Griechenland rausschmeißen

Beiträge: 98
Zugriffe: 2.498 / Heute: 1
Griechenland rausschmeißen Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Griechenland rausschmeißen

6
15.09.11 15:47
#1
Vereinfacht scheint es drei Alternativen zu geben:

1. Alles läuft wie bisher. Das bedeutet aufgrund der mangelnden Konkurrenzfähig-
keit griechischer Produkte immer größere Kreditforderungen GRs, Bonitätsabstufungen
der übrigen Länder und letztendlich Ruin der Euro-Zone.

2. Griechenland verlässt freiwillig die Euro-Zone. Das führt zum Banken-Run und
Verbrennung der Bank-Bilanzen, allerdings wird Griechenland mit eigener Währung
und Abwertungsmöglichkeit wieder konkurrenzfähiger.

3. Griechenland bleibt in der Euro-Zone und wertet innerhalb der Euro-Zone ab,
z. B. durch laufende Herabsetzung von Löhnen z.B. um 30%. Das wird zum Bürger-
krieg führen, es werden nicht nur Bank-Bilanzen brennen, sondern Bankgebäude.

Der einzig sinnvolle Weg scheint mir Alternative 2, da das eigentliche Problem
Griechenlands - die mangelnde Konkurrenzfähigkeit griechischer Produkte und
Dienstleistungen - nur hierdurch gelöst werden kann. Einhergehende mögliche
Bankpleiten in den übrigen Euro-Zone-Ländern können ggf. durch staatliche Maß-
nahmen abgefedert werden. Der Vergleich mit Lehman erscheint mir abwegig,
da die Lehman-Pleite völlig überraschend kam, während die Griechenland-Pleite
von allen erwartet wird.

www.welt.de/wirtschaft/article13605077/...t-alternativlos.html
72 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4


Griechenland rausschmeißen mod
mod:

Arbeitslosigkeit steigt in Griechenland auf 16,3 %

 
15.09.11 18:33
#74
"Die Arbeitslosenrate in Griechenland ist im zweiten Quartal 2011 weiter in die Höhe gestiegen. Der griechischen Statistikbehörde ELSTAT zufolge sind 16,3 % der Griechen ohne Arbeit. Dies ist die höchste Stand seit 1998, als die Arbeitslosen in Griechenland zum ersten Mal erfasst wurden"

www.griechenland.net/
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod
Griechenland rausschmeißen obgicou
obgicou:

ich habs versucht

 
15.09.11 18:40
#75
viel Spaß weiterhin in Unlogistanien, wo Anleihen steigen, wenn Schuldner ausfallen...
Griechenland rausschmeißen Evermore
Evermore:

#58 Gabriel hat schon öfter davon gesprochen,

3
15.09.11 18:48
#76
dass man Vermögende zwingt bestimmte Staatsanleihen zu kaufen. Dass es noch so kommt, davon geht der Ökonom Stefan Homburg aus:

Um der wachsenden Staatsverschuldung Herr zu werden, wird der deutsche Staat Anleger zwingen, Staatsanleihen zu kaufen ...

www.faz.net/artikel/C30638/...staaten-von-europa-30496579.html
Griechenland rausschmeißen Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Dass bei echten Sparanstrengungen bzw.

 
15.09.11 18:50
#77
sinnvollen Strukturmaßnahmen der Wert der Anleihen des betreffenden Staates
steigen könnte, dürfte doch allgemein einsehbar sein. Jedenfalls vermittelt die
Bundesregierung diesen Eindruck.
Griechenland rausschmeißen Venetian_Black
Venetian_Blac.:

Das Lieblingsprojekt der Elitisten

3
15.09.11 18:54
#78
der Euro, ist gescheitert, egal was sie noch an verzweifelten Aktionen starten.

Und das alles nur, weil eine reiche kriminelle Oberschicht die Bevölkerung mit so einem Nonsens-Projekt, daß ihren kranken Hirnen entsprungen ist, vergewaltigt und es ihnenvon oben aufzwingt.

Diese ganze Herummanipulieren an der Währung.
Zum Kotzen !

Die haben alle nie gearbeitet !
Die braucht kein Mensch !
Griechenland rausschmeißen mod
mod:

Zahlen Ex-, Import

3
15.09.11 19:00
#79
Export 2009 nach Griechenland:     6.657.200 Tsd. €
Import 2009 von  Griechenland:     1.853.584 Tsd. €

Quelle: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod
Griechenland rausschmeißen Evermore
Evermore:

Kümmert euch nicht so sehr um Griechenland...

4
15.09.11 19:15
#80
Viel gefährlicher sind doch Spanien, Italien und Frankreich. Es geht nicht darum dass Griechenland die Eurozone verlässt, sondern Deutschland. Das im Ausland investierte Geld ist dann größtenteils futsch, aber das ist es sowieso. Das haben nur einige leider noch nicht kapiert und glauben durch immer größere Verschuldungsorgien kommt die verschüttete Milch wieder in die Tüte zurück.

Wer Gegner der "Euro-Hilfsmaßnahmen" ist, tut gut daran den Austritt Deutschlands zu fordern. Der Austritt Griechenlands würde andere Euro-Mitgliedsländer in den Abgrund reißen, und Deutschland würde diese dann wieder "retten", bis Deutschland selber zusammenbräche.
Griechenland rausschmeißen wouwww
wouwww:

#80 Nein, Griechenland ist der erste Domino,

 
15.09.11 19:17
#81
Portugal Nr. 2, die anderen sollten genug Substanz haben. Leider fehlts den Italienern an Seriosität.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Griechenland rausschmeißen kiiwii
kiiwii:

Griechenland wird entschuldet und fresh money be-

 
15.09.11 19:18
#82
kommen.
"Life is a mountain, not a beach"
Griechenland rausschmeißen Harald9
Harald9:

regt euch doch nicht auf !

 
15.09.11 19:20
#83
den Gyros wird doch geholfen
Griechenland rausschmeißen kiiwii
kiiwii:

und wenn die FDP ned mitmacht, dann die SPD oder

 
15.09.11 19:20
#84
die Grünen... des klappt schon, ob mit oder ohne einen Herrn Schäffler oder Rösler...
"Life is a mountain, not a beach"
Griechenland rausschmeißen Harald9
Harald9:

dass hat doch der Rösler gar nicht zu entscheiden

 
15.09.11 19:21
#85
Griechenland rausschmeißen wouwww
wouwww:

Wenn GR entschuldet wird UND im € verbleibt,

 
15.09.11 19:23
#86
muss man Portugal und vielleicht Irland im angemessenen Rahmen und mit dem gebotenen Fingerspitzengefühl teilentschulden, um die Begehrlichkeit der dann zu kurz Gekommenen einzudämmen.


Ehrlich!??? Mir machen die Italiener die meisten Sorgen. Nicht wegen deren Struktur, sondern weil die bisher nicht wirklich gezeigt haben, dass die verantwortungsvoll handeln und anpassen wollen.
Griechenland rausschmeißen kiiwii
kiiwii:

Italien ist selber stark genug, um sich zu retten

2
15.09.11 19:23
#87
"Life is a mountain, not a beach"
Griechenland rausschmeißen wouwww
wouwww:

Ich hab auf deren Seriosität angespielt

 
15.09.11 19:26
#88
Griechenland rausschmeißen Harald9
Harald9:

aber nur Pizzabacken reicht da auch nicht

 
15.09.11 19:27
#89
Griechenland rausschmeißen Karlchen_V
Karlchen_V:

Das wird immer lustiger.

4
15.09.11 19:29
#90
Bin ja mal gespannt, wie das laufen soll, wenn die Bundesrepublik sich an die Schuldenbremse hält, Griechenland aber zugleich immer mehr Kredite aufnehmen muss. Das wird ne Lachnummer.

Oder wie man den Beschäftigten im öffentlichen Dienst erklären will, dass kaum Geld für eine Lohnerhöhung da ist, aber man zugleich Griechenland mit immer mehr Bürgschaften versorgt.

Jegliche Finanzpolitik in Deutschland untergräbt sich dabei doch selbst. Was für einen Grund sollte es in Deutschland noch für irgendwelche finanzpolitische Zurückhaltung geben, wenn man sich zugleich in immer neue Bürgschaftsabenteuer stürzt?
Griechenland rausschmeißen Harald9
Harald9:

ja ja, wenn Merkel und Schäuble ihre Köpfe

 
15.09.11 19:31
#91
zusammentun,
kommt nicht immer was gescheites dabei heraus
Griechenland rausschmeißen wouwww
wouwww:

Und wird noch doller, wenn die Sozen

2
15.09.11 19:33
#92
ihre Eurobonds kriegen sollten.

Die möglichen bis zu 47 Mia Zinsmehraufwand allein für den Bund lassen sich nur durch Steuerhöhung und Sozialabbau in D finanzieren.

Aber wenn wir dann unser Land ruiniert haben, werden die anderen Euro-Länder solidarisch helfen.
Griechenland rausschmeißen Venetian_Black
Venetian_Blac.:

Genau Karlchen,

3
15.09.11 19:34
#93
wer glaubt eigentlich noch diese Märchen vom Sparen in Deutschland, wenn an anderer Stelle scheinbar unbegrenzte Mittel für die Euro-Rettung = Bankenrettung zur Verfügung stehen ?

Unsere Politiker haben uns den Krieg erklärt.
Sie sind 100 %ige Huren der Finanz-Oligarchie.

Deswegen wird es Zeit, daß wir, das deutsche Volk, uns dagegen erheben.
Griechenland rausschmeißen Evermore
Evermore:

#87 Warum vertrauen die Investoren Italien nicht?

5
15.09.11 19:34
#94
Warum kauft die EZB italienische Staatsanleihen? Warum fordert Italien Eurobonds? Warum werden die "Rettungsschirme" immer größer?

Und merkt euch das: Jedes Land könnte wenn es wollte seine Schulden schultern. Es ist immer nur eine Frage des Wollens. Griechenland zum Beispiel hat riesige nicht genutzte Sparpotentiale. Diese nicht zu nutzen ist eine politische Entscheidung, nichts weiter.
Griechenland rausschmeißen wouwww
wouwww:

Zeit für eine Volksabstimmung zu dem Thema

4
15.09.11 19:35
#95
Wir sind das Volk
Griechenland rausschmeißen Rubensrembrandt
Rubensrembr.:

Das sind die Tatsachen: GR

 
15.09.11 22:53
#96
- wirtschaftlich nicht konkurrenzfähig
- keine funktionsfähige Steuerverwaltung (obwohl 25% beim Staat beschäftigt)

www.welt.de/politik/deutschland/...t-kaum-mehr-abzuwenden.html

Griechen können sich nicht aus der Krise sparen

Doch ein Blick auf die fundamentalen Wirtschaftsdaten Griechenlands zeigt, dass die Hellenen sich nicht aus der Krise sparen können. Die Staatsverschuldung tendiert gegen 160 Prozent der Wirtschaftsleistung. Um fünf Prozent wird Griechenland in diesem Jahr schrumpfen. Der Handel ist weiterhin defizitär, weil das Land nicht wettbewerbsfähig ist. Eine funktionsfähige Steuerverwaltung gibt es nicht.
Griechenland rausschmeißen zombi17
zombi17:

Du hast echt ein Rad ab

 
15.09.11 22:56
#97
Griechenland rausschmeißen Kritiker

Über das Schatten-Boxen sind die

2
#98
Politiker jetzt erfreut.
Die gewünschte Diskussion ergießt sich über €URO-Bonds, Rettungsschirm, Europa, Verschuldung usw - usw -  

Die Wahrheiten rücken dabei stärker in den Hintergrund.
1.) Griechische Politik will solange durchhalten, bis ihre Reichen sich selbst und ihr Kapital ins Ausland geschafft haben. (z.B. nach Bulgarien = 4fache Quote!).
Verbleibt dann das kleine Volk mit sich allein, erklärt man die Pleite.

2.) Merkel-Dld.: Man hofft ebenso auf Zeitgewinn.
Denn bisher dienten die €URO's nur dem Durchschleußen zu den dtn. & französ. Banken.
Griechenland verwendet die "UnterstützungsGelder" nur zum Returnen ihrer bisherigen Schulden. Aber auch zum Import deutscher Versorgung (Lidl & Aldi).

Daher die Aussage: WIR hätten bisher nichts gezahlt! = ?
- Gezahlt schon, aber nur an uns!
Die Griechen dienen als "unsere" Außen-Konsumenten.

Würden sie jedoch nur noch mit dem Drachme zahlen, stürbe das Geschäft.

Doch unser böses Erwachen kommt, wenn die Quelle versiegt.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ
--button_text--