Immer weniger "Made in Germany"

Beiträge: 8
Zugriffe: 353 / Heute: 1
Immer weniger
quantas:

Immer weniger "Made in Germany"

5
31.10.06 08:29
#1


Autos von deutschen Herstellern werden nach einer Studie nur noch zu einem geringen Teil tatsächlich in Deutschland gefertigt.
Der geschätzte „Deutschland-Anteil“ an der Fertigung von Audi-Modellen liegt nach der Untersuchung des Center Automotive Research (CAR) der Fachhochschule Gelsenkirchen zwischen 30 Prozent beim Modell TT und 55 Prozent bei den Typen A 4 und A 6, wie die „Bild“-Zeitung am Montag berichtete. Der TT wird in Ungarn gebaut, die beiden anderen Modelle in Deutschland, wobei jedoch die Motoren aus Ungarn kommen.    

Bei den BMW-Modellreihen 1er bis 5er erreicht der Made-in-Germany-Anteil aufgrund der zum Teil aus Österreich und Großbritannien stammenden Motoren 55 Prozent, wie das Blatt weiter schreibt. Beim in Österreich montierten X3 liege die Quote bei 30 Prozent und beim X5 aus den USA bei 25 Prozent.

Die in Deutschland mit deutschem Motor gebaute Mercedes-E-Klasse hat der Studie zufolge einen Deutschland-Anteil von 65 Prozent. Die in den USA produzierte M-Klasse kommt nach Einschätzung von CAR-Chef Ferdinand Dudenhöffer auf 35 Prozent made in Germany. Das Porsche-Modell Boxter wird aufgrund der überwiegenden Fertigung in Finnland auf 45 Prozent geschätzt, während der Klassiker 911 bei 65 Prozent liegt und der Cayenne aufgrund Teilmontage in der Slowakei auf 35 Prozent kommt.

Der VW Golf kommt nur zur Hälfte aus Deutschlandpg.squids.images.focus.de/img/gen/S/j/...n6_Pxgen_r_400xA.jpg" style="max-width:560px" border=0>

Der VW Golf kommt nur zur Hälfte aus Deutschland

Selbst die Marke Volkswagen kommt beim Massenmodell Passat wegen der zum Teil in Ungarn produzierten Motoren nur auf durchschnittliche Fertigungskosten in Deutschland von 60 Prozent. Beim Golf sind es 50 Prozent, weil ein Teil aus Belgien und der Slowakei stammt und die Motoren zum Teil aus Ungarn und Polen kommen. Der in der Slowakei und Spanien montierte Polo, dessen Motoren teils in Tschechien gebaut werden, erreicht nach der CAR-Erhebung lediglich 35 Prozent Fertigungsanteil in Deutschland.

focus.de 31.10.2006
Immer weniger
Karlchen_II:

Ist bei den Schweizer Autos doch dasselbe. o. T.

 
31.10.06 09:21
#2
Immer weniger
Geselle:

yep Karlchen, bei den Liechtensteinern das gleiche

 
31.10.06 09:23
#3

und San Marino ist da auch nicht besser!

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

Immer weniger
quantas:

wusste ich nicht, dass wir Autos bauen

 
31.10.06 09:23
#4

Zulieferer ja, dann eben auch
für deutsche Autos.

MfG
quantas
Immer weniger
Karlchen_II:

Au Mann quantas...

 
31.10.06 09:25
#5
Das war ein Fettnäpfchen - haste aber gut getroffen.

;o)
Immer weniger
007Bond:

Tja, bald

 
31.10.06 09:35
#6
wird VW sogar in Russland produzieren ... ;-)
Immer weniger
Knappschafts.:

Und Andorra hat auch schon Ansprüche

 
31.10.06 12:37
#7
an VW gestellt!



Fehlen nur noch Monaco und der Vatikanstaat als Produzenten!
Immer weniger

welcome im Zeitalter

 
#8
der Globalisierung.....was hatten wir denn erwartet??
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: yurx
--button_text--