Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Talkforum
Übersicht
... 11 12 13 1 2 3 4 ...

Ideales Streubombentiming der Israelis.

Beiträge: 315
Zugriffe: 7.818 / Heute: 1
Ideales Streubombentiming der Israelis. Depothalbierer
Depothalbierer:

Ideales Streubombentiming der Israelis.

14
05.09.06 10:17
#1
Der zeitpunkt des waffenstillstands stand bereits fest, da warf das israelische militär noch mal eben 90 % aller im krieg eingesetzten streubomben in den letzten 2 Tagen ab.

sauber gemacht, denn schon bald danach war mit dem zurückströmen der zivilbevölkerung zu rechnen, die dann überall auf diese netten nicht explodierten teile treffen.

früher mußte man beim rückzug mühsam minen legen, heute ist das einfacher.

bloß wie man damit jetzt hauptsächlich die hizbollah treffen soll, fällt mir grad nicht ein...
289 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 11 12 13 1 2 3 4 ...


Ideales Streubombentiming der Israelis. kiiwii
kiiwii:

ecki

 
21.10.06 14:41
MfG
kiiwii
Ideales Streubombentiming der Israelis. kiiwii
kiiwii:

geh selber suchen

 
21.10.06 14:42
im übrigen kannst Du mich mal gerne haben

MfG
kiiwii
Ideales Streubombentiming der Israelis. ecki
ecki:

Ich hatte deinen Thread schon hochgeholt

 
22.10.06 22:42
kiiwii. War kein Problem.
Ideales Streubombentiming der Israelis. kiiwii
kiiwii:

Mir war neu, daß die Hisbollah auch Streubomben

 
22.10.06 23:44
eingesetzt hat.
Las das jetzt zum ersten Mal (in # 288 - thx Quantas!)



Hier nochmals:


SPIEGEL ONLINE - 19. Oktober 2006, 19:07
URL: www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,443644,00.html


LIBANON-KRIEG
Human Rights Watch wirft Hisbollah Einsatz von Streubomben vor


Schwere Vorwürfe gegen die Hisbollah: Die radikal-islamische Organisation hat im Libanon-Krieg laut einem Bericht der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch Streubomben eingesetzt.


Beirut - Beim Beschuss eines Wohngebiets in der nordisraelischen Ortschaft Maghar mit Streubomben seien am 25. Juli drei Zivilpersonen verletzt worden, heißt es in einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht der Menschenrechtsrganisation Human Rights Watch.


"Wir sind bestürzt über die Feststellung, dass nicht nur Israel, sondern auch die Hisbollah in dem jüngsten Konflikt Streumunition verwendete", sagte ein Sprecher von Human Rights Watch. Dabei verzichteten viele Regierungen wegen der verheerenden Wirkung auf diese Munition. Die Hisbollah habe vermutlich chinesische Munition verschossen.


Die Sprengköpfe, Bomben oder Granaten enthalten Hunderte Minibomben, die entweder knapp über dem Boden oder beim Auftreffen auf das Ziel explodieren. Viele dieser so genannten Bomblets detonieren jedoch nicht sofort, sondern gehen erst hoch, wenn etwa ein Panzer über sie rollt oder ein Kind darauf tritt. Der Einsatz von Streumunition in der Nähe bewohnter Gebiete ist völkerrechtlich geächtet.


Israel hat den Vorwurf zurückgewiesen, die Streumunition entgegen dem Verbot auf zivile Ziele abgefeuert zu haben. Es argumentierte, die Hisbollah habe libanesische Zivilisten als menschliche Schutzschilde missbraucht.


Human Rights Watch und die Vereinten Nationen hatten bisher nur Israel vorgeworfen, Streubomben eingesetzt zu haben. Die Israelis sollen während des einmonatigen Kriegs bis zu vier Millionen Streubomben auf Ziele im Libanon abgeschossen haben. Bis zu eine Million davon sind nach Schätzungen nicht explodiert und bedrohen heute die Bevölkerung. Seit dem Waffenstillstand am 14. August sind 20 Libanesen bei der Explosion der Blindgänger getötet worden. Die Vereinten Nationen haben den Einsatz von Streubomben kritisiert.

hen/AP/Reuters


...na ecki, was sagst du da jetzt als steter Poster gegen das böse Israel ?

Gar nicht überrascht, daß der Feind dasselbe tat ??


Mich hat das schon etwas verblüfft. Hätte ich den Hisbollern garnicht zugetraut.


MfG
kiiwii
Ideales Streubombentiming der Israelis. ecki
ecki:

Jetzt hab ich dir doch extra deinen

 
23.10.06 00:02
alten Thread vorhin auch nochmal hochgeholt, kiwwii.

Am 21.7.06 hattest du dich schon empört. Jetzt ists wieder neu für dich....

http://www.ariva.de/board/263526#jump2863548

Ich bin natürlich wie immer kein steter Poster gegen das böse Israel, sondern gegen das böse Bomben an sich, egal von welcher Seite.

Clusterbomben von Israel oder der Hisbollah machen für mich die jeweiligen Bomben der anderen Seite nicht besser oder schlechter.

Sterben in Israel jetzt eigentlich auch täglich 3 bis 4 Menschen an den Folgen der Clusterbombardierungen? Wäre wirklich an der Zeit diese üblen Minenwaffen zu ächten.
Ideales Streubombentiming der Israelis. kiiwii
kiiwii:

am 21.07.06 habe ich das folgende gepostet:

 
23.10.06 00:20
***
SPIEGEL ONLINE - 21. Juli 2006, 12:35
URL: www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,427927,00.html

Krise im Nahen Osten

Vier Raketen schlagen in Haifa ein - mehrere Verletzte


In der israelischen Hafenstadt Haifa sind vier aus dem Libanon abgefeuerte Raketen eingeschlagen. Ein Geschoss schlug nach Angaben von SPIEGEL-ONLINE-Reporter Matthias Gebauer mitten auf einer belebten Kreuzung ein. Rettungskräfte bargen mehrere Verletzte.


Haifa - Unmittelbar nach dem Einschlag trafen mehrere Rettungswagen an der Haneviimstraße ein, die etwa zehn Verletzte bargen. Ein Militärsprecher sprach später jedoch nur von zwei Verletzten. Die Rakete durchbrach das Vordach eines Postgebäudes und explodierte dann zwischen Bürgersteig und Straße. Sie hinterließ einen etwa halben Meter tiefen Krater. Um die Einschlagstelle herum ergossen sich kleine Stahlkugeln, die offenbar die Splitterwirkung der Rakete verstärken sollten.


Insgesamt wurden vier Raketen auf Haifa abgefeuert. An den anderen Einschlagsorten habe es jedoch nur Sachschaden gegeben, teilte das Militär mit. Etwa 30 Sekunden bevor die Raketen in der drittgrößten israelischen Stadt niedergingen, warnten Sirenen die Bewohner.


Die Hisbollah hat vom Südlibanon aus seit Beginn des Konflikts am 12. Juli Hunderte von Raketen auf Nordisrael abgefeuert. Hunderttausende von Israelis haben seitdem Schutz in unterirdischen Bunkern gesucht. Am vergangenen Sonntag wurden in Haifa acht Menschen durch Raketenexplosionen getötet.
***



Nur:

...da war keine Rede von Streubomben der Hisbollah.
(allerdings von mit Nägeln und Stahlkugeln versetzten Raketensprengköpfen)



Lt. Human Rights Watch (# 294) hat die Hisbollah am 25.07.06 Streubomben eingesetzt, also 4 Tage später.


Wie also hätte ich mich bereits am 21.07. über Hisbollah-Streubomben empören können ?


Albert Eckisteins nahöstliche Relativitätstheorie ??




MfG
kiiwii
Ideales Streubombentiming der Israelis. ecki
ecki:

Was ich nicht ganz verstehe:

 
23.10.06 00:20
Hälst du jetzt den Einsatz von CLusterbomben nachträglich doch für schlecht oder gar für verboten?

Wenn Israel kritisiert wurde hieltest du das selbst in Wohngebieten für ein geeignetes Mittel der Wahl um den Gegner langfristig zu schwächen und zu behindern....
Ideales Streubombentiming der Israelis. kiiwii
kiiwii:

wundert mich nicht, bei deinem Relativitätsbegriff

 
23.10.06 00:30
...kannst ja nicht mal den Kalender lesen...

MfG
kiiwii
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Ideales Streubombentiming der Israelis. ecki
ecki:

Wieder nur blubb und blabla?

 
23.10.06 00:41
Kannst du niemals Stellung beziehen?

Sind die Streubomben jetzt legitim oder nicht?

Meine Position ist klar. Aber du scheinst hier Täter und Opfer zweier Klassen definieren zu wollen.
Ideales Streubombentiming der Israelis. BarCode
BarCode:

Diese Diskussion wird immer absurder.

4
23.10.06 00:50
Jede Waffe ist schlecht für den, gegen den sie angewendet wird. Ich habe keine Ahnung, mit welchen Waffen genau die Alliierten seinerzeit Dresden niedergebombt haben. Militärisch sinnlos, massenhaft tödlich. Ein Verbrechen, wenn man so will. Aber eines der Sieger. Am Ende stand der Erfolg gegen Hitler-Deutschland. Und die letztendlich entscheidende Frage: Hätte es Dresden gegeben, wenn das Verbrecher-Regime Hitlers nicht einen Krieg gegen ganz Europa angezettelt hätte?
Und so ist es am Ende auch hier: Die Bombardierung des Südlibanon hätte es nicht gegeben, wenn die Hisbollah es nicht darauf angelegt hätte...

Krieg ist scheiße. Waffen sind mörderisch. Ihre Anwendung vor allem. Militärs haben da so ihre eigenen Gesetze. Aber leider braucht man sie manchmal, weil man ohne sie verloren wäre. Weil der böse Nachbar es leider so will. Und wenn man Militärs machen lässt, dann machen sie das, was sie  am effektivsten finden. Und das ist meistens ziemlich brutal.

Im neuen Spiegel sagt der Hamas Außenminister im Interview: "Wir werden Israel niemals anerkennen. Die Zionisten haben unser Land besetzt, wie die Nazis im Zweiten Weltkrieg Frankreich. Israel ist im Nahen Osten ein Fremdkörper. Warum gründen die Juden ihren Staat nicht in Europa?" Und er sagt, dies sei die Position der palästinensischen Regierung. Fazit: Israel braucht sein Militär. Existenziell. Und das ist die Crux. Das dieses Militär alles einsetzt, was ihm zur Verfügung steht, ist die fatale Konsequenz aus dieser Situation.
Wenn bestimmte Waffentypen erlaubt sind, wenn fast alle modernen Armeen auf Streubomben nicht verzichten wollen, ist Israels Armee nicht schlechter oder unmoralischer als irgendeine Armee dieser Welt. Auch wenn es grauenhaft ist. Auch wenn ich den Einsatz, so wie er im Südlibanon kurz vor Schluss des Waffengangs ablief, furchtbar finde. Das ist das Handwerk des Kriegers.

 

Gruß BarCode

Ideales Streubombentiming der Israelis. BarCode
BarCode:

Weapons of Massdestruction

 
23.10.06 01:16
My dad came into my room holding his hat
I knew he was leaving,
he sat on my bed told me some facts, son.
I have a duty, calling on me
You and your sister be brave my little soldier
And don't forget all I told ya
Your the mister of the house now remember this
And when you wake up in the morning give ya momma a kiss
Then I had to say goodbye

In the morning woke momma with a kiss on each eyelid,
Even though I'm only a kid
Certain things can't be hid
Momma grabbed me
Held me like I was made of gold
But left her inner stories untold
I said, momma it will be alright
When daddy comes home, tonight

Whether long range weapon or suicide bomber
Wicked mind is a weapon of mass destruction
Whether you're soar away sun or BBC 1
Misinformation is a weapon of mass destruction
You could a Caucasian or a poor Asian
Racism is a weapon of mass destruction
Whether inflation or globalization
Fear is a weapon of mass destruction

Whether Halliburton or Enron or anyone
Greed is a weapon of mass destruction
We need to find courage, overcome
Inaction is a weapon of mass destruction
The skin under my chin is exploding again
I'm getting stress from some other children
I'm holding it in.
We taking sides like a politician
And if I get friction, we get to fighting
I defend my dad, he's the best of all men
And whatever he's doing, he's doing the right thing
It's frightening, but it makes me mad
Why do all these people seem to hate my dad
And if that aint enough now I got these spots
I go to sleep every night with my stomach in knots
And what's more, I can hear momma next door
Explore the radio for reports of war
And all we ever seem to do
Is hide the tears

Seem like daddy been gone for years
But he was right
Now I'm geared up for the fight
And he would be proud of me
If my daddy come home tonight
Listen me calmly

Whether long range weapon or suicide bomber
Wicked mind is a weapon of mass destruction
Whether you're soar away sun or BBC 1
Misinformation is a weapon of mass destruction
You could a Caucasian or a poor Asian
Racism is a weapon of mass destruction
Whether inflation or globalization
Fear is a weapon of mass destruction

Whether Halliburton or Enron or anyone
Greed is a weapon of mass destruction
We need to find courage, overcome
Inaction is a weapon of mass destruction

My story stops here, lets be clear
This scenario is happening everywhere
And you ain't going to nirvana or farvana
You're coming right back here to live out your karma
With even more drama than previously, seriously
Just how many centuries have we been
waiting for someone else to make us free
And we refuse to see
That people overseas suffer just like we
Bad leadership and ego's unfettered and free
Who feed one the people they're supposed to lead
I don't need good people to pray and wait
For the lord to make it all straight
There's only now, do it right.
Cos I don't want your daddy, leaving home tonight

(Faithless)

 

Gruß BarCode

Ideales Streubombentiming der Israelis. BarCode
BarCode:

Und wer es hören will

 
23.10.06 01:28

 

Gruß BarCode

Ideales Streubombentiming der Israelis. gate4share
gate4share:

Denke Barcode hat ja nicht Unrecht

 
23.10.06 08:03
doch ist das, wie es barcode beschreibt denn "Notwendig", "angezeigt", "berechtigt"?

Denke, da werdet Ihr mir nicht widersprechen, dass wir Deutschen solche  Waffen auf keinen Fall anwenden wollen und werden. Und sollten es die Deutschen Militärs jemals tun, so wird das mit Sicherheit aus der Bevölkerung heraus, zu einer grossen Krise des Militärs und wohl auch der Politik führen.

Andererseits, müssen wir auch klar sehen, dass ja nun führende Verantwortliche nicht mehr ins Ausland fahren - da scheint ja dann auch wohl doch nicht alles so nach internationalem Recht und Gesetz gelaufen zu sein!
Und auch, wenn "versehentlich"  ein Zivilistenauto getroffen wurde, muss sich dafür keiner verantworten? Was ist mit der Tötung der 4 UNO Soldaten?

Meine schon, dass wir als freiheitliches, demokratisches Land, etwas von uns befreundten Ländern erwarten können, was über evtl internationale Vereinbarungen hinaus geht.
Es ist ja überhaupt kein Zwang da, und hier war überhaupt keinerlei Notwendigkeit solche grausamen, menschenverachtenden Waffen zu benutzen.
Mir scheint es so, als wollen Israel einfach nur Libansesen töten und quälen, egal wer oder was es war. Drauf und Streubomben, damit es noch möglichst lange wirkt.

Das kann KEIN Mensch, der Mitgefühl empfinden kann, für richtig erachten!
Ideales Streubombentiming der Israelis. ecki
ecki:

Israel: Keine Hilfe für UNO beim Entschärfen durch

 
25.10.06 18:44

geeignetes Kartenmaterial. :-(

http://azonline.ch/pages/...nrub=0&sda=1&Artikel_ID=101377545

NEW YORK

Ziegler fordert UNO-Intervention in Darfur


Ideales Streubombentiming der Israelis. 2870906Ideales Streubombentiming der Israelis. 2870906
Ideales Streubombentiming der Israelis. 2870906 Jean Ziegler spricht bei der UNO
(Foto: Keystone)

Der UNO-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, Jean Ziegler, glaubt, dass die UNO zur Hilfe in Darfur von einem humanitären Interventionsrecht Gebrauch machen sollte.

Ziegler bezeichnete die Situation in Darfur als grösste humanitäre Katastrophe, die auch von den USA als Genozid verurteilt würde. In einem solchen Fall habe die UNO das Recht, auch ohne Erlaubnis der Regierung, der notleidenden Bevölkerung zu Hilfe zu kommen, sagte der Genfer der Nachrichtenagentur SDA.

Ideales Streubombentiming der Israelis. 2870906
< script language=JavaScript>                    <!--                    bwise_ad('Rectangle');     //-->                    < /script>
Ideales Streubombentiming der Israelis. 2870906
Die Sicherheit von Hilfskorridoren müsse dabei immer gewährleistet sein. Er kritisierte, dass sich Israel im Krieg gegen die Hisbollah in Libanon nicht an diese Konvention gehalten habe.

Dies sei völkerrechtswidrig und diene nun dem sudanesischen Präsidenten Omar el Baschir als Vorwand, Hilfe in Darfur zu behindern. Ziegler erinnerte daran, dass im August acht UNO-Helfer im Sudan umgebracht wurden.

Zieglers Bericht über die Lage in Libanon stand bereits vor seiner Präsentation in New York im Kreuzfeuer der Kritik. Der Gesandte des UNO-Menschenrechtsrates durfte nicht nach Israel und musste seine Reise auf Libanon beschränken. Da er dort auch mit einem Minister sprach, der der Hisbollah-Partei angehört, warfen ihm die Israelis vor, Hisbollah-Sympathisant zu sein.

Ziegler wies diese Vorwürfe von sich. Dies sei bloss Taktik, um vom Befund des Berichtes abzulenken: Israel habe «gewütet wie ein Berserker» und in den letzten 72 Stunden Landwirtschaftsflächen für eine Million Menschen mit Streubomben für Jahre zunichte gemacht, Wasserläufe verseucht und 450 Marktflecken vernichtet.

Nach dem Waffenstillstand weigere sich Israel nun, Karten über die Abwurfgebiete der Streubomben an die UNO-Friedenstruppen zu überweisen.

In einer Resolution, die im Anschluss an Zieglers Bericht von der Generalversammlung verabschiedet werden soll, müsse Israel aufgefordert werden, die Karten zugänglich zu machen. (sda)

Ideales Streubombentiming der Israelis. Depothalbierer
Depothalbierer:

da hat das israel. militär ganze arbeit geleistet,

 
05.09.07 22:03
wenn ich # 304 so lese...

ende der nahrungskette, due verstehen, larsi ?
Ideales Streubombentiming der Israelis. Depothalbierer
Depothalbierer:

bald knallts wieder da unten!! die zipi is wech

 
30.10.08 21:43
vom fenster und bald kommen die radikalen hinter netanjahu an die macht. (neuwahlen)

goil!
Ideales Streubombentiming der Israelis. Depothalbierer
Depothalbierer:

das ging jetzt aber fix. keine 2 monate seit

 
29.12.08 14:07
letztem post.

fanatiker aller länder, vernichtet euch!

frohe weihnachten!
Ideales Streubombentiming der Israelis. Depothalbierer
Depothalbierer:

natürlich haben diesmal die hamas-boyz schuld.

 
29.12.08 14:15
ständig raketen gegen israel zu schießen ist auch nicht die feine englische.

israel hat sich ja auch fast an den ablauf des ultimatums gehalten, ein tag früher oder später ist da auch egal...
Ideales Streubombentiming der Israelis. Skyline2007
Skyline2007:

ich versteh das nicht

 
29.12.08 14:21
Ideales Streubombentiming der Israelis. adriano25
adriano25:

doppelhalbierer

 
29.12.08 14:35
Es geht hier wirklich nicht um Hamas, denn Hamas ist ein Produkt Israels.
Es geht um die Besetzung und Besiedlung der palästinensischen Gebiete.
Es geht um die Abriegelung der palästinensichen Gebiete von der Aussenwelt
Es geht um das Wasser, um die Fruchtbäume die abgerissen werden, um die Siedler die sich alles erlauben, Es geht einfach um die Besetzung und Vertreiben.
Hamas und die Siedler sind nebeneffekte deren Ursache die Besetzung ist.
Israel will keinen Frieden, denn sie errichtet noch immer Siedlungen auf palästinensischen Boden und lehnt ab darüber zu verhandeln. Die Palästinenser sind verzweifelt und fürchten um ihren Existenz. Es wurde ihnen faktisch alles weggenommen. Nicht einmal der genäßigte Mahmud Abbas bekommt von den Israelis Unterstützung. Eher umgekehrt, seine Autonomiegebiete werden immer kleiner und kleiner. UNO, USA, EU und Russland konnten Israel nicht veranlassen aus den 1967 besetzten Gebieten abzuziehen.
Das ist das Problem!
Ideales Streubombentiming der Israelis. Depothalbierer
Depothalbierer:

und was schlägst du jetzt vor, adriano25 ?

 
29.12.08 14:46
es gibt keine gewaltlose lösung, da bin ich mir inzwischen zu 100 % sicher.

und die sieger haben nunmal immer recht.

das wird sich auch nie ändern, deswegen halte ich mich zukünftig raus.

uno truppen sind aufgrund der zahlreichen anderen konfliktherde von afghanstan bis zaire auch nimma genug da, außerdem wollen die israelis keine und die palis haben eh nix zu melden...
Ideales Streubombentiming der Israelis. Depothalbierer
Depothalbierer:

so, kleines fundstück extra für happydepot.

 
31.05.12 10:02
so sind deine israelischen freunde.
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
Ideales Streubombentiming der Israelis. Depothalbierer
Depothalbierer:

wie man an 311 sieht, hatte ich eigentlich schon

 
12.06.12 11:34
resigniert.

aber die überaus dämlichen äußerungen eines happydepot haben meine meinung geändert.
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
Ideales Streubombentiming der Israelis. Depothalbierer
Depothalbierer:

extra für multiculti und doppel ids:

 
21.11.12 11:50
hoch!!
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
Ideales Streubombentiming der Israelis. Depothalbierer

ich bin schon ganz gespannt auf den nächsten

 
streubombeneinsatz der israelis.

die arsenale sind wieder gut gefüllt und die regierungen werden immer aggressiver.

gute voraussetzungen...;)
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

Seite: Übersicht ... 11 12 13 1 2 3 4 ...

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--