Ich könnte ja mal was vernünftiges schreiben

Beiträge: 6
Zugriffe: 161 / Heute: 1
Ich könnte ja mal was vernünftiges schreiben BRAD P007
BRAD P007:

Ich könnte ja mal was vernünftiges schreiben

 
11.06.08 12:11
#1
aber wen würde es interssieren?
Ich könnte ja mal was vernünftiges schreiben Grinch
Grinch:

Den Erklärbär!

 
11.06.08 12:12
#2
!! DIESES POSTING DARF NICHT GEMELDET UND/ODER MODERIERT WERDEN!!!
Ich könnte ja mal was vernünftiges schreiben ehrlich
ehrlich:

Den

 
11.06.08 12:13
#3


Rhabarbär!?
Ehrlich Europameister!
Ich könnte ja mal was vernünftiges schreiben Jorgos
Jorgos:

Wollen wir erstmal klären, was Vernunft ist.

 
11.06.08 12:14
#4
...falls man sich hier auf eine Definition einigen kann !
Dann können wir Aktienbär kurz bitten, sich das anzusehen. WEnn er sein OK gibt, sind wir auf einem guten Weg !


de.wikipedia.org/wiki/Vernunft

Vernunft
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Keine Version gesichtet.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Vernunft als philosophischem Fachbegriff wird die Fähigkeit des menschlichen Geistes bezeichnet, von einzelnen Beobachtungen und Erfahrungen auf universelle Zusammenhänge in der Welt zu schließen, deren Bedeutung zu erkennen und danach zu handeln – insbesondere auch im Hinblick auf die eigene Lebenssituation (vgl. Nous). Die Vernunft ist das oberste Erkenntnisvermögen, das den Verstand kontrolliert und diesem Grenzen setzt bzw. dessen Beschränkungen erkennt. Sie ist damit das wichtigste Mittel der geistigen Reflexion und das wichtigste Werkzeug der Philosophie. Dieses als Diskussionsgrundlage immer noch maßgebliche Verständnis von Vernunft steht in der Tradition der Philosophie Immanuel Kants.

Neben dieser menschlichen, subjektiven Vernunft (theoretische oder epistemologische Vernunft) nahmen einige Philosophen die Existenz einer objektiven Vernunft an, ein die Welt durchwaltendes und ordnendes Prinzip (metaphysische oder kosmologische Vernunft – Weltvernunft, Weltgeist, logos, Gott). Zu diesen Philosophen gehören z. B. Heraklit, Plotin und Hegel. Die Debatten um die Existenz oder Nichtexistenz einer solchen Weltvernunft und ihre eventuelle Beschaffenheit sind ein bedeutender Teil der Philosophiegeschichte.

Der Begriff „Verstand“ wird heute in Abgrenzung zur Vernunft dann verwendet, wenn ein Phänomen gesondert, abgetrennt von einem größeren Zusammenhang, betrachtet wird. In der Umgangssprache werden die beiden Begriffe allerdings nicht streng voneinander unterschieden.



Ich könnte ja mal was vernünftiges schreiben BRAD P007
BRAD P007:

Hab gerade neulich was versucht. War ein

 
11.06.08 12:14
#5
philosophischer Thread mit vielen versteckten Rechtschreibfehlern:

http://www.ariva.de/Wo_man_in_Leben_steht_t332874

Danach bekam ich zwar per BM wieder Heiratsanträge, aber der Thread ging unter
Ich könnte ja mal was vernünftiges schreiben Holgixy

@Brad.... mich nicht ;-))))

 
#6
!!! Die Meldung dieses Posting darf JEDER Moderator ignorieren !!!


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--