hmmm

Beiträge: 27
Zugriffe: 521 / Heute: 1
hmmm sacrifice
sacrifice:

hmmm

 
08.10.08 22:30
#1
erst "Die Welle" oder doch lieber "Full Metal Jacket" - was meint ihr? Oder etwas gleich schon "Enttarnt - Verrat auf höchster Ebene"
sac .....))

hmmm Ike_Broflovski
Ike_Broflovski:

ich empfehle:

 
08.10.08 22:32
#2
The hills have eyes. Natürlich nur Teil eins. Einfach Hammer der Film.
hmmm sacrifice
sacrifice:

Worum gings da nochmal? Glaub den kenn ich

 
08.10.08 22:33
#3
sac .....))
hmmm sacrifice
sacrifice:

Worum gings da nochmal? Glaub den kenn ich

 
08.10.08 22:34
#4
sac .....))
hmmm sacrifice
sacrifice:

schau an, das Posting da auch - sacht mir was

3
08.10.08 22:35
#5
sac .....))
hmmm Ike_Broflovski
Ike_Broflovski:

ging um die Atomtestgelände

 
08.10.08 22:39
#6
in Amerika und das dort angeblich verunstaltete Menschen leben.
Im Film wirds dann echt abartig.
Familie verirrt sich in das Gebiet und wird nach und nach geschlachtet und gegessen.
Glaub, der wird mal Kult in der Horror und Splater Abteilung.  
hmmm BarCode
BarCode:

Nix da

8
08.10.08 22:39
#7

hmmm 4809097ecx.images-amazon.com/images/I/41a6f4iznbL._SL500_AA240_.jpg" style="max-width:560px" alt="" />

This is the way the world ends
Not with a bang but a whimper.
(T. S. Eliot)
hmmm danjelshake
danjelshake:

die welle is ein hammer film!

2
08.10.08 22:40
#8
aber mehr was für anspruchsvolle ^^
mfg ds

hmmm 4809101a232.ac-images.myspacecdn.com/images01/86/...30ce1891a71f.jpg" style="max-width:560px" >
hmmm Ike_Broflovski
Ike_Broflovski:

oder schau 300 an.

 
08.10.08 22:41
#9
auch ganz unterhaltsam.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
hmmm Ike_Broflovski
Ike_Broflovski:

The Hills Have Eyes: aus Wikipedia

 
08.10.08 22:45
#10
The Hills Have Eyes – Hügel der blutigen Augen ist ein Horrorfilm von Regisseur Alexandre Aja. Der Film ist ein Remake des gleichnamigen Kultfilms von Wes Craven aus dem Jahr 1977. Er lief am 10. März 2006 in den USA an. In Deutschland und Österreich war der Film ab dem 23. März 2006 zu sehen.

Am 29. März 2007 wurde The Hills Have Eyes 2 als Fortsetzung des ersten Films in den deutschen Kinos veröffentlicht.

Handlung
Die Familie Carter reist mit ihrem Wohnwagen durch die USA. Am Tag als Ethel und Bob (die Eltern von Lynn, Brenda und Bobby) ihren Hochzeitstag feiern, fahren sie durch die Wüste New Mexikos mit dem Ziel San Diego, Kalifornien. Mit auf der Reise sind Doug, der Mann von Lynn, die Tochter des Paares, der Sohn Bobby und die zwei Deutschen Schäferhunde Beauty und Beast. Als sie an einer Tankstelle fernab jeglicher Zivilisation tanken, empfiehlt ihnen der Tankwart eine Abkürzung, um Zeit zu sparen. Während des Tankens wird Bobbys roter Kapuzenpullover gestohlen und Bob entscheidet, die Abkürzung zu nehmen.

Im nun zu durchquerenden und verlassenen Wüstengebiet leben jedoch Bergarbeiter, deren Körper durch die atomaren Tests der US-Regierung in der 1950ern in diesem Gebiet entstellt sind. Die Bergleute versteckten sich damals in den Minen. Wütend über das zerstörte Land, schlossen sie einen Pakt mit dem Tankstellenbesitzer, der ahnungslosen Opfern die angebliche Abkürzung zeigt. Die Mutanten überfallen ihre Opfer und fressen sie, im Gegenzug erhält der Tankwart die Besitztümer der Opfer.

Die Reifen des Wohnwagengespanns der Carters werden folglich von der mutierten Familie mittels Krähenfüßen zerschlitzt, wodurch sie an der Weiterfahrt gehindert sind. Während Vater Bob Handfeuerwaffen verteilt, vereinbart die Familie, dass Bob und Doug den Wohnwagen verlassen, um Hilfe zu holen. Bob geht zur Tankstelle zurück, während Doug in die entgegengesetzte Richtung läuft und dabei einen ehemaligen Atomkrater entdeckt, in dem sich verlassene Automobile befinden. Er erkennt diesen jedoch nicht als solchen.

Währenddessen rennt Beauty, einer der beiden Schäferhunde, einer Spur folgend in die Wüste, wo sie kurz darauf von Bobby aufgeschlitzt vorgefunden wird. Bobby fühlt sich verfolgt und will wieder zurück zum Wohnwagen rennen, stolpert aber und verliert das Bewusstsein. Beobachtet von einer jüngeren Mutantin namens Ruby, die seinen roten Kapuzenpullover trägt, geschieht ihm nichts. Er wird später von seiner Schwester Brenda gefunden und zurück zum Wohnwagen gebracht. Auch Doug kehrt, mit Dingen die er in den Autowracks gefunden hat, zum Wohnwagen zurück. Bob, der unterdessen die Tankstelle erreicht hat, wird Zeuge des Selbstmords des Tankstellenbesitzers. Er wird daraufhin von einem Mitglied der Mutanten in einem Auto bewusstlos geschlagen, verschleppt und in der Nähe des Wohnwagens der Carters als Ablenkungsmanöver an einem Baum in Brand gesteckt. Ziel dieser Aktion ist die Vergewaltigung Brendas im Wohnwagen. Unterdessen kann Beast, der zweite Schäferhund der Carters, durch eine Unachtsamkeit der Mutanten weglaufen. Er flieht in das Dunkel der Nacht und zerfleischt Goggle, den Mutanten, der den Wohnwagen mit einem Fernglas beobachtet. Doug, Ethel, Lynne und Bobby eilen mit einem Feuerlöscher zum Baum. Brenda, die sich im Wohnwagen befindet, bekommt von den Geschehnissen nichts mit, weil sie zu diesem Zeitpunkt bereits von „Pluto“, einem weiteren Mutanten angegriffen wird.

Die junge Mutantin Ruby rettet das Baby vor der Ermordung und flüchtet vor „Lizard“. Als er sie erreicht und das Baby umbringen will, kommt Doug, schlägt auf den Mutanten ein und schießt ihn mit der Schrotflinte an. In der Überzeugung, er habe Lizard umgebracht, erhält Doug das Kind von Ruby zurück. Lizard steht jedoch im Rücken von Doug wieder auf und will ihn mit der Schrotflinte, die Doug bei dem vermeintlich toten Mutanten hatte liegen lassen, erschießen. Ruby läuft daraufhin sofort auf ihn zu und stürzt sich und ihn in eine Schlucht in den Tod. In der Zwischenzeit haben Brenda und Bobby, die beim Wohnwagen zurückgeblieben waren, den Wohnwagen zu einer tödlichen Gas-Falle umgebaut. Es gelingt ihnen, den Mutanten „Jupiter“ in den Wohnwagen zu locken, wo er die Falle auslöst. Die Explosion des mit Gas gefüllten Wohnwagens kann ihn allerdings nicht sofort töten - dies übernimmt dann Brenda mit einer Spitzhacke. Anschließend kommt Doug mit dem Baby zurück zum Wohnwagen und ist nun mit dem verbliebenen Rest der Familie Carter wieder vereint. Beobachtet wird dies jedoch aus einem Fernglas von den Hügeln...
hmmm sacrifice
sacrifice:

300

 
08.10.08 22:46
#11
da kommt bald ein zweiter Teil raus, auch nach ner Frank Miller Vorlage

ds, ich hab den Film grad reingeschoben und jetzt kommste mir mit sowas..egal, aufstehen ist nicht, dann ertrag ich das jetzt ne Weile ;-)
sac .....))
hmmm Ike_Broflovski
Ike_Broflovski:

Die Welle...

 
08.10.08 22:49
#12
...hab ich als Buch lesen müssen.
War so im Lehrplan an unserer Schule. Seit dem hab ich genug von Der Welle.
hmmm Ike_Broflovski
Ike_Broflovski:

oder der hier:

 
08.10.08 22:55
#13
"Die Brücken am Fluß"
Einfach prima.
hmmm sacrifice
sacrifice:

grad zu Ende geschaut

 
09.10.08 00:34
#14
is echt ganz gut, fehlt aber was, vielleicht ein zweiter Teil ;-))
sac .....))
hmmm Ike_Broflovski
Ike_Broflovski:

Kleiner Tipp:

2
09.10.08 18:23
#15
Heut gibts 22 uhr auf vox Rambo Teil eins.
Prima Film und wohl schon ein Klassiker.
hmmm sacrifice
sacrifice:

fett :-)

 
09.10.08 18:31
#16
sac .....))
hmmm Nolte
Nolte:

aber nur was für anspruchsvolle ;-)

 
09.10.08 18:40
#17
Gruß
Leo
hmmm sacrifice
sacrifice:

jipp,

2
09.10.08 18:58
#18
Kultur kann nicht schaden, aber egal wie belesen die Leute sind, letztlich kommts nur auf die Instinkte an, siehste ja an der Börse..was haben da einige an Wissen und verkacken trotzdem
sac .....))
hmmm Nolte
Nolte:

ja klar sac. das Problem ist menschlich

 
09.10.08 19:18
#19
wenn man selber involviert ist fällt es schwer die Hoffnungen aus der Analyse auszuschließen - das passiert im Unterbewusstsein ohne das man es wahrnimmt.

Wir sind halt alle nur Menschen.
Gruß
Leo
hmmm DeathBull
DeathBull:

Full Metal Jacket hätt ich fast ausversehen gekauf

 
09.10.08 19:31
#20
t. Ich dachte an  Full Metal Village, den will ich mal sehen
Für Umwelt, innere Sicherheit und mehr Bildung : http://herdecke-nord.myminicity.com
hmmm sacrifice
sacrifice:

871 Einwohner mittlerweile?

 
09.10.08 19:40
#21
Wird ja langsam ne richtige Metropole, dein Village. Nur an der Kriminalitätsrate musst du noch arbeiten ;-)
sac .....))
hmmm sacrifice
sacrifice:

Nolte

 
09.10.08 19:43
#22
das ist richtig, aber bei einigen hat man hier wirklich den Eindruck, dass sie meinen es müsse hochgehen, weil das bisher so war. Jetzt gehts erstmal runter, genau das Gleiche nur umgekehrt, kein Drama, kann man ja immer noch Geld mit verdienen, wenn man nicht zu Stur ist..
sac .....))
hmmm zockerlilly
zockerlilly:

den film "die welle" kannste dir sparen....

 
09.10.08 19:47
#23
der reicht an den vorgänger nicht ran.
hmmm sacrifice
sacrifice:

na jetzt ist zu spät, aber welchen meinst du genau

 
09.10.08 19:54
#24
das Experiment etwa? So schlecht fand ich den FIlm jetzt eigentlich auch nicht, phasenweise sogar echt unterhaltsam nur irgendwann zieht sich das alles irgendwie so derbe hin oder teils auch übertrieben dargestellt...gibt sicherlich bessere FIlme, aber die Schauspieler sind schon ganz ok
sac .....))
hmmm Holgixy
Holgixy:

The Breakfast Club

 
09.10.08 19:57
#25
wird nicht im fernsehn zu sehen sein, aber ich fand den damals richtig gut !
hmmm zockerlilly
zockerlilly:

ich auch, holgi.....

 
09.10.08 20:02
#26
aber leider sind die zeiten vorbei:(
hmmm sacrifice

:-)

 
#27
schau grad "Die neunte Kompanie", is über den Afghanistankrieg mit den Russen damals. Der ist echt gut. "War Fighter", auch mit den Russen, allerdings in Tschetschenien ist auch ein ziemlich guter, aber der hier gefällt mir bislang sogar noch besser
sac .....))


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--