Heute Wahl in Hessen.

Beiträge: 25
Zugriffe: 1.854 / Heute: 1
Heute Wahl in Hessen. lehna
lehna:

Heute Wahl in Hessen.

6
28.10.18 09:52
#1
Bin als Wahlhelfer dabei- aber erst am Nachmittag Dienst.
Mit Volker Bouffiers sachlicher Art  als MP sind die meisten hier im Land zufrieden. Aber was ihm wie Krätze am Gesicht klebt, ist Merkels 2015er Hereinspaziert.
Deshalb hat Angela auch lautstark verkündet, wählt Volker. Mich könnt ihr ja dann bei der nächsten Bundestagswahl "wegputzen".
Glaub aber trotzdem, dass viele Konservative Berlin einen fürchterlichen Denkzettel verpassen wollen. Der Groll auf 2015 steckt beim Großteil der Wähler noch verdammt tief.
Schwarz und Rot dürfte deshalb wieder "Karnickelfangschläge" abbekommen....
Heute Wahl in Hessen. quantas
quantas:

Mit Klatsche für Schwarz und Rot!

4
28.10.18 10:01
#2
"Wir leben Zürich und Bangkok"
Heute Wahl in Hessen. Monsieur Tortue
Monsieur Tort.:

Die Wandlung der hessischen CDU

 
28.10.18 10:03
#3
ist schon bemerkenswert

Von der Stahlhelmfraktion die noch vor 15 Jahren gegen “Kommunisten“ plakatierte zum Koalitionspartner der Grünen

Zusammen stimmen sie für Nafris und ruinieren den öffentlichen Nahverkehr
Heute Wahl in Hessen. lehna
lehna:

Bouffier hat die letzten 5 Jahre

4
28.10.18 10:03
#4
ohne Schlägereien mit den Grünen regiert.
Ging wohl auch nur, weil kein Trittin dabei war.
Grün wird stark profitieren, weil halt nicht in Berlin dabei.
Das haben sie Lindner von der FDP zu verdanken, Ein Dankschreiben wär da längst fällig...
Heute Wahl in Hessen. lehna
lehna:

Mal gespannt

5
28.10.18 10:10
#5
auf das Abschneiden der AfD.
Zweistellig wohl auf jeden Fall, denn in Berlin wurden seit 2015 ja ständig Konjunkturprogramme für Rechtsaussen aufgelegt...
Heute Wahl in Hessen. no ID
no ID:

Warum haben die Parteien Angst

7
28.10.18 10:18
#6
vor Neuwahlen?

Die ganzen Umfragen spiegeln die (Un)-Zufriedenheit der Befragten mit der aktuellen politischen Situation wieder.

Wenn die CDU heute sagen würde: "Wir gehen bei der nächsten Wahl, egal wann, mit Herrn/ Frau XYZ in den Wahlkampf" und wenn diese(r) XYZ dann jünger, unverbraucht, frisch, volksvertretend, offen und ehrlich wäre würden die Umfragewerte schnell anders aussehen.

SPD: Nahles weg, frische Gesichter, wirkliche sozialdemokratische Politik - DITO

Wenn diese beiden Parteien sich wirklich erneuern würden (nicht reanimieren!) könnte das gesamte politische Gefüge in D völlig anders aussehen! Da würde ich heute keinerlei Prognose abgeben mögen wie sich die % dann verteilen würden!
Heute Wahl in Hessen. lehna
lehna:

Auweih

7
28.10.18 10:27
#7
Union stürzt laut Umfrage auf neues Allzeittief, die SPD fällt hinter die AfD zurück.
www.welt.de/politik/deutschland/...auf-neues-Allzeittief.html
Den Volksparteien rennt das Volk weg.
Und es ist total lächerlich zu glauben, wegen Gerechtigkeitslücken, Rente oder sozialer Unterversorgung würden Sozis und CDU vom Wähler niedergemetzelt.
2015 ist halt wie fauler Fisch- den Geruch kriegst einfach nicht weg. Es sei denn, es kommen neue Köpfe dran...
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#8

Heute Wahl in Hessen. SzeneAlternativ
SzeneAlternat.:

Die Grünen legen mächtigst zu

 
28.10.18 11:28
#9
Die Afd guckt dumm aus der Wäsche.
Wenigstens etwas.
Heute Wahl in Hessen. Monsieur Tortue
Monsieur Tort.:

@kuschel

 
28.10.18 12:10
#10
Denke wegen einer Tat wird die AfD heute nicht gleich durch die Decke gehen

Das wird erst schlimm wenn sie Seehofer rausmobben und wieder Kuscheljustiz regiert

Der Trend ist grün da gebe ich Szene recht
Heute Wahl in Hessen. SzeneAlternativ
SzeneAlternat.:

Aber schwatt wär besser und wichtiger

2
28.10.18 12:12
#11
für unser großartiges Land, welches erst durch Frau Dr. Angela Merkel aufgeblüht ist.  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#12

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#13

Heute Wahl in Hessen. gogol
gogol:

der Kleber wirkt schon

 
28.10.18 17:48
#14
gerade im Radio, Nahles

.....die Wahl in Hessen hat KEINE Auswirkung auf die GroKo in Berlin........
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Heute Wahl in Hessen. seltsam
seltsam:

wer wollte auch schon auf die GroKo verzichten??

2
28.10.18 17:54
#15
Heute Wahl in Hessen. bigfreddy
bigfreddy:

#1 Klatsche wg. 2015 ?

2
28.10.18 23:25
#16
Korreliert allerdings nicht mit dem Erfolg der Grünen
"Klima-Nationalisten " (Lindner)
Die jungen und jüngeren Wähler haben sich offenbar vom grünen Blendwerk beeinflussen lassen. Insbesondere von den  (äusserlich) starken Bundes Grünen Habeck und Baerbock.

Dennoch, ich drücke Daddy Cool die Daumen, dass er nicht Opfer von Rot-Dunkelrot-Grün wird. Bouffier, durchaus sympathisch, hat große Ähnlichkeit mit dem netten Wirt der Stammkneipe. Es gibt schlimmere MPs.  
Heute Wahl in Hessen. willi-marl
willi-marl:

die groko berlin hat sicherlich nun die hosen voll

5
29.10.18 00:15
#17
oder? dabei haben sie sich alles selbst eingebrockt! und mutti sah zu und hat auch
selbst beigetragen.......     nicht nur die sache 2015 mit hunderttausenden, die ohne jede kontrolle zu uns kamen..... so ziemlich ohne kontrolle, wie man überall lesen und hören konnte.
aber auch all die clans von lange hier lebenden..... die auch richter und staatsanwälte disziplinieren
können.... wie der buschkowski mal beim lanz sagte......  
all das ist in meinen augen sicher nicht im interesse der bevölkerung; egal ob schon 100 jahre
oder 50 jahre oder 10 jahre hier ansässig.
nur wenn eine partei das benennt..... zb. hörte ich heute, dass die familien-clans besagter leute,
denen doch dies und das nachgesagt wird, mittlerweile eine stärke incl. aller angehörigen,
heute oder in naher zukunft, in höhe von 200.000 mitgliedern haben soll..... mehr als die bundeswehr
soldaten hat......  dann wird sofort die keule geschwungen. vergleiche mit alten zeiten, die keiner will!!!!
anstatt dies mal ernst zu nehmen, drüber nachzudenken, sich mal zu informieren und an der
basis mal nachfragen......  nein, dann lieber verteufeln..... und noch mehr widerstand bewirken.....
wie nennt man nur solches verhalten?

ps.    wird meine meinung nun auch zensiert und durch mods mit sperre bedacht?????
pps.   das postet ein ex linker, grüner, roter, liberaler und auch konservativ wählender.......
Heute Wahl in Hessen. willi-marl
willi-marl:

und wenn man doch STELLEN will.....

6
29.10.18 00:25
#18
entlarven und politisch entkräften..... okay...... warum dann nicht
schwarz gelb blau ? mal reden und schauen...... so wie ich den baluen spitzenmann
hab reden hören. im gegensatz zu manch anderen vorderen bei den blauen..... why not?
Heute Wahl in Hessen. 1080350
Heute Wahl in Hessen. bigfreddy
bigfreddy:

@Willi alles richtig, was du beschreibst

8
29.10.18 08:26
#19
Deswegen bin ich sehr über den fulminanten Trend der Grünen überrascht.
Clans, Verhinderung von Abschiebungen, unkontrollierte Zuwanderung, usw.  
Das sind doch Dinge, welche die Grünen niemals in den Griff bekommen, weil sie es nicht wollen. Und die Anerkennung der Maghreb-Länder als sichere Staaten, wer hat das permanent verhindert?

Das waren ja nur einige  Beispiele , von wahnwitziger  Industrie- und Energiepolitik wollen wir gar nicht reden.

WER bitte hat die gewählt?  
Heute Wahl in Hessen. seltsam
seltsam:

die haben die gewählt, die sich nicht trauten die

7
29.10.18 08:34
#20
AfD zu wählen.
Heute Wahl in Hessen. lehna
lehna:

#20 jep- das seh ich genau so

6
29.10.18 10:15
#21
Grün wird aktuell von den Wählern hochgepusht, die Berlin einen Denkzettel wegen der Flüchtlingspolitik verpassen wollen- aber die AfD nicht wählen können.
Das Jahr 2015 hängt Merkel wie am Mühlstein am Hals. Die Schwarzen können erst wieder punkten, wenn Merkel abtritt.
Geht sie nicht freiwillig in Rente, wird das Desaster von CDU/ CSU weitergehn. Du kannst halt nicht 100.000de junge Männer ohne große Perspektive mit oder ohne Pass ins Land lassen.
Die Bevölkerung weiss das--- nur Berlin lebt anscheinend weiter in einer abgeschotteten Funktionärsblase....


Heute Wahl in Hessen. lehna
lehna:

Der Wähler in Hessen hat eindeutig gesagt:

3
29.10.18 10:22
#22
Frau Merkel, gehen sie in Rente.
Dort gibt es auch noch schöne Tage mit Achim, echt jetz...
Wenn diese Botschaft nicht angekommen ist, was muss denn noch passieren??
AfD bei 25%??

Heute Wahl in Hessen. lehna
lehna:

Das Dilemma schwillt an

 
29.10.18 10:49
#23
Neuwahlen wären für SchwarzRot nmM Selbstmord aus Angst vor dem Tod.
Der ganze Murks liegt dadran, dass Merkel auch Sozi Kanzlerin sein könnte, damit Konservative und rechte Wähler verprellte, die nun abwandern.
Und dann natürlich 2015 in Nacht und Nebelaktionen die Schotten für Heerscharen junger Männer öffnete.
Diese Spezies ist nun mal bekannt dafür, dass sie ohne Perspektiven auch mal "auffällig" wird.
Und jeder neue Fall wie zuletzt in Freiburg wird dann natürlich den Oberen in Berlin angelastet, nicht ganz zu Unrecht...
Heute Wahl in Hessen. willi-marl
willi-marl:

Merkel geht in Etappen...... immerhin

 
29.10.18 11:33
#24
Auf Phoenix heisst es, sie gäbe den Parteivorsitzenden ab.
Und wenn dann Merz gewählt würde, wäre ein Großteil Abwanderung Richtung blau
Gestoppt in meiner Sicht.
Heute Wahl in Hessen. bigfreddy

#21 @lehna,

3
#25
200.000 Wähler sind von der CDU und der SPD zu den Grünen abgewandert.
Also wenn das ein Denkzettel für 2015 gewesen sein soll, wie blöd sind die denn dann, ausgerechnet GRÜN zu wählen.
Gerade die Grünen, die mit Merkels Entscheidung voll einverstanden waren, und am liebsten keinen Flüchtig zurückschicken wollen.


Meine Erklärung, der Grüne Kuschelkurs mit jungen sympathischen Kandidaten hat die jungen Wähler unüberlegt zu den Grünen getrieben. Wenn die Fassaden einbrechen, werden die Grünen wieder dort sein, wohin sie gehören, nämlich unter 10 Prozent Stimmen Anteil.  


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--