sich mal anschauen........ich tu damit nur meine Gutbürgerliche Pflicht.
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? potzblitzzz
potzblitzzz:

Du langweilst!

 
29.03.12 20:19
#28
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? Black Pope
Black Pope:

mal schauen wer langweilt

 
29.03.12 20:24
#29
ich hoffe das ihr die rede von Sarkozy letzte woche verfolgt habt, ihr beiden.

Ausserdem schuldet ihr mir noch eine antwort
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? Hanns Salami
Hanns Salami:

info@Black Pope : Church of CHRIST

 
29.03.12 20:30
#30
1 Nephi 4:12-13

And it came to pass that the Spirit said unto me again: Slay him, for the Lord hath delivered him into thy hands; Behold the Lord slayeth the wicked to bring forth his righteous purposes. It is better that one man should perish than that a nation should dwindleand perish in unbelief.

Frei nach Salami :
Und es begab sich, dass der Geist wieder zu mir sprach : Tötet ihn, der Herr hat ihn in deinen Händen. Siehe, der Herr tötet die Schlechten, um seine rechtschaffenen Absichten zustande zu bringen. Es ist besser, daß ein Mensch zugrunde geht, als dass ein Volk in Unglauben verfällt und zugrunde geht.

(Ähnliche Übersetzungen sind im web zu finden)

Quelle : skepticsannotatedbible.com/BOM/says_about/terrorism.html
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? potzblitzzz
potzblitzzz:

Ich schulde Dir gar nichts...

 
29.03.12 20:30
#31
Aber mir schulde ich es, dass ich mich von Dir befreie. Adios!
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? Sektionschef1
Sektionschef1:

@ #23 , das gilt aber auch für Judentum

8
29.03.12 20:34
#32
Der zweite Libanonkrieg brach aus, "sobald die die Homosexuellen-Parade angekündigt wurde", meinte ein Ultra-orthodoxer aus dem Jerusalemer Viertel Mea Schearim. Und Rabbi Mosche Sternbuch, der Vorsitzende des ultra-orthodoxen rabbinischen Gerichts "Edah", weiß: "Wegen der Promiskuität im Lande hatten wir keinen Erfolg im Libanon."

Weiter zitierte der ultra-orthodoxe Rabbiner einen Rabbi Wassermann, der als Ursache des nationalsozialistischen Völkermords in den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts in Europa den säkularen und politischen Zionismus zu erkennen meinte. Rabbi Sternbuch ist davon überzeugt: "Der Zionismus hat die Heiligkeit des Landes Israel zerstört. So nahmen die Leiden des Holocaust ihren Anfang. Und deshalb müssen wir jetzt aktiv gegen den moralischen Verfall vorgehen." weiter....

www.hagalil.com/01/de/Israel.php?itemid=72
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Das gilt für alle Religionen

 
29.03.12 20:37
#33
mit dem "feinen" Unterschied allerdings,
das man nicht wie zur Zeit in zahlreichen muslimischen Ländern wegen Homosexualität hingerichtet und gefoltert wird.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? Sektionschef1
Sektionschef1:

In welchen Ländern?

6
29.03.12 20:39
#34
Bitte belege das!
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Du magst ja alles hier zu Nichte relativieren

 
29.03.12 20:42
#35
was negativ im Zusammenhang mit dem Islam geschrieben wird,
aber das ändert nichts an Fakten.
Zum Thema Todesstrafe und Hinrichtung von Homosexuellen z.B. in Saudi-Arabien oder dem Iran um nur jeweils ein sunnitisches und ein shiitisches Beispiel zu nennen kann jeder selber recherchieren und googeln.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? Lumberjack77
Lumberjack77:

selektion wieso verteidigst du mit

 
29.03.12 20:46
#36
händen und füßen den islam. warum muss denn kibbuz belegen dass es hinrichtungen wg. homosex. gibt? das sind fakten die eigentlich jedem bekannt sein dürften
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? Sektionschef1
Sektionschef1:

@ # 35, Du wirst zugeben müssen,

7
29.03.12 20:51
#37
Dass es überall in jedem Land und in allen Glaubensrichtungen solche Radikalen gibt!

Aktuelles Bericht aus Israel:
Anlass sind Forderungen Strenggläubiger, dass Frauen in öffentlichen Verkehrsmitteln hinten sitzen, vor Synagogen die Straßenseite wechseln, im Supermarkt an speziellen Kassen anstehen und bei Wahlen eigene Urnen benutzen sollen.
In mehreren Fällen wurden Frauen angepöbelt, die sich in Buslinien durch orthodoxe Stadtvierteln auf vordere Plätze gesetzt hatten. In Jerusalem forderten orthodoxe Rabbiner, Plakate mit Fotos freizügig gekleideter Frauen abzuhängen und keine Frauen in religiösen Läden zu beschäftigen. In Beit Schemesch – einer Hochburg des ultraorthodoxen Judentums – wurde eine Achtjährige auf dem Schulweg von Männern bespuckt, weil sie angeblich nicht züchtig genug gekleidet war. Daraufhin protestierten Tausende Demonstranten in der Stadt gegen die Diskriminierung von Frauen im öffentlichen Leben. „Das ist nicht Teheran“ stand auf Plakaten in Anspielung auf das islamische Regime im Iran.  weiter..


www.idea.de/nc/nachrichten/detailartikel/...im-judentum-1.html
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? potzblitzzz
potzblitzzz:

Natürlich gibt es Hinrichtungen von Homosexuellen

 
29.03.12 20:53
#38
in einigen islamischen Ländern. Genauer gesagt in sieben Ländern:
Iran, Nigeria (nördliche Landesteile), Mauretanien, Sudan (nördliche Landesteile), Jemen, Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate
de.wikipedia.org/wiki/Homosexualität_im_Islam

Auf der anderen Seite gibt es keine Strafen in Albanien, Bosnien-Herzegowina, Indonesien, Jordanien, Kasachstan, Kirgisistan, Kosovo, Mali, Tadschikistan, Tschad und in der Türkei.

In anderen Staaten gibt es unterschiedliche hohe Haftstrafen (wie bei uns bis weit nach dem 2. Weltkrieg).

Man kann also nicht von "die Muslime" sprechen.
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Das habe ich oben getan

 
29.03.12 20:57
#39
mit dem genannten Unterschied,das es für Betroffene einen "feinen",gewaltigen, Unterschied macht, ob man z.B. schon bei Verdacht und Denunziation an Baukräne aufgehängt wird oder nicht.

Zum Themenkomplex Homosexualität und Islam und die spezifischen Besonderheiten gibt es eine Reihe interessanter Artikel und Aufsätze,das will ich hier gar nicht erörtern.

Homosexualität zu verteufeln ist ein Charakteristikum eigentlich aller Religionen,
da aktuell der Islam am ehesten Hort eines unglaublich barbarischen Menschenbildes ist findet man eben nicht zufällig in solche geprägten Ländern und Regionen einen entsprechend barbarischen Umgang mit von der gesellschaftlichen Norm abweichendem Verhalten.

Und da gibts auch nix dran zu bestreiten.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? Sektionschef1
Sektionschef1:

@ lumberjack

8
29.03.12 20:59
#40
Ich verteidige nicht, sondern es gefällt mir einfach nicht, dass hier gezielt Rassismus über eine bestimmte Glaubensgemeinschaft verbreitet wird. Egal bei welchem Thread, versammeln sich solche Typen und ziehen über den Islam her.
Jeder User weiß, dass es überall Radikale gibt
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? 14051948Kibbuzim
14051948Kibb.:

Mit solchen Definitionen

2
29.03.12 21:01
#41
wird der Anti-Rassismus in sein Gegenteil verkehrt,
Orwellsches Neusprech.
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? Sektionschef1
Sektionschef1:

Du unterscheidest nicht

5
29.03.12 21:13
#42
zwischen einzelnen Personen oder Tyrannen und zwischen Völkern und Glaubensrichtungen!
Homosexualität hat immer existiert und zwar seit tausenden von Jahren und wird auch weiter existieren.
Nur bedeutet das nicht, dass es immer und überall zur Schau gestell werden muss. Das gilt als Privaangelegenheit für jeden einzelnen.
Alle Menschen sind gleich, egal welche sexuellen Neigungen sie haben. Egal ob Homo oder Hetero, alle sollten auf Kinder und Jugendliche Rücksicht nehmen und nicht nackt herum laufen und es miteinander in der Öffentlichkeit treiben (Loveparade u.ä.). Das ist weder menschlich noch moralisch vertretbar.
In Russland bald Diskriminierung per Gesetz? potzblitzzz

Sehe ich nicht so... Freie Liebe ist nicht

 
#43
unmenschlich oder amoralisch.

Die Gesellschaft steckt trotz 68er-Bewegung noch immer in einer Gewissensfrage zwischen dem alten Korsett der Kirche und der vollkommenen Befreiung von sexueller Intoleranz.

Seite: Übersicht Alle 1 2 ZurückZurück

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--