"Holt euer Geld von der Bank,

Beiträge: 20
Zugriffe: 764 / Heute: 1
Rubensrembr.:

"Holt euer Geld von der Bank,

7
25.03.13 15:26
#1
solange ihr noch könnt!"

deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/...e-ihr-noch-koennt/

Nigel Farage: „Holt euer Geld von der Bank, so lange ihr noch könnt!“
Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 20.03.13, 03:09  |  Aktualisiert: 20.03.13, 03:39  |  105 Kommentare

Nigel Farage sieht in der EU-Zwangsabgabe eine unmissverständliche Botschaft an Italien, Spanien und Portugal: Sie sollen ihre Guthaben von den Banken abziehen, solange das noch möglich ist. Die Briten sollten damit anfangen, weil man in einem undemokratischen, rechtlosen Europa nicht mehr investieren könne.
Nokturnal:

Shice auf die Kohle.......

2
25.03.13 15:28
#2
hab dich nicht so !
Zwergnase:

Ich geb alles sofort wieder aus,

3
25.03.13 15:32
#3
daher ist bei mir eh nix zu holen ;-)
S.Smith:

Welches Geld?

4
25.03.13 15:32
#4
Krabbensalat:

Gebt mir das ganze Geld

3
25.03.13 15:33
#5
DarkKnight:

Wahrscheinlich wird es eher so kommen,

 
25.03.13 15:35
#6
dass irgendwo ein Vulkan ausbricht, die Erde in ne neue Eiszeit kommt und die Fragen nach EURO oder Iran-Atombombe sowas von fürn Arsch sind ... weil wir wieder mitm Fahrrad zum Bauern fahren, um Eier und Kartoffel zu holen.

Und der will bestimmt kein Stück bedrucktes Papier dafür haben.

Demnächst.
Rubensrembr.:

Wird nicht das Szenario der unaufhaltsamen

 
25.03.13 15:37
#7
Klima-Erwärmung gespielt? Oder bin ich auf dem falschen Dampfer?
boersalino:

Ein Auto mit den Problemen wie der EURO -

2
25.03.13 16:00
#8
würdet ihr das kaufen...?

Okay, der Wertverlust ist nahezu derselbe, aber die vielen Werkstattbesuche ... ich weiß nicht!
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Helmfried:

Klimaerwärmung?? Geil ! Wo??

2
25.03.13 16:01
#9
Schnatter schnatter frier!!

Ich frier mir hier die E... ab.
Peter Silie:

Ich erinnere Zeiten

 
25.03.13 16:22
#10
da stand der US D bei 4,-- DM  (also umgerechnet 3,80 Euro)
das britische Pfund wurde in der Zeit mit ca DM 12,-- (11,40 Euro) umgerechnet

davon sind wir heute Welten entfernt
ob wir in DM oder Euro rechnen....

In welche Währung sollen / wollen wir denn emigrieren ?
Welchen konkreten Vorschlag gibts denn überhaupt ?
Evermore:

#1 Oder das Restguthaben noch schnell als

3
25.03.13 19:17
#11
Gründungsspende an die AfD überweisen, wo es sofort in eine stabile Übergangswährung umgetauscht wird. ;)

de.wikipedia.org/wiki/Alternative_f%C3%BCr_Deutschland
Geldbert:

macht wacker schulden und kauft gold

 
25.03.13 19:21
#12
Radelfan:

#10 Nimm die norwegische Krone!

2
25.03.13 19:27
#13
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
Geldbert:

hormiga,

2
25.03.13 19:33
#14
versteck alles unter der kopfablage
Rubensrembr.:

"Zypern"-Wiederholung nicht ausgeschlossen

2
25.03.13 20:52
#15
in anderen Ländern nach Dijsselbloem.

www.wallstreetjournal.de/article/...504578382614252974142.html

Wiederholung nicht ausgeschlossen

Dass im Falle Zyperns Guthaben von über 100.000 Euro mit einer Zwangsabgabe von mindestens 30 Prozent belegt werden sollen, haben europäischen Politiker überwiegend mit der einzigartigen Situation des zyprischen Bankensektors begründet. Dijsselbloem machte nun aber klar, dass die EU eine Wiederholung dieser Methode nicht ausschließt.
Rubensrembr.:

Da diese Aussage Dijsselbloems nicht vertrauens-

 
25.03.13 20:54
#16
bildend ist, wurde sie (auf Druck) wieder zurückgenommen. Da kann sich jetzt
jeder seine eigene Meinung bilden.
Rubensrembr.:

Wahrscheinlich ist davon auszugehen,

 
25.03.13 21:01
#17
dass im Ernstfall nicht einmal die Einlagensicherung gilt.
Rigomax:

#10: Ich erinnere mich an die Zeiten, als

 
25.03.13 21:06
#18
man erinnern noch reflexiv benutzte und Euro in DM noch richtig umrechnen konnte.
Rubensrembr.:

# 15 Gemeint sind insbesondere die Länder

 
25.03.13 21:15
#19
Luxemburg, Malta und Solwenien, wobei Slowenien wohl der nächste Pleitekandidat
ist.

www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...ro-rettung-a-890863.html

Der Chef der Euro-Gruppe, der auch niederländischer Finanzminister ist, sieht den Fall Zypern demnach zum einen als Modell für den Umgang mit drohenden Bankpleiten. Zum anderen sei klar, dass auch andere Länder mit übergroßem Bankensektor diesen verkleinern müssten. Konkret äußerte sich Dijsselbloem zu Luxemburg, Malta und Slowenien: "Das bedeutet: Klärt das, bevor es zu Schwierigkeiten kommt. Stärkt eure Banken, repariert die Bilanzen und seid euch im Klaren darüber, wenn Banken in Probleme geraten, kommen wir nicht automatisch, um sie zu lösen."

Die "Größe des Bankensektors" an sich ist

 
#20
vollkommen irrelevant. Entscheidend ist, wie die Banken geführt werden. Deshalb ist auch das Geschwätz vom ach so bösen "Geschäftsmodell Zyperns" nur rhetorisches Herumgetändel ohne wirklichen argumentativen Wert.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Drattle, Fernbedienung, Fillorkill, fliege77, Grinch, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Woodstore
--button_text--