Gute Mitte, böse Nazis

Beiträge: 111
Zugriffe: 2.006 / Heute: 1
Gute Mitte, böse Nazis kiiwii
kiiwii:

Daß die deutsche Mehrheitsgesellschaft rassistisch

4
16.05.13 20:07
#51
und "entsichert" sei, wie der Schreiber des ZEIT-Beitrages (ohne Belege zu liefern), einfach so behauptet und was Katjuscha sich offenbar zu eigen macht (warum wohl postet der User das sonst hier...?), ist eine ziemliche Unverschämtheit. Wie sind bitte solche Sätze zu erklären:
"Es sind vielmehr Teile der selbst ernannten Mitte, die sich radikalisieren. Ein zunehmend entsichertes Bürgertum wirft zivilisatorische Errungenschaften leichtfertig über Bord; Hetze gegen Arme, Ausländer, Migranten und andere Minderheiten sowie gegen den Staat Israel gehören mittlerweile wieder zum guten Ton"  ??

Woher nimmt der Schreiber das Recht, eine Mehrheit der Gesellschaft in dieser Form zu diffamieren ? Wo sind die Beweise, daß es sich um die Mehrheit handelt und nicht um einzelne Gruppen ?

Wenn ich solchen Mist lese - gerade in der ZEIT - , dann bedauere ich, daß dieses Blatt von Holtzbrinck vor der Pleite gerettet worden ist, denn es ist offenbar zum Hetzblatt verkommen, das den anderen Hamburger Blättern SPIEGEL und STERN in nichts mehr nachsteht. Ein Drecksjournalismus ist das, bevorzugt von Absolventen der HH-Journalistenschule, die noch nicht mal mehr die deutsche Sprache beherrschen, geschweige denn sonst von irgend einem Sachgebiet profunde Ahnung haben.
Gute Mitte, böse Nazis Lumberjack77
Lumberjack77:

mittlerweile der taz ähnlich. objektivität

 
16.05.13 20:09
#52
völlig verloren gegangen. da werden alle deutschen unter generalverdacht gestellt.
Gute Mitte, böse Nazis kiiwii
kiiwii:

Der Meinungsterror("Nur links ist gut,alles andere

4
16.05.13 20:11
#53
sind Rassisten, Nazis, NeoNazis, Ausländerfeinde, Antisemiten...") nimmt wirklich unerträgliche Formen an. Und wenn diese Schreiber etc. meinen, eine Gesellschaftsmehrheit in dieser Weise attackieren zu müssen, dann dürfen sie sich wirklich nicht wundern, wenn genau das passiert und es ihnen am Ende auf die Füße fällt.
Gute Mitte, böse Nazis BarCode
BarCode:

Immerhin

 
16.05.13 20:13
#54
ist er anständig genug, die "politische Verantwortung" zu übernehmen. Aber das ist Politgeplänkel der üblichen Sorte. Das Versagen lag beim Kirchturmnationalismus der Länderbehörden, dem unsäglichen Agieren der verschiedenen Länderverfassungsschutze und vor allem dem Fehlen des WILLENS zusammenzuarbeiten.
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!
Gute Mitte, böse Nazis kiiwii
kiiwii:

"Politische Verantwortung" sry, was ist das wert ?

3
16.05.13 20:15
#55
Was hilft das den Opfern und den Opferfamilien ? Nichts !

Unter seiner Amtszeit sind die Verbrechen passiert, dennoch kostet ihn das nur ein müdes Lächeln, sich heute hinzustellen und zu sagen, er übernehme politische Verantwortung.
Gute Mitte, böse Nazis Talisker
Talisker:

Boah, PISA

 
16.05.13 20:16
#56
mal wieder live - wo steht da was von der deutschen Mehrheitsgesellschaft? Etwas von der Mehrheit der Gesellschaft? Da steht "Teile der selbst ernannten Mitte". Es wird überhaupt keine absolute Aussage getroffen.
Und zum "zunehmend entsichertem Bürgertum" liest man auch nicht erst in dem Zeitartikel was:
www.noz.de/deutschland-und-welt/politik/...ssismus-im-internet

Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Gute Mitte, böse Nazis kiiwii
kiiwii:

Übernimmt er auch die politische Verantwortung für

2
16.05.13 20:16
#57
seinen Ex-Parteifreund Cohn-Bendit und dessen Päderastenliteratur (oder für das, was der sonst noch angestellt hat...)?
Gute Mitte, böse Nazis BarCode
BarCode:

Sag ich doch.

 
16.05.13 20:17
#58
Politisches Geplänkel.
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!
Gute Mitte, böse Nazis kiiwii
kiiwii:

"Warum hat es die Mehrheitsgesellschaft nicht

 
16.05.13 20:18
#59
gestört, dass Menschen zu Dönern gemacht wurden? Warum wurde den Angehörigen der NSU-Opfer über die Presse keine Stimme verliehen?"


bitte, gerne
Gute Mitte, böse Nazis kiiwii
kiiwii:

"Fühlen sich Schwarze diskriminiert, wird dies

 
16.05.13 20:19
#60
gerne als subjektives Empfinden abgetan – genau das aber ist Rassismus: Eine Mehrheit definiert, was sie sich gegen Minderheiten herausnehmen kann."


bitte, gern geschehen
Gute Mitte, böse Nazis kiiwii
kiiwii:

"Deutschland erklärt derweil nicht mehr den Krieg,

 
16.05.13 20:21
#61
sondern Flüchtlingsabwehr, Frieden und Sparen. Es ist erstaunlich, mit welchem Brustton der Überzeugung deutsche Friedensfreunde, Sparfüchse, Umweltschützer und Hobbystrategen die Welt lehren, warum man sich an Deutschland orientieren müsse. Früher bezeichnete man so ein übersteigertes Selbstbewusstsein und lehrmeisterhaftes Auftreten übrigens als Nationalismus."


bitte, gerne, Herr Pissa
Gute Mitte, böse Nazis Talisker
Talisker:

Und?

 
16.05.13 20:22
#62
Sind das keine völlig berechtigten Fragen? Nicht umsonst ist zum Unwort des Jahres gekürt worden.
Bei der zweiten Frage gehts wohl klar um die Versäumnisse der Presse...
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Gute Mitte, böse Nazis Lumberjack77
Lumberjack77:

#59 - dadurch werden natürlich im gegenzug auch

 
16.05.13 20:22
#63
die morde an griechen und einer deutschen herunterspielt.

aber diese morde auf ein imbissgericht zu reduzieren ist schäbig.
Gute Mitte, böse Nazis Lumberjack77
Lumberjack77:

#62 - 2011 bitte.

 
16.05.13 20:23
#64
letztes jahr opfer-abo.

soviel zeit muss sein herr lehrer
Gute Mitte, böse Nazis Talisker
Talisker:

Oha,

 
16.05.13 20:23
#65
wie war das mit der Inkontinenz? Fahr den Puls runter, entspann dich. Du wirst vulgär.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Gute Mitte, böse Nazis kiiwii
kiiwii:

Du hast nichts anderes verdient

 
16.05.13 20:24
#66
Gute Mitte, böse Nazis Wolfsburgo
Wolfsburgo:

Alles Schlauscheisserei!

3
16.05.13 20:25
#67
Hinterher sind alle ganz oberschlau. Totales Versagen aller Sicherheitsorgane...auf dem rechten Auge blind.....blablabla!
Als damals die Mordserie noch am Laufen war, las ich mal im SPIEGEL einen Bericht über diese unheimlichen Morde, immer dieselbe Waffe, kein Zusammenhang zwischen den Opfern.
Es wurden die Ermittlungsergebnisse einige zuständiger Polizeien dargestellt: Verdächtige Personen, die vorher beim Mordopfer erschienen waren..... Unerklärliche Nervosität des Opfers kurz vor der Tat......Angehörige, die nicht mit der Polizei sprechen wollten.....Gerüchte aus der Nachbarschaft.
Ich las das leidenschaftslos, weil irgendwie logisch erschien, dass die Opfer wohl irgendwas mit der Mafia, welcher auch immer, zu tun hatten. Jetzt kann ich mir selbst nicht mehr vorstellen, dass mir beim Schildern der Morde nie der Gedanke kam, dass es Nazis gewesen sein könnten.
Es ist alles ganz einfach: Bis zu diesen Morden war es so, dass die Täter sich zu politisch begründeten Morden voller Stolz auch bekannten.
Gut, solche Fehler werden nicht mehr passieren. Tragisch für die Opfer, aber für mich ist das Verhalten der Sicherheitsorgane nachvollziehbar.
Gute Mitte, böse Nazis Talisker
Talisker:

Na, Wolfsburgo,

 
16.05.13 20:29
#68
natürlich ist sind alle hinterher schlauer (hoffentlich, genau deswegen muss es ja aufgeklärt werden). Aber ich würde mal klar den Unterschied ziehen zwischen Presse, dem Leser der Presse (auch wenn er ein wenig vom Fach ist, wenn ich mich recht erinnere?), und den ermittelnden Behörden, die ganz andere Informationen hatten bzw. eben bestimmten Informationen nicht nachgegangen sind bzw. nicht zielgerichtet zusammengearbeitet haben. Genau darum geht es ja.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Gute Mitte, böse Nazis Lumberjack77
Lumberjack77:

diese dna panne kam hinzu.

 
16.05.13 20:29
#69
seh ich ähnlich -wolf.
Gute Mitte, böse Nazis Lumberjack77
Lumberjack77:

wolf - die posts von bc, tali, kat - ist doch

3
16.05.13 20:34
#70
lediglich politische propaganda. man lese nurmal #1 - dann wir doch alles klar wohin es geht. deren statement
"alle deutschen sind nazis und der verfassungsschutz sowieso"

wenn die mörder linksradikale gewesen wären, würdest hiervon nichts hören wetten.

die sind sowas von befangen.

nicht alle sehen die gefahren aus allen ecken. kannst vergessen. das schlimme daran,
tali und kat fühlen sich fälschlicherweise noch immer im recht.
Gute Mitte, böse Nazis Katjuscha
Katjuscha:

du bist doch kein Deutscher, oder jetzt doch?

 
16.05.13 20:37
#71
Dann kann's dir doch auch egal sein, wenn ich mich selbst als Nazi bezeichne.
Gute Mitte, böse Nazis snappline
snappline:

Aha

3
16.05.13 20:38
#72
Lauter Obergescheite Plappera ?

Was soll das eigentlich:

http://www.ariva.de/forum/Adolf-H-ein-Steuerhinterzieher-482221

Also solche Threads mit solchen Bildern einzufügen, ist schon mehr als Krank oder ?
Gute Mitte, böse Nazis BarCode
BarCode:

Hehe

 
16.05.13 20:38
#73
"Für mich ist das Verhalten der Sicherheitsorgane nachvollziehbar". Eine recht einsame Position. Unter Ausblendung sämtlicher bekannt gewordenen Tatsachen bin ich der Meinung: Mann! War das ne klasse Leistung!
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!
Gute Mitte, böse Nazis Katjuscha
Katjuscha:

snappline, noch nie was von Kunst gehört?

 
16.05.13 20:42
#74
Mann, gibts hier Typen ...

wie unfassbar dämlich muss man eigentlich sein, ne Collage nicht von einem Bild von AH unterscheiden zu können? Halb Ariva scheint total verdummt zu sein. Wo sind nur die alten Zeiten aus den Anfängen des Internets hin? Damals hatte man noch das Gefühl, es mit halbwegs intelligenten Menschen in Foren zu tun zu haben.
Gute Mitte, böse Nazis BarCode
BarCode:

Klar mach ich politische Propaganda!

2
16.05.13 20:43
#75
Also wenn ich nich grad als Kapitalistenknecht oder Bankenlobbyist unterwegs bin...
Vegetarier aller Länder verneigt euch!
ONE BIG ONION!

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 ZurückZurück WeiterWeiter

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--