Hannelore Kohl

Beitrag: 1
Zugriffe: 185 / Heute: 1
Hannelore Kohl bilanz

Hannelore Kohl

 
#1

Grosser Beifall für Oper über Hannelore Kohl in Berlin

BERLIN - Unter grossem Beifall ist in Berlin die Oper "Licht" über das Schicksal Hannelore Kohls uraufgeführt worden.

In der Neuköllner Oper spielte Veronika Nickl mit viel Hingabe die Rolle der früheren deutschen Kanzlergattin, die sich im Juli 2001 das Leben nahm. Die Inszenierung von Boris von Poser zeigt die Frau im dauernden Zwiegespräch mit sich selbst, eingeschlossen in einem düsteren wohnzimmergrossen Glaskasten.

Hannelore Kohl litt bis zu ihrem Freitod lange Jahre an einer Krankheit, die sie zunehmend zwang, in der Dunkelheit zu leben. "Licht" spielt deshalb in kühler Neonbeleuchtung. Die musikalische Begleitung durch ein Vibrafon ist schlicht.

Hannelore Kohl erscheint hin- und hergerissen zwischen ihren unterdrückten Träumen und ihrer allenfalls unterstützenden Rolle im Schatten ihres Mannes. An ihrer Krankheit leidet sie mehr und mehr - bis sie am Endes des Stückes stirbt.

Die Oper basiert auf einem Text der Autorin Dea Loher, der bereits im Herbst 2001 als Sprechstück von der Studiobühne des Hamburger Thalia Theaters aufgeführt wurde.

Den Text für die Opernfassung vertonte Wolfgang Böhmer, der bereits zahlreiche Werke für die Neuköllner Oper komponiert hat. Neben Veronika Nickl treten drei Figuren als deren "Schattenseiten" auf. Die Rolle des Bundeskanzlers Helmut Kohl gibt es in "Licht" nicht.

Newsticker Tages-Anzeiger


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--