Haben Sie ein Auge für den FEIND ??

Beitrag: 1
Zugriffe: 599 / Heute: 1
Haben Sie ein Auge für den FEIND ?? B Ghost

Haben Sie ein Auge für den FEIND ??

 
#1

Gerade in diese unsicheren Zeiten ist es wichtig, dass der mündige Bürger die Dige des Alltags auch unter sicherheitstechnischen Aspekten analysieren und beurteilen kann.

Sind Sie dafür gewappnet?

 

Hier ein Test:

 

<!--name=muss jeweils in der fortlaufenden form frageX stehen, value gibt die zu vergebenden punkte an-->kopieren, die name-attribute austauschen (name="frageXX") und die werte (value="XX") jeweils anpassen-->
Frage 1:
In Zeiten wie heute müssen Kinder auf alle Eventualitäten vorbereitet werden, die Schulwahl ist entscheidend. Wie gestalten Sie den Bildungsweg Ihrer Sprösslinge?
Koranschule in Saudi-Arabien, Ausbildungscamp in Afghanistan, 48 Stunden RTL2 (1)
Vier Jahre Hauptschule machen hart. (3)
Nur die Liebe kann uns retten, mein Kind bleibt in der Waldorfschule. (0)

Frage 2:
Während Sie Sonntag nachmittags am Bahnhof Bier kaufen wollen, fällt Ihnen ein einsamer Koffer in der Schalterhalle auf. Was geht Ihnen durch den Kopf?
Hey, so einen Koffer wollt ich schon immer haben, der gehört schon mir. (0)
Vielleicht nehme ich lieber etwas Hochprozentiges. (3)
Diesmal behalte ich das Dosenpfand. (1)

Frage 3:
Was stimmt nicht mit dieser Weste?
weste
Ohne einen iPod gehe ich nicht aus dem Haus. (1)
Kann man nicht bei vielen Gelegenheiten anziehen. (3)
Die Weste entspricht nicht den Modefarben der Saison. (0)

Frage 4:
Bei ihrem Urlaub in einer europäischen Großstadt hören Sie plötzlich einen lauten Knall. Kurz darauf stürmt eine schreiende Masse blutverschmierter Menschen auf Sie zu. Was schlussfolgern Sie daraus?
Der Startschuss vom City-Marathon ging aber kräftig daneben. (0)
Der Schlussverkauf läuft auf der ganzen Welt gleich ab. (1)
Verflixt, jetzt ändern die wieder das Fernsehprogramm. (3)

Frage 5:
Ihr ältester Sohn will unbedingt eine Fortbildungsreise nach Afghanistan machen. Wie reden Sie ihm das Vorhaben aus?
Überhaupt nicht, der Bub soll die Welt sehen. (1)
Ich biete ihm einen adäquaten Trip in den Irak an. (3)
Ich schmuggle das aktuelle Volkshochschulprogramm auf seinen Schreibtisch. (0)

Frage 6:
Als pflichtbewusster Briefträger lesen Sie natürlich alle Briefe, die durch Ihre Hände gehen. Dabei fällt Ihnen ein Bekennerschreiben auf. Was fangen Sie damit an?
Ich gebe es als meines aus und gewinne so einen Flug samt Aufenthalt in die Karibik. (1)
Ich korrigiere die schlimmsten grammatikalischen und orthographischen Fehler und schicke es auf meine Kosten weiter. (0)
Ich verbrenne es im Namen der freien Welt und schreibe ein neues mit meinen Forderungen. (3)

Frage 7:
Bei einem bundesweit bekannten Discounter kaufen Sie Ihren täglichen Bedarf ein, dabei beobachten Sie einige auffällige Gestalten, die mehrere Pfund Mehl kaufen. Wie verhalten Sie sich?
Wahrscheinlich handelt es sich um die Mehlbombenbauergang, Sie entfernen sich vorsichtig aus dem Geschäft, fahren nach Hause und schalten N24 an. (1)
Offensichtlich eine Al Quaida Zelle, die als Bäcker getarnt agiert. Sie kaufen Knack-und-Back-Brötchen, um sie zu sabotieren. (3)
Sie besorgen Kokain und eröffnen mit den Gestalten eine Crackküche. (0)

Frage 8:
Was denkt die junge Frau links unten?
frau
Schön mal wieder Gäste zu haben. Was biete ich denen denn jetzt an? Cola ist alle. (0)
Hätte Jussuf Eier, würde er diese Penner rausschmeißen. (3)
Hoffentlich kriege ich auch noch einen Schuss Heroin. (1)

Frage 9:
In einer Diskothek beobachten Sie mehrere bärtige Männer, die alkoholfreie Drinks bestellen. Was ist Ihr erster Gedanke?
Sehr verdächtig, möglicherweise Gotteskrieger. Sie schleichen auf den Parkplatz und notieren sämtliche Autokennzeichen. (3)
Mmmh, und unser Weihnachtsmann war früher immer besoffen. (0)
Sie gehen nach Hause und ejakulieren mit einer vollen Breitseite und voller Frust auf Ihren Pilotenschein.(1)

Frage 10:
Während Sie sich in Ihrem Lieblings-SM-Studio einer Behandlung unterziehen, entdecken Sie eine Frau mit einem Arschgeweih, in diesem erkennen Sie mehrere arabische Schriftzeichen.
Diese kennen Sie von Ihrem letzten Kabul-Urlaub, das eine bedeutet "Alacham", das andere "Nagüssum", was das heißt, wissen Sie nicht. Sie rufen den Verfassungsschutz. (3)
Mama? (0)
Sie hoffen, dass hier ein Anschlag mit Splittergranaten stattfindet. (1)

Frage 11:
Ihre jüngere Schwester bringt Bin Laden mit auf eine Familienfeier, was nun?
Hoffentlich hat er gesunde Gene. (0)
Sie streicheln zärtlich ihre Beretta F 92 "Brigadier" mit der Magazinerweiterung auf 15 Schuss. (3)
Sie bringen das Tischgespräch auf eine politische Ebene, wehe, er verplappert sich.(1)
<!--Name des jeweiligen Fragebogens, ohne Dateiendung--> <!--hier die zahl der fragen eintragen--> <!--hier das punktelimit für die erste kategorie--> <!--und hier für die zweite--><!--dann die drei resultattexte-->Der Arglose Punkte 0 - 12
Sie glauben noch an das Christkind, den Osterhasen und das Gute im Menschen. Gepaart mit Ihrer sympathisch-weltfremden Naivität merken Sie erst an Ihrem körperlich derangierten Zustand vor der Himmelspforte, dass Ihr netter Nachbar jahrelang nebenan am zweiten Hiroshima gebastelt hat.
Sie verbringen ganze Nachmittage mit der liebevollen Betreuung einsamer Gepäckstücke, und halten Al Quaida für eine historisch bedeutsame Mätresse des letzten Herrschers von Babylon. Verdächtigungen in Ihrem Umfeld quittieren Sie stets mit einem: Aber er grüßt doch immer so freundlich. ZYN! meint: Bleiben Sie zu Hause." name=result1> Der Beinahe-Profiler Punkte 13 - 24
Sie sind ein oberflächlich aufmerksamer Bürger. Sie haben sämtliche Dokumentation zu 9/11 auf Video archiviert, erkennen in niederen Preissegmenten Ihres Penny-Einwurfblattes versteckte Botschaften an Ihren Nachbarn und in der Legostadt Ihres kleinen Sohnes haben Sie bereits alle potentiellen Terrorziele identifiziert.
Der praktische Erfolg lässt allerdings noch auf sich warten. Dass Sie beim vergangenen Weihnachtsfest panisch ein tickendes Geschenk aus dem Fenster geworfen haben, und sich so um Tante Agathes antike Wanduhr brachten, irritiert Sie ebenso wie Ihre überstürzte Flucht vor dem eigenen Koffer am Flughafen letzten Sommer. ZYN! meint: Ihr Nachbar plant etwas Hinterhältiges gegen Sie." name=result2> Der Experte Punkte 25 - 33
James Bond wirkt neben Ihnen wie ein besserer Parkwächter, und George Bush nervt Sie seit Wochen telefonisch, doch endlich die Leitung von C.I.A., F.B.I. und NASA zu übernehmen, und ihm beim Radfahren Gesellschaft zu leisten. Das Echolon-System basiert auf der Technik Ihres Anrufbeantworters. Sie können fanatische Fundamentalisten von gewaltbereiten Glaubenskriegern unterscheiden, den Stammbaum der Bin Ladens auf Arabisch wiedergeben, und aufgrund von Windrichtung und   Sternenkonstellation auf die Bedrohlichkeit von einsamen Gepäckstücken schließen.
Bei Rohrschach-Tests erkennen Sie in jedem Tintenfleck die versteckte Aufforderung zu Attentaten, wissen genau wo Sie sicher urlauben können und haben stets ein Schweizer Taschenmesser dabei, um unschuldiges Leben zu retten. ZYN! meint: Mit einer militärischen Kampfausbildung könnten Sie viel Spaß in der Innenstadt haben." name=result3> Bruno Brigl
Allen Dworschak
T.J.
Mona
Lino Wirag" name=red> -->



Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--