Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker

Beiträge: 19
Zugriffe: 589 / Heute: 1
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker satyr
satyr:

Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker

5
13.03.14 08:01
#1
Der ULI der ultimative Zocker,wollte wir nicht alles etwas
Uli sein?Millionen mit einem Klick bewegen.Daran hat wohl jeder mal
gedacht,der je was mit Börse zu tun hatte.
Gordon Gekko 1987 hat wohl viele animiert.
Es geht nicht ums gewinnen oder verlieren,es ist der Kick den man sucht.
Deswegen sollten wir sammeln und einen Kuchen backen,mit nem Laptop
und nem Stick,dass er die nächsten 5 Jahre,noch mitspielen kann.
Also meine Frage an die Damen,was für einen Kuchen könnte man schicken?
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker Jule34
Jule34:

Von Konstantin Wecker :

5
13.03.14 08:12
#2
Liebe Freunde,
Freiheit für Ulli Hoeneß!
Bei Ulli Hoeneß passt einfach alles. Er ist Wurstfabrikant, Spekulant, Präsident der derzeit spektakulärsten Fußballmannschaft der Welt und wohnt in einer Villa am Tegernsee. Er ist ein Bilderbuchkapitalist, hat steuervergünstigt Millionen gespendet und etliche Millionen mehr hinterzogen. Business as usual. Ein Bankensystem, das spezialisiert ist auf den Steuerbetrug superreicher Schwerverbrecher hat es ihm leicht gemacht.

www.facebook.com/pages/Konstantin-Wecker/111564412194266

Antwort auf die Frage von Satyr : Keinen Kuchen. Eine Wurst.  Alles hat ein Ende, nur die Wurst .....
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker Börsenfan
Börsenfan:

hier hat alles seine Ordnung !

6
13.03.14 08:18
#3
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker 704223
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker satyr
satyr:

Der Wecker selbst mal Porschefahrer sollte

 
13.03.14 08:19
#4
mal nachdenken.Frage lebt man glücklicher mit 10 Millionen?Oder mit 20 Millionen?
Ab einer bestimmten Summe gehts nicht mehr ums Geld weil jeder zur Einsicht
kommt es gibt nichts schlimmeres als sich alles leisten zu können.
Wecker kennt das Gefühl - Bei Uli war es der Zock - Bei Wecker der Koks.
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker Jule34
Jule34:

Stimmt - mal nachdenken...

2
13.03.14 08:45
#5
wieviel braucht`s um eine ältere Verkäuferin loszuwerden - einbehaltenen Flaschenpfand, abgelaufene Fleischwurst? Ist alles gesetzlich festgelegt.
Also nicht nur Freiheit für Uli, sondern auch für die gekündigte Bürokraft, die nen Bleistift mitgenommen hat.
Ist das Anarchie?

Nicht 10 oder 20 Millionen. Die Gewinne auf zwei Jahre: 2003 und 2005:
2003 erzielte der Bayern-Boss Gewinne in Höhe von 52 Mio Euro. Zwei Jahre später waren es 78 Mio Mio. Macht zusammen 130 Millionen Euro!
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker satyr
satyr:

Jule die Summe ist eher philosophisch zu sehen

 
13.03.14 09:17
#6
Kann man auch fragen obs 1 oder 2 Milliarden sind.
Der Wohlstand und die Milliarden basieren darauf ,dass 90% der Menschen für
kleines Geld oder für Hungerlöhne arbeitet.Das ist das System und jeder weiß
es.Weil es ja nicht verheimlicht wird.
Die GROKO sagt es offen und ehrlich - Mindestlohn gefährdet das Wachstum.
Aber niemand wehrt sich dagegen.
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker satyr
satyr:

Aber am Ende wir die Konzentration des

 
13.03.14 09:27
#7
Kapitals ,das System selbst zerstören.
Die Wirtschaft lebt davon ,daß das Geld zirkuliert nicht an der Börse
sondern beim Konsum.
Wenn jemand sagen wir 10 Millionen hat wird ein Großteil des Geldes fest
irgendwo liegen,dh es ist dem Witschaftskreislauf entzogen.
Würde das Geld auf viele verteilt wäre es wieder im Kreislauf.
Der Beweis es muß immer mehr Geld in den Kreislauf gepumpt werden,
um die Wirtschaft am laufen zu halten.
Der Großteil ist eh auf Kredit.
Also je mehr sich das Kapital auf wenige konzentriert,um so mehr Geld
wird auf den Markt geworfen siehe USA.
Nur irgendwann ist der Punkt erreicht und das ganze funktioniert nicht mehr.
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker BigSpender
BigSpender:

Moin Hoeneßgeilomaten

 
13.03.14 09:53
#8
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker Jule34
Jule34:

Konstantin Wecker reagiert zeitnah!

2
14.03.14 08:36
#9
www.facebook.com/pages/Konstantin-Wecker/111564412194266


Mir war klar - wenn ich etwas gegen das kapitalistische System und gegen Hoeneß poste, wie in meinem vorletzten Beitrag "Freiheit für Uli Hoeneß", gibts Ärger.
Mit derart massiven Drohungen allerdings habe ich nicht gerechnet. Nur um das einmal klar zu stellen: Wer mich und meine Familie ernsthaft bedroht wird angezeigt.
Den unispirierteren - um es mal höflich zu sagen -unter meinen Kommentatoren, ist das System in dem sie leben sowieso nicht erklärbar, deshalb dachte ich, sei es hilfreich, es durch die Person Hoeneß in einer Satire zu veranschaulichen.
Interessant ist, wie satireresistent manche Mitbürger doch sind und mit welcher geradezu pawlowschen Zwanghaftigkeit meine Gegner den"Kokainwecker" ins Spiel bringen.
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker rüganer
rüganer:

Wecker reagiert also verschnupft

 
14.03.14 08:38
#10
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker Jule34
Jule34:

Zieht den Börsianern

 
14.03.14 08:39
#11
die Anzughosen aus !     http://www.youtube.com/watch?v=ym0jeiVIBwM

Unverschämt, nicht?  
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker Jule34
Jule34:

#10

 
14.03.14 08:42
#12
hoffentlich weniger verschnupft als zu seiner Dope-Zeit.
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker Jule34
Jule34:

Wecker

 
14.03.14 08:56
#13
Und jetzt würgt uns eine Demokratie,
deren Recht so verdächtig gerecht ist,
deren Ordnung hysterisch wie noch nie
alles prügelt, was offen und echt ist.

Soll das auch noch die Schuld unserer Väter sein?
Hier geht´s nur noch um unser Versagen.
Wir haben blind und ganz allein
unsere Freiheit begraben.

www.wecker.de/de/musik/item/...-mein-schauriges-Vaterland.html
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker finale
finale:

Einer von denen ist Jule

 
14.03.14 08:58
#14
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker Jule34
Jule34:

Wer denn ?

 
14.03.14 08:59
#15
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker finale
finale:

Der in der Mitte

 
14.03.14 09:01
#16
steht zwischen allen Stühlen.
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker 007Bond
007Bond:

Moin Moin,

2
14.03.14 09:28
#17
vom Prinzip her hat er schon recht! Wäre das Bankensystem so ausgelegt, dass Steuern automatisch abgeführt würden (heute ist es in Deutschland und einigen anderen Ländern schon so), gäbe es auch keine Hinterziehung von Steuern bei Kapitalerträgen. Meist waren es aber gerade diese Banken, die raffiniert wie der Teufel in Goethes Faust und oftmals mit falschen Versprechungen ihre Kunden lockten. Eine gewisse Mittäterschaft kann man den Banken dabei  durchaus attestieren. Die Banken selbst gelten aber - und das wurde von unseren Politikern auch öffentlich so verkündet - als "systemrelevant" - und das ist in etwa vergleichbar mit "diplomatischer Immunität".

Da mag man sagen - ja, der Rechtsstaat hat im Fall Hoenß richtig gehandelt - die wahren Profiteure blieben aber unbehelligt. Dies lässt das Gesamtbild dann doch nicht ganz so rosig aussehen.  
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker Jule34
Jule34:

Finale #16,

 
14.03.14 12:26
#18
mit der einen Seite hab ich sowieso nix am Hut. Zur anderen Seite müßte ich mich ja auf Deinen Schoß setzen.
Guten Morgen ihr Knastkuchenbacker Jule34

Da hat jemand sinngemäß folgendes zum

 
#19
FCBayern München geschrieben :  Der Vorstandsvorsitzende Rummenigge ist vorbestraft, der Präsident Hoeneß wegen Steuerhinterziehung verurteilt und der Ehrenpräsident Beckenbauer hat seinen Wohnsitz ins Ausland verlagert, weil er  in dem Land, das ihn ausgebildet hat und dem er seine Berühmtheit und seinen Wohlstand verdankt, keine Steuern bezahlen möchte. Außerdem sitzen noch die halbseidene Finanzmafiamarionette Edmund Stoiber und der neoliberale Linkenhasser Helmut Markwort im Aufsichtsrat. Eine wahrhaft ehrenwerte Gesellschaft.


Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--