Ad hoc-Mitteilungen

Ich bin 87%

Beiträge: 74
Zugriffe: 4.979 / Heute: 1
Ich bin 87% 007_Bond
007_Bond:

Und eine "konstruktive" Opposition hat sich

2
24.10.17 10:02
#26
vor allem dadurch ausgezeichnet, indem sie umstrittene Änderungen des Grundgesetzes im Rahmen der dafür erforderlichen 2/3-Mehrheit abgenickt haben?!  
Ich bin 87% hokai
hokai:

..nach dem man parlamentarisch

 
24.10.17 10:04
#27
für und wider debattiert hat
Ich bin 87% Obelisk
Obelisk:

@hokai

5
24.10.17 10:13
#28
viel zu kurz gesprungen.

Es geht um viel mehr. Wir haben aktuell ca. 6 Mio Muslime in D. Tendenz stark steigend. Durch ständige Einwanderung, Familiennachzug etc.
Die "Deutschen" hingegen schrumpfen ( Überalterung, zu wenig Kinder). In 10 - 15 Jahren werden sich die Muslime verdoppelt haben. Die deutsche Ursprungsbevölkerung hingegen wird einige Millionen weniger haben.
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich Deutschland bis zur Unkenntlichkeit verändert haben wird

Und das sind keine Gespinste der AFD, sondern reine Statistik. Und wer glaubt, dass Deutschland hiervon irgendwie profitiert ist ein naiver Träumer.

Ich bin 87% hokai
hokai:

#28 man kann und sollte alles sachlich

 
24.10.17 10:33
#29
diskutieren; solche Befürchtungen die Du ansprichst mögen ihre Berechtigung haben und ja, bei der Integration der ersten Gastarbeiterwelle ist einiges nicht gut gelaufen und es gilt die Fehler nicht zu wiederholen, sondern daraus zu lernen.

Aber, durch solche Aussagen wie unten, stellen sich die AFD leader nun mal selber ins tiefbraune Eck.

"Man muss uns diese zwölf Jahre nicht mehr vorhalten. Sie betreffen unsere Identität heute nicht mehr. Deshalb haben wir auch das Recht, uns nicht nur unser Land, sondern auch unsere Vergangenheit zurückzuholen." Gauland

www.vice.com/de/article/gvvb57/...ts-gesagt-hocke-oder-hitler

etc. blablabla


Ich bin 87% seltsam
seltsam:

#25 - von einem AFD Anhänger

6
24.10.17 10:43
#30
wahrlich, ich sage Dir: ich bin kein AfD-Anhänger. Auch wenn ich sie gewählt habe.
Und, nein, das beißt sich nicht.
Wer Deutschland vernichten will, absichtlich oder unbedarft, dem gehört in den Arm gefallen zu werden.
Und falls Dich der Begriff "Deutschland" schon aufregt, dann überlege, ob Du in DEINEM Land lebst.
Mein Familienname stammt aus dem Bereich, der heute auch Deutschland umfaßt, ich habe ich Wurzeln von vielen hundert Jahren. Ich bin in dieser, meiner Welt, groß geworden. Auch mit der Schuld, die meine Vorfahren gemacht haben, aber ich bin Deutscher. Mit allem was ich habe und lebe. Und dann kommen ein paar Verrückte, die meinen, mein Deutschland soll so nicht sein, es soll bunt sein, multidings und noch irgendwas. Ok. Wenn es der Masse der Bevölkerung so gefällt, dann muß ich halt gehen. Mein Problem. ABER: der Masse gefällt es halt nicht.
Ich bin 87% Obelisk
Obelisk:

@hokai

8
24.10.17 11:58
#31
"tiefbraun"

Wenn statistisch muslimische Familien mehr als doppelt so viele Kinder bekommen, wie andere, dann ist das doch nur ein Rechenexempel, wann sie die Mehrheit in einer ursprünglich christlichen Bevölkerung haben.
Wenn ich nicht möchte, dass meine Töchter irgendwann unter einen Schleier gezwungen werden und die lange erkämpfte Gleichheit in Gefahr gerät, dann, mein Lieber, bin ich noch lange kein Rassist.

Das verwechseln die Linken leider immer wieder. Gibt es heute ein muslimisches Land, in dem Frauen mehrheitlich ohne Schleier herumlaufen und gleichberechtigt sind ?

Allein die Entwicklung in der Türkei sollte einem zu denken geben.

Von der sehr hohen Abhängigkeit von Sozialleistungen der Migranten in D mal ganz zu schweigen.

Ich bin 87% boersalino
boersalino:

Rechts & links blauäugig wegen Angela

3
29.10.17 06:35
#32
Ich bin 87% Lucky79
Lucky79:

Die Wahrheit. ..

6
29.10.17 07:19
#33
schmerzt einige so sehr, dass sie sich
selbst belügen müssen.

Fakten sind nun mal Fakten.

Schönen Sonntag!  
Ich bin 87% clever und reich
clever und rei.:

#1 Peinlich, peinlich. 82% sind die Mehrheit,

7
29.10.17 07:34
#34
dass sollte auch ein Lehrer schnallen!
Da werden einmal schnell die Wähler der CSU, große Teile der CDU Wähler, viele Wähler der Linken und der FDP vereinnahmt...Was für ein populistisches und einfältiges Statement! Dieser Argumentation nach wären also z.B. nur 10% der deutschen Wähler für den Umweltschutz und die Mehrheit der Deutschen dagegen, ansonsten hätten die Grünen ja 100% bekommen...Das alle Parteien inzwischen grüne Gedanken übernommen haben sollte spätestens nach Merkels falscher und grüner "Energiewende" bekannt sein...
Viele Wähler haben statt der AfD die Wagenknechts, Lindners, Seehofers, Boris Palmers, Bosbachs, Spahns der Altparteien gewählt, gerade auch weil diese im Wahlkampf mit AfD Sprech argumentiert haben.13% der Wähler haben das Original gewählt, viele andere die billigen Kopien! Wer Merkels:"2015 wird und darf sich nicht wiederholen" glaubt, der wählt halt die CDU, so einfach ist das. Die Mehrheit der Deutschen will diese "alte" Flüchtlingspolitik nicht, unabhängig von der AfD und das sollte Talisker endlich begreifen! Schau Dich um in Europa und Deutschland?Wo sind denn Merkels ehemalige politische Unterstützer in der Flüchtlingsfrage (z.B. Tillich oder der ehemalige Ösipräsident)? Alle zurückgetreten weil die Mehrheit in Europa diese Politik abgewählt hat!

www.tichyseinblick.de/meinungen/es-sind-ja-nur-12-prozent/

deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/...lings-politik-ab/
www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/...frieden-wie-nie.html
Ich bin 87% clever und reich
clever und rei.:

82-prozent-lehnen-merkels- Flüchtlingspolitik-ab

5
29.10.17 07:41
#35
deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/...lings-politik-ab/
Ich bin 87% cumana
cumana:

Guten Morgen.

7
29.10.17 07:56
#36
(Verkleinert auf 99%) vergrößern
Ich bin 87% 1020674
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#37

Ich bin 87% boersalino
boersalino:

da schreibt ja einer was man selber denkt

8
29.10.17 09:45
#38
Für die Mainstream-Blättchen darf dann sicher gelten, dass die schreiben, was und weil ihre Leser nicht denken können.

Ich habe das stets befürchtet.
Ich bin 87% Lucky79
Lucky79:

Grinch und seine wertvollen Postings

2
29.10.17 09:52
#39
find ich immer wieder zum schmunzeln.
Ich bin 87% Lucky79
Lucky79:

Anhand der Auswahl

3
29.10.17 10:00
#40
seiner Informationsquellen, lässt sich ein Mensch beurteilen.
Man sieht, dass intellektuelle andere Quellen bevorzugen, als solche Leute die einfache vorgekaute Informationen nutzen um sich bequem einer Mainstream Meinung anzupassen, denn das erfordert weniger selbständiges Denken... ;)
Man sollte seine Infoquellen kritisch aussuchen und nicht alles glauben was man von wem auch immer vorgesetzt bekommt. ... :)
Ich bin 87% hokai
hokai:

#40 dann schauen wir mal

2
29.10.17 10:10
#41
in #35 wird ein Artikel aus dwn gepostet. In dem Artikel wird auf einer Umfrage im Spiegel verwiesen

www.spiegel.de/politik/deutschland/...gspolitik-a-1111625.html

Dort heisst es:
"Laut einer Umfrage des Instituts TNS Forschung im Auftrag des SPIEGEL fordern 82 Prozent der Deutschen von Merkel eine Kurskorrektur. 28 Prozent der Bundesbürger sind der Ansicht, die Kanzlerin müsse ihre Flüchtlingspolitik grundsätzlich ändern; 54 Prozent verlangen eine teilweise Korrektur. Nur 15 Prozent sind der Ansicht, dass Merkel bei ihrer Linie bleiben solle. "

Und DWN macht da die Schlagzeile "82% lehnenFlüchtlingspolitik ab"

abgesehen davon, dass die Artikel aus 2016 ist, in der Zwischenzeit sich vieles in der Flüchtlingspolitik geändert hat und den 54% "verlangen eine teilweise Korrektur" entgegengekommen ist; ist die Schlagzeile schlicht weg falsch, ergo unseriös
Ich bin 87% gogol
gogol:

dann ist also ein ,,rechtes Blatt"

6
29.10.17 10:37
#42
Mitglied im Verband der Deutschen Zeitschriftenverleger (VDZ). ??

deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/impressum/
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Ich bin 87% clever und reich
clever und rei.:

Spiegel und "seriösere" Quellen

5
29.10.17 10:41
#43
Nicht die Quelle ist das Problem, sonst hätte Ariva diese überhaupt nicht zugelassen. Das Problem sind Leute wie Du die sich immer noch der Realität verweigern! Trotzdem untenstehend weitere "seriöse" Quellen zum Thema für die hartnäckigen Fälle...
fluechtlinge-deutsche-fordern-laut-umfrage-korrektur-der-fluechtl­ingspolitik
www.spiegel.de/politik/deutschland/...gspolitik-a-1111625.html

"Große Mehrheit fordert Korrektur der Flüchtlingspolitik
Unbeirrt verteidigt Angela Merkel ihre bisherige Flüchtlingspolitik. Eine SPIEGEL-Umfrage zeigt jedoch: Die meisten Deutschen wünschen sich, dass die Kanzlerin den Kurs ändert"
ZDF-POLITBAROMETER
mehrheit-der-deutschen-mit-merkels-fluechtlingspolitik-unzufriede­n
www.shz.de/deutschland-welt/politik/...rieden-id12462386.html

www.welt.de/politik/deutschland/...Kanzlerin-unzufrieden.html
"Dem Deutschlandtrend nach folgt selbst unter Unionsanhängern nur noch eine Minderheit ihrem Kurs in der Asylpolitik.
Statt des Dauerstreits innerhalb der Union wünschen sich die Bürger in der Asylfrage konstruktive Lösungen".
Ich bin 87% clever und reich
clever und rei.:

#43 ist für Grinch...

2
29.10.17 10:42
#44
Ich bin 87% hokai
hokai:

jup, AFD als rechte Partei ist auch

 
29.10.17 10:43
#45
"Mitglied" im Bundestag
Ich bin 87% hokai
hokai:

#43 Deine links sind aus 2016

2
29.10.17 10:47
#46
in der Zwischenzeit ist sehr viel passiert

"b) Asylentscheidungen und förmliche Asylanträge im ersten Halbjahr 2017

In der Zeit von Januar bis Juni 2017 haben insgesamt 111.616 Personen in Deutschland Asyl beantragt. Gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr (396.947 Personen) bedeutet dies einen Rückgang um -71,9 Prozent."
www.bmi.bund.de/SharedDocs/.../07/asylantraege-juni-2017.html
Ich bin 87% Radelfan
Radelfan:

#43 Sehr schöne Zitate!

2
29.10.17 10:49
#47
Alle aus 2016. Ein Artikel sogar aus dem Januar 2016, also schon fast 2 Jahre alt.

Es mag zwar sein, dass die Bevölkerung aufgrund ständiger Hetze nicht mehr so eindeutig zu Merkels Politik steht, aber ob deine alten Artikel nun Grinch unbedingt überzeugen?

Aber du hast in deiner kurzen Zeit hier schon viel in Sachen Zitate von den alten Ariva-Recken gelernt ,-)
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Ich bin 87% waschlappen
waschlappen:

hokei was sind scho paarhundert Tausend?

2
29.10.17 10:51
#48

Der Zuwanderungstrend hat dazu geführt, dass inzwischen rund 18,6 Millionen Einwohner einen Migrationshintergrund haben.

www.welt.de/wirtschaft/article169871030/...n-Deutschland.html

Ich bin 87% hokai
hokai:

#48 und vermeintliche Österreicher

 
29.10.17 10:54
#49
machen sich Gedanken um die deutsche Migrationspolitik, wie schön multikulti wir hier doch sind
Ich bin 87% waschlappen
waschlappen:

hokei, das wirds scho no verkraftn!

 
29.10.17 10:55
#50

a wenns no mehr wern!


Seite: Übersicht Alle 1 2 3 ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--

cannabisradar.de

Neuaufnahme von erstklassiger Biotech-Perle mit Fokus auf Hauterkrankungen hat realistisches Multi-Bagger Potential!
weiterlesen»