In Kürze auf RTL: die ultimative Chartshow der 100

Beiträge: 9
Zugriffe: 602 / Heute: 1
In Kürze auf RTL: die ultimative Chartshow der 100 Kalli2003
Kalli2003:

In Kürze auf RTL: die ultimative Chartshow der 100

4
19.02.08 09:59
#1
grössten Steuersünder. Mit dabei: die tränenreichsten Selbstanzeigen!!
Signatur ... geht ja gar nicht! (Kall I. 2003)
In Kürze auf RTL: die ultimative Chartshow der 100 Grinch
Grinch:

*schnüff* ich gestehe, ich hab die Mahngebühr

 
19.02.08 10:00
#2
bei der Kfz-Steuer nicht bezahlt!

Ich bin ein UNMENSCH!
In Kürze auf RTL: die ultimative Chartshow der 100 stan2007
stan2007:

kalli,machst du jetzt auch schon das

 
19.02.08 10:00
#3
programm in köln?;-))
In Kürze auf RTL: die ultimative Chartshow der 100 Grinch
Grinch:

Und bald bei RTL II:

 
19.02.08 10:02
#4
Anlagen Tausch Berd P. aus H. tauscht seine "Anlage N" gegen die von Josef H. aus M.

In Kürze auf RTL: die ultimative Chartshow der 100 stampfkartoffel
stampfkartoff.:

Seit dem 14. Februar

 
19.02.08 10:11
#5
2008 hat der deutsche Überwachungsstaat nun offiziell eine
neue Staatsform. Die Diktatur! Um von dem größten Finanz-Verbrechen in der
deutschen Geschichte (der Vernichtung von dutzenden Milliarden Euro Steuergelder
durch Banker und Politiker) abzulenken wurde im Fall Postchef Zumwinkel eine
öffentliche Hinrichtung von A-Z generalstabsmäßig geplant. Bereits 2 Stunden VOR
der Razzia stand der Fernsehübertragungswagen vor dem Hause Zumwinkel bereit
und Stunden später wurde den Medien zugespielt das die Finanzbehörden im Besitz
einer DVD sind mit tausenden Steuerbetrügern. Man wollte bewusst ein Exempel
statuieren, da die Kapitalflucht wegen der neuen Raubsteuer -Abgeltungssteuer-
ab 2009 wohl bereits jetzt dramatische Ausmaße annimmt.

Kapitalflucht nimmt rapide zu
www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,535839,00.html

Da kauft die Bundesregierung mit über 4 Millionen Euro unserer Steuergelder von
Verbrechern und Erpressern Hehlerware und nutzt gestohlene Daten um an zusätzliche
Steuereinnahmen zu kommen. Ein Dammbruch für die Demokratie, denn jetzt weiß jeder Bürger das sich der Staat nun krimineller Methoden bedient um seine Steuersklaven
noch extremer auszuquetschen. Wie einst in der DDR ist nun NIEMAND mehr sicher,
denn Denunziation wird zu einem einträglichen Geschäft. Der Bild-Leser frohlockt
wenn er in dicken schwarzen Buchstaben was über Razzien bei Reichen liest, ohne
zu begreifen das der Polizei- und überwachungsstaat diese Methoden bald bei allen
Bundesbürgern anwenden wird.

Stasi 2.0
www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=6532

Denunzieren wird zum Volkssport und in einem Brief aus Liechtenstein sieht der mit
7,50 Euro pro Stunde entlohnte Postpote künftig vielleicht einen Sechser im Lotto und
rennt damit gleich zur Lottozentrale genannt Finanzamt. Aufgrund der hohen Steuer- und
Abgabenlast von inzwischen 75 Cent pro Euro stellt sich die Frage, ob Steuerhinterziehung
wirklich ein Straftatbestand ist oder reine Notwehr gegen einen korrupten und kriminell
gierigen Staat, der nicht mal mehr das Existenzminimum von Kindern garantiert und mit
voller Absicht Kinderarmut produziert. So gehen laut dem Kölner Sozialwissenschaftler
Butterwegge die ärmsten Familien bei der geplanten Erhöhung des Kindergeldes leer
aus, weil das Kindergeld als Einkommen auf das Sozialgeld angerechnet wird.

Die Armen gehen leer aus
www.n-tv.de/919983.html


Schon heute spüren immer mehr unbescholtene Bürger am eigenen Leib was es
bedeutet in einem Überwachungs- und Polizeistaat zu leben. Wie schon öfters
berichtet, explodiert die Zahl von völlig willkürlichen Hausdurchsuchungen mit
zum Teil absurden Begründungen wie auch zuletzt der Fall mit Omas Krokotasche.
Da verkauft eine völlig unbescholtene Frau vor 5!!! Jahren bei Ebay eine 50!!! Jahre
alte Krokodilledertasche und ein paar Kroko-Schuhe (gekauft im Schuhgeschäft)
und fünf Jahre später wird ihre Wohnung durchsucht wegen Verdacht auf
gewerbsmäßigen Handel mit Produkten von Tieren, die unter Artenschutz stehen.
Wenn jemand 10-20 Krokotaschen verkauft, könnte man diese Aktion noch nachvollziehen,
aber nach 5 Jahren und nachweislich keiner zweiten verkauften Krokotasche ist dieser
Verdacht eindeutig nicht gegeben und der Durchsuchungsbefehl reiner Staatsterror.
Das wäre so als würde jemand bei rot über eine Ampel fahren und 5 Jahre später
entzieht man ihm den Führerschein weil hier der Verdacht auf eine Wiederholung besteht.
Hausdurchsuchungen wegen 40-50 Euro Fürzen werden bald an der Tagesordnung sein,
denn genauso wie NIEMAND die 50.000 Steuergesetze kennen kann, kann die Staatsgewalt
aus tausenden, dem Normalbürger unbekannten Gesetzen völlig schwachsinnige
Verdachtsfälle konstruieren und beliebig in jede Wohnung einbrechen. So was nennt man
wohl DDR- Paranoia. In der DDR brauchte man den antifaschistischen Schutzwall um die
Bürger am abhauen zu hindern und in der BRD braucht die politische Kaste zum überleben
inzwischen Stacheldraht und Überwachungskameras in den Bankkonten um das Geld am
flüchten zu hindern.

Polizeieinsatz wegen Omas Krokotasche
www.morgenpost.de/content/2008/02/13/berlin/946651.html

Aus der Steuer-Inquisition mit geklauten Daten ergeben sich zwei sehr gefährliche
Konsequenzen. Die Elite und damit der Großteil des Geldes weiß nun das Sie mit
einem Bein im Knast steht und wird daraus die Konsequenzen ziehen und Wohnsitz
und Geld komplett ins 10-20% Flat-Tax Ausland verlagern und dem deutschen Wohnsitz
oder der deutschen Staatsbürgerschaft keine Träne nachweinen und folgen damit den
Unternehmen, deren Arbeitsplätze der Klimaschwindel und Steuer-Raubstaat schon
erfolgreich exportiert hat. Die zweite und noch viel gefährlichere Konsequenz dieser
-die Zweck heiligt die Mittel- Mentalität ist das abgleiten in Folter und Mord, denn wenn
es legitim ist Steuersünder mit kriminellen Methoden zu jagen, dann findet der eine oder
andere politische Bush-Fan vielleicht bald ein bisschen Folter von Terror-Verdächtigen
ebenso legitim weil man damit doch Leben retten kann.

Die wirklichen Verbrecher
www.bwl-bote.de/20080218.htm

Bush kündigt Veto an gegen Anti-Folter Gesetz
www.n-tv.de/918799.html

Am Ende bleiben den politischen Raubrittern nur 40 Millionen Empfänger von
Sozialleistungen denen man dann aber nur noch eine warme Suppe und eine
Wolldecke anzubieten hat.
In Kürze auf RTL: die ultimative Chartshow der 100 stampfkartoffel
stampfkartoff.:

Eine Regierung

 
19.02.08 10:18
#6
muss sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Es ist gerecht, dass jeder einzelne dazu beiträgt, die Ausgaben des
Staates tragen zu helfen. Aber es ist nicht gerecht, dass er die Hälfte seines jährlichen
Einkommens mit dem Staate teilen muss. (Friedrich der Große)
In Kürze auf RTL: die ultimative Chartshow der 100 Kalli2003
Kalli2003:

*lol*@stampfkartoffel

 
19.02.08 10:40
#7
hast Du was zu verbergen oder hats bei Dir auch schon geklingelt?

Du findest also ok, wenn die Reichen ihr Vermögen ins Ausland bringen und dem deutschen Staat damit Einkünfte verloren gehen? Ich finde es echt arm, wenn die Reichen meinen, sie sind nicht reich genung und ihr Geld verschieben. Und wahrscheinlich im selben Atemzug beklagen, dass der Staat nicht genug für Bildung, Autobahnen und was weiss ich nicht alles ausgibt.

Ich finde, die 4 M€ sind gut angelegt.
Signatur ... geht ja gar nicht! (Kall I. 2003)
In Kürze auf RTL: die ultimative Chartshow der 100 kiiwii
kiiwii:

sry,Kalli, aber die 10% der sog."Reichen" bezahlen

 
19.02.08 10:46
#8
immer noch über 50 % der deutschen Einkommensteuereinnahmen... bitte die Statistik nicht außer Acht lassen


Aber wie heißt es: Genug ist nicht genug.


Und angesichts des "Gesetzes über die wachsende Staatstätigkeit" wird
Genug niemals genug sein...


Eines Tages wird es vielleicht wieder eine neue Fenstersteuer geben (gab es in Frankreich mal); die wäre angesichts der heutigen Neigung, große Glaspaläste zu errichten, vielleicht sogar richtig ergiebig...

MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

Webinare im September

  
In Kürze auf RTL: die ultimative Chartshow der 100 stampfkartoffel

kalli

 
#9

nimms mir nicht übel, aber ich glaube Du hast die Dimensionen, die hinter diesen ganzen Aktionen steken, wohl noch nicht umfassend erfasst.

Im übrigen geht mir das Ganze ziemlich am A. vorbei, ich lebe zum Glück nicht mehr in D. 



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--