Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl

Beiträge: 23
Zugriffe: 1.478 / Heute: 1
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl kologe
kologe:

Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl

 
04.02.13 00:00
#1

 Hallo,

ich wollte mal fragen ob mir jemand den Zusammenhang zwischen Handelsbilanzdefizit und Staatsverschuldung erklären kann?

Oft hört und liest man dass Länder mit einem hohen Handelsbilanzdefizit auch hohe Schulden bzw. Staatsschulden haben.

Leider verstehe ich den Zusammenhang überhaupt nicht, weil der Handel ja hauptsächlich zwischen Privatunternehmen stattfindet und der Staat zunächst nichts damit zu tun hat. Privatunternehmen kaufen im Ausland Waren ein und Privatunternehmen verkaufen Warenins Ausland und daraus ergibt sich dann die Handelsbilanz.

Ich verstehe ja, dass wenn ein Handelsbilanzdefizit vorliegt, die Verschuldung der Privatunternehmen vorliegen kann weil die Importe ja irgendwie finanziert werden müssen u. das mit der Aufnahme von Schulden geschehen kann.

So, aber was hat der Staat damit zu tun, bzw. die Staatsverschuldung? Wenn der Staat Schulden aufnimmt, kauft er damit ja keine Waren im Ausland ein, sondern gibt das Geld für Bildung, Verwaltung, Verteidigung, etc. aus.

Oder geht es bei der "Verschuldung" gar nicht um die Staatsverschuldung, sondern um die Verschuldung der Privatunternehmen? (dann hätte ich nur den Begriff falsch verstanden…) 

Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl Monti Burns
Monti Burns:

Herr Coiffeur bitte übernehmen ! :-)

 
04.02.13 00:06
#2
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl mod
mod:

nee, Monti Burns,

 
04.02.13 00:17
#3
bei uns in HH-Blankenese gibt datt son Schweinkram nich.
Wir sind ja fürnehm.

Btw. ich mach am Montag den Laden zu.
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl Monti Burns
Monti Burns:

Na ja mit Staatsverschuldung kennt Ihr Euch

 
04.02.13 00:22
#4
ja auch wieder besser aus. Wieder zum Nehmerland mutiert !
Schämt Euch.  .... und jetzt sperrst Du auch noch zu :-(
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl Monti Burns
Monti Burns:

Btw. Chef hat ein neues "Opfer" gefunden.

 
04.02.13 00:25
#5
Wahrheitsliebe vs. Sektionschef.

Hast Du Knabberzeug und Wein schon bereitgestellt ?
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl mod
mod:

Monti, ich geniesse

 
04.02.13 00:28
#6
Aber ich sperre nicht zu, sondern Ihro Eminenz

(Knäckebrot von Aldi und Rotwein von Lidl.)
Man gönnt sich ja sonst nix, woll?
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl mod
mod:

Ich sehe da keinen Zusammenhang

 
04.02.13 00:34
#7
zwischen Handelsbilanzdefizit einer-  und Staatsverschuldung
andererseits, da ex post gesehen beide Grössen durch unterschiedliche
Entscheidungsträger determiniert sind,
einerseits Unternehmen und andererseits der Staat.
Beide agieren bei diesen Grössen unabhängig voneinander.
Kausale Zusammenhänge sind nicht gegeben.

Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl sonnenscheinchen
sonnenschein.:

beide Defizite

 
04.02.13 00:44
#8
müssen finanziert werden. Wenn der Staat 100 Mrd mehr ausgibt, als einnimmt, muss er das Geld besorgen. Und wenn das Land 100 Mrd mehr importiert, als exportiert, muss das Geld auch besorgt werden. Das bedrohliche Twindeficit.
Hat den Amis bisher allerdings auch nicht geschadet, aber früher oder später schlägt es durch, dass die Volkswirtschaft mehr verbraucht, als sie erzeugt.
USA ist die einzige Ausnahme, da kann es tatsächlich dauerhaft funktionieren.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl mod
mod:

Ihro Heiligkeit

3
04.02.13 00:48
#9
Das Handelsbilanzdefizit kann z.B. durch eine
positive Dienstleistungsbilanz finanziert werden, unabhängig
von jeglicher Staatsverschuldung und vice versa.
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl mod
mod:

Die Staatsverschuldung

3
04.02.13 00:52
#10
z.B. kann durch andere Staaten (z.B. China bei den USA)
finanziert werden, unabhängig ob ein Handelsbil.def. vorliegt
oder nicht.
Es geht hier nicht um reale Fälle in P 1, sondern um
kausale abstrakte Zusammenhänge.
Einzelfälle, Ausnahmen  gibts immer.
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl kiiwii
kiiwii:

.

 
04.02.13 00:53
#11
www.vwl.uni-wuerzburg.de/fileadmin/...ss04/fiwi2/fiwi2kap6.pdf
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl Monti Burns
Monti Burns:

Einem Welt-Ökonomen zu widersprechen

 
04.02.13 00:56
#12
wagt der dumme Seppl aus Minga ned, aber "Wir sind das Volk"
Unternehmen gehören auch dazu. Wir bilden die Volkswirtschaft
und sind somit den Staat. Unternehmerischer Handel mit zweifelhaften
ausländischen Kantonisten kann zum Bspl. über Staatsbürgschaften
sehr wohl sehr schnell zur Erhöhung der Staatsverschuldung führen.

Wetten, dass Barcode hier vollumfassend aufklärerisch eingreift ?
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl mod
mod:

Herr Weltökonom

3
04.02.13 00:56
#13
Wer lebt in dem Modell einer "kleinen offenen Volkswirtschaft"?
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl mod
mod:

Monti, bitte

3
04.02.13 00:58
#14
versuchen zu abstrahieren!
Ausnahmen und Einzelfälle gibts immer.
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl Monti Burns
Monti Burns:

Inflationäres Verwenden des Begriffs "Weltökonom"

 
04.02.13 01:01
#15
läßt bei mir, an der Ernsthaftigkeit des Begriffs, Zweifel aufkommen :-)
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl mod
mod:

Ich meinte meinen

 
04.02.13 01:02
#16
verehrten Arivafreund kiiwii, wen sonst?
... ohne jegliche Ironie
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl Monti Burns
Monti Burns:

Weiß ich, aber ich habe Dich gleichzeitig,

 
04.02.13 01:08
#17
völlig ironiefrei, als ebensolchen bezeichnet !
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl Talisker
Talisker:

Highlight!

 
04.02.13 06:29
#18
mod unterhält sich mit Monti Burns!
Schade, dass der gerade wieder mal aktivierte PRAWDA keine Zeit hatte.
Was ein Spaß in der virtuellen Welt, hahaha.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl Tony Ford
Tony Ford:

@kologe...

2
04.02.13 08:41
#19
Ein Handelsbilanzdefizit bedeutet, dass permanent Kapital über den Außenhandel abfließt.
Klar findet der Handel durchaus zwischen Privatunternehmen statt, doch überlege mal logisch, wie lange werden Privatunternehmen den ständigen Kapitalfluß bestehen können?
Schließlich steigt deren Verschuldung immer weiter und würde früher oder später zum Ruin führen, wie man es in Griechenland, Spanien, usw. sehen kann, die ja auch über Jahre deutlich mehr Waren importiert als exportiert haben.
Über viele Jahre griff der Staat in Griechenland oder Spanien den Leuten unter die Arme, indem sie Beispielsweise die Beamtenbezüge erhöht, Anzahl der Beamten gesteigert oder die Rente früher bezahlten oder auch einfach nur Banken retten. So steigt dann auch die Staatsverschuldung an und das überschuldete System kann weiter laufen.
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl kiiwii
kiiwii:

Handelsbilanzdefizit bedeutet nicht zwangsläufig,

 
04.02.13 13:15
#20
daß die Verschuldung der Privatunternehmen immer weiter steigt...

Man schaue sich nur mal die hohen EK-Quoten und die Liqui-Reservene der US-Unternehmen an...
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl kologe
kologe:

re

 
04.02.13 16:22
#21

 Hallo, vielen Dank für eure Antworten. (verstehe aber hier einige "Insider"-Witze nicht…)


Ein Handelsbilanzdefizit bedeutet, dass permanent Kapital über den Außenhandel abfließt.
Klar findet der Handel durchaus zwischen Privatunternehmen statt, doch überlege mal logisch, wie lange werden Privatunternehmen den ständigen Kapitalfluß bestehen können?

schon klar das ein dauerhaftes Defizit nicht gut gehen kann, wobei das bei den USA ja schon dauerhaft ist (seit über 40 Jahren…)und die USA immer noch mit Abstand Wirtschaftsmacht Nummer 1 sind. Aber der Handel läuft ja auch nicht so dass Privatunternehmen nur Ex- oder Importieren, sondern die meisten Unternehmen betreiben Binnenhandel und nur ein kleiner Teil ist Ausenhandel. Theoretisch können die Unternehmen doch mit der Binnenwirtschaft Geld verdienen und damit dann ihre Importe finanzieren. Somit muss dieses Verhalten eigentlich auch nicht zwangsläufig zu Problemen führen.

Schließlich steigt deren Verschuldung immer weiter und würde früher oder später zum Ruin führen, wie man es in Griechenland, Spanien, usw. sehen kann, die ja auch über Jahre deutlich mehr Waren importiert als exportiert haben. 
Über viele Jahre griff der Staat in Griechenland oder Spanien den Leuten unter die Arme, indem sie Beispielsweise die Beamtenbezüge erhöht, Anzahl der Beamten gesteigert oder die Rente früher bezahlten oder auch einfach nur Banken retten. So steigt dann auch die Staatsverschuldung an und das überschuldete System kann weiter laufen.  

Ja mich hat nur interessiert ob es einen direkten Zusammenhang zw. Staatsverschuldung u. Handelsbilanzdefizit gibt. Ich sehe nämlich keinen direkten...

Indirekt gibt es schon einen wenn man folgende Überlegung anstellt: Der Staat nimmt Schulden auf und zahlt damit Sozialgeld od. Subventionen an Bürger und seine Unternehmen aus und diese kaufen damit im Ausland Waren ein. Dann wäre der Zusammenhang zumindest indirekt gegeben…

Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl Cragganmore
Cragganmore:

Kein Zusammenhang. Eins. Setzen.

 
04.02.13 16:29
#22
Handelsbilanzdefizit vs. Staatsverschuldung - Vwl obgicou

grundsätzlich gibt es keinen

 
#23
direkten Zusammenhang. Statistisch betrachtet, gehen aber hohe Außenhandelsdefizite oft mit hoher Staatsverschuldung einher. Die Vermutung liegt also nahe, daß es einen indirekten Zusammenhang geben muß.

Man betrachte sich die Formel für das Gütermarktgleichgewicht
Y = C + G + I + Ex-Im
wobei Y das Volkseinkommen, C der private Konsum, G der Staatskonsum, I die Investitionen und Ex-Im der Außenhandelsüberschuß ist.

Wenn Ex-Im sinkt, also die Handelbilanz negativer wird, würde c.p. das Volkseinkommen sinken. Da sich Politiker egal in welchem System (Demokratie, Diktatur, etc.) ungern sinkende Volkseinkommen vorwerfen lassen, werden sie in so einem Szenario dazu tendieren, den sinkenden Außenhandelsbeitrag durch Erhöhung des Staatskonsums zu kompensieren; wenn nötig schuldenfinanziert.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--