Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig!

Beiträge: 30
Zugriffe: 3.477 / Heute: 2
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! 007_Bond
007_Bond:

Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig!

3
07.05.17 13:20
#1
Klimawandel, Epedimien, Überbevölkerung: Der Wissenschaftler glaubt, dass die Menschheit wegen Katastrophen bald auf andere Planeten auswandern muss. Viel Zeit bleibt allerdings nicht mehr. Um zu überleben, müsse unsere Spezies innerhalb des nächsten Jahrhunderts einen anderen Planeten besiedeln.

www.heise.de/newsticker/meldung/...r-unbewohnbar-3704793.html

Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

sehe das auch so

2
07.05.17 13:23
#2
in bereits 40 Jahren hat sich die Weltbevölkerung wieder verdoppelt. Die Schlacht um Ressourcen wie sauberes Trinkwasser & Grundnahrungsmittel hat längst begonnen.
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! 007_Bond
007_Bond:

Und wer weiß schon,

3
07.05.17 13:30
#3
woraus der Chemiecocktail, der sich bei uns "Trinkwasser" nennt, zusammengesetzt ist?! Da findet sich doch alles wieder, angefangen von der versprühten Gülle der Massentierhaltung über Pestizide bis hin zum ausgeschiedenen Medikamentenmix der Gesamtbevölkerung, inkl. Krankenhäusern. Niemand von unseren Gesundheitsbehörden prüft das wirklich - die wissen schon warum!  
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

all die Krebsgeschwüre der ältern menschen kommen

 
07.05.17 13:45
#4
ja -als Geisel der Menschheit- nicht von ungefähr,
globaler Krieg und Terror besorgt noch den Rest  ;-(
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

wenn der globale Meeresspiegel auch noch 1M steigt

 
07.05.17 13:52
#5
hat das unverhersehbare, weil katastophale Folgen.  :(
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

wir bräuchten dringend einen expo planeten

 
07.05.17 13:58
#6
nach dem vorbild unsrer erde, nur wie kommt man dahin?
.. man müsste zuerst den raketen antrieb revolutionieren, sonst wird´s wohl für immer nur ein raum bleiben. zeitreisen& -sprünge als science fiction vision über ein schwarzes loch- sind wohl eher nicht realisierbare romanvorlagen, würde doch da ein raumschiff "zerissen" wenn´s dort eintaucht.
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! SzeneAlternativ
SzeneAlternat.:

Untergangsszenarien gabs schon

 
07.05.17 14:13
#7
vor 1000 Jahren. Uns gibts immer noch.
Die Menschheit hat immer wieder Lösungen gefunden, um zu überleben. So wirds auch noch in hundert Jahren sein.
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! 007_Bond
007_Bond:

Vielleicht reicht es ja

 
07.05.17 14:16
#8
bis dahin für ein paar wenige auserwählte Astronauten für eine Reise auf den Mars. Ob die übrig gebliebene Menschheit dort eine längere Zeit überleben kann? Das ist dann wohl eher wieder unwahrscheinlich! Hinzu kommt dann allerdings auch noch die kosmische Strahlenbelastung.

www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/...ad-20443/#/gallery/25259
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! mannilue
mannilue:

wir bräuchten dringend einen expo planeten

4
07.05.17 14:18
#9
Völliger Unsinn.... weil...
die Menschheit ist einfach nur dumm.....

befällt einen Planeten wie ein Virus ein Lebenwesen.....bis der nicht mehr kann..
und das Einzige was dieser Spezies einfällt....
Erde hat fertig...wir brauchen ´ne neue....

um dort : The same procedure as allways.....

Man müßte einfach mal ein Mittel gegen Dummheit finden......

dann wäre es auch besser um die Erde und die Zukunft deren cpl. Bewohner bestellt.

Aber, wie sagte schon Einstein...

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher!

Das Beste, was dem Universum passieren könnte wäre, wenn dieser Bazillus Mensch aussterben würde.
Ein Schmarotzer weniger...und die Erde wäre dann auf dem guten Weg...endlich Frieden zu finden.

Die Erde braucht den Menschen nicht..... der Mensch aber die Erde...
doof ist nur.... das kappiert der nicht!

Sooo dooooof ist der !
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

sag´s mal Kim der bereit is aufs knöpchen z drücke

 
07.05.17 14:22
#10
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! 007_Bond
007_Bond:

Die Untergangsszenarien wurden damals

3
07.05.17 14:22
#11
allerdings nicht von Stephen William Hawking angestellt. Hawking ist da schon ein ganz anderes Kaliber!

de.wikipedia.org/wiki/Stephen_Hawking#Ausbildung_und_Studium
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! SzeneAlternativ
SzeneAlternat.:

Amen

 
07.05.17 14:22
#12
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! der boardaufpasser
der boardaufp.:

@heavy, eher die anderen, so zu Testzwecken

 
07.05.17 14:27
#13
- ähnlich wie beim Saddam, damals, kannst dich erinnern?


Der Hawking liegt da gar nicht so falsch, da die Zahl der Weltbevölkerung auschlaggebend wird (kriegen wir die Kurve ohne krieg zu führen - so werden wir noch mehrere Jahrhunderte schaffen)
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! Rigomax
Rigomax:

Als die Armbrust erfunden worden war, war

 
07.05.17 14:47
#14
für die damaligen Experten auch klar, dass damit das Ende der Welt nahe sein muss.
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

war nicht das schießpulver schon vorher?

 
07.05.17 14:48
#15
LOL
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! Rigomax
Rigomax:

#15: Nein.

 
07.05.17 15:24
#17
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! badtownboy
badtownboy:

Überbevölkerung

 
07.05.17 15:29
#18
bleibt dringensdes Problem.

Es wird zwar immer wieder - theoretisch - vorgerechnet,  dasss bei resourcensparenden Umgang, Aufbau alternativer Energiesysteme unter Idealbedingungen, Umstrukturierungen in der Landwirtschaft - weg von Massenfleischtierhaltung usw.  noch einige Milliarden Menschen mehr verkraftbar wären.

Da stellt sich aber die Frage, nach dem Sinn der sich daraus ergebenen Gefahren im Falle ,
dass das Bevölkerungswachstum halt nicht mit positiven Lebensedingungen für die Menschen korreliert.
Welche Interessen werden durch ein immer stärkeres Bevölkerungswachstum bedient
- das Wachstumsdogma des darauf angelgten Kapitalismus?

Warum ein Wagnis eines weitern Bevölkerungsanstiegs eingehen, wenn mam Strategien entwickeln könnte,  um dies zu verhindern, z.B. Prämien für Verzicht auf Kinderwunsch etc..
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

doch die Chinesen warn´s, scho lange vorher!

 
07.05.17 15:35
#19
LOL
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! 007_Bond
007_Bond:

Die Armbrust gab es vor dem Schwarzpulver

 
07.05.17 16:21
#20
De erste schriftliche Erwähnung findet Schwarzpulver in einem Text von 1044. Die älteste noch erhaltene Schusswaffe in China, ein Bronzegeschütz stammt aus dem Jahr 1288 (Handrohr von Heilongjiang, 1970 in Banlachengz gefunden und heute im Provinzmuseum in Harbin). Die Kenntnis über Schwarzpulver kam entweder über die Seidenstraße oder durch die Mongoleninvasion nach Europa und in den arabischen Raum. Dschingis Khan stellte 1214 eine chinesische Katapulteinheit für seine Feldzüge in Transoxanien auf, die auch wie schon zuvor in China üblich Bomben mit Schießpulver verschoss, und es gibt Berichte über einen Einsatz bei der Schlacht bei Muhi in Ungarn 1241.

de.wikipedia.org/wiki/Schwarzpulver#Geschichte

Im antiken Griechenland ist seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. eine Urform der Armbrust bezeugt, der Gastraphetes. In Xanten am Niederrhein fanden Archäologen in einer Kiesgrube metallene Reste einer römischen Torsionsarmbrust aus der Zeit um Christi Geburt. Reste ähnlicher Waffen wurden bereits in Spanien und im Irak entdeckt. Ein militärischer Einsatz der Armbrust durch römische Soldaten ist daher wahrscheinlich. Die Römer nannten diese Waffen Ballistae. Römische Armbruste mit Hornbogen sind auf den Reliefs von Solignac und Saint Marcel bei Le Puy zu sehen. Die Darstellung der letztgenannten wird auf das 1. Jahrhundert n. Chr. datiert. Beide Waffen haben einen kurzen Schaft. Die Sehne wurde (nach dem Relief von Solignac zu urteilen) im gespannten Zustand durch die sogenannte Nuss gehalten.

de.wikipedia.org/wiki/Armbrust#Geschichte
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! mannilue
mannilue:

Überbevölkerung ..

 
08.05.17 08:39
#21
dann könnte man sich ja auch mal überlegen.....
wo wir zZ wären.... so ohne WW2
Für die durch direkte Kriegseinwirkung Getöteten werden Schätzungen von 60 bis 65 Millionen angegeben. Die Schätzungen, die Verbrechen und Kriegsfolgen einbeziehen, reichen bis zu 80 Millionen.

also..in Europa hätten wir dann min. 60 Mio Menschen mehr.... ohne Nachkommen......und deren Nachkommen etc etc.....
wäre schon um einiges enger hier !
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! Tim Buktu
Tim Buktu:

max 1 Kind pro Familie

 
08.05.17 08:46
#22
vor allem in Afrika / Asien etc. Das würde mehrere Probleme auf einmal lösen :-)
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! 007_Bond
007_Bond:

Wir in Deutschland haben das doch

3
08.05.17 09:05
#23
vorbildlich gelöst und im Übrigen u. a. auch die Japaner. Nun wirft man uns jedoch vor, dass wir durch unser Handeln das Rentensystem nachhaltig beschädigt hätten. Drum wird die Rente jetzt scheibchenweise abgeschafft, zuerst die Zahlungen immer weiter reduziert und auch das Renteneintrittsalter immer höher gesetzt, bis schlussendlich niemand mehr eine Rente erhalten kann. Allerdings gilt es hier, deutlich zwischen Rente und Rentensystem zu unterscheiden. Die Renteneinzahler werden weiterhin benötigt!

Was haben wir nur falsch gemacht?!
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! mannilue
mannilue:

Was haben wir nur falsch gemacht?!

3
10.05.17 08:29
#24
Gegenfrage:
Was haben die Österreicher richtig gemacht????

Warum gibt es in Österreich 40 Prozent mehr Rente?....
Kann es sein, das die Rentenkassen dort nicht geplündert werden /wurden und es deshalb mehr für weniger gibt?

Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! 22775469
Mit einem Beispiel aus dem österreichischen Rentensystem erwischte Maybrit Illner ihre Gäste am Donnerstagabend kalt: Wie kann es ein, dass ein Österreicher bei gleichem Bruttoreinkommen fast 40 Prozent mehr Rente bekommt als ein Deutscher? FOCUS Online erklärt den Hintergrund.
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! The_Hope
The_Hope:

#24 mache es kurz

3
10.05.17 08:36
#25
In Österreich bezahlen auch Beamte und Selbstständige in die Rentenkasse.

Auch eine gute Solidargemeinschaft :-)

Glückauf
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! 007_Bond
007_Bond:

Das da etwas nicht stimmen kann in Deutschland,

3
10.05.17 09:50
#26
das kann sich ja jeder selbst ganz einfach ausrechnen.

Der sog. "deutsche Durchschnitts-Otto" (mit einem jährlichen Bruttogehalt von derzeit etwas mehr als 37.000 Euro) sammelt im Laufe seines Arbeitslebens um die 40 Entgeltpunkte. Damit beträgt seine Rente um die 1.200 Euro, die er dann auch noch zu versteuern hat. Bravo - ganz toll - oder wohl eher doch nicht!

Ein Beispiel, wie es auch anders funktionieren könnte: Die Eltern eines Kindes legen einmalig 25.000 Euro mit der jährlichen Rendite von 4 % an (z. B. ein Fond, etc.). Wenn das Kind dann das 67. Lebensjahr erreicht, beträgt die Auszahlungssumme mehr als 284.000 Euro. Das entspricht in etwa dann auch der gleichen Summe, die der Sprössling (Arbeitgeber und Arbeitnehmeranteil mit eingerechnet) im Laufe seines Arbeitslebens in die Rentenkasse eingezahlt hätte. Natürlich nur, insofern er stets ein "Durchschnittsverdiener" war und für jedes Jahr seiner Arbeitszeit auch einen Rentenpunkt erhalten hat.
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! cumana
cumana:

Die Rente reicht!

4
10.05.17 09:54
#27
(Verkleinert auf 99%) vergrößern
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! 988883
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! slimmy
slimmy:

das problem sitzt in unseren köpfen

 
10.05.17 10:20
#28
der blick auf die geschichte läßt nicht viel optimismus aufkommen, da die treiber
neid, egoismus, maßlosigkeit, machtstraben heißen...mit allen liebenswerten variationen.

die künstliche intelligenz könnte uns jedoch evtl den weg weisen, wenn sie nicht auf das durchsetzen ihrer eigenen spezies und die unterwerfung von menschen programmiert wird.

ich sehe da ausdrücklich einen lichtstreifen am horizont, der alle weltuntergangs-kompositionen
aufheben könnte..
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! 007_Bond
007_Bond:

Na hoffentlich stellt sich der

 
10.05.17 10:59
#29
Lichtstreifen am Horizont nicht als genau das Licht heraus, in das wir alle irgendwann einmal hineingehen sollen ....  
Hawking: In 100 Jahren hat die Erde fertig! The_Hope

Künstliche Intelligenz

2
#30
ist kein Ersatz für natürliche Dummheit :-)

Die Frage ist doch, welche Ziele setzt sich die Menschheit?

Konsum, Ausbeutung, Umweltverschmutzung oder

(wenn es so weiter geht) Überleben.



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--